weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

04.01.2010 um 16:46
Doch, es ist sicher etwas anderes ob man einen Menschen beseitigt, oder gleich alle zusammen. Und ich sehe nicht, wo Enki Menschen beseitigt hat, schon garnicht in der Masse wie Jahwe.

Wo nehme ich Enki in die Tora ? Bei Abraham vielleicht ? Abraham war Sumerer aus Ur in Chaldäa und damit niemals Jahwe-Anhänger, den gabs dort garnicht. Das Ende der Geschichte mit Isaaks Opferung zeigt ganz eindeutig auf Enki. Warum sollte ich Enki-Geschichten aus der Tora nicht anführen dürfen ? Schliesslich sind viele Geschichten dort Enki-Jahwe-Geschichten.

damkina


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

04.01.2010 um 20:55
@damkina
Nein sind sie nicht, das interpretierst du nur so.
Die Tora berichtet nur von einem Gott und welcher von den beiden das ist weiss jeder der sich auch nur Ansatzweise damit auseinander setzt, dazu muss man kein Gelehrter sein.

Ausserdem, Avraham wandte sich im Verlauf JHWH zu nach dem er sich ihm offenbarte davor verfolgte er den Polyteismus wie jeder andere aus seiner Region bevor er bekehrt wurde.

Kann ja alles dein Glaube sein, das soll dir auch keiner absprechen aber bitte nicht so hinstellen als wäre dies bereits eine gesicherte Tatsache denn das ist es nicht.


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.01.2010 um 21:06
damkina schrieb:Oder wo kannst Du mir eine Tat Enkis nachweisen, die der der Vernichtung aller Menschen bei der Sintflut gleicht
Ich erklär's Dir nochmal @damkina
Deine enki-Schlange ist Odernbrut und hat als Kain den Abel erschlagen,
flüchtete nach Osten und gründete die sumerische Gesellschaft.
Er und seine Anhängerschaft waren diejenigen, welche Unzucht mit den schönsten Frauen der Menschen trieben, was der Grund der Sintflut überhaupt war :ok:
Oder wer ging in Enlils Garten und brachte dort den Menschen die Fruchtbarkeit bei?


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.01.2010 um 21:19
damkina schrieb:Nach sumerischer Mythologie ist Enki der Erschaffer der Menschen, er ist nicht einverstanden mit der Sintflut, wird aber überstimmt, dann rettet er seinen Sohn, den Noah/Utnapischtim vor der Sintflut, er ist auch der Retter des Isaaks vor dem Dolch von Abraham.
Wo hast des her?


melden

Guter Gott - Böser Gott

05.01.2010 um 02:24
@Niselprim , Tiamat war die Ur-Schlange.

Wiki:
Im Mythos wird die embryonale Welt geschildert, wie die Erde geschaffen wurde. Hier sind Abzu („der Uranfängliche“) und Tiamat („die sie alle gebar“; dargestellt als ein Seeungeheuer) die ersten Daseinsformen, lange vor der Schöpfung.


Hmm...für welchen Sohn des Gottes?
Du weisst doch, dass ein Pharao als Vermittler zwischen Himmel und Erde gesehen wurde. So wurde ein Pharao als ein Sohn Gottes angesehen.
Ach soo^^ Was soll das? Pharao hat doch seine Abreibung bekommen

Ansonsten geht ja ein Baum schmal noch oben und dann auseinander,
aber nicht so wie eine Pyramide von ganz breit bis spitz,
zudem ist ein Baum rund, wegen der Standhaftigkeit gegen Wind und Wetter Text
welcher Pharao hat seine Abreibung bekommen?
Was hat das mit dem Entstehen der hierachischen Gesellschaftsstruktur zu tun?
Falls Du an Moses denkst, der war 1500 Jahre später.

Denkst Du nicht, dass es eine Metapher sein könnte? ^^ und erst später von den Hebräern im Zuge der Weiterentwicklung dieses Systems Baum des Lebens genannt wurde. Man kann es auch als Tempel Salomons bezeichnen, sieht auch nicht wie ein Baum aus. ;) Die Hebräer veränderten die Mythen der umliegenden Kulturen, und formten sie neu. Nach ihrer Weise, um sich von jenen anderen abzugrenzen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

05.01.2010 um 07:28
@Niselprim

"Ich erklär's Dir nochmal @damkina"

Danke, Du bruchst mir nichts erklären, den Stand Deiner "Informationen" hatte ich auch mal vor langer Zeit, aber da bin ich schon lange drüber hinweg. Trtzdem Danke für Deine Mühe.

@Schalom

"Nein sind sie nicht, das interpretierst du nur so"

Du interpretierst so, und ich so, jeder wie ers für richtig hält, jedenfalls sind meine Interpretationen mit wesentlich mehr "Wissen" hinterlegt. Doch auch Dir Danke für Deine Mühe.

damkina


melden

Guter Gott - Böser Gott

05.01.2010 um 10:48
@damkina
Nein ich interpretiere nicht "nur" so sondern so steht es auch niedergeschrieben, von JHWH ist die rede und nicht einmal von deinem Enki. Denn interpretierst du da nur rein als den gutherzigen "Supergott" obwohl ich da beim besten willen keine Hinweise für finden kann, tut mir leid.


jedenfalls sind meine Interpretationen mit wesentlich mehr "Wissen" hinterlegt.


*Schluck* ok welches "Wissen" denn?


melden

Guter Gott - Böser Gott

05.01.2010 um 11:00
@Schalom

"obwohl ich da beim besten willen keine Hinweise für finden kann, tut mir leid."

DU eben nicht, das weiss ich schon, aber das muß ja nicht heissen, daß ich keinen Hinweis auf Enki finde in der Tora.

damkina


melden

Guter Gott - Böser Gott

05.01.2010 um 11:04
@Schalom

Wer hat denn mit Jakob gekämpft ? da wo die Hüfte ausgerenkt wurde. Sag mir doch bitte Namen und Adresse dieses "Mannes" der dort mit Jakob gekämpft hat. Und ich habe nirgends behauptet, daß es Enki war, das war ein ganz anderer, ganz sicher. Aber Du weist bestimmt mehr als ich, also brauch ich Dir ja nichts verraten.

damkina


melden

Guter Gott - Böser Gott

05.01.2010 um 12:19
@damkina
DU eben nicht, das weiss ich schon, aber das muß ja nicht heissen, daß ich keinen Hinweis auf Enki finde in der Tora.


Die die du bisher angeführt hast waren bisher alles andere als überzeugent und als ein ernstzunehmender Hinweis überhaupt nicht annehmbar eher als Spekulatin/Interpretation und persönlicher Glaube deinerseits denn ich dir auch nicht absprechen möchte.


Wer hat denn mit Jakob gekämpft ? da wo die Hüfte ausgerenkt wurde. Sag mir doch bitte Namen und Adresse dieses "Mannes" der dort mit Jakob gekämpft hat. Und ich habe nirgends behauptet, daß es Enki war, das war ein ganz anderer, ganz sicher. Aber Du weist bestimmt mehr als ich, also brauch ich Dir ja nichts verraten.


Mit wem er gekämpft hat?
Mach dich mal schlau was der Name Jisrael den Jakob durch diese Begebenheit erhalten hatte bedeutet, dann sollte sich die Frage eigentlich von selbst erübrigen. ;)


melden
Naturell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

05.01.2010 um 13:12
En-Ki, Enki (auch Ea) ist der Name eines sumerischen Gottes und bedeutet Herr der Erde. En-Ki war göttlicher Herrscher des Süßwassers und die Verkörperung der Weisheit. Er gilt als Sohn der Göttin Nammu und des Himmelsgottes An.

Sein Hauptheiligtum befand sich in der Stadt Eridu. Er galt als Verwalter der Weisheitstafeln ME bzw. MES und sicherte in früher Zeit die Vormachtstellung der Stadt Eridu. Sein Tempel lag unter der Erde im Süßwasserozean, dem Apsu. Das Symbol von En-Ki enthielt eine Ziege und einen Fisch, zum Teil auch als Chimäre dargestellt. En-Ki hatte eine Schwäche für Bier und einen starken Geschlechtstrieb.

Seine Unersättlichkeit soll für die Not der Menschen auf der Erde verantwortlich gewesen sein. Die Rolle von En-Ki ist widersprüchlich, einerseits brachte er den Menschen als Wassergott die Fruchtbarkeit der Felder, andererseits bedeuteten die Überflutungen aber auch oft Zerstörungen, Krankheiten und Tod. En-Kis Bruder En-Lil soll, laut dem Gilgamesch-Epos, der Verursacher der Sintflut gewesen sein.

Seine Bedeutung als Erdgott hat den Ursprung in dem Mythos En-Ki und Nammu, wo En-Ki seiner Mutter Nammu den Rat erteilt, für die Bewältigung der himmlischen Last, den Menschen zu erschaffen, der daraufhin aus Lehm geformt wurde. Die Menschen sollten fortan den Göttern bei ihrer Arbeit helfen. Anschließend feierten die Götter ein Fest in dessen Verlauf En-Ki und die Göttin Nin-Mach zu viel Bier tranken. Sie begannen einen Wettstreit darüber, wer die besseren Wesen erschaffen könne. Der jeweils andere Gott musste dem Wesen dann ein Schicksal oder eine Funktion zuordnen. Da die beiden aber betrunken waren, entstanden Wesen mit Behinderungen. Darüber gerieten En-Ki und Nin-Mach so in Streit, dass Nin-Mach En-Ki verfluchte.

In einer anderen Geschichte beschwerte sich die Muttergöttin bei En-Ki über die Unfruchtbarkeit des Landes Dilmun. Daraufhin erschuf er Wasserläufe und machte so das Land fruchtbar. Anschließend zeugte er mit einer lokalen Göttin eine Tochter, mit der En-Ki weitere Nachkommen zeugte. Dies wiederholte sich mehrfach, bis schließlich die Göttin Nin-Hur-Sanga dem Ganzen Einhalt gebot, als En-Ki auch mit einer seiner Nachfahrinnen, mit Namen Uttu, weitere Nachkommen zeugen wollte. Sie ließ En-Ki an acht Körperstellen erkranken, wurde aber schließlich von einem Fuchs überredet, Gnade walten zu lassen. En-Ki und Nin-Hur-Sanga zeugten daraufhin acht göttliche Wesen, für jede Krankheit eines.

In der späteren babylonischen Religion wurde er Ea genannt und zeugte Marduk, die Hauptgottheit der Babylonier. Später wurde nur noch ein Tier, entweder der Steinbock oder der Widder, als sein Zeichen (Hierogramm) verwendet. Diese beiden wurden als Gottessymbole Bestandteil der Tierkreiszeichen.
Quelle Wikipediea.

Tja......... was soll man sich darüber für welche Gedanken machen.
"Welcher Glaube ist der beste Gott"


melden

Guter Gott - Böser Gott

05.01.2010 um 14:17
@Schalom

"Mach dich mal schlau"

Meinst Du ich bräuchte Deinen Rat um mich "schlau zu machen" ? Mein Gott ist der Gott der Weisheit schlechthin, da brauchst Dir keine Sorge um meinen Grips zu machen ;-)

damkina


melden

Guter Gott - Böser Gott

05.01.2010 um 14:51
@damkina
Es war nur ein Vorschlag, was du machst ist ganz deine Sache aber wenn ich Fehler, Wissenslücken oder Widersprüche entdecke weise ich darauf hin ob es jemanden passt oder nicht.

In diesem Sinne, Schalom


melden

Guter Gott - Böser Gott

05.01.2010 um 15:21
Lieber @Schalom

Wir gehen beide von verschiedenen Göttern oder Ausgangslagen aus und können uns wohl nie treffen. Wissenslücken und Widersprüche gibt es wohl auf beiden Seiten, da will ich mich garnicht ausnehmen, ich bin mir schon bewußt, daß "ich nichts weiss". Ich hoffe für Dich, daß Dir diese Einsicht auch schon gekommen ist, dann gibts bei Dir auch eine Wissenslücke weniger.

LG damkina


melden

Guter Gott - Böser Gott

05.01.2010 um 16:17
Liebe @damkina,

natürlich können wir nicht "alles" wissen, da sollte sich auch keiner von rausnehmen aber mit "man weiß nichts" oder "ich weiß nichts" ist auch keinem geholfen denn ob du etwas weisst oder nicht hängt immer davon ob auf was man sich gerade bezieht.

Hier beziehen wir uns z.B. auf die Heiligen Schriften, die Ausgangslage war du hast deine Interpretation hergebracht und diese als Hinweise für deinen Glauben bezeichnet, dem habe ich Widersprochen, nun mag meinetwegen ein dritter beurteilen wer nun wirklich etwas über die Schriften weiß oder nicht weiß denn Selbstprofilierung wäre schon mit Arroganz gleichzusetzen und das will man sich ja schon allein aus Respekt seinem Gegenüber auch nicht anmaßen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

05.01.2010 um 20:26
@Niselprim

Is ja alles ganz munter was du so erzählst aber mir kommt es dennoch nur so vor wie bei Däniken oder so vielen anderen, die nur mit hinweisen darstehen.

Sorry aber das is schon alles recht schwammig und darauf zu bauen ist .....

Aber eine Frage noch, wieso muss es Gedankenübertragung gegeben haben?
Wenn es doch nach deinem Glauben Ekil und andere Typen gab, die herumgeschwirrt sind und alle infos um den Globus quatschen konnten?

Gesundes Neues Jahr.

Gruß

Hammer


melden

Guter Gott - Böser Gott

05.01.2010 um 20:48
Hi @snafu :D
Deiner Meinung nach waren die Pharao wohl Annunaki oder zumindest Nachkommen derer? Ich denke eher, sie haben sich und ihrem Volk neben Sinn auch viel Unsinn eingeredet ;) Warum sollten sie als Mitler zwischen Gott und den Menschen sein; wenn doch jeder selbst im Vater sein kann!!??


@IchHammer
IchHammer schrieb:Sorry aber das is schon alles recht schwammig und darauf zu bauen ist .....
Des empfindet Dein Geist doch nur so, weil Du nicht durchblickst :D
IchHammer schrieb:Aber eine Frage noch, wieso muss es Gedankenübertragung gegeben haben?
Bei der Gedankenübertragung gibt es keine Lüge,
um den Anderen hinters Licht führen zu können ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

05.01.2010 um 20:58
@Niselprim

Aber Antworten sind das nicht!
Ist dir aber schon klar!

Gruß
Hammer


melden

Guter Gott - Böser Gott

05.01.2010 um 21:00
Was willst denn wissen, was Du auch annehmen kannst? @IchHammer


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

05.01.2010 um 21:10
Naturell schrieb:"Welcher Glaube ist der beste Gott"
Die eigene Überzeugung :ok: @Naturell


melden
357 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zitate von Christen73 Beiträge
Anzeigen ausblenden