weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Beria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

27.03.2010 um 23:53
gefält mir nicht......


melden
Anzeige
k0550m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.03.2010 um 00:43
Beria ist dieser Thread nicht ein wenig zu vollgepackt mit Informationen die deine Satzstellung und deine Colaris der Wortbenutzung führ Kühlheit etwas schlecht gewählt ist vielleicht sollte geschehen das dein Gehirn eine neue Funktion erhalten kann um mehr Ausdruck Dir zu verschaffen und Umgangsformen zu lernen die mehr aussagen als nichtssagendes Gott existiert überall und nicht nur am Boden der Tatsachen Beria fang an Gott zu definieren und wenn Gott definiert ist und allumfassend sein kann und mannigfaltig ist dann bitte wähle sie weise.

@Beria


melden
Beria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.03.2010 um 00:49
ok kannst du haben aber es geht doch auch netter oder ? na hoffe ich doch
es gefält mir in keinster weise ich bin damit überhaubt nicht einverstanden
gott deffinieren ? wie denn ich kenn ich nicht vileicht ist er ja nicht mal jemand sondern etwas, gott ist einfach nur toll (in meiner fantasywelt versteht sich)


melden
Beria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.03.2010 um 00:54
gibs morgen ausführlicher !


melden
Beria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.03.2010 um 06:25
Die 10 Gebote der Atheisten:

1. Du sollst dich selber zum Gott Machen

2. Du sollst dich über die lustig machen, die im ersten Gebot eine andere Meinung haben als du

3. Du sollst den Urlaub heilig halten

4. Du darfst Vater & Mutter nur als deine Erzeuger betrachten

5. Du darfst töten, solange du einen Vorteil davon hast

6. Du sollst deinen Partner so oft wie möglich wechseln, damit deine Rasse erhalten bleibt
und damit die Bezeichnungen aus dem 4 Gebot verschwinden. Du darfst dich nicht binden
weil du selber dir selbst alleine gerecht werden sollst.

7. Du sollst dir nehmen was du möchtest wenn es dir gefällt

8. Du sollst über andere lästern und sie fertig machen, damit du selber besser und stärker darstehst

9. Du sollst die Gefährtin deines Nachbars bumsen, wenn dir dannach ist.

10. Sobald dein Nachbar ein Haus gebaut hat, musst du neidisch sein, weil es dir gehören könnte.

1. gefält mir nicht ich ..bin nunmal nicht mein eigener gottt.....ich bin vergänglich...
2.also komm was soll das ....dass ist beleidigent und du bist ja auch nicht besser als ich
3.wasssss.....lieber nicht
4.ich hab jetzt schon keine lust mehr dass ist meiner meinung ein sehr schlecht gewählter weg....
5.
6.
7.
8.
9.
und ja auch 10.nicht in meinem intersse nicht im geringsten ich bin nunmal kein atheist wie schaffft ihr dass nur .....aber hey es geht ja bei mir ja ......klammer mich trost suchend an eine religion/glaube/gottheit/ was auch immer nur um nicht selbst denken zu müssen aber ich denke ja trotzdem warum sollte ich mir irgendwelche theorien ausdenken nur um gott näher zu sein....ich sag euch mal was pssst als christ scheiß auf gott....jedenfals den aus den büchern mit so einem kann ich nichts anfangen...ich hab da mein eigenen..... MÜDE):
hab euch aber auch lieb....
und jetzt schreibe ich einfach mal guten Tag .....
heehhhhh
bb


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.03.2010 um 10:18
Geist ist nicht stofflich, da gibt es nichts zu rütteln.
Das materialistische Denken hat sich nur so einen Gedankengang abgewöhnt und fesselt ja das Denken selbst bereits allein an die Materie. Seele und Geist sind nicht in allen Vorraussetzungen dasselbe, sondern sie bewirken im gesundesten Fall eine aufeinander bezogene Entwicklung.
Entwicklung gibt es über-all!


melden
k0550m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.03.2010 um 14:16
Aufgrund der neurologischen Prinzipien die in der Geistesforschung herrschen, muss die Beziehung zwischen den hormonellen Auschüttungen des Gehirnes und der energetischen Verbindung des Gehirnes noch festgelegt werden, damit erkennbar ist das der Geist im Körper sich schulen und formen muss um eine korrekte Abwicklung der internen Struktur festgelegt ist, damit eine neuronale Bindung zwischen den Zellen erst zu einem Ergebnis kommt in dem man den IQ festlegen kann, somit die einzelnen Kortexformen, die ein Gewebe besitzen, welches Stofflich ist, erst richtig zum Einsatz kommen kann und ihre Flüssigkeit zu einer substanziellen Erscheinung im inneren Leben führen, die gewisse Strukturen der Linguistik erst eine Frequentierung der Worte ermöglicht, die man deuten kann, wenn man aufmerksam Liest und die richtigen Worte wählt.


Man muss dabei beachten das die linke und die rechte Seite des Gehirns meistens konträr zu einander wirken und diese nur in den seltensten Fällen eine Einheit des Geistes bilden, doch bedarf dieses einer beidseitigen Schulung der gesamten Struktur der Komplexe und kann nur durch einen beidhänder getätigt werden, da sonst nur eine Seite geprägt wird und eine Seite aussenvor bleibt, da an diese nicht gedacht werden kann, diesbezüglich ist der Stoffwechsel im Gehirn der den hormonellen Ausstoss verursacht und die motorische Funktionsteuert eine Seite in dem nur die wenigstens Wesen vorgreifen können und sich in selbiger Situation noch auf die Abwicklung der konstitutiven Verfassung der eigentlichen Aufgabe beschränken können. Dies funktioniert nicht da die eigentliche Einstellung des Geistes nunmal vorsieht, dass eine Entwickung der Materie und der nicht Materie in Raum-Zeit nunmal die Evolution befürwortet und diese Entwcklung nicht von jeder Man verstanden werden darf. Um eine einheitliche Verständigung der formen des Geistes zu ermöglichen und die vorgegebene Intigrität in der Gesellschaft durch den Geist erst entwickelt werden muss. Ausser man entwickelt irgendwann einen freien Willen und entscheidet sich für einen Umgang in dem man schreibt und als Philosoph lieber schweigt und sich den rest denkt und andere handeln lässt, ausser man sitzt gerade auf einem Platz der einem Verkehrswächter gleicht.

@kore


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2010 um 12:07
Verschiedene Ressorts im Gehirn sagen über den Geist allenfalls soviel aus, wie sie beteiligt sind am Umsetzen eines bewußten Erkenntnisprozesses. Der ist aber für alle Menschen gleichermaßen wichtig und das sogar wenn sie das gesamte Hirn nicht oder nicht mehr betätigen könnten. Sie fallen zwar hinsichtlich leiblicher Funktionen aus der Hirntätigkeit heraus, aber nicht aus der geistigen Gesetzmäßigkeit die beides bewirkte und auf die individuelle Lebensgeschichte Einfluß nimmt, so wie eine Wahrheit eben eine Wahrheit ist auch wenn sie noch unentdeckt bleibt.
Bei der Entdeckung der geometrischen Gesetze wurde die gesamte Geometrie nicht erfunden, sondern man erkannte lediglich vorhandene Gesetze derer man sich nun bedienen kann.


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2010 um 13:40
@kore
"Geist ist nicht stofflich,"schreibst du,hast du mal überlegt ,dass Geist auch irgendwie eine Substanz ist,Substanzen sind Stoff ,nur Geist ist eine sehr feine Substanz und hat sowas wie Bewusstsein,kann also denken.
Unstoffliche Substanzen gibt es nicht wie die moderne Wissenschaft weis.alles besteht aus kleinsten Stoffeinheiten.
In den heiligen Schriften findest du auch keine Stelle die sagt,dass geist nicht stofflich ist.



1Mo 1,2 Und die Erde war wüst und leer, und es war finster auf der Tiefe; und der Geist Gottes schwebte auf dem Wasser.

2Chr 18,20 trat ein Geist vor und stellte sich vor den HERRN und sprach: Ich will ihn betören. Der HERR aber sprach zu ihm: Womit?

Lk 24,39 Seht meine Hände und meine Füße, ich bin's selber. Fasst mich an und seht; denn ein Geist hat nicht Fleisch und Knochen, wie ihr seht, dass ich sie habe.
Der Unteerschied zu einem Geist besteht offenbar darin, dass ein Geist kein Fleisch und Knochen hat,nicht , dass er "Unstofflich" sei


melden
k0550m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2010 um 21:09
Einzelne Zellen die recht Verstanden eine innere Komprimierung gewährleisten haben eine Speicherkapazität die von keinem lebendingen Menschen angenommen und total ausgereift werden. Dieser Erkenntnisprozess muss deshlab in die richtigen Formen des Hirns eingespeisst werden, sonst muss eine Defragmentierung des Hirnes von statten gehen und dieses Gehirn muss neue umgeformt werden, da sonst eine Abwicklung von normalen Abläufen einen anderen Ablauf blockieren und diese dann vom weitergehen abhält, demnach kann eine Automatisierung der Prozesse den normalen ablauf abwickeln, wenn man sich in eine System hineinarbeitet und dort aufweist dasdieses System einigen Gesetzmäßigkeiten unterlegen ist, jene die Vorgänge und die Schichtung der Begabungen gewährleistet.

Solange eine Wahrheit nicht Wharhiet geschrieben wird, erkennt das menschliche Auge und der Komplex der für den Sehnerv zuständig ist diesen Vorgang als Bedinung einer Sinnesstruktur die wiederrum in Information umgewandelt ist.

Die Entdeckung der planetaren Vorgänge und der kosmischen Ereignisse war der Bestand der Wissenschaft jene entwickelt werden musste um die technischen Mittel auszuführen und die Elektronik mit den Informationen zu spicken die sie benötigt um einen mechanischen Ablauf zu gewährleisten und eine konforme Abwicklung der Begebenheiten in der Vorkehrung des Alltages sicher zu stellen.

@kore


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

30.03.2010 um 10:50
@fantasmagorica
Geist liegt dem Stoff als Idee zugrunde. Doch die Ideen sind noch nicht das was Geist in seiner geistigen Natur ist, denn diese hat höhere und bereits tiefere Ausgestaltungen als feinstoffliche Substanzen, dort ist für uns der Endpunkt nach "oben" wenn wir nicht entwickelter sind. Geist wirkt in den Ideen, sowohl als niederes Elementar, wie als Ursprungskraft aller Ausgestaltungen über den Kräften, als zeugend und ruhend zugleich.
Geist ist nicht stofflich! Selbst wenn er Leib angenommen hat, sollte doch in seinem vorzüglichsten Repräsentanten klargewordden sein zu was!
Dazu den Tod und die starre Materie zusammen mit dem starren materiellen Denken zu überwinden!


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.03.2010 um 11:06
@kore,
wenn du sagst, dass Geist in Ideen wirkt ,hast du sicher Recht.Hierbei handelt es sich aber nur um eine Eigenschaft von Geist,man sollte nicht Eigenschaften mit der Substanz verwechseln,welche diese Eigenschaften besitzen.
Der Prozess des denkens verdanken wir den Eigenschaften der Substanz Geist.
Denken ist ein stofflicher Prozess im Gehirn gut nachweisbar,nur die Substanz Geist die solche Prozesse Auslöst ist so fein, dass sie mit heutigen Methoden nicht nachweisbar ist.Geist ist physikalischen Prozessen genau so unterworfen wie aller Stoff auch.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

30.03.2010 um 11:20
Geist ist nichts unterworfen und er ist frei, noch vor von Anbeginn an!


melden

Guter Gott - Böser Gott

31.03.2010 um 14:08
Diese Gebote, welche Du aufgeführt hast, treffen wohl eher auf einen Egoisten zu @Arpachsad
Beria schrieb:ich sag euch mal was pssst als christ scheiß auf gott
wie soll man das verstehen? @Beria CHRISTUS -> 'Ja' --- VATER -> 'Nein' ?
kore schrieb:Seele und Geist sind nicht in allen Vorraussetzungen dasselbe, sondern sie bewirken im gesundesten Fall eine aufeinander bezogene Entwicklung.
Entwicklung gibt es über-all!
Richtig @kore zuerst Seele, dann Geist ;)
Und lass Dir noch mal auf der Zunge zergehen, was @k0550m dazu sagte :)

@fantasmagorica
Gefällt Dir immernoch nicht, dass der Geist ist und wird?


melden

Guter Gott - Böser Gott

31.03.2010 um 14:09
@k0550m
Was ist mit Deiner Antwort im anderen thread?


melden

Guter Gott - Böser Gott

31.03.2010 um 14:16
@Niselprim
du weist doch was ich davon halte^^


melden
k0550m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

31.03.2010 um 16:55
Wurde Dir beantwortet.
@Niselprim


melden
Beria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

31.03.2010 um 18:38
@Niselprim
Nein so meine ich dass nicht.....ach was solls:Gott ist toll und Satan ist Böse ! Zufrieden ?


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.04.2010 um 20:15
Nein, nicht zufrieden @Beria Also,
wie soll man ich sag euch mal was pssst als christ scheiß auf gott verstehen?


melden
Anzeige
Beria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

01.04.2010 um 20:18
Lass mich in Ruhe....ja scheiß auf gott ja und hab ich geschrieben !was solls glauben tu ich trotzdem an ihn


melden
75 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden