weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

19.02.2010 um 02:23
@MajorNeese
MajorNeese schrieb:Was lässt unser Herz schlagen? Welche Energie steckt dahinter?
Ja, der menschliche Körper ist...Vergänglich...Er ist alles andere als "Makellos"...
Instinkte...Erbsünde(^^)
was uns auch atmen lässt, wohl der göttliche Geist. und der Herzschlag ist der Puls der Mutter Erde. ;)
Der körper ist das 'Fahrzeug' der Seele, die manifestierte Seele, denke ich. Eine Möglichkeit für die Seele, in der Materie zu agieren.
ich glaube nicht an die Erbsünde, es ist eher die Menschwerdung gemeint, und die Selbst-Erkenntnis.

Gott muss auch Schmerz und Leid erschaffen, um das Bestreben zu Wohlbefinden und Freude zu erschaffen. als immerwährenden Ausgleich, als Pendel der Welt.^^

Wir werden nackt geboren und erfüllen dieses Leben mit dem Tun, und den Erfahrungen (in) welche(n wir) uns begegnen, der Tod, welcher eigentlich auch Leben ist, jedoch ohne 'Spielplatz', nimmt alles mit einem Wisch ist alles weg.
Der Rohstoff ist Erkenntnis. denke ich.

Was ist verantwortlich, dass sich Schwimmhäute bilden? die Idee einer Notwendigkeit des universums, dies entstehen zu lassen, vllt. Welches sich ständig vervielfältigt, um jeden Gedanken zu erzeugen.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

19.02.2010 um 11:09
Niselprim schrieb:War schon mal irgendwie so, mit der Arche, gell @DonFungi
... mit der Betonung auf „war“ @Niselprim

Gemäss dieser Urkundenhypothese soll der Sintflutbericht der Bibel, der uns in den Kapiteln 6 bis 8 der Genesis überliefert ist, aus zwei sich widersprechenden Sintflutgeschichten der Jahwisten und der Priesterschriften der Elohisten zusammengesetzt sein.
Eragal [Unterweltsgott] reißt den Schiffspfahl heraus,
Ninurta geht, läßt das Wasserbecken ausströmen,
Die Anunnaki hoben Fackeln empor,
Mit ihrem grausen Glanz das Land zu entflammen.
Die Himmel überfiel wegen Adad Beklommenheit,
jegliches Helle in Düster verwandelnd;
Das Land, das weite, zerbrach wie ein Topf.
Einen Tag lang wehte der Südsturm...,
Eilte dreinzublasen, die Berge ins Wasser zu tauchen,
Wie ein Kampf zu überkommen die Menschen.
Nicht sieht einer den andern,
Nicht erkennbar sind die Menschen im Regen.

Vor dieser Sintflut erschraken die Götter,
Sie entwichen hinauf zum Himmel des Anu
Die Götter kauern wie Hunde, sie lagern draußen!
Es schreit Ischtar wie eine Gebärende,
Es jammert die Herrin der Götter, die schönstimmige:
"Wäre doch jener Tag zu Lehm geworden,
Da ich in der Schar der Götter Schlimmes geboten!
Wie konnte in der Schar der Götter ich Schlimmes gebieten,
Den Kampf zur Vernichtung meiner Menschen gebieten!
Erst gebäre ich meine lieben Menschen,
Dann erfüllen sie wie Fischbrut das Meer!,
Die Anunnaki-Götter klagen mit ihr,
Die Götter ... sitzen da und weinen;
Die verdorrten Lippen nehmen ... Speisen.
Tontafeln beschreiben diese Zeit mit dem Hinweis, dass die Götter von einer bevorstehenden Katastrophe wussten und selbst davon betroffen waren.

Ziusudra (Noah) nahm die gestrandeten Götter auf und schlachtete am ende seiner Reise Lämmer und teilte mit den Überlebenden ein Mal.


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.02.2010 um 18:22
snafu schrieb:ich glaube nicht an die Erbsünde, es ist eher die Menschwerdung gemeint, und die Selbst-Erkenntnis.
Es ist die Werdung zum *Gieraffen* @snafu
DonFungi schrieb:... mit der Betonung auf „war“
Kennst aber schon auch die Aussage"...es wird sein wie zu Noahs Zeiten..." @DonFungi
Was das wohl heissen mag...


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.02.2010 um 20:47
Viel Wasser @Niselprim :) ...zuviel Wasser.


melden

Guter Gott - Böser Gott

21.02.2010 um 01:19
snafu schrieb:
ich glaube nicht an die Erbsünde, es ist eher die Menschwerdung gemeint, und die Selbst-Erkenntnis.

Niselprim schrieb:
Es ist die Werdung zum *Gieraffen* @snafu
Was meinst Du damit, @Niselprim ?
Denkst Du wirklich, die Gnade/Ehre /Freude unserer Menschwerdung ist von einer SÜNDE belastet?

Das haben sie uns nur erzählt, um den Menschen gefügig zu halten. ich denke, Sünde ist ein nicht gut gewählter Ausdruck des wahren Gedanken dahinter. ;) doch könnte es natürlich auch Absicht sein. :}

Eigentlich ist es einfach die Dualität der Handlungen, was als Sünde bezeichnet wird. welche es im Paradies nicht in jener Art gab, da es nicht materiell ist.
Jene "Sünden" welche unvermeidbar sind, im irdischen Leben, um zu lernen, da wir nun mal aus Erfahrungen lernen, und damit auch aus Fehlern.

Erbsünde, ich könnte mir echt vorstellen dass dies mal Erzsünde hiess. Denn dann käme es von Aretz, was im hebräischen Erde heisst. so wie die Erzengel, und passend wäre, denn es ist das Leben auf der Erde, in selbstbewusstem Zustand, welches "sündig" dargestellt wird. Dual eben. So lasst uns die Länder vereinigen, meinten dann die Egypter, das Untere und das Obere, das Helle und das Dunkle. ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

21.02.2010 um 18:37
DonFungi schrieb:...zuviel Wasser
Zuviel Wasser kann schnell zu Verwirrungen führen ;) @DonFungi


Naja @snafu Also ich verstehe die 'Erbsünde' als *Erstsünde*, welche als Erbschaft gewissermaßen in unseren Genen steckt.

Die Dualität kam eigentlich mit Erschaffung der Eva zustande
- nachdem aus Adam ein Teil genommen wurde.
Da diese beiden Parteien gegensätzlich dachten und handelten,
waren sie im Gedächtnis gespalten.


melden

Guter Gott - Böser Gott

22.02.2010 um 02:25
@Niselprim
Naja.. weshalb sollten wir eine Erst-Sünde geerbt haben,
Wie gesagt, denke ich, das es nicht nicht gut gewählter Ausdruck ist, für das irdische Leben.
Der "Fall" in die duale Welt. :)

Die Dualität ist eigentlich auch schon im Schöpfer vorhanden, in seiner Strenge und Barmherzigkeit. Erst im Irdischen wird dies sichtbar.


melden

Guter Gott - Böser Gott

22.02.2010 um 19:59
@snafu Unser VATER im Himmel kann nicht *böse* sein :)
Im Irdischen selbst steckt die Verführung und aber auch die Handlung.
Was sind denn 'die gefallenen Engel'?


melden

Guter Gott - Böser Gott

22.02.2010 um 20:20
Ein Gott der eine Sintflut hervorruft oder die Menschen nicht davor warnt, alle Menschen dann dabei umkommen, der ist absolut böse, mit Strafe für eine Lapalie ist das nicht zu entschuldigen. Und wer die Geschichte des jüdischen Volkes betrachtet, dann MUSS deren Gott absolut böse sein. Wo Jahwe, immernoch unser Gott, im AT auftaucht, fliesst massenweise Menschenblut, das IST ein absolut böser Gott, natürlich aus menschlichem Standpunkt, aber alle anderen aussermenschlichen Standpunkte intressiert mich als Mensch nicht. Ich wünsche Jahwe das an seinen dicken Hals, was er in seiner Geschichte den Menschen angtan hat (oder unterlassen/versäumt hat abzuwenden), ernst und absolut.

damkina


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.02.2010 um 00:06
Niselprim schrieb:@snafu Unser VATER im Himmel kann nicht *böse* sein
Im Irdischen selbst steckt die Verführung und aber auch die Handlung.
Was sind denn 'die gefallenen Engel'?
Genau das meinte ich ja, ich schrieb von der Dualität und nicht von Böse. :)
Und erst im Irdischen wird es sichtbar, steckt die Verführung, die Dualität, die Möglichkeit zu Handeln, genau.^^ . Auch das was der Mensch "böse " nennt. Wie zB biblische Blutgemetzel.

Denn die Dualität ist ja nicht schlecht, sie ist notwendig auf der Welt, Sie erhält die Welt im ewigen Ungleichgewicht, immer bestebt nach Ausgleich.
Die helle und die dunkle Säule. in der Wüste Sinai. Die helle in der Dunkelheit und die dunkle im Hellen.
Der Tag und die Nacht, und Mann und Frau, Krieg und Frieden, weit und nah, unten und oben...

ich denke, Gott, oder die Kraft welche wir so nennen, muss in seiner Schaffenskraft die Idee der Dualität IN sich haben, sonst könnte er sie ja nicht erschaffen. Die ist in der 'Dreiheit' ausgedrückt, neutral, plus, minus. Auge im Dreieck, oder christlich: Gott, Sohn, hl. Geist. ;)

Wäre Nicht die Verführung, und es wäre alles "gut" was wir tun, was dann wäre unsere Aufgabe auf dieser Welt?
Dies war der "Paradieszustand", welcher keine Wahl liess. Nur einmal. ;)


Die gefallenen Engel, die sich mit den Menschenfrauen vereinten? Und ihnen ihre himmlischen Künste beibrachten. Sind wohl jene, die damit die "Struktur" der Welt zu beginn errichtet haben. Eine Erinnerung an die Eine Ursache und auch Herkunft dieser Menschheit.


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.02.2010 um 00:09
@Niselprim :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.02.2010 um 21:26
@damkina Glaubst Du immernoch den Lügengeschichten von Anu, Enki & Co.?
damkina schrieb:der ist absolut böse
Die bösen Dämonen hat Anu geschaffen, gell, und der selbst ist lange nicht der *Höchste*

Hallo @snafu ;)
snafu schrieb:Genau das meinte ich ja, ich schrieb von der Dualität und nicht von Böse.
Und erst im Irdischen wird es sichtbar, steckt die Verführung, die Dualität, die Möglichkeit zu Handeln, genau.
Wir reden hier aber schon vom *Bösen*,
welches in der Dualität dem *Guten* gegensätzlich ist
- die Sünde benötigen wir nur, um sie zu erkennen
- was der einzige Grund seiner Existenz ist!
snafu schrieb:Die helle und die dunkle Säule.
Ähm. Wo war da eine dunkle Säule?
snafu schrieb:Die ist in der 'Dreiheit' ausgedrückt, neutral, plus, minus. Auge im Dreieck, oder christlich: Gott, Sohn, hl. Geist.
Hmm...Auge im Dreieck wäre dann wohl eine Vierheit?
Aber VATER, SOHN und HEILIGER GEIST klingt gut :)
Oder nennen wir es Bewußtsein, Weisheit und Intelligenz :D
snafu schrieb:Wäre Nicht die Verführung, und es wäre alles "gut" was wir tun, was dann wäre unsere Aufgabe auf dieser Welt?
Dies war der "Paradieszustand", welcher keine Wahl liess. Nur einmal.
Unsere Aufgabe war es, den Garten Eden zu verwalten. Noch nicht gewußt? Naja, dann weißt es jetzt :) Des war uns so vorgegeben. Und ja, die Verführung gab uns eine Auswahl - jedoch nicht das Paradies tat dies, es war der Lügner, womit er die Eva überlistete.
snafu schrieb:Die gefallenen Engel, die sich mit den Menschenfrauen vereinten? Und ihnen ihre himmlischen Künste beibrachten. Sind wohl jene, die damit die "Struktur" der Welt zu beginn errichtet haben. Eine Erinnerung an die Eine Ursache und auch Herkunft dieser Menschheit.
Jedenfalls hat das mit den Menschenfrauen der VATER nicht Gut geheissen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.02.2010 um 21:42
@Niselprim

"@damkina Glaubst Du immernoch den Lügengeschichten von Anu, Enki & Co.?"

Und Du Niselprim, glaubst Du immernoch an die Lügengeschichten des Jahwe ? bzw. der Genesis ?

Meinst Du wirklich, Deine Geschichten aus der Genesis sind "wahrer", nachdem sie von den sumerisch/babylonischen abgeschrieben und verändert worden sind ? Den alten Streit über "Babel und Bibel" willst Du jetzt hoffentlich nicht wieder aufleben lassen ? Lies Dich dort durch, pro und kontra, dann kannst Du Deine Position besser einordnen. Merke, dieser Streit unter den besten Köpfen von Kirche und Wissenschaft heißt "Babel-Bibel", zuerst steht Babel (mit Enki und seinem Umfeld) und dann erst die Bibel, Die Babel-Argumente sind nämlich mindestens 1000 Jahre älter, und deshalb originärer, als die der Bibel.

LG Damkina


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.02.2010 um 21:50
Ach weißt @damkina
Die Bibel beinhaltet nicht nur die Lügen aus Sumer oder Babylonien...aber sicherlich kannst Du das besser abschätzen, mit Deiner Lebenserfahrung und Deinen Weisheiten von 'unten' ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.02.2010 um 22:04
ja @Niselprim, das kann ich, das Paradies ist nun mal unten, und da kommt ALLE Weisheit her, auch wenn Dus nicht frißt, das erwartet auch niemand von Dir.


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.02.2010 um 22:09
Nö nö @damkina Das Paradies war mal auf Erden - bis die Schlange...


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.02.2010 um 22:19
jo, jo @Niselprim, Du warst ja sicher dabei.

ich geh jetzt ins Bett und Du kannst ruhig hier weiter irdische Paradiese verbreiten ;-) Und WENN das Paradies mal auf der Erde war, dann solltest Du doch auch wissen WO !!!
Lies nach, es war in Eridu, der Hauptstadt des Enki, an der Mündung der Ströme in den Persischen Golf. Aber was weisst Du schon davon ?


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.02.2010 um 22:29
damkina schrieb:WENN das Paradies mal auf der Erde war, dann solltest Du doch auch wissen WO !!!
Noch nicht drüber nachgedacht, gell @damkina Naja, jedenfalls nicht wirklich!
Das Paradies war Pangäa und Enkis Hauptstadt ist der Absu.


melden

Guter Gott - Böser Gott

24.02.2010 um 07:35
@Niselprim

Lass bitte Dein Halbwissen wo es hingehört, bei Dir. Enkis Hauptstadt ist Eridu, ob Du es haben willst oder nicht. Und nach den älteren Keilschriften war das Paradies in Eridu. Und der Baum des Lebens stand auch in Eridu, und Enki war der Chef des Paradieses/Eridu.

Quelle: IV R 15* und CT XVI 42ff, falls Du weisst was das bedeutet. Wenn Du schon mitreden willst, solltest Du diese wichtigsten Quellen auch bei dir vorliegen haben, andernfalls mach mal zuerst Deine Hausaufgaben

Du kannst mir in Bezug auf Enki und das Paradies NICHTS vormachen, ganz sicher nicht.

damkina


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

24.02.2010 um 18:46
hi @Niselprim und @ndere @uch
Niselprim schrieb:Wir reden hier aber schon vom *Bösen*,
welches in der Dualität dem *Guten* gegensätzlich ist
- die Sünde benötigen wir nur, um sie zu erkennen
- was der einzige Grund seiner Existenz ist!
Es ist ein innerer Prozess der auf Erkenntnis beruht, dies zu erkennen.
Natürlich gibt es das Böse, was die menschheit als Böse empfindet. Und so bedenkt und benennt.
Doch was ist wirklich böse, von Gott aus gesehen? Was im AT steht, was man alles befolgen muss, und es nict tut? . nö, dieses Gesetz nagelte ja Jesus ans Kreuz. So ist es böse was Gott tut, indem er zB Haiti verwüstet?
Oder Welten zerstört, wenn Planeten und Sonnen sterben?

Haben wir hier Gottes böse Seite erfahren, die noch dazu die Armen getroffen hat?
Ja. Haben wir.
Es ist die satanische Seite Gottes. Gott hat auch eine satanische Seite, da er der Gott des Universums ist der Materie. Und unweigerlich, da er die Schönheit geschaffen hat, schuf er auch dessen Gegenteil. In der Sichtbarkeit, alles was wir sehen, ist seine Schöpfung. Die Dualität.
Eine ewige Unausgeglichenheit, welche nach Ausgleich bestrebt ist.

Nchdem Wir es sind, welche seine Kraft der Schaffensfähigkeit erhalten haben, liegt es nun an Uns, uns in unserem Leben und damit in unserer Welt auf jenen Weg zu führen, nach welchem das Bestreben ist. Einander zu lieben, Love is the Law.
Ähm. Wo war da eine dunkle Säule?
Die Wolkensäule am Tag.
Hmm...Auge im Dreieck wäre dann wohl eine Vierheit?
Aber VATER, SOHN und HEILIGER GEIST klingt gut
Oder nennen wir es Bewußtsein, Weisheit und Intelligenz
Genau, Auge im Dreieck wäre eigentlich eine Vierheit. Dies ist wohl ein Mysterium. ^^ Der erste Blick des Auges, was die Vollkommenheit des Gottes darstellt in seiner Vierheit.
Als die erschaffene Welt.
Niselprim schrieb:Unsere Aufgabe war es, den Garten Eden zu verwalten. Noch nicht gewußt? Naja, dann weißt es jetzt Des war uns so vorgegeben. Und ja, die Verführung gab uns eine Auswahl - jedoch nicht das Paradies tat dies, es war der Lügner, womit er die Eva überlistete.
Wir waren noch nicht jene, die wir sind, sondern befanden sich auf dem Weg, so wie jetzt auch. Wir waren Schatten und Gedanken Gottes. Geformt, jedoch nicht materiell.
Es war nicht der Lügner, sondern er sprach die Wahrheit. Jehova meinte, an dem Tag, an dem du davon isst, musst du sterben. Auch wenn der Tag nicht wörtlich zu verstehen ist, ist klar, dass der Mensch im Moment der Instandsetzung der Dualität, in Form eines Verbotes, dieses brechen würde. Da sonst sein gegenteil auch keine Gültigkeit hätte, nicht wahr wäre. So ist Leben und Tod ein "Phänomen" der materiellen Welt.

Die Schlange war die Weisheit, welche auch in Eva sich befand. So kann man sagen, Eva (die Weisheit) überreichte dem MENSCHEN (Adam) die Erkenntnis.
Und die Möglichkeit in einer materiellen Welt, das zu tun, was seiner Seele bedarf.

Vater, Sohn und hl Geist, Bewusstsein, Weisheit , Intelligenz.

Oder Gott, die Reflektion Gottes, die Form der Reflektion.


melden
160 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden