weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

16.987 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Atheismus, Christus, Nihilismus, Metaphysik, Annunaki, Agnostiker
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

19.06.2009 um 20:29
@alphawal

Wörtl. heißt ruach: Hauch, Geist (Quelle: Gesenius)
"Geist Gottes" ist also KEINE Interpretation, sondern eine gute Übersetzung. ;)

@Mailo
Geht’s noch flacher?
Als zweidimensional? Kaum.

Hier mal die tatsächliche Definition:

Verstümmelung (lat. mutilatio) bezeichnet die als nachteilig bewertete, radikale Veränderung der Gestalt durch äußere Einwirkung. Der Begriff kann sowohl für den Vorgang wie auch für das Ergebnis stehen. Verstümmelung kann mit Verlust von Funktion oder wichtiger Bestandteile einhergehen.

(WIKI wäre dein Freund gewesen^^)


Weder die Muss-, noch die Kannbedingungen passen auf die Beschneidung.


melden
Anzeige
huramabi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

19.06.2009 um 20:30
Wie Jesus im Thomasevangelium sagt:

"Wenn jene, die euch (ver)führen, zu euch sagen: ,Siehe, das Königreich ist im Himmel`, (so) werden euch die Vögel des Himmels zuvorkommen. Sagen sie zu euch: ,Es ist im Meer, (so) werden euch die Fische zuvorkommen. Aber das Königreich ist innerhalb von euch und außerhalb von euchgif. Wenn ihr euch erkennt, dann werdet ihr erkannt werden; und ihr werdet wissen, daß ihr die Söhne des lebendigen Vaters seid. Wenn ihr euch aber nicht erkennt, seid ihr in Armut, und ihr seid die Armut."

und

"Weshalb wascht ihr die Außenseite des Bechers? Erkennt ihr nicht, daß der, der die Innenseite schuf, auch der ist, der die Außenseite schuf?"

und

"Der Suchende soll nicht aufhören zu suchen, bis er findet. Und wenn er findet, wird er in Erschütterung geraten; und (wenn) er erschüttert ist, wird er in Verwunderung geraten, und er wird König über das All werden."

@Niselprim


melden
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

19.06.2009 um 20:43
Ähem, das @Mailo ist jetzt im falschen Thread gelandet :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.06.2009 um 20:45
@felixkrull
Was willst du denn?

Gott/Allah hat Sinnlose sachen an seiner Schöpfung rumhängen lassen?

Was für ein Stümper!

Dir fehlt doch der Vergleich, also rede nicht und sei Zufrieden mit dem was Dir geblieben ist!

Gruß
Mailo


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.06.2009 um 00:45
Niselprim schrieb:Ob das alle anderen, z. B. @huramabi ,@alphawal und @snafu verstehen werden,
dass GOTT nicht im Menschen ist?
Worte sind unzulänglich und in ihrer Bedeutung relativ @Niselprim
Gott ist im Menschen und der Mensch ist in Gott. Die gesamte sichtbare und unsichtbare Welt IST Sein Name.

Wir sind die Idee Gottes, aus seinen Gedanken entstanden, von seinen Kräften geschaffen.
Die Entgültigkeit bleibt mit der Starrheit und Bestimmtheit der Worte zurück, da in diesen Sphären, es kein entweder oder gibt, sondern sowohl als auch, aber auf andere Art.


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.06.2009 um 01:21
Niselprim schrieb:Ich sage ja nicht, dass das mit der Kabbala nicht die wahre Entwicklung ist.
Leider ist sie es und solange der Mensch nach dem Prinzip der Kabbala lebt,
geht er den falschen Weg - den breit gefächerten, wo alle Wege nach Rom führen.
Hi @Niselprim ,versteh nicht ganz was Du meinst. und Dein Satz zeigt mir, dass Du eigentlich nicht weisst was Kabalah ist. Kabalah IST der Name Gottes JHVH, die Entwicklung der Schöpfung, die Geschichte der Menschheit, die Weisheit Salomons, die Arche, welche die Menschheit trägt.

snafu schrieb:
Ist der Gott oder die Götter ein Spiegelbild der menschheit

Also ich lege schon sehr großen Wert darauf, dass das umgkehrt betrachtet wird
So wie oben so unten, wie unten so oben. Wo ist oben wo ist unten? Da wo unten ist, ist nämlich noch weiter unten, wieder oben. ;)
Niselprim schrieb:Wir wissen aber auch, wer dem Gilgamesch die Frucht von der Pflanze des ewigen Lebens weggefressen hat, gell
Ja und dies war ein Segen. Im AT war es JHVH der Adameva nicht mehr vom Lebensbaum essen lassen wollte. Aus gutem Grund, denn ein materieller Körper muss wie alle Materie verfallen. Nachdem sie die Yetzira ebene verlassen mussten da sie Materie angenommen hatten, würde dies gegen das Naturgesetz verstossen, und es wäre eine unendliche Qual, im gleichen Körper ewig zu leben.
Ach ja, die Sintflut war nicht die Vereinigung oder Trennung von Salz- und Süßwasser.
Als die Nephilim gezeugt wurden, waren Tiamat von Marduk und Apzu von Enki längst vernichtet.
Es war der gleiche Vorgang anders beschrieben. Klebe nicht so sehr an den Namen und Worten. Es kamen die Quellen der Erde hervor und die Schleusen des Himmels öffneten sich. Noah war der einzige Überlebende, mit seiner Familie, also sehr ähnlich wie Adam. Noah war der Überbringer einer neuen 'Ordnung' auf der Welt. Indem er die Struktur erdachte.


melden
alphawal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.06.2009 um 04:20
@Niselprim
wollte dir auch gerecht werden
und dachte auch von ungefähr wirds nicht kommen

elohim ist eine mögliche merhzahl im hebräischen
hier ist zwar eindeutig einzahl gemeint, aber die mit idee mit den gottesöhnen
rührt auf einer guten grundlage, den dieses wort enstammte wohl des ugarit
der ersten keilschrift alphabeth sprache und dort steht es für
sowas ähnliche wie söhne gottes.....


wiki com
Despite the -im ending common to many plural nouns in Hebrew, the word Elohim, when referring to God is grammatically singular, and takes a singular verb in the Hebrew Bible. The word is identical to the usual plural of el meaning gods or magistrates, and is cognate to the 'lhm found in Ugaritic, where it is used for the pantheon of Canaanite Gods, the children of El and conventionally vocalized as "Elohim" although the original Ugaritic vowels are unknown


melden
alphawal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.06.2009 um 05:36
nochmal zum mitschreiben

ruach bleibt atem!!

wenn jesus am ende des johnnesevangeliums den jünger den heiligen geist einhaucht

ist das für jesus hauch atem (aktiver prozess)
und wird dann für die jünger geist

für den der hört ist das geist -> viel spass damit für euch
für den der die rede gottes schwingt und diese in andere einhaut
wird es ewig atem bleiben

es liegt nicht an mir das es für fast alle geist bedeutet
aber für den sprecher nur atem ist


melden
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.06.2009 um 05:45
@alphawal
alphawal schrieb:nochmal zum mitschreiben

ruach bleibt atem!!
Atem UND Geist. So spricht der Gesenius. Das nur für dich zum mitlesen^^


melden
alphawal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.06.2009 um 05:51
@snafu
@Niselprim
ewiges leben bedeutet einfach nur unbewußtheit über den tod
sobald das planerische eintritt, die vorsorge
trifft auch jene bewußtheit ein (im menschen!)
den es muss natürlich erstmal selbstbewußtheit da sein

wir können uns so gut genau davon heute wieder trennen
zumindest in grossen phasen unseres lebens
wir müssen ebne wieder vertrauen gewinnen
und aufmerksam sein für die not der natur
an der stelle wo und wann es entscheident ist

ein beispiel aus einem andern lebensbereich klärt was ich sage

ein prärie indianer soll genau beobachten wann woher de feind kommt
der trick ist ein art unaufmerksamkeit gegenüber dem was er sehen will
und er verfällt in eine art gleichmütiger starre und betrachtet somit das ganze als eins

diese vollständige verwachsung mit der welt um ihn
befähigt ihn ein winzige veränderung sofort zu bemerken
und dann alarm zu schlagen

meinen lebenszustand hat deswegen ein freund mal sehr gut
mit "gespannter apathie" übersetzt

man übertrage das mal auf den spruch
wer suchet der findet


melden
alphawal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.06.2009 um 05:54
@felixkrull
Das hebräische Wort rûaḥ (רוח) kommt im Alten Testament (AT) 378 mal vor. An bestimmten Stellen im AT wird das Wort mit „Geist“ übersetzt. Die Grundbedeutung von „rûaḥ“ ist „Wind“ und „Atem“.
man alter wozu setzte ich hier eigentlich die links dauernd rein wenn du sie nicht benutzt


jetzt nochmal für dich!!!

Wikipedia: Ruach


melden
alphawal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.06.2009 um 05:58
für alle total verweigerer
„Rûaḥ“ ist weiblich und soll ein onomatopoetisches Wort sein, welches das Geräusch des Windes oder des Atmens nachahmt.
quelle
Wikipedia: Ruach


melden
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.06.2009 um 06:05
@alphawal

Danke Alter^^. Ich brauche deinen Wikilink nicht.
Die Bedeutung ist: Hauch, Atem, Geist und in seinen Flexionen kann es gar Riechen usw. heißen.

Jetzt einmal für dich:

Gesenius hebräisches und aramäisches Handwörterbuch (ein Witz! Das Teil wiegt ne Tonne :D ) über das alte Testament


melden
alphawal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.06.2009 um 06:13
@felixkrull
Verstümmelung kann mit Verlust von Funktion ... einhergehen.

Weder die Muss-, noch die Kannbedingungen passen auf die Beschneidung.
ab zurück auf die schulbank oder ein semester medizin studieren

mir stehen die haaaaaaare zu berge

verletzungen an der vorhaut sind eine sache
aber gleich an der eichel ist was ganz ganz anderes

da fleisst verdammt viel blut durch
und folglich wirds schwerer die blutung zu stillen
folglich ist das sepsis risiko zig mal höher

man das ist aber doch was ganz natürliches
so was merkt man doch als mensch das man das eigentlich braucht
wie kann man sich so entartet geben
und den sinn der vorhaut verleugnen

ich werte sowas mal als blackout
im eifer des gefechts


melden
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.06.2009 um 06:16
@alphawal

Das hat mir gestern schonmal einer unterstellt, ich würde behaupten die Vorhaut sei Sinnlos.
Ich habe das nie behauptet und behaupte das auch immer noch nicht.


melden
alphawal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.06.2009 um 06:20
@felixkrull
Danke Alter^^. Ich brauche deinen Wikilink nicht.
Die Bedeutung ist: Hauch, Atem, Geist und in seinen Flexionen kann es gar Riechen usw. heißen.

Jetzt einmal für dich:

Gesenius hebräisches und aramäisches Handwörterbuch (ein Witz! Das Teil wiegt ne Tonne ) über das alte Testament
mach dir doch deine eigen welt und werde glücklich damit

aber befass dich erstmal grundlegend mit der hebräischen sprache bevor du dein buch benutzt, dann verstehst du das auch was ich dir sage

ruach ist ruach jede übersetzung in eine andere sprache schon erst recht wenn es keine semintische mit wurzel afrikans ist schon eine interpretation
manch weichen wenig ab vom der grundbedeutung so wie von mir aus auch geist
und andere weichen von der grundbedeutung eben nahezu gar nicht ab wie atem wind

jetzt ist aber ende damit bei mir
schon viel zuviel über den nosens gesprochen worden


melden
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.06.2009 um 06:25
@alphawal
alphawal schrieb:aber befass dich erstmal grundlegend mit der hebräischen sprache bevor du dein buch benutzt, dann verstehst du das auch was ich dir sage
Keine Sorge. Das habe ich :D
Und ich verstehe, daß das, was du mir sagst eben nicht ganz dem Stand der Dinge entspricht.


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.06.2009 um 13:03
alphawal schrieb:aber befass dich erstmal grundlegend mit der hebräischen sprache bevor du dein buch benutzt, dann verstehst du das auch was ich dir sage
Das brauchst dem Felix aber nicht sagen, @alphawal . ^^ ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.06.2009 um 14:14
alphawal schrieb:ewiges leben bedeutet einfach nur unbewußtheit über den tod
sobald das planerische eintritt, die vorsorge
trifft auch jene bewußtheit ein (im menschen!)
den es muss natürlich erstmal selbstbewußtheit da sein
@alphawal , denke ich auch, so kann ewiges Leben wohl nur in einem körperlosen Zustand 'möglich' sein, da in diesem auch nichts planerisches notwendig ist.
und da in diesem nichtmateriellen Zustand der Tod nicht existiert, ist das 'Leben ' automatisch ewig.
Ob bewusst oder unbewusst.... ;)


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

20.06.2009 um 22:13
@DonFungi

Kann schon sein, dass ich Dich falsch verstanden hab...
DonFungi schrieb:Däniken ist zwar ein Landsmann von mir hat aber mit meinen Aussagen nichts am Hut.
...aber in seiner Götterdämmerung spricht er auch vom 'außerirdischen Ursprung' in Form von Panspermian.
Nur, im Gegensatz zu Dir, kann er seine Bahauptungen mit dem, wie Du es nennst, Flickwerk beweisen ;)




@alphawal
alphawal schrieb:also mit der übesetzung heiliger geist bin ich einverstanden
wollte nur genau sein
"wind" "atem" wird mit dem wort geist interpretiert
das ist auch o.k. so aber wir sollten immer im hinterkopf behalten
dass das ein interpretation ist, wenn auch eine so alte und gängige ...
Nö, wir mögen hier einfach mal versuchen, uns genau an DAS WORT zu halten!
Aber trotzdem schön, dass Du auch mal Einsicht zeigst ;) trotzdem müssen wir eher im Hinterkopf behalten, dass es verschiedene Formen von Winden gibt.
alphawal schrieb:beim dem wort "ELOHIM" אֱלֹהִ֑ים kann ich deine gottesöhne nicht nachvollziehen
EL ist zwar ein silbe die auch einzeln mit gott übersetzt wird
aber im tanach wird sie als untrennbar im wort elohim angezeigt

die silbe "him" haben wir ja im englischen auch

aber im hebräischen wird sie immer in zusammenhang mit "MEER" angezeigt

nie mit "söhne"
""EL"" bedeutet ""der Anzubetende"" und ist untrennbar von SEINEN Gliedern (wennst des so besser verstehst). Ansonsten solltest Dir vielleicht mal übers 'Meer' Gedanken machen.
alphawal schrieb:wobei "im" für ein beth ist auch ein übersetzung die gut passt,
und auch öfter vorkommt
Also, warum bleiben wir dann nicht einfach beim Ursprünglichen und nehmen das Weibliche Im ANFANG an?




@huramabi
huramabi schrieb:Es bleibt uns überlassen, wem wir folgen, Gott oder Teufel!
Aber sicher doch, kannst Du dir Deine Entscheidung selbst fällen!
huramabi schrieb:"Wenn jene, die euch (ver)führen, zu euch sagen: ,Siehe, das Königreich ist im Himmel`, (so) werden euch die Vögel des Himmels zuvorkommen. Sagen sie zu euch: ,Es ist im Meer, (so) werden euch die Fische zuvorkommen. Aber das Königreich ist innerhalb von euch und außerhalb von euchgif. Wenn ihr euch erkennt, dann werdet ihr erkannt werden; und ihr werdet wissen, daß ihr die Söhne des lebendigen Vaters seid. Wenn ihr euch aber nicht erkennt, seid ihr in Armut, und ihr seid die Armut."
Ja, dann erkenn Dich halt einfach mal als Kind GOTTES!
huramabi schrieb:"Weshalb wascht ihr die Außenseite des Bechers? Erkennt ihr nicht, daß der, der die Innenseite schuf, auch der ist, der die Außenseite schuf?"
Warum machen so viele Leute, aus Eitelkeit, Schönheitsoperationen oder schminken sich einfach nur?
Komplett, so wie Du bist, bist Du ein Kind GOTTES!
huramabi schrieb:"Der Suchende soll nicht aufhören zu suchen, bis er findet. Und wenn er findet, wird er in Erschütterung geraten; und (wenn) er erschüttert ist, wird er in Verwunderung geraten, und er wird König über das All werden."
Am Ende Deiner Suche wirst im Anfang sein ;)
hast ja selbst gesagt Es bleibt uns überlassen, wem wir folgen, Gott oder Teufel!, gell



@snafu
snafu schrieb:Ja und dies war ein Segen. Im AT war es JHVH der Adameva nicht mehr vom Lebensbaum essen lassen wollte. Aus gutem Grund, denn ein materieller Körper muss wie alle Materie verfallen. Nachdem sie die Yetzira ebene verlassen mussten da sie Materie angenommen hatten, würde dies gegen das Naturgesetz verstossen, und es wäre eine unendliche Qual, im gleichen Körper ewig zu leben.
Aus Lehm wurden sie doch geformt - die Erkenntnis muss daher etwas anderes sein!
snafu schrieb:Wir sind die Idee Gottes, aus seinen Gedanken entstanden, von seinen Kräften geschaffen.
Genau! Du bist ein Gedanke GOTTES, ein genialer noch dazu. Du bist Du. :D
snafu schrieb:Noah war der einzige Überlebende, mit seiner Familie, also sehr ähnlich wie Adam. Noah war der Überbringer einer neuen 'Ordnung' auf der Welt. Indem er die Struktur erdachte.
Soweit dachte ich auch schon. Aber bei Noah fehlt die Rolle der Eva und die der beiden ersten Söhne, wo einer starb.



Ansonsten wirst auch ewig Leben können, wenn Deine Seele immer wieder wiedergeboren wird ;)





@felixkrull

Wie stellte sich GOTT dem Mose am brennenden Dornbusch vor? Nach dem Hebräischen, anders als Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs oder in der selben Bedeutung?


melden
193 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden