weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2009 um 08:23
ist da der wunsch vater der interpretation oder wie kann man sich das erklären?


melden
Anzeige
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2009 um 09:40
Wer sagt denn, daß wirklich Mann und Frau erschaffen worden ist ?
Selbst wenn man die Bibel wörtlich nimmt, muß es doch zu denken geben, wenn es da heißt "und er erschuf Eva aus Adams Rippe" oder so ähnlich...

Damit ist doch zumindest schon mal gesagt, daß Eva nicht auf dem gleichen Weg zustandegekommen ist wie Adam.

Und warum ?
Die ganze Ausdrucksweise deutet klar darauf hin, daß sich das Ganze nicht auf der Erde abgespielt hat und daß Begriffe wie Lehm nicht wörtlich und irdisch zu nehmen sind.
Da hätte der gute Gott einiges zu tun gehabt, wenn er die ganzen Organe auch noch aus Lehm hätte basteln sollen.
Die Genesis nutzt eine Ausdrucksform mit der Sachverhalte die ausserhalb des Begriffsvermögens von Menschen vor 3000 Jahren, über einen intuitiven Weg nahegebracht werden sollen.

Diesen Betonschädeln denen scheinbar die totale Intuitionslosigkeit zu eigen ist, gehört das Buch nur so um die Ohren gehauen, bis sie aus ihrer geistigen Finsternis wenigstens ansatzweise erwachen !

Was in der Genesis über die Entstehung bzw Schaffung von Mann und Frau ausgesagt wird, weist klar darauf hin, daß es sich beim Mann bzw bei der Frau um eine Abspaltung
voneinander handelt.
Und natürlich fand diese Abspaltung nicht auf der Erde sondern auf der geistigen Ebene aus der der Mensch stammt, statt.

Denn wenn man weiterliest, dann findet man bald die Stelle in der es heißt, daß sie plötzlich feststellten, daß sie nackt waren und sie sich schämten und bedeckten.
Das war nach der beschriebenen Vertreibung aus dem Paradies.
Es steht jedoch nirgendwo etwas davon, daß sie ihre Klamotten zurücklassen mußten.
Denn daß sie davor noch Bekleidet waren ist unschwer daran zu erkennen , daß sie plötzlich feststellten, daß sie nackt waren.
Also waren sie davor logischerweise entweder blind oder nicht nackt.
Blind waren sie aber auch nicht, sonst hätten sie ja nicht vom Apfelbaum naschen können.
Also waren sie bekleidet.

Mit dieser schönen und symbolisch bzw der Wahrheit entsprechenden Erzählung, wird der Werdegang des Menschen auf der Erde und davor ausgesagt.

Ein Paradies auf der Erde hat es nie gegeben, eine Vertreibung aus dem Paradies bedeutet nichts anderes als daß der Mensch von seiner eigentlichen geistigen Heimat ausging um auf der Erde in einen irdischen Körper zu inkarnieren, welchen er von einer Tierart die eigens dafür entwickelt wurde, übernommen hat.
Und siehe da bemerkte er erst, daß er nackt war.
In diesem Satz steckt so viel......denn mit dem Menschengeist geht auch das dem Menschengeist natürlich zu eigene Schamgefühl einher, etwas daß die Tiere nicht kennen.
Dieses Schamgefühl - das mittlerweile bei jedem unterschiedlich stark ausgeprägt ist
(je nach dem Grad seiner geistigen Entwicklungsstufe) setzt normalerweise wärend der Anfänge der Pubertät ein, manchmal auch schon davor.
Wenn es heißt, daß sie feststellten, daß sie nackt waren, dann wurde da ein großer Zeitsprung gemacht.
Nämlich aus dem Geistigen in einen schwangeren Tierkörper zu inkarnieren, geboren zu werden und dann bei der Pubertät festzustellen, daß man nackt ist.
Das war dann auch die Zeit in welcher die ersten Menschen anfingen sich zu bekleiden.
Denn es war nicht so wie irrtümlich angenommen wird, daß dem Menschen plötzllich die Fellhaare ausgingen und er sich dringend nach Klamotten umschauen mußte weil er zu frieren begann, das wäre unlogisch.
Sondern erst durch das Tragen von Kleidung wurde das Fell bzw die übermäßige Behaarung überflüssig und entwickelte sich zurück.
Ergo muß auch ein Bedürfnis nach Kleidung erst einmal vorhanden sein.
Woher kommt dieses Bedürfnis ?
Weil der natürliche und reine Zustand des Menschengeistes sowie aller anderen höheren Wesen ein bekleideter ist.
Die Kleidung sowie deren Form und Farbe ist Teil der Ausstrahlung des Geistes, derselbe Geist der auch dem irdischen Körper -mittels des Astralkörper - die Form zu der er sich entwickelt vorgibt.
Ob der Geist nun so stark (=bewußt) ist, daß er dem Bedürfnis sich zu bekleiden nachkommt oder nicht, ist dann Willenssache, es geschieht nicht automatisch, daß er bekleidet ist, hier fängt die Willens- und Erkenntnisschulung bereits an.

Und damit sind wir auch schon beim Sinn des Lebens angekommen.
Das, von dem jede Religion behauptet, daß sie ihn kennt und vermitteln kann....

Der weitgehend sich selbst-unbewußte Geist, der es gewohnt war, daß allein sein Gedanke genügte um die Dinge geschehen zu lassen....könnte man sagen---- aber in Wirklichkeit war er sich ja gar nicht bewußt darüber, daß er die Wirkungen und Prozesse durch seinen Willen auslöste....
Und deshalb wurde der Bewußtwerdungsprozess - unter anderem auch - durch die Verbindung mit dem irdischen Fleisch erforderlich.

Selbst in der heutigen Sprache ist es nicht einfach diese Zusammenhänge zu erklären auch wenn man sie kennt.
Um wieviel schwerer muß es aber Moses (der irdische Verfasser der Genesis)
erst gehabt haben, dem eine gegenüber dem heutigen Deutschen eher eingeschränkte Sprache zur Verfügung stand, mit der er auch noch Menschen mit einem eingeschränkten Wissen und Begriffsvermögen erreichen mußte...

Hier bot sich der Weg des Gleichnisses und der Entsprechungen an und genaugenommen war es sogar der einzige damals mögliche Weg.

Heute sind wir aber schon viel weiter......oder ?
Na jedenfalls der Eine mehr, der Andere weniger.


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2009 um 10:59
mit abstand, die interessanteste interpretation die ich bis dato, in diesem forum lesen durfte.


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2009 um 11:03
@taothustra1
Größtenteil stimm ich dir zu! Nur deine Theorie mit der Bekleidung ist für mich nicht ganz stimmig. Der meiste Bereich, der bedeckt wird, ist der Geschlechtsbereich!! Warum wohl gerade in der Pupertät? Weil da die sexuellen Gefühle stärker werden! Die Bekleidung diehnt dazu, diese Gefühle abzubremsen, zu verstecken!( Auch wenn wir inzwischen durch Bekleidung auch das Gegenteil erreichen können!) Wenn wir aus einer Geistwelt kommen, war eben nur die Vorstellungskraft da und nicht jederzeit alles sichtbar!Die Bewustwerdung, das man nun alles jederzeit sieht und jederzeit zugreifen kann, hat in meiner Thoerie zu der Bekleidung geführt!
In einem stimm ich dir absolut zu! Es sind Gleichnisse und Erklärungen, die nicht immer wörtlich zu nehmen sind! Wir würden unseren Kindern gewisse Dinge auch nicht wörtlich erklären! Die Blumen und die Bienen, Lach!!
Gruß S


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2009 um 11:07
@taothustra1
und er erschuf Eva aus Adams Rippe
Na wie soll man sonst z. B. künstliche Befruchtung oder DNA-Veränderungen in der Retorte erklären!


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2009 um 11:11
@Niselprim
Normalerweise, wie gesagt normalerweise ist die Mutter nicht so streng wie der Vater! Ausnahmen bestätigen die Regel!---Keiner von beiden ist das Übel. Sie ergänzen sich!
@NoSilence
Danke!


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2009 um 11:15
@Sirod
bei der künstl. befruchtung wird aber nicht aus dem samen des mannes, das ei erschaffen resp. der fötus. sondern beide werden zusammengefügt und daraus entsteht dann neues leben.


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2009 um 11:16
Weis ich! @mae_thoranee
Na aber wie erklärst du das nem Kind?


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2009 um 11:21
@mae_thoranee
Ne lustige Vorstellung! Da sitzten welche am Lagerfeuer und knabbeln Fleisch vom Knochen und dann kommt n Kind und fragt: Wo komm ich her! Antwort: Na aus so nem Knochen und n bischen mehr!


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2009 um 11:23
und als folge dessen, buddelt das kind ein rippchen in die erde und begießt es:)...hoffend wartend, dass daraus ein brüderchen oder schwesterchen entsteht.


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2009 um 13:30
@taothustra1

Die Erkenntnis, dass sie nackt waren, war in der Tat ein Zeit-und Entwicklungssprung. Es war vor der Vertreibung, jedoch nach dem Essen des Apfels. Das heisst, sie waren schon wissend, und dadurch erkannten sie ihre Nacktheit, also sich Selbst, was ihnen zuvor nicht bewusst war.
So kann man die Bekleidung wohl auch symbolisch sehen, und sie mit Bewusstsein, oder Wissen, übersetzen.
Als sie noch unbewusst waren, nicht wissend, waren sie sicher auch nackt, doch fiel es ihnen nicht auf. Alles symbolisch. ;)

Denke nicht, dass Moses die Genesis geschrieben hat.


melden
saviorself
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2009 um 15:51
snafu schrieb:So kann man die Bekleidung wohl auch symbolisch sehen, und sie mit Bewusstsein, oder Wissen, übersetzen.
Symbolisch kann man sie sehen, das stimmt. Nur sehe ich in der Bekleidung, die Tatsache, dass der Mensch von Gott in einen physischen Körper gekleidet wurde, den er zuvor nicht hatte. Der noch ätherische Mensch wurde mit Tierfellen bekleidet und bekam seinen physischen Körper, was sich auf den sogenannten "Fall in die Materie" bezieht. In den ersten zwei Perioden der Entwicklung besaßen die Menschenwesen erst einen astralen, dann einen ätherischen und in der 3. Phase dann einen physischen Körper. In dieser 3. Phase fand auch die Trennung der Geschlechter statt. Davor war der Mensch doppelgeschlechtig. Den Vorgang der Geschlechtertrennung finden wir auch in der Entwicklung des Embryos, der bis zum 3. Monat noch doppelgeschlechtig und erst ab dem 3. Monat lässt sich das Geschlecht bestimmen. Dieser Vorgang spiegelt also im kleinen den Entwicklungsvorgang der menschlichen Rasse wieder.


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2009 um 18:43
@mae_thoranee
Na siehste schon haben wir den Lehm(Boden)!
Alles aus Kinderaugen zu sehen bringt uns vielleicht eher die richtige Erkenntnis!
@snafu @saviorself
Sicher kann es auch als Bewustwerden, Erkenntnis gewertet werden!
So in etwa schwebt es auch in meinem Kopf als Gedankenexperiment!
Was wir da so reden sind ja alles Vermutungen!
LG S


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2009 um 22:25
@saviorself
@snafu

Nun wieder bei den ätherischen Wesen angelangt, gell
saviorself schrieb:Symbolisch kann man sie sehen, das stimmt. Nur sehe ich in der Bekleidung, die Tatsache, dass der Mensch von Gott in einen physischen Körper gekleidet wurde, den er zuvor nicht hatte.
Sehr gut erklärt!
- Die Strafe der Wehen bei der Geburt
- Die Strafe der schweißtreibenden Arbeit für die Leibesstärkung


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2009 um 22:28
@snafu

Das Bewusstsein hat ein Kind mit ca. 2-3 Jahren - wenn es mit den Füßen stampft.
Die Erkenntnis über das Nachsein oder die Keuschheit kommt erst mit der Pupertät.


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2009 um 22:28
edit: Nacktsein


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2009 um 22:57
@taothustra1

Die richtigere Uebersetzung lautet 'Seite', nicht Rippe..


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2009 um 23:13
Hi @Niselprim

Marduk fing an Babylon zu bauen, doch habe ich schon öfters gelesen, dass es Nimrod war, der Babylon baute. Also könnten auch diese sich vermischt haben.

Doch wenn man hierzu forscht, erfährt man, dass er auch in Gilgamesh gesehen werden kann, oder ein ganzer Stamm sein könnte, nach manchen Schriften und verschiedenen Geschichten.
Two prominent theories are now held in regard to Nimrod's identity: one, adopted by G. Smith and Jeremias, is that Nimrod is to be identified with the Babylonian hero Izdubar or Gishdubar (Gilgamesh); the second, that of Sayce,Pinches, and others, identifies Nimrod with Marduk, the Babylonian Mercury. The former identification is based on the fact that Izdubar is represented in the Babylonian epos as a mighty hunter, always accompanied by four dogs, ....
...Two other theories may be mentioned: one is that Nimrod represents the constellation of Orion; the other is that Nimrod stands for a tribe, not an individual ...
http://www.greatdreams.com/sacred/nimrod.htm

Auch wird Nimrod mit Konig Sauron [ Wikipedia: Sargon_the_Great ] identifiziert oder mit Enmerkar [ Wikipedia: Enmerkar ], und er wird als der Grosse Jäger als Orion in den Sternen gesehen, in welchen übrigens auch Tammuz gesehen wird. Und Osiris sowieso ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.03.2009 um 00:54
Du hast das wunderbar schön beschrieben, @saviorself .Deshalb kann das Paradies auch nicht hier in der materiellen Welt gewesen sein. Vllt weisen die Tierfelle auf die Charaktereigenschaften der tiere hin, welche die Grundlage der menschlichen bilden.

Man sagt von Nimrod, er hätte das Gewand, welches Gott Adam und Eva gegeben hatte, und war deshalb ein so guter Jäger, da die Tiere vor ihm aus diesem Grund nicht flüchteten. Das Gewand wurde von Ham dem Noah entwendet, welcher es seinen Nachkommen weitergab.

nenn es doch nicht Strafe, @Niselprim ;)


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

30.03.2009 um 19:23
Hallo @snafu
snafu schrieb:Marduk fing an Babylon zu bauen, doch habe ich schon öfters gelesen, dass es Nimrod war, der Babylon baute. Also könnten auch diese sich vermischt haben.

Doch wenn man hierzu forscht, erfährt man, dass er auch in Gilgamesh gesehen werden kann, oder ein ganzer Stamm sein könnte, nach manchen Schriften und verschiedenen Geschichten.
Ja genau, also gehen wir einfach mal davon aus,
dass Marduk, Gilgamesch und Nimrod Ein und Derselbe ist.
Achja, Dumuzi und Osiris packen wir gleich mit dazu :)

Da nun Nimrod in der Bibel der erste Mensch war, der sich andere Menschen mit Gewalt unterwarf, haben wir nun sehr wahrscheinlich das 'Übel der Menschheit' entlarvt?
snafu schrieb:nenn es doch nicht Strafe
Sicherlich ist es eine Strafe! Es wäre doch viel schöner, wenn man sich zu essen nur was von 'nem Baum pflücken bräuchte und und und ;)


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nicäa und die Bibel116 Beiträge
Anzeigen ausblenden