Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der friedvolle Kampf der Weltanschauungen

Der friedvolle Kampf der Weltanschauungen

17.07.2019 um 17:38
@JakeGabriel


Sind Personen und Menschen nicht entzweit? Oder warum brauchst du als Person deinen Glauben? Du wirst dir nie eingestehen, das dein glaube persönlich ist. Würde dieser heilige Geist bei jedem Menschen wirken, dann wäre dieser Geist schon von Haus auf, von Natur aus, bei jedem Menschen seit der Geburt anwesend. Niemand hat den heiligen Geist in sich, wenn er geboren wird. Du hast diesen heiligen Geist erst persönloch kennen lernen müssen. So wie alle ihren glauben und unglauben persönlich kennenlernen müssen. Deshalb bestehen doch zwei lager. Heilig und unheilig.

Das ist teuflisch. Gut und Böse kommen vom Teufel. Denk dabei an den Apfel, JakeGabriel und dem Angebot, vom Teufel, wie Gott zu sein. Auch du spielst Gott, in dem du es persönlich nimmst.


melden
Anzeige

Der friedvolle Kampf der Weltanschauungen

17.07.2019 um 18:45
JakeGabriel schrieb:Denn er spricht zu Mose: "Welchem ich gnädig bin, dem bin ich gnädig; und welches ich mich erbarme, des erbarme ich mich."
JakeGabriel schrieb:Roemer 9:15
@Eljon


melden

Der friedvolle Kampf der Weltanschauungen

17.07.2019 um 18:49
@JakeGabriel


Dein persönlicher Gott ist dem gnädig, dem er gnädig ist. Verstehe. Hat Gott die Menschen nicht als Menschen erschaffen? Wie kann er da Personen gnädig sein? Da hilft es auch nicht immer wieder den selben vers zu zitieren.


melden

Der friedvolle Kampf der Weltanschauungen

17.07.2019 um 19:04
Eljon schrieb:Das ist teuflisch. Gut und Böse kommen vom Teufel. Denk dabei an den Apfel, JakeGabriel und dem Angebot, vom Teufel, wie Gott zu sein. Auch du spielst Gott, in dem du es persönlich nimmst.
Hallo Eljon,

woher kommt deiner Meinung nach der Teufel?
Eljon schrieb:Dein persönlicher Gott ist dem gnädig, dem er gnädig ist. Verstehe. Hat Gott die Menschen nicht als Menschen erschaffen? Wie kann er da Personen gnädig sein? Da hilft es auch nicht immer wieder den selben vers zu zitieren.
Was ist für dich der Unterschied zwischen Mensch und Person? Ich denke es sind in dem von JakeGabriel zitierten Bibelauszug
schon Menschen gemeint bzw. Wesenheiten welcher Form auch immer...


melden

Der friedvolle Kampf der Weltanschauungen

17.07.2019 um 19:08
@JakeGabriel

Deine Art zu missionieren geht teilweise schon in Richtung Demagogie.


melden

Der friedvolle Kampf der Weltanschauungen

17.07.2019 um 19:15
@ichi_go_ichi_e
ichi_go_ichi_e schrieb:woher kommt deiner Meinung nach der Teufel?
Von der gleichen Quelle wie alles andere auch. Das enspricht nicht meiner Meinung.
ichi_go_ichi_e schrieb:Was ist für dich der Unterschied zwischen Mensch und Person?
Es ist nicht für mich unterschiedlich. Erst wenn ein Mensch persönlich lebt, erst dann kommt der unterschied zu tage. Ich muss dir doch nicht sagen, das alle Menschen, in Person, unterschiedliches sehen. Selbst unter ihrer eigenen Art.

Der Unterschied ist also erst dann vorhanden, wenn der Mensch mit der Person lebt, für die er sich hält.
ichi_go_ichi_e schrieb:Ich denke es sind in dem von JakeGabriel zitierten Bibelauszug
schon Menschen gemeint bzw. Wesenheiten welcher Form auch immer..
Das kann sein. Doch das problem dabei ist, das man ohne persönliches dabei gar nicht auf solch ein Buch wie die Bibel gestossen wäre. Persönliches bringt einen immer zum persönlichem. Menschliches immer zum menschlichem.

Es ist nicht menschlich seine Wesenheit in einem Buch zu suchen und zu finden. Nur Personen suchen und finden und spielen damit Gott, weil sie bestimmend wirken wollen. Während der Mensch, ohne person schon vollkommen ist und auch nicht mehr suchen und finden muss und somit auch nicht mehr bestimmend wirken brauch.


melden

Der friedvolle Kampf der Weltanschauungen

17.07.2019 um 22:27
Eljon schrieb:Persönliches bringt einen immer zum persönlichem. Menschliches immer zum menschlichem.
Der Unterschied ist mir noch nicht klar geworden. Hast du ein Synonym für deine Sicht von Persönlichem. Ich kann mit dem Begriff nicht so viel anfangen. Oder meinst du die Persönlichkeit?

Also ich bin was ich bin.

Bist du vollkommen?
Eljon schrieb:Nur Personen suchen und finden und spielen damit Gott, weil sie bestimmend wirken wollen.
Unterstellst du Leuten, die etwas suchen oder vielleicht auch nur "zufällig" etwas finden, bestimmen wollen? Ist mir noch nicht aufgefallen. Weiß ja nicht was du für Leute kennst ;-)
Eljon schrieb:Während der Mensch, ohne person schon vollkommen ist und auch nicht mehr suchen und finden muss und somit auch nicht mehr bestimmend wirken brauch.
Wenn der Mensch vollkommen wäre, dann würde sich doch eine Person, wie du es nennst, gar nicht erst entwickeln können.

Verstehe mich nicht falsch. Finde interessant, was du schreibst. Es ist mir nur schwer verständlich. Bin ein Freund von einfachen und klaren Worten.


melden

Der friedvolle Kampf der Weltanschauungen

17.07.2019 um 23:03
@ichi_go_ichi_e
ichi_go_ichi_e schrieb:Der Unterschied ist mir noch nicht klar geworden. Hast du ein Synonym für deine Sicht von Persönlichem. Ich kann mit dem Begriff nicht so viel anfangen. Oder meinst du die Persönlichkeit?
Die Persönlichkeit macht doch die Person aus.
ichi_go_ichi_e schrieb:Also ich bin was ich bin.
Dieser Satz wird falsch verstanden. Das liegt an der persönlichen Sicht.
ichi_go_ichi_e schrieb:Bist du vollkommen?
Wir alle sind vollkommen. Mit Person sind wir es aber nicht, weil etwas volkommenes nicht sucht und wuch nicht findet. Du hast anscheinend etwas gefunden was dich glajben lässt, das du bist, wer du bist.

Nur mit seinem Wesen zu leben bedeutet vollkommen Menschlich zu leben. Persönlichkeit ist nicht wesentlichkeit.
ichi_go_ichi_e schrieb:Unterstellst du Leuten, die etwas suchen oder vielleicht auch nur "zufällig" etwas finden, bestimmen wollen?
Unterstellen?! Nein, unterstellen tue ich ihnen nichts. Ich habe auch gar kein Problem mit Menschen die persönlich sind, eine Persönlichkeit entwickeln wollen oder schon entwickelt haben. Denn Menschen, die eine Persönlichkeit entwickeln wollen, müssen es tun, weil sie von Anfang an etwas suchen. Sie sichen, weil sie nicht wissen, was es bedeutet, der Mensch zu sein. Ihr verständniss vom Menschsein ist eine lersönliche Ansichtssache. Deshalb denken einige sie kommen von den Affen und seien nur weiter entwickelteTiere und andere, sie kommen von irgendeinem Gott.

Ja, es ist eine Tatsache das sie bestimmen, wer sie sein wollen, statt das zu sein, wer sie sind. Welcher volkomene Mensch würde schon suchen? Das geht schon vom Wortverständniss nicht. Etwas vollkomme es hat keine leere in sich, die erfüllt werden muss, wie bei einer Person.

Die Menschen unterstellen sich selbst ihre Person, denn die bestimmen sie, mit der dazugehörigen Weltsicht, selbst. ☺️
ichi_go_ichi_e schrieb:Wenn der Mensch vollkommen wäre, dann würde sich doch eine Person, wie du es nennst, gar nicht erst entwickeln können.
Wenn du schläfst dürfte sich auch kein Traumim Schlaf entwickeln. Menschen haben nun mal träume, sich anderweitig zu verwirklichen. Warum?
Weil sie nicht wissen, was das menschliche Wesen ist. Das was jeder Menech bei seiner geburt kennen lernt ist nicht die Welt der Menschen, sondern die Welt der Personen, die persönliche Welt. Dazu gehört auch das angelernte verständniss vom Menschsein, das duech die person schon verfälscht ist.

Wozu führt das? Selbstbestimmung? Nein, es führt ledigloch zu der Annahme.


Wer denkt, er oder sie sei freien Willens, weil man sich Selbst bestimmen kann, sollte sich mal fagen, warum er oder sie sich selbst bestimmen muss? Und ob die Annahme von schon vorherrschenden Informationen überhaupt, wirklich selbstbestimmung sein kann.
ichi_go_ichi_e schrieb:Verstehe mich nicht falsch. Finde interessant, was du schreibst. Es ist mir nur schwer verständlich. Bin ein Freund von einfachen und klaren Worten
Was ist leichter zu sagen als, das in der vollkommenheit kein Platz mehr für persönliches sein kann. Das der Mensch nur ohne seine Person vollkommen ist, ansonsten er sich in einer traumwelt wiederfindet, wo er glaubt selbstbestimmt zu leben. 😊


melden

Der friedvolle Kampf der Weltanschauungen

17.07.2019 um 23:39
@Eljon

Deine Ansichten widersprechen sich m.E..
Wenn du vollkommen auf die Welt kommst, diese Vollkommenheit aber innerhalb kürzester Zeit verlierst, dann war die Vollkommenheit nicht gerade von Bestand und Festigkeit geprägt. Das ist unlogisch.

Ich denke der gemeine Mensch hat das Potenzial zur Entwicklung der Vollkommenheit in sich.

Also bspw.durch Veredeleung seiner selbst bzw.seiner Persönlichkeit, seines Bewusstseins,usw.


melden

Der friedvolle Kampf der Weltanschauungen

17.07.2019 um 23:41
@ichi_go_ichi_e
ichi_go_ichi_e schrieb:Wenn du vollkommen auf die Welt kommst, diese Vollkommenheit aber innerhalb kürzester Zeit verlierst
Wer schreibt denn hier etwas von verlieren? Der Mensch verliert seine vollkommenheit nicht, diese vollkommenheit wird lediglich von der angeeigneten, entwickelten Person verschleiert. Deshalb auch die traumwelt. 😉


melden

Der friedvolle Kampf der Weltanschauungen

17.07.2019 um 23:53
@Eljon
Ich denke du müsstest den Inhalt meiner Argumentation verstanden haben. Wortglauberei ist mir echt zu anstrengend. So kommt kein Gespräch zu Stande. Oder
kann es sein, dass Deutsch nicht deine Muttersprache ist? Dann versuche ich darauf Rücksicht zu nehmen.


melden

Der friedvolle Kampf der Weltanschauungen

17.07.2019 um 23:54
@ichi_go_ichi_e


Wortklauberei?! 😂

Hey ichi, willst du mir damit sagen, das der Mensch seine persönlichkeit nicht entwickelt? Ist das Wortklauberei?!


melden

Der friedvolle Kampf der Weltanschauungen

18.07.2019 um 00:05
@Eljon
Nein eben nicht. Das der Mensch eine Persönlichkeit entwickelt ist m.M.n. etwas ganz natürliches. Wir entwickeln uns ja ständig weiter.


melden

Der friedvolle Kampf der Weltanschauungen

18.07.2019 um 00:25
@ichi_go_ichi_e

Gut, dann gehen wir diesen Weg ichi.

Wenn du deine Augen verschliessen willst, ist es dir gegeben. Wer nicht verstehen will, das in ein volles Glas nichts mehr passen kann, weil es vollkommen ist, es aber dennoch versucht dieses, vollkommene, voll zu machen, der ist von vornherein blind und muss nach dem versuch ziemlich viel aufwischen.

Die Persönlichkeit gehört nicht zur Natur. Denn die Persönlichkeit entwickelt sich erst nach dem leben. Der natürliche Samen ist schon entwickelt. Er muss nur noch gepflanzt werden und gedeihen. Da braucht es gar keine weitere, wesentliche entwicklung mehr. Versucht man es trotzdem, dann schwabt alles über und man muss sehr viel aufwischen.

Du bist keine raupe die sich verwandeln muss ichi. Du bist schon, wie du sagtest, stimmts?

Vielleicht merkst du ja nun, wer sich hier in Wirklichkeit, selbst widerspricht. Der Mensch im Menschen? Oder die Person im Menschen? (der ichi im Menschen)?

Und mal ganz nebenbei. Wäre die entwicklung der Person natürlich, würde der persönliche Mensch seine Natur nicht um sich zerstören. ☺️


melden
Anzeige

Der friedvolle Kampf der Weltanschauungen

18.07.2019 um 19:31
Taln.Reich schrieb:Aber wie kann man wissen, welche Berichte wahr sind?
Ohne die Salbung, Segen von Gott wird es wohl kaum möglich sein. Darum kann man Gott bitten.
Eljon schrieb:Dein persönlicher Gott ist dem gnädig, dem er gnädig ist. Verstehe. Hat Gott die Menschen nicht als Menschen erschaffen? Wie kann er da Personen gnädig sein? Da hilft es auch nicht immer wieder den selben vers zu zitieren.
Dazu gibt es auch eine wunderbare Bibelstelle

Textbibel 1899
Ja wohl, o Mensch: wer bist denn also du, der du mit Gott rechten willst? Darf denn das Gebilde zum Bildner sagen: warum hast du mich gerade so gemacht?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

398 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt