weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

12.03.2009 um 21:23
@Niselprim
Ach, wieder zum Thema zurueckgefunden? lach, willkommen.
Das ist eh eine recht subjektive Frage, die eine Menge Voraussetzungen fordert. Geh ich ueberhaupt davon aus, dass es Gott gibt? Wenn ja, geh ich von der Ueberlieferung aus? Von welcher Ueberlieferung? Kann ich ueberhaupt einer glauben? Muss ich mich durch alle arbeiten, um wenigstens ein kleines Bild zu bekommen? Stuetz ich mich lieber gleich auf eigene Erfahrung? Hab ich die Ueberhaupt?....


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

12.03.2009 um 21:30
@Solembum

Würde schon gerne zum eigentlichen Thema zurückfinden können ;)

Ich denke schon, wenn man geschichtliche Erkenntnisse und allgemeine Überlieferungen miteinander betrachtet, dass es schon möglich sein muss, einen halbwegs gemeinsamen Nenner finden zu können.
Natürlich sollte man sich bei dieser Erörterung schon im Klaren sein, dass es höchstwahrscheinlich schon so etwas wie einen Gott geben kann.


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.03.2009 um 21:38
@Niselprim
Das denk ich auch. Ich wurde religioes erzogen, hab aber alles abgelehnt. Dann hab ich gedacht:ok, um fair zu bleiben such ich jetzt mal selber und mach mir mein eigenes Bild. Das war der Anfang vom Ende. Irgendwann hast Du einen Haufen Informationen, die einfach nicht wirklich als Beweis gelten koennen. Alle haben recht und keiner hat ne Ahnung-lach. Dann hab ich wieder alles abgelehnt, weil keiner ja Beweisen kann, dass er recht hat. Bis mich irgendwann die eigene Erfahrung eingeholt hat. Die wollt ich natuerlich auch ablehnen. Man ist ja gut im Ausreden erfinden. Heute bin ich trotz meiner reliogionswissenschaftlichen Erbsenzaehlerei glaeubig. Ich gehoere keiner Konfession bei. Das ist gut. Deshalb kann ich glauben. Einen boesen Gott gibt es nicht. Man schreibt ihm nur vieles zu, womit er gar nichts zu tun hat.


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.03.2009 um 21:43
@Solembum
Solembum schrieb:Einen boesen Gott gibt es nicht. Man schreibt ihm nur vieles zu, womit er gar nichts zu tun hat.
Die Dualität verlangt doch aber einen 'Bösen', wenn's denn einen 'Guten' geben soll.
Oder welche Erfahrungen hast Du gemacht, um diese Überzeugung zu haben?


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

12.03.2009 um 21:43
@Niselprim
Niselprim schrieb:Ansonsten beschreibt die Entropie den Zerfall (Alterung) eines Systems
(auch eines organischen Systems)
Nein, sie ist das Maß adiabatischer Erreichbarkeit, auch wenn sie gerne als Maß der Unordnugn definiert wird, was aber insofern problematisch ist, da Unordnung ein mehrdeutiger Begriff ist.

Daher ist es falsch zu behaupten, Entropie beschreibe den Zerfall eines Systems, wobei deine Deutung, das Zerfall ja gleich ein Alterung sei so ziemlich willkürlich interpretiert ist.

Deinem Entropieverständnis zur Folge, das nicht über ein "alles zerfällt" hinaus geht, wäre Leben generell nicht möglich und das Leben existiert ist ja wohl offensichtlich.


* Bei den meisten Einzellern oder Kolonien von Bakterien spricht man von potentieller Unsterblichkeit, da sie sich unter idealen Bedingungen durch Zellteilung beliebig immer weiter vermehren, ohne dass dabei ein Altern zu beobachten wäre und das Phänomen "Tod" aufträte. Neuere Untersuchungen werfen jedoch Zweifel an dieser potentiellen Unsterblichkeit auf, weil beobachtet wurde, dass jede Nachfolgergeneration etwas kleiner, schwächer und Anfälliger für das Sterben erscheint.[1]
* Der Lebenszyklus der Qualle Turritopsis nutricula zeigt eine im Tierreich einzigartige Fähigkeit: Nach Erreichen der Sexuellen Reife kann der Organismus, durch Nutzung des Transdifferenzierung genannten Zellwandlungsprozesses, wieder in das Stadium der Kindheit zurückversetzt werden. Dieser Zyklus lässt sich scheinbar unbegrenzt wiederholen.[2]
* Die Seegurke kann nach Auffassung mancher Wissenschaftler unter idealen Bedingungen unbegrenzt lange leben.
* Bei Süßwasserpolypen konnten bisher keine Anzeichen eines Alterungsprozesses nachgewiesen werden.




Schau halt einfach mal in den Eingangpost

Da fehlt nur jede Quellenangabe. Eine Antwort auf meine Frage bleibst du also weiterhin schuldig.


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.03.2009 um 21:49
@Obrien

Kannst jetzt wohl nicht verlangen, dass ich Dir über die mythen Beweise bringe!


Bei Deiner Zellteilungssache steht doch eindeutig ""bei idealen Bedingungen"";
die Entropie aber entsteht oder wird verstärkt durch Gifte und falsche Ernährung z. B.


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.03.2009 um 21:49
@Obrien

Natürlich :)

@Niselprim
Niselprim schrieb:Wären diese Vorgehensweisen kein 'Programm', müsste ein Gehirn vorhanden sein.
Haben Insekten ein derartiges Organ?
Es gibt Menschen mit allen Facetten die kaum bis gar kein Gehirn besitzen, und sie haben auch Emotionen.
Naja, was soll man einem auch erzählen der glaubt das die ersten Menschen aus Lehm geformt wurden :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.03.2009 um 21:50
@Niselprim

joa also bei einer ki ist es natürlich ein programm wobei das für mich eigentlich wenn man den biologen glauben möchte eigentlich das gleiche wie das gehirn neue informationen speichert, also ströme die von a nach b fliessen und durch eine ursache ausgelöst etwas speichern sprich die ursache oder der auslösere were die eingabe und das speichern wird dann auf einer festplatte vorgenommen in dem fall eines gehirns meist erst einmal der präfrontalcortex das wäre sozusagen der arbeitsspeicher bei einem computer es wird entschieden was nützlich ist und was nicht und das nützliche kommt dann ins langzeit gedechnis was dann die festplatte wäre naja egal auf zur ursprünglichen frage guter gott böser gott


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.03.2009 um 21:51
@Niselprim
Dei Dualitaet muss ja nicht in ein- und demselben Individuum gegeben sein.


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.03.2009 um 21:52
@NoSilence

'Aus dem Lehm der Erde erschaffen' - wie immer es Dein Geist wahrnehmen wird ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.03.2009 um 21:54
@Solembum
Solembum schrieb:Dei Dualitaet muss ja nicht in ein- und demselben Individuum gegeben sein.
Aber als Grundprinzip gilt sie doch?


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.03.2009 um 21:55
@Niselprim

ich wurde jedenfalls nicht aus Lehm geformt.Wie man sich fortpflanzt müsste eigentlich schon geklärt sein.


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.03.2009 um 21:58
@freydank
freydank schrieb:ursache ausgelöst etwas speichern sprich die ursache oder der auslösere were die eingabe und das speichern wird dann auf einer festplatte vorgenommen in dem fall eines gehirns meist erst einmal der präfrontalcortex das wäre sozusagen der arbeitsspeicher bei einem computer es wird entschieden was nützlich ist und was nicht und das nützliche kommt dann ins langzeit gedechnis was dann die festplatte wäre naja egal auf zur ursprünglichen frage guter gott böser gott
Naja, auf den Menschen bezogen, käme der Input dem Odem gleich und der Arbeitsspeicher/wird entschieden käme der Erkenntnis gleich
-wobei Du ja eigentlich schon noch beim threadthema bist ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.03.2009 um 21:59
@Niselprim
Sicher! Der Himmel hat seine Hoelle und bleibt damit im Geschaeft


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.03.2009 um 22:01
@NoSilence
NoSilence schrieb:ich wurde jedenfalls nicht aus Lehm geformt.Wie man sich fortpflanzt müsste eigentlich schon geklärt sein.
Willst jetzt behaupten, dass das Säugetier es, schon seit Anbeginn der Zeit auf Erden, so machten wie heute?


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

12.03.2009 um 22:01
@Niselprim

Nein, aber ich hätte gerne eine Quelle für Mythen und da du diese Mythen als wahr vorraussetzt wirst du mir dafür ja auch ohne weiteres Beweise liefern können, oder nicht?
Niselprim schrieb:die Entropie aber entsteht oder wird verstärkt durch Gifte und falsche Ernährung z. B.
Entropie entsteht also durch Gifte oder falsche Ernhärung. :D

Natürlich heisst potenziell unsterblich nicht, das man ein Lebewesen nicht töten kann. Wenn du dem Mikroorganismus die Nahrung entziehst, stirbt er natürlich, dann gewinnt die Entropie ;)

Energie ist die Vorrausetung für Leben, sag ich doch die ganze Zeit.


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.03.2009 um 22:02
@Niselprim
ja könnte man so auch sagen


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.03.2009 um 22:02
@Solembum

Wie würdest Du Himmel und Hölle beschreiben? - Nicht optisch, sondern verstandlich -


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.03.2009 um 22:03
@Niselprim

Mag sein, aber ich weiß es nicht und es interessiert mich nicht. Vergangenheit heißt Vergangenheit weil sie vergangen ist. ich lebe in der Gegenwart.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

12.03.2009 um 22:06
Gar nicht. Das ist reine Erfindung des Claerus. Man muss ja im Geschaeft bleiben. Selbst wenn ich mich auf die Bibel beziehe, der Urtext verwendet Vokabeln die vieles heissen koennen. Das Verstaendnis dieser vokabeln ist reine Interpretation


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zwingt uns Gott?244 Beiträge
Anzeigen ausblenden