weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

07.06.2009 um 00:06
Niselprim schrieb:Wenn ich euch das Irdische gesagt habe, und ihr glaubt nicht, wie werdet ihr glauben, wenn ich euch das Himmlische sage?
Jesus hat das Irdische mit dem Himmlische verglichen, dahinter steht das Gesetz, wie oben so unten, denn wenn sie sich selbst , ihren Beweggründe, ihren Körper, nicht verstehn , wie sollten sie dann Zusammenhänge zu ihrem Selbst in den himmlischen Entsprechungen erkennen, nämlich das Göttliche.


Niselprim schrieb:3,13 Und niemand ist hinaufgestiegen in den Himmel als nur, der aus dem Himmel herabgestiegen ist, der Sohn des Menschen.
Und niemand ist in den Himmel gestiegen, ausser die Weisheit am Baum des Lebens, welcher in Gestalt Christus herabgekommen ist um der menschheit wieder aus Liebe Erkenntnis zu überbringen.
3,14 Und wie Mose in der Wüste die Schlange erhöhte, so muß der Sohn des Menschen erhöht werden, 3,15 damit jeder, der an ihn glaubt, ewiges Leben habe.
So wie in der Wüste die Weisheit das Leben darstellte, als Schlange am Kreuz, so ist Jesus die Weisheit, welche das Leben darstellt, was in seiner Lehre vermittelt wird.
Niselprim schrieb:3,16 Denn so hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe.
So liebt der Unsichtbare die Seelen, dass er Uns erkennen lässt, wenn wir die Herzen und die augen öffnen.

meine gedanken über diese Bibelstelle, @Niselprim


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

07.06.2009 um 00:36
Ja @snafu
Es ging ja dabei um:
Nikodemus spricht zu ihm: Wie kann ein Mensch geboren werden, wenn er alt ist? Kann er etwa zum zweiten Mal in den Leib seiner Mutter eingehen und geboren werden? 3,5 Jesus antwortete: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht aus Wasser und Geist geboren wird, kann er nicht in das Reich Gottes eingehen. 3,6 Was aus dem Fleisch geboren ist, ist Fleisch, und was aus dem Geist geboren ist, ist Geist. 3,7 Wundere dich nicht, daß ich dir sagte: Ihr müßt von neuem geboren werden. 3,8 Der Wind weht, wo er will, und du hörst sein Sausen, aber du weißt nicht, woher er kommt und wohin er geht; so ist jeder, der aus dem Geist geboren ist.
Also, nix mit 'wie oben so unten' ;)

Als das israelitische Volk in der Wüste unterwegs war, mussten sie durch ein Gebiet, welches von giftigen Schlangen besetzt war - wer gebissen wurde, starb. Auf Anflehung des Volkes, nagelte Mose eine Schlange an eine Tafel und ließ sie hochhalten, dass jeder Gebissene sie anschauen konnte und das Gift der Schlange nichts ausmachte - natürlich galubten diese Menschen auch daran.
So musste nun auch der MESSIAS empor gehoben werden, damit wir es sehen und an die ERLÖSUNG vom 'Schlangengift' glauben.


Somit erlöst ER, wenn wir es glauben, uns vom Übel, das von der Schlange herbeigeführt wurde.


melden

Guter Gott - Böser Gott

07.06.2009 um 01:34
Niselprim schrieb:Nikodemus spricht zu ihm: Wie kann ein Mensch geboren werden, wenn er alt ist? Kann er etwa zum zweiten Mal in den Leib seiner Mutter eingehen und geboren werden? 3,5 Jesus antwortete: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht aus Wasser und Geist geboren wird, kann er nicht in das Reich Gottes eingehen.
Was meinst Du @Niselprim , was gemeint ist, mit dem Wasser und dem Geist?. Es ist die Taufe, und es bedeutet das Wasser aus der Erde, also von dem UNTEREN, und der Geist, das Feuer, denn in den hebräischen Buchstaben ist das Feuer und der Geist das gleiche Zeichen, von dem OBEREN.
Wenn einer nicht daraus geboren ist, also wenn einer nicht dies in sich vereinigt hat, kann er das Reich gottes in sich nicht erkennen.
Niselprim schrieb:3,6 Was aus dem Fleisch geboren ist, ist Fleisch, und was aus dem Geist geboren ist, ist Geist. 3,7 Wundere dich nicht, daß ich dir sagte: Ihr müßt von neuem geboren werden. 3,8 Der Wind weht, wo er will, und du hörst sein Sausen, aber du weißt nicht, woher er kommt und wohin er geht; so ist jeder, der aus dem Geist geboren ist.
Was aus dem Fleisch kommt, bleibt Fleisch. Was aus dem Geist kommt bleibt Geist. Es geht um die Erkenntnis, und der Annahme des göttlichen Geist in sich selbst.
Jene welche den Geist nicht erkennen, in sich vereinen, bleiben der Materie verhaftet.
Niselprim schrieb:Also, nix mit 'wie oben so unten'
:D

kenne die Geschichte von Moses und der Schlange. Doch hat sie tiefere bedeutung. Weshalb waren es Schlangen, und nicht zB Skorpione, oder andere Gefahren?
Die Schlangen waren immer schon ein Sinnbild für das Böse, um sich von den Egyptern und später von den Babylonieren abzugrenzen. Wir wissen doch, dass Enki eigentlich der Menschenfreund ist, und im AT als böse Schlange umformuliert wurde.

So gibt es mehrere Versionen, wer nun der Gute und wer der Böse ist. Sollen wir die offensichtliche Ursprungsgeschichte 'glauben' oder die veränderte version des AT, welche eigentlich der Träger der Botschaft ist, und deshalb verändert wurde. Um den Symbolen gerecht zu werden und diese auf die richtigen Stellen zu setzen.


melden
alphawal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

07.06.2009 um 06:44
@Niselprim
@snafu
Niselprim schrieb:Wenn jemand nicht aus Wasser und Geist geboren wird, kann er nicht in das Reich Gottes eingehen. 3,6 Was aus dem Fleisch geboren ist, ist Fleisch, und was aus dem Geist geboren ist, ist Geist
wahrlich ich sage euch wer nicht aus wasser geboren ist hat nie gelebt und wer nicht aus geist geboren ist nie geliebt. das aber sollt ihr wissen wer sagt das er nur aus fleisch geboren ist spricht wider des geistes und des wassers. was aber am leben bleibt, kann nicht zum himmel auffahren, so weh dem dessen geist nicht wie nebel das wasser verlässt. wer aber beim vater ist der wird ganz geist sein und wie regen sein der die bäume trunken macht für alle welt. wahrlich ich sage euch, schón bald wird der tag kommen da ihr alle speise seid ohne fleisch zu sein.


melden

Guter Gott - Böser Gott

07.06.2009 um 20:04
snafu schrieb:was gemeint ist, mit dem Wasser und dem Geist?.
Die zwei Symbole der Taufe sind Wasser und Geist, das stimmt @snafu allerdings sollten wir dabei die Symbolik beachten. Der Geist ist bewußte Seele und das Wasser ist auch der Regen, welcher von den Wassern der Erde durch die Sonnenenergie als dieser aufbereitet wird. Regen ist auch ein Symbol für Wissen oder Worte. Dies nehmen wir auf in unser Bewußtsein. Also, wenn DAS WORT durch den HEILIGEN GEIST von einem Gläubigen angenommen wird, wird er das ewige Leben erhalten.
snafu schrieb:kenne die Geschichte von Moses und der Schlange
Wieso kommst Du dann auf diese schwachsinnige Idee
snafu schrieb:Moses hat die Schlange der Weisheit auf das Kreuz gehängt
???
snafu schrieb:Doch hat sie tiefere bedeutung. Weshalb waren es Schlangen, und nicht zB Skorpione, oder andere Gefahren?
Weil die Schlange (bzw. Drache) der Widersacher ist - und der hat nix mit der Weisheit zu tun sondern ist die Torheit - um auch darauf eine Antwort zu geben...
snafu schrieb:wer nun der Gute und wer der Böse ist. Sollen wir die offensichtliche Ursprungsgeschichte 'glauben' oder die veränderte version des AT, welche eigentlich der Träger der Botschaft ist, und deshalb verändert wurde
...nein, die HEILIGE SCHRIFT hat nichts verändert, nur im richtigen Rahmen erklärt.
Gab Enki doch aus Trotz den Menschen die Kenntnis über die Fortpflanzung ;)

Bedenke bitte, dass IMMANUEL der geliebte SOHN GOTTES ist!
Verstehst Du? Egal was Enki und Enlil sind, JESUS ist DER, auf den man hören soll :)




@alphawal

Du hast eine Erklärung für das Symbol Bäume vergessen ;)


melden
alphawal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

07.06.2009 um 20:12
@Niselprim
du weist doch wie das läuft
dem folgen natürlich noch andere texte
dei anders erklären und gleichzeitig bezug nehmen

klar die bäume sind dir ja völlig klar aber sie fehlen noch

dieser strom des wortes gottes ist numal
für mich kleinen propheten begrenzt


melden
huramabi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

07.06.2009 um 20:13
Niselprim schrieb:Weil die Schlange (bzw. Drache) der Widersacher ist - und der hat nix mit der Weisheit zu tun sondern ist die Torheit - um auch darauf eine Antwort zu geben...
"Und wie Mose in der Wüste eine Schlange erhöht hat, also muß des Menschen Sohn erhöht werden, auf das alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben." Johannes 3:14

Nebenbei sei noch erwähnt, das hebräische Wort für Schlange (Nachasch) ergibt den Zahlenwert 358, genau wie das hebräische Wort für Messias (Meschiah).

Die Schlange grundsätzlich zu verteufeln und als böse darzustellen, ist nicht richtig. Sie ist nun mal auch ein Symbol der Weisheit.

@Niselprim


melden
alphawal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

07.06.2009 um 20:46
@Niselprim
@snafu
Niselprim schrieb:Der Geist ist bewußte Seele und das Wasser ist auch der Regen, welcher von den Wassern der Erde durch die Sonnenenergie als dieser aufbereitet wird. Regen ist auch ein Symbol für Wissen oder Worte. Dies nehmen wir auf in unser Bewußtsein. Also, wenn DAS WORT durch den HEILIGEN GEIST von einem Gläubigen angenommen wird, wird er das ewige Leben erhalten.
wir kommen aus dem wasser und bestehen auch hauptsächlich aus wasser
übrigens in ähnlichem verhältnis wie die erde zu den meeren steht
und @Niselprim
sagt zurecht das die sonne hier die grosse rolle spielt
wie ja auch die elekrtizität der blitze und der statischen aufladung wahrscheinlich bei der enstehung des leben, wie wir sie heute erklären, eine grosse rollen spielen

ich hoffe man kann isch auch mit dir @Niselprim
darüber unterhalten ohne das wir grundsatz disskusionen übner dei schöpfung führen
wri sprecehn also von einem vorläufigem wissen, das jederzeit zu gunsten deiner überzeugung geändert werden kann.

wasser selbst ist leben selbst, da brauche ich kein symbol mehr für
überhaupt versperrt die ansicht es handle sich um symbole oftmals den blick für gottes wort
weswegen ja auch viel orthodoxe und alle muslime sagen das solches wort keiner erklärung bedarf und man üblicher weise das ungefähr so macht wie ich das machte oben im text, oder eben zitiert, wenn nun mal wie dermeist man nicht gottes wort in den múnd gelegt bekommt
ein gute methode wäre ebne dei quabbala aber eben nur als gemetria, als sekeltt wie sanfu sagt, so vergleicht man nur das ein mit dem andern und muss erst gar nicht interpretieren.
natürlich sollte man dazu viel wissen haben über alles vor alem dei zahlen
und die geomatria die nicht von ungefähr ein wortverwandschaft mit geometrie hat
denn sie ist der entlehnt und funktioniert ganz ähnlich

das wort und der heilige geist sind eins wenn jesus johannes 20 vers 22
also das vollständige buchstabenset wird übergeben 22
deshalb auch in 23 folgend
wem immer ihr die sünden vergebt, dem sind sie vergeben, und wem ihr sei behaltet, dem sind sie behalten.

das ist nicht ein macht vergabe über andere sünden uz verfügen wie man meinen möchte
sondern die macht die welt nun aus einer andern perspektive zu sehen**
weshalb hier für 23 die übersetzung "träumer visionär" den boden bereitet

** "nun ist dir gegeben wie gott mir gab durch seine macht/ liebe*" sagt jesus
"ihr seid nun frei vergessen zu können wann ihr wollt und buch zu halten wann ihr wollt"
und weiter " das soll sein das ganze gesetzt!"

womit auch auf das buch toth hier angespielt wurde (arkaschachronik ect..)
james 1983 hat hier ja die meme und ihre logik eingeführt um das ganz etwas wissenschaftlicher auszudrücken
ich halte es da gerne immer wieder mit de psychoanalyse
in der wir lernen könne zu regradiern und die situation dann neu bewerten

* 44 auch wieder tropfen


man ist das schwer mit euch gleichzeitig zu reden
da raucht selbst dem alphawal die fontanelle


melden
alphawal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

07.06.2009 um 21:01
@huramabi
die schlange die er meint ergibt sich aus satan widersacher verfolger
rückwärts geschrieben
erklärt dir @snafu
nochmal proffessionel (359)
ich habs schon wieder vergessen weil ich die bibelstelle nicht nachschlug


melden

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2009 um 00:55
"...allerdings sollten wir dabei die Symbolik beachten. Der Geist ist bewußte Seele und das Wasser ist auch der Regen. Der Geist ist bewußte Seele und das Wasser ist auch der Regen, welcher von den Wassern der Erde durch die Sonnenenergie als dieser aufbereitet wird. Regen ist auch ein Symbol für Wissen oder Worte. Dies nehmen wir auf in unser Bewußtsein. Also, wenn DAS WORT durch den HEILIGEN GEIST von einem Gläubigen angenommen wird, wird er das ewige Leben erhalten."
Die Symbolik haben wir beachtet, und dargelegt in der traditionelle Art.
Geist kann nicht bewußte Seele sein, denn bewußt ist die Seele erst, nachdem sie vom Geist erleuchtet wurde. Also was ist der Geist, @Niselprim ? ;) Kann doch nur das göttliche Feuer sein.

Natürlich kann das Wasser auch der Regen sein, welches wohl gemeint ist, als sich die Wasser teilten und das Land inmitten erschien.

Doch im Allgemeinen wird das Wasser, so wie das Erdige in dem Unteren gesehen, das Feuer, der Geist in dem Oberen. Das Wasser trägt das Feuer, dies sit ein uraltes Gesetz, welches damit zusammenhängt, dass die drei Mutterbuchstaben im hebräischen Alephbeth, - Aleph, Mem und Shin sind. Aleph wird der Luft zugeordnet, Mem dem Wasser und Shin dem Feuer, sowohl auch dem Geist. So ist Mem das Unterste , Aleph die Mitte als Verbindung, und Shin als Feuer/Geist Oben. Als die Apostel zu Pfingsten den Geist empfingen, erschien auf ihren Köpfen sowas wie Flammenzungen, was dies versinnbildlicht.

Von Regen in Bezug auf den Geist habe ich noch nie was gelesen, wo es doch in diesen Ländern so gut wie nie regnet, und die menschen auf die Flüsse und deren Überschwemmungen angewiesen sind.

Die Schlange der Weisheit in ihrer Aufgabe als Heilbringer, wird sie wenigstens noch auf den Apotheken gewürdigt.

Habe was erstaunliches gefunden, was man aus der Bibel lesen kann, wenn man bloss die Vokale verändert, die Buchstaben bleiben die Gleichen. Die masoretische Schule ist die Zeichensetzung der Vokale, welche ca, 700 n Ch. eingeführt wurde, um dem Volk das Lesen zu erleichtern.
Die Bibel beginnt bekanntlich mit den Worten:
"Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde."

Setzt man im Urtext die Vokale nun andes als von der masoretischen Schule festgelegt, und zwar nach einem bestimmten "überlieferten", geheimen kabbalistischen Schlüssel, so erhält man folgenden Text (übersetzt):

"Aus der immer bestehenden Essenz (des Raumes)
bildete die zweifältige Kraft den zwiefachen Himmel."

Wie man sieht, ein Satz, der höchste philosophische Erkenntnis bietet und völlig anders als der Bibeltext lautet, trotzdem im Urtext dabei kein einziger Konsonant verstellt wurde.
http://www.internetloge.de/etkt/etkt06.htm
Niselprim schrieb:...nein, die HEILIGE SCHRIFT hat nichts verändert, nur im richtigen Rahmen erklärt.
Gab Enki doch aus Trotz den Menschen die Kenntnis über die Fortpflanzung
Aus Trotz Anu gegenüber, doch auch aus Liebe zu den Menschen.
Naja, Nisel, habe einiges über die mesopotanier gelernt, dank Deines Threads, und wenn Du das jetzt" im richtigen Rahmen erklärt" nennst, könnt ich mit Dir darüber streiten. :D ne spass . doch es ist vieles verdreht worden, um sich abzugrenzen.

@alphawal

wir kommen aus dem Wasser/Erde und wir streben zur Sonne, dem Feuer.
Wir kommen von 'Unten' und wollen nach 'Oben'. Da wir einst gefallen sind ins Untere
ins Malkuth, in die materie. Die Schlange hat den Weg nach Oben gezeigt, auf den 22 Wegen von Malkuth nach Kether. Da der Lebensbaum auch dem Körper entspricht, heisst die Schlange auch Kundalini. Das Schwert Gottes zeigt auf die Sephiroth von Oben nach Unten, von Kether nach Malkuth, das is das Bild für die Vertreibung aus dem Paradies.
Obwohldieses unten oben ja fiktiv ist, und sowieso in uns ist, müsse man erkennen, die dunkle seite des wassers und das Licht des Feuers wenn dieses in unserer Mitte sich trifft, bildlich gesprochen, ergibt dies die verbindung im herzen, des Dunklen mit dem Hellen, die vereinigung von Sonne und Mond, um es mal so auszudrücken.
Gaia hält uns fest, wie tröstlich sich dies anfühlt. dieser mütterliche Magnetismus.


melden
alphawal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2009 um 01:58
@snafu
ganz genau die bäume sind unsere körper oder genauer gesagt können sie sein
und wie du schon auf den punkt gebracht hast wird das hoffentlich flammende schwert
meist als sieben, da zajin nunmal auch die waffe ist unter den zeichen
dazu führen das sich alles in der mitte verdichtet
dort wo der verstand begreift da es nichts böses gibt
und das die dunkle energie des magischen feuers der schwarzen magie (genau so!)
dem licht der weisen magie begegenet
so finde in 919 die 616 und gestehe das der weg auch in 911 sowie in 119 liegt
glaub mir das geht genau so auf, ich hab es selber erlebt und erfahren am eigenem leib
deswegen zähle ich die primzahlemnnpositionen durch
vielleicht krieg ich das noch anders in worten hin - mal sehen
aber beschäftige dich mal mit dem phänomen der primzahlen

es ist denkbar das unsere zahlen nur ein stupiedes gerüst sind um die welt zu beschreiben
dei ebenso und viel wunderbarer genauso gut, nein besser mit den primzahlen beschrieben werden könnte

ich mach dich auf einige zahlen ect. aufmerksam
23 ist die 9. primzahl
31 die 11.
73 die 21.
83 die 23.
ect..
911 die 156.
usw..

bald mehr zu den zahlen und ihren verhältnissen untereinander


melden

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2009 um 02:00
oh nein nicht wieder zahlen. das bringt uns doch kein stück weiter


melden

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2009 um 02:38
Niselprim schrieb:Bedenke bitte, dass IMMANUEL der geliebte SOHN GOTTES ist!
Verstehst Du? Egal was Enki und Enlil sind, JESUS ist DER, auf den man hören soll
Du hast schon recht @Niselprim , doch bevorzuge ich das gesamtbild zu sehen, das ist ja das Schöne und interessante daran, andere Aspekte miteinzuschliessen, aus anderen epochen, und zu bemerken dass in alldem ein einziger roter faden läuft, was in allen religionen aller zeiten gleich ist. so gibt es keine falsche religion, oder irrglauben :D sondern nur verschiedene Wege zum gleiche Ziel.

Jesus sagte: ,,Ich bin das Licht, dieses, das über allen ist. Ich bin das All; (25) das All ist aus mir herausgekommen. Und das All ist zu mir gelangt. Spaltet ein Holz(--Stück), ich bin da. Hebt den Stein auf und ihr werdet mich dort finden.`` ( Logion 77)

Sie sagten zu ihm: ,,Sag uns, wer du bist, damit wir an dich glauben.``Er sagte zu ihnen: ,,Ihr prüft das Antlitz des Himmels und der Erde, und den, der vor euch ist,
-- habt ihr nicht erkannt, und (25) diesen Augenblick wißt ihr nicht zu prüfen?`` ( Logion 91)


melden

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2009 um 02:45
@snafu
jesus war vielleicht ein netter redner und sehr charismatisch fals es ihn wirklich als den mann gab als der er verkauft wird! doch glaube ich nicht das er von einem gott also einem allmächtigen gesand wurde!


melden
alphawal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2009 um 04:31
@james1983
wie gesagt GEOMATRIA und GEOMETRIE

was das erste ist darfst du jetzt mal schön googlen

oder ich sende dir ne pn mit soner art standart erklärung

ich weiss nicht warum sich gerade dein eher wissnschaftlicher kopf dagegen sträubt
just in diesem augenblick wir darüber gegrübelt ob man die welt in sicheren zahlen
also primzahlen für immer verschlüsselt beschreiben kann

es geht hier fast weniger um magie als um eine moderen beschreibung von welt mit hilfe eins schon älteren und erprobten verfahrens, als aufhänger des ganzen

lies dich mal in cryptlogie ein
und was das im moment in der mathe und der informatik bedeutet
und bald für uns alle realität sein wird

das ganze hat sehr wohl was mit dem crypt der bibel und ähnlichem zu tun
den das ist die älteste cryptlogie der welt, die noch erhalten ist und funkioniert
darüber kann ich dich per pn gerne informieren

deise technik mit der bibel zu arbeiten ist jahrtausende alt
und jesus konnte sei allein schon durch dei tatsache das er armenisch sprach
und wei dei bibel sagt schon als zwölf jähriger mit den rabbis diskutierte
was ein hinweis ist das er da schon dei zusammenhänge das erstmal erkannte

kein besonderheit, denn ich kenn viele leute denen es genauso ging in dem alter

allerdings braucht man bei der königlichen kunst dieses chiffre sehr gut zu beherrschen entweder lange erfahrung oder ein art gotteseingabe

nennen wir es für dich eine art naturbegabung für zahlen und ihre möglichen bedeutungen
die sich allein aus ihrer relativität zueinander ergeben

ich empfehle mal luhmann zu lesen
denn er hat eien ersten ansatz dazu geliefert wie das funktionieren könnte
und ist dabei schon recht radikal andere und neue wege gegangen
und lies nicht über luhman sondern sein texte

auch passend aber weit aus schwieriger ist wittgenstein
der als erster ein system reiner relativismen zueinander fand das vollkommmen abgeschlossen ist im tratctatus

du kannst auch moderne medientheorien als vorlage nehmen
die sind oft am radikalsten und immer nah an der wirklichkeit
ich selbst habe gerade dazu noch vor kurzem eine bahnbrechnde vorlesung besucht
in der leider alle wie die autos guckten weil sie es nicht kapierten

da ging es darum das die störung und eine art störendes grundrauschen die kommunikation verbessert

ja ja es tut sich viel in der welt, was die alte welt über den haufen wirft
und das nicht erst seit gestern


sollte mal hier ein stand der dinge erarbeite werden von euch
dann können wir uns in dem rahmen mal endlich über heidegger unterhalten
das liegt dringlich an!!!

ich kann dir aber auch was von rorty empfehlen
Kontingenz, Ironie und Solidarität, 1992

aber bitte ganz lesen da es sonst zu missverständnissen kommen kann

damit bringst du dich in der ganzen sache auf einen recht guten stand der dinge
und liest erstmal nur ein buch

den stand der dinge setzte ich eigentlich heute voraus
darunter macht mir das einen etwas anachronistischen eindruck
klar diskutiere ich dann trotzdem mit allen
aber das dann manchmal keiner folgen kann liegt am kenntnisstand
und das kann jeder beseitigen

und deine memen kann das nur gut tun
daran wurde nu wie verrückt gearbeitet und dawkin schon tausendmal überholt
wenn man überlegt das heute klar ist das störung ein kommunikation nicht zerstört sondern verbessert

wen ich wieder mal in der uni bin kann ich auch gerne quellen heran zitieren

erst ein modrner kenntnisstand versetzt einen in die lage neue wege zu beschreiten
in dem thema was wir verfolgen hier aber auch anderswo

ansonsten werden wir nur ewig wiederholen was schon jeder ahnte


melden
alphawal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2009 um 05:07
@snafu
@Niselprim
Niselprim schrieb:3,6 Was aus dem Fleisch geboren ist, ist Fleisch, und was aus dem Geist geboren ist, ist Geist.
hier irrte er ein wenig, wenngleich das was er damit bewirkt vollkommen richtig ist

den der geist an mir ist mehr fleisch geworden und das fleisch an mir mehr geist geworden, als es gut ist um zu leben aber doch sterben zu müssen. wahrlich ich sage euch der tag da wir den tod nicht mehr fürchten, weil er für immer von uns ging ist nicht mehr fern, dann werdet ihr meine brüder sein im leben und es wird himmel auf erden sein, bis die zweite zeit vorüber ist. es wird die zeit sein da der vater selbst unter uns lebt und säht was sein ist und erntet was euer sein soll. und wenn der wind weht wird er uns zeigen das wir bäume sind und uns zeigen wie wir in den himmel wachsen. wir aber werden im schatten der nacht uns zu ihm hinunter beugen und säuseln vom himmel ohne ende.
wahrlich der vater wird unter uns der kleinste sein und wir werden ihn lieben wie unser eigens kind. weh dem der nicht im leben von neuem geboren war, der wird nimmer mehr die welt sehen da der vater unter uns ist. den die die sterben werden aus wasser und geist geboren werden so wie der vater selbst geboren war doch ohne selbst je gestorben zu sein.
tauscht euch nicht wenn ich vom vater als den kleinsten rede, denn so wird er euch prüfen kommen noch bevor ihr aus wasser und geist geboren werden könnt. wer aber den vater verkennt der wir nur sterben ohne je vom wind gekostet zu haben, der uns in jenen tagen mehr brot ist als und uns brot je kost war in allen welten.


melden

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2009 um 12:00
@geobacter

natürlich gibt es arschlöcher auf beiden seiten, das streite ich auch nicht ab, ganz im gegenteil, nur bin ich der meinung das die meisten gläubigen, wenn sie mit einer religion aufwachsen und nur die religion als bildung bekommen, nichts dafür können, weil sie nichts anderes kennen als die religion und wenn dann dieses bild versucht zu hinterfragen sie sich dann angegriffen fühlen.

geh mal zu einer etwas älteren person und sag ihr mal das es kein gott geben soll und das alles wissenschaftlich erklärbar ist, der wird dich zum Teufel jagen weil er das nicht wahrhaben will. so was ist ganz normal, du zeigst auch automatische reaktionen wenn dir etwas nicht passt oder nicht nach deiner logischen pfeiffe tanzt.

Was für dich als logisch und total richtig vorkommt, kann für einen anderen total unlogisch und falsch sein. die sichtweisen sind so relativ wie die sterne im himmel, du siehst ein glas halb leer und ein anderer wiederum halb voll. der eine glaub an gott, der andere an sich selbst, wo liegt das problem dabei?

Das mit der Steinzeit haben die meisten schon kappiert, nur du hackst darauf rum.
Wenn jemand nicht die frage nach gott gestellt hätte, einer nicht gekommen wäre um nach gott zu suchen und dabei auf die wissenschaft gestossen wäre, dann wären wir noch mit kutschen unterwegs und würden fleugzeuge für drachen oder ungeheuer halten, kapisch ;) ???
geobacter schrieb:die natürlich fern von jeder Wirklichkeit, auch nur schauen muss, dass sie jeden Tag eine mit Materie gedeckten Tisch vorfindet, um nachher dort zu scheißen, wo der größte Teil der Spiritualität seine Ursprung findet.
"Willst du das niveau von jemandem wissen, musst du ihm nur zu hören wie er redet.
Dabei kann man sehen, egal für wie schlau jemand sich hält, in wirklichkeit seine ignorante dummheit zeigt."
- Abdul El Kadir Muhtalib


melden
alphawal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2009 um 18:13
@sacrum_lux
mann mann mann
ein segen solche worte zu lesen
da weicht ja meine menschenfeindlichkeit ;o) direkt mal
sacrum_lux schrieb:die sichtweisen sind so relativ wie die sterne im himmel,
dass das andern so oft nichtklar ist, wo wir es jeden abend bei gutem wetter klar sehen können, ist eines der grössten rätsel für mich auf ewig
undklar das da auch gott zu finden ist und nirgends wo anders
in der relation zueinander
kein gott ohne ein wesen das sich ein bild von der welt macht
nur welt ohne wesen = kein gott
nur wesen ohne welt = kein gott
selbst wenns dann doch einen gott gäbe wäre es vollkommen irrelevant für mich
und alle anderen wesen die sich hier beteiligen
das ist tautologisch, wenn man genau ist und sich nicht von allem was man ungefähr gelernt hat überrumpeln lässt

wie wittgenstein sagt

"worüber man nicht reden kann, darüber muss man schweigen!"

ist und bleibt ein reine tautologie und wird nie was anders sein
auch wenns manchen weh tut weil sie sich dahinter verstecken
um ihrer verantwortlichkeit zu entgehen
dabei ist die nicht erdrückend sondern macht lebendig

ich hoffe das ist ungefähr klar geworden auch für dich vor allem @Niselprim


melden
geobacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2009 um 19:15
@sacrum_lux
sacrum_lux schrieb:Was für dich als logisch und total richtig vorkommt, kann für einen anderen total unlogisch und falsch sein.
Ja genau sacrum_lux

es ist mir z. B. total unlogisch und vor allem empfinde ich es als total falsch
dass wir Menschen gerade in Sachen Glaube überall in der Welt, nichts anderes als Unfrieden haben.

Ich meine dabei nicht nur den Religiösen Glauben, das kann der Glaube an jeden Scheiß sein und sogar der an den Faschismus oder kommunistischen Sozialismus.

Was aber wirklich dahintersteckt, ist die Tatsache, dass Glaube eine wesentlicher Teil unseres Identitätsbewusstsein ist und folglich unser Selbstwertgefühl wiederspiegelt!
(weshalb ich Dir auch Dein saublöden Anspielungen auf meine Ausdrucksweise ankreide)

Es ist nämlich so, dass das Selbstwertgefühl stehts einen Referenzwert braucht, der logischer Weise stets einen Grund zur Selbstbeweihräucherung liefern muss.

"Willst du das niveau von jemandem wissen, musst du ihm nur zu hören wie er redet.
Dabei kann man sehen, egal für wie schlau jemand sich hält, in wirklichkeit seine ignorante dummheit zeigt."
- Abdul El Kadir Muhtalib


*gg*

Also tendiert der Gläubige Mensch natürlich nicht nach Fakten oder nach Verständnis, welches nur auf der Erkenntnis beruhen kann, dass man sich selbst auch irren könnte -
zu Urteilen, sondern nach Emotionen und Glauben.

Was aber dann stehts eine Geringschätzung seiner Mitmenschen beinhaltet und noch katastrophaler die Geringschätzung seiner Um-und Mitwelt, denn wie kann man denn an sich selbst Zweifeln, wo man sich doch mit der einzigen göttlichen Wahrheit identifiziert, nämlich der Unfehlbarkeit des Glaubens.

Aber ich denke @sacrum_lux

Dir ist natürlich eine verlogene Wirklichkeit, mit einem guten Schuss Selbstbetrug
und mit dem Du natürlich Dein geistiges Fachwissen über Gut und Böse unter Beweis stellen kannst bestimmt wichtiger, als dass Dich die tatsächlichen Probleme dieser Welt interessieren könnten, die auf nichts anderes zurückzuführen sind, als dass das Arschloch Mensch
glaubt die Krone der Schöpfung zu sein weil es nämlich geschrieben steht, dass der Glaube mehr wert ist, als die Vernunft.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2009 um 20:40
huramabi schrieb:Sie ist nun mal auch ein Symbol der Weisheit.
Nö - Torheit @huramabi



@alphawal

Was ist nun mit den Bäumen?




@snafu
snafu schrieb:Geist kann nicht bewußte Seele sein, denn bewußt ist die Seele erst, nachdem sie vom Geist erleuchtet wurde. Also was ist der Geist, @Niselprim ? Kann doch nur das göttliche Feuer sein.
DAS BEWUßTSEIN hat SEINEN GEIST, Du hast auch einen Geist, aber nicht den HEILIGEN GEIST! Jeder hat eine bewußte Seele, ob vom GEIST GOTTES geführt oder nicht. Mach einfach mal einen Unterschied zwischen den GEIST GOTTES und beispielsweise Deinem Geist!
snafu schrieb:Natürlich kann das Wasser auch der Regen sein, welches wohl gemeint ist, als sich die Wasser teilten und das Land inmitten erschien.
Nö - In der Erdfrühzeit wurde durch die Landmasse das Süßwasser vom Salzwasser getrennt und Apzu 'vernichtet' - zwar von En-Ki=Herr der Erde.


melden
298 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sufismus331 Beiträge
Anzeigen ausblenden