Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Aus den Beiträgen in dieser Diskussion lässt sich automatisch ein Radio generieren (Radio starten).
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

04.06.2010 um 08:41
1, 3, 7, 9, 15,...warum muss Gott ne 1 sein ?

Für mich machen perfekte Zahlen auf der Suche nach Gott nur dann Sinn, wenn Gott ne Hausnummer hätte die unendlich in sich selbst zu finden ist, dann würde der Spruch von allem in einem nen anderen Sinn ergeben als das werbeversprechen dieser Schokoladeneier ;)

Gott ist wertungsbezogen zwittrig, er ist sowohl als auch !


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

06.06.2010 um 20:37
k0550m schrieb am 31.05.2010:...und der Kunde sich mit neuen Auswahlmoeglichkeiten beschaeftigen muss...
Meinst nicht, dass der LIEBE GOTT bereits seit Anbeginn der Menschheit weiß, wer im Buch des Lebens steht und wer nicht? Oder gehst davon aus, dass Gut und Böse erst noch ein Dächtelmächtel miteinander und mit ihren Anhängern auszuhändeln haben?
k0550m schrieb am 31.05.2010:Wuerden alle Anlieger sich positiv darauf einigen auch negativ sich zu verhalten, kann man in den meisten Faellen nicht davon ausgehen; dass sie in der Mitte der Halle ihren Stand waehlen; sondern in den Randgebieten ihre Staende aufstellen; um am meisten Laufkundschaft zu gewinnen
Hmm... ganz recht @k0550m ;)
Frau Torheit sitzt vor ihrer eigenen Haustüre und verführt von dort die Vorbeikommenden.
Boardy schrieb:0 ist nicht vollkommen
0 ist weder negativ noch positiv, also neutral?

Die erste vollkommene Zahl ist die 1, sogar Primzahlen sind vollkommene Zahlen

Gott ist vollkommen. Also muss er eine vollkommene Zahl sein. Das kann nur die Eins sein
Eine Galaxie @Boardy ist auch nicht das Universum :D
Und selbst die Vollkommenheit ist vom SCHÖPFER erschaffen ;)
Warum gefällt Dir der Gedanke - die vollkommene Zahl '1' als ersten Schöpfungsakt - nicht?
Ich sehe die Weisheit als 'Das Licht der Welt'
und 'das Alpha und das Omega', sowie das Aleph
- verstehst? - wie das i-Düpferl ;)
Ansonsten benötigte der Urknall gleichermaßen Materie wie Antimaterie,
um dies alles hervorzubringen :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

06.06.2010 um 23:39
@Niselprim
Meinst nicht, dass der LIEBE GOTT bereits seit Anbeginn der Menschheit weiß, wer im Buch des Lebens steht und wer nicht?/ZITAT]

Das glaube ich sogar ganz sicher!
Oder gehst davon aus, dass Gut und Böse erst noch ein Dächtelmächtel miteinander und mit ihren Anhängern auszuhändeln haben?
Wenn das große Weltgericht bevorsteht, soll es wohl noch einmal zu einem Endkampf zwischen Gott und Satan kommen, wobei Gott als Sieger hervorgehen wird.


melden

Guter Gott - Böser Gott

06.06.2010 um 23:40
@Niselprim
sorry, da ist etwas schiefgelaufen, ich denke aber, daß es lesbar ist. :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

07.06.2010 um 05:20
Eine Galaxie @Boardy ist auch nicht das Universum
Und selbst die Vollkommenheit ist vom SCHÖPFER erschaffen
Warum gefällt Dir der Gedanke - die vollkommene Zahl '1' als ersten Schöpfungsakt - nicht?
Ich sehe die Weisheit als 'Das Licht der Welt'
und 'das Alpha und das Omega', sowie das Aleph
- verstehst? - wie das i-Düpferl
Ansonsten benötigte der Urknall gleichermaßen Materie wie Antimaterie,
um dies alles hervorzubringen
Nun die für die Zahl 1 steht auch die Einheit. Sry aber mit der 0 werde ich mich nie anfreunden können ;)
Fritzi schrieb:Wenn das große Weltgericht bevorsteht, soll es wohl noch einmal zu einem Endkampf zwischen Gott und Satan kommen, wobei Gott als Sieger hervorgehen wird.
Eigentlich ist es unsinnig darüber zu diskutieren, da Gott sowieso der Mächtigere ist.
Aber kann Satan (Luzifer) wirklich voller Hass sein? Wer voller Hass ist wird sich sogar selbst vernichten, behaupte ich mal. Ich denke wo noch SChatten ist, ist auch noch Licht.

Habe schon einiges über Satan gelesen.

Ich denke das Böse wird endgültig verschwinden, was wie ein böser Fluch auf allem lastet. Klingt fast wie ein Märchen. :)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

07.06.2010 um 05:35
Der Knackpunkt dabei in Gut und Böse zu werten ist der, dass der mensch schnell mal vergisst, welchesn Stellenwert er bei diesem kapf "Gut vs Böse" selbst einnimmt !

Mir ist die Haltung mancher sehr kurzsichtig, die auf die Äußere Kräfte des Guten (Gott) und des Bösen (Satan) und deren Endkampf warten, denn ist es nicht so, dass beide Teile in uns sind und keiner von uns wirklich gut, oder böse ist ?

Es liegt doch auch an unserer Haltung als Mensch, welcher Kraft wir die Oberhand zusprechen, ihr zuspielen mit unserem Verhalten uns selbst und unseren Mitmenschen und Mitkreaturen gegenüber !

Meine Erfahrung im Leben ist die, dass wir eben nicht immer ethisch, moralisch und human besonnen handeln, also wäre es doch ziemlich vermessen zu sagen, dass das Gute immer gewinnt, denn wenn wir selbst voll Hass und Wut auf andere Mitmenschen sind, in alten Verletzungen von Stolz und Würde verharren, dann kann auch nichts Positives in unseren Herzen erwachsen. Und eben dieses Positive wäre der Nährboden den das Gute zum Wachsen in der menschlichen Gemeinschaft bräuchte...

Solange Menschen sich nicht miteinander ausfrieden, besonnener mit ihrer Umwelt und ihren Möglichkeiten umgehen fürchte ich wird das Negative auch Macht über menschliche seelen beibehalten. Wir bereiten doch selbst den Boden für das verheisene Jüngste Gericht...oder ?


melden

Guter Gott - Böser Gott

07.06.2010 um 06:34
Fritzi schrieb:Wenn das große Weltgericht bevorsteht, soll es wohl noch einmal zu einem Endkampf zwischen Gott und Satan kommen, wobei Gott als Sieger hervorgehen wird.
Was wird dann geschehen?
Wenn es einen Sieger und einen Besiegten gibt?

Wird der Sieger den Besiegten wieder in den Untergrund sperren, bis die nächsten tausend Jahre um sind? oder wird der Sieger den Besiegten zu sich erheben und ihm die Hand geben und ihn an seine rechte Seite setzen?
Und ihn an Seinem Glanz und Seiner Liebe teilhaben lassen, und erkennen, dass sie Eins sind und nicht voneinander getrennt.

Dies geschieht nicht im Aussen nicht im Himmel oder in der Hölle. Im Menschen in tiefster Seele.


melden
k0550m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

07.06.2010 um 07:34
Wikipedia: Lives_of_the_Twelve_Caesars


melden
k0550m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

07.06.2010 um 08:07
Der Name Iulius ist eine simple Zusammensetzung, aus dem optimalen Wert, von der Dopplung des u´s, beide Buchstaben miteinander verbunden: ergeben ein o jenes dazu fuehrt, dass beide u´s ausgegrenzt werden koennen, und Ilios ensteht, welches stark an den Iblis errinert. Da die Drei eine besondere Bedeutung im indischen Kult besitzt, kann man diese als die oberen Punkte des Baum´s des Lebens erkennen, jener sich aus den Bestandteilen der Krone und dem Lorbergranz erkennen laesst, darunter fallen das Gehirn, die kognitiven Faehigkeiten das Verstaendnisses zu verarbeiten, die Erfahrung die durch die Weisheit entsteht und die neurologischen Verbindungen die man bedarf, um diese Verbindungen zu gebrauchen, ausgeschrieben in Zahlen waere dies IIIOS, das S ist bekannt und erweist sich als das Rueckgrad eines Menschen, wobei das O der Kreislauf des Lebens ist und mit Pi, in der heutigen Zeit, uebersetzt wird. IIIOS in Verbindung mit dem deutschen Alphabet waere 1+1+1+15+19, welches in der Summe die sieben und dreissig ist, jene sich mit der Verbindung der Addition, zu einem einfachen binaeren System ergibt, da die Summe dieser zwei Zahlen die Zehn ergeben muss. Die Quersumme eines Namens zu errechnen, muss man eine schwere Umformung im Geist vollziehen, die jedoch nicht gerade einfach faellt, wenn man die Worte nicht beherrscht.

Nimmt man fuer L nicht an, dass diese I sondern 50 ist, ergibt sich 1+1+15+18+50=112, die bekannte Nummer der Gnade und der Feuerwehr im heutigen Lande, jenes damals die Auxilliar uebernehmen mussten. Auxilliar ist eine Ableitung von Pillar, die man bestimmt aus den Zahlen A U X errechnen kann, wenn man die Gedanken geformt hat. Bei der Abrundung von L zu l; hat man die selbe typographischen Form von I, die jedoch keine Bestaendigkeit, in der oberen Zeile aufweist sondern eine groessere Bodenhaftung besitzt, die sich jedoch mit einem Gedankenstrich kennzeichnen laesst. Bei IULIUS kann man dies besser erkennen, wenn man dort ein O verwendet, kuerzt man I und I weg, erhaelt man ULUS oder auch SULU; - je nach Kultur in der man lebt, streicht man nun U und U erhaelt man 'SoL' und LS, L ist 50 und S war soweit ich mich erinnern kann ~ eine Million ~ daraus resultiert: 1000050 und 50-1000000 ist 999950 wiederrum 41 ergibt und IVI - XXXXI, jenes 5 sein kann, im egyptischen Glauben existierte die 0 nicht, da auf Erden nicht null Leben entstehen kann, sonst waere die Erde Jupiter oder Neptun, das Ergebnis ist demgemaess IV oder VI, jenes zu IVVI fuehren wuerde und X ergibt, welches die optimalste Angabe einer Variable im binaerischen System bedeuten koennte.

Aus AUX laesst sich mit den einfachsten Mitteln zwei und dreissig sowohl als sechsundvierzig errechnen, jenes zu Fuenf und Zehn fuehrt und die Dopplung darstellt. VX ist dabei wiederrum Fuenfzehn und der Mittelpunkt des Planetensystemes und die einzelnen Truppenverbaende der Einheiten darstellen kann, die mit asymetrischer Intelligenz ausgebildet sind, die Neun spielt hierbei eine grosse Rolle, da sie die gespiegelte Form der Sechs ergibt und durch IX errechnet werden kann.

Latein ist vorteilhaftiger als hebraeisch, da in ein alte System verfrachtet man die Folgefehler nicht erkennen kann und mit diesem nicht der Fortschritt proklamiert wird.
Deutsch gleicht sich mit Latein - nehme jede Zahl mit einer Endung vor die bei Ouroboros vorkommend ist, die Zahl null ist dabei unendlich und hat keinerlei Bedeutung, wenn diese nicht durch Balavtsky entdeckt werden kann, da meine Deklarierung bei den Einzelwerten gebraucht, kann man sich getrost darauf bemuehen, die einzelnen Werte, wie I V X L C D M zu verwenden, die in Reihenfolge 1 5 10 50 100 500 und 1000 darstellen, und 1666 ergeben, dabei hat man einen Summanten von 19, und bedeutet Reformation, und ergibt wiederrum Zehn, wird beim hebraeischen keineswegs vorkommen, da man bei einem Zahlenwert von X 24+10 bereits auf 34 kommt, welches eine Weiterfuehrung der Zahlenreihe sogar bestaetigt. Sonst entstehen abgehackte Saetze, die nicht der Vollstaendigkeit unterliegen, bei L (12+50) waere dies 62 und ergibt wiederrum 8, bei C (100+3) ware dies 103 und ergibt 4, da hat man dann wieder eine Halbierung der Zahl 8, bei D(500+4) waere dies 504 und ergibt 9, M ist in diesem Falle [1000+13] 1013 und ergibt 14 und damit 5, aus I und i[1+1] ergibt sich 2 und zum anderen {I =1 + i=9 = 9+1}, welches wieder zu X fuehrt, aus U 26 und damit wieder 8. Somit kann man beide Achter verwenden und mit diesen Achtern kann man eine Acht senkrecht und eine Acht horizontal benutzen; um das richtige Rad des Glueckes darzustellen.

http://www.youtube.com/watch?v=CfZBMQoNxJM&feature=related

Ouroboros erklaert sich dahingehend, dass vier Nullen vorhanden sind, eine Null ist der aeussere Kreis, der naechste Wert ist der Kreis, der sich in der Symbolik, Blavatsky findet, und die Schlange davon abaehlt sich inden Schwanz zu beissen, die anderen Kreise sind die Schnitstellen, die durch Norden Sueden Westen und Osten bezeichnet werden, auch Induktion, Deduktion, Reduktion und Interpretation sowohl Relation genannt werden, dennoch kann man diese Kreise auch in die Kreise einfuegen und hat eine weitere Interpretation fuer die einzelnen Kreisinnenpunkte, wenn man diese als Spheren betrachtet, nimmt man den Fusionskern der Erde die einzelnen Absonderungen der Erdkruste, die Meeresoberflaeche und die Bestaendigkeit der Oberflaeche der Erde auf dem Leben ermoeglicht werden kann, da hat man zu einem Waldgebiete, Eisregionen, Dschungel und Wuesten, ausserdem die Wuestenzone, die Tropen, die Subtropen und die gemaessigte Zone, die kalte Zone und die Polarregionen, und alles in einem, ergibt sich wieder die unendlichkeit von Pi, da man auf der Oberflaeche laufen kann solange man will, man wird sich immer in einem Hamsterlaufrrad wiederfinden, und in seinem Kaefig das machen was man machen kann, ausser man bekommt einen neuen Benutzer oder ein neues Kaefiggefaes mit Roehren und Trichtern und kann als Hamster eine Ameisenkolonie erstellen, jene sich erst dann ermoeglichen laesst, wenn der Hamster eine Familie gruendet, doch diese Familie nicht durch Erbgut, sondern durch hinzukaufen ermoeglicht wird.

http://www.youtube.com/watch?v=bZJkywYHVQg&NR=1

Die schreiben sogar Ptha unkorrekt begruendet auf dieser These:
Der Schoepfergott heisst immernoch Ptha und nicht Ptah, einfach aus dem Grund da eine Gleichung zwischen T und H geschehen muss und wenn man diese beiden Buchstaben miteinander verbindet, kann man sich vorstellen das ein H auch ein Dach bedarf, um von dem Boden des T´s bedeckt zu sein, sonst entsteht dort eine Spaltung in der Wortgruppe. Wenn man das A dabei verwendet, hat man einen Schriftsalat, der sich auf die Logik und den Verstand der Menschen auswirkt, denn das A ist das Dach und der Boden der beiden Buchstaben, wenn ich euch noch Ägyptische nach den ganzen Jahren beibringen muss, dann habe ich wenigstens etwas noch zu berichtigten, denn das P wenn man dies mit zwei multipliziert hat man an beiden Seiten noch ein Gleichnis, jenes jedoch auf beiden Seiten unten und oben ist und die Seite frei waehlbar sein kann.



Kein Wunder wieso meine Rechtschreibung auf dem untersten Niveau ist, wenn Wikipedia nicht gescheit gestaltet wurde und deutsch immernoch auf dem Stand von Barbaren ist, die sich jedoch zu einem Volke machten, und den Sinn des Remus sowie des Romulus verstanden, und dieses einer der ersten manifestation zum Amtsantritt darstellte, dabei beruhte man sich immer auf die Faehrte die von einem Wolfe entstanden, und versucht diese auf eigenes Ermessen zu ergruenden, und Fragen in einem nicht atheistischen Staat vollzogen werden, sondern immer die naechst hoehre Intelligenz direkt befragen muss, um zu verstehen, welche Grundidee dahinter steckt.

Gajus Iulius Caesar ist bereits eine Dreiflatigkeit, die sich erklaeren laesst, indem man das Auge des Horus bereits als das observierende Produkt nimmt und mit RE gleichesetzt, und Iulius als den Author ansieht, und den Sohn mit Ilios vergleicht, Caesar ist dann, dass im mittleren Wert vorkommende, und Gaius eine Zusammensetzung aus nicht austreichbaren vorkommen, sowie Caesar - Cesr ist, e ist die Weiterfuehrung des Buchstaben e´s und eine Note, die in der Tonleiter ueber dem g steht, C ist der Zahlenwert 100, eine Programmiersprache und eine Relation die sich meistens in einer () zeigt, sowohl als auch in |), im deutschen gross D genannt und die Urfunktion einer Funktion darstellt und Fakulativ sein muss.

http://www.youtube.com/watch?v=aTXlWYdodnc&feature=related

Bei Verwendung des Gottbegriffes, fallt eine offenkundige Darstellung der Mittel auf, Gott besteht aus einer Gleichung von E=g*o, jene den Kreislauf festlegt, der in den meisten Faellen, eine Formel ist, die sich auf der Energie von Gravitation und Kreislauf ergeben kann, dabei resultiert die Wahrscheinlichkeit der proportionalen Anstiegskurve, bei 9,81 zu 0 dividenten und hat einen kopierrechtlich geschuetzten Hindergrund, die sich dadurch erechnen laesst und die Energie bei einem Maximum von 255 km´h ihre Ansiedlung erfaehrt.

Desweiteren wurde keine weitere Schulung vorgenommen, die eine gesamtheitliche Betrachtung der Fluxfelder vornimmt, und ein Handwink bereits aussreicht, um die Senkung bei dreissig Grad suedlicher Richtung zu neutralisieren und ein Pappenheimer bereit weiss wozu eine Pappe ist und diese erst gar nicht wahrnimmt, da die Kunststoffbestaendigkeit der Pappe vorzuziehen sein sollte.

Wenn Gott beides verwenden wuerde, dann koennte er sich gerade einmal Bipolar nennen, und seinen geistigen Horizont offenkundig postulieren, und diesen mit der schriftlichen Form ausfuehren, wenn er ein Koerper waere, der fuer seine Energie auch ein Nutzniessen hat, ausserdem ist der Wortlaut Aut me Identitem bereits aussreichend, um eine Identifizierung vorzunehmen. Desweiteren sind Netzwerke bereits besucht und haben keinerlei Bestand in der Schulung des Geistes und eine Auswahlmoeglichkeit besteht bereits.

rs47342,1275890850,bjv8zq391xex6yzi6



Horus sei Re wenn die Krone des Osiris auf dem Haube thront, Tantanem sei Chemnu wenn Seth hervorkommt Sobek sei Amun wenn Thot entsteht wobei man bedenkt dass man in alter Form nicht das erwirkt was zu erwirken ist eine einzel Personifizierung ist in diesen Faellen absolut nicht vorhanden, betrachtet man einen Film sollte man festlegen welche Charactere mit spielen und welche Bildubertragungsvariante man verwendet, dabei kann man sich noch erdenken, dass beide Seiten weder weiblich noch maennlich sind und bei der Befragung man immer auf das System vor Zeitpunkt X zugreifen darf.

Maria ist Terra ist Globus ist Deus alles andere muss!

rs47342,1275890850,bjupiqdbqhdg3hwmn

Brauch ein Drawboard am Pc dann kann ich auch vorteilhaftiger Zeichnen. Zeitfenster sind das entscheidende bei der ganzen Angelegenheit. Wuzhou und ein Indianer das beste Mittel um diesen Ort zu erreichen ausser die Libelle kreist mit einer Genehmigung dort hin. Spuckt ein Lama an die Wand hat dies keinen Mensch erwischt sondern einen Band im Schrank.




Bau mal eine Pyramide in einem Test indem keinerlei Source offenbart wurde und diese nachrueckend gestaltet ist, und man nicht Wissen kann, wenn man Weise ist.


melden

Guter Gott - Böser Gott

07.06.2010 um 11:20
@Boardy
Boardy schrieb:Ich denke das Böse wird endgültig verschwinden, was wie ein böser Fluch auf allem lastet. Klingt fast wie ein Märchen.
Genau das, was Du/ich/wir erhoffen, soll wohl so geschehen.

@snafu
snafu schrieb:Was wird dann geschehen?
Wenn es einen Sieger und einen Besiegten gibt?
Satan wird sich zu Gott bekehren, das Böse ist auf ewig getilgt.

Ein Märchen wird wahr. :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

07.06.2010 um 12:52
Fritzi schrieb:Satan wird sich zu Gott bekehren, das Böse ist auf ewig getilgt.

Ein Märchen wird wahr.
Es ist ein innerer menschlicher Prozess. Nichts, was im Aussen geschieht. ;)


melden
k0550m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

07.06.2010 um 13:23
Eine Kuh auf einer Weide hat bereits ein Brandmal, welches erkennend dahin gehend gestaltet ist, dass ein Rind keine Fleischprodukte mehr zu sich nehmen sollte, da sonst gewisse unterschiede entstehen und eine Vorbereitung auf das bevorstehende, dadurch bereits ausgeschlossen wurde, eine Huffnung existiert nicht, wenn man in der Zuversicht seines Umstandes beruht, und auf die naechsten Schritte vorbereitet ist, dennoch muss immer ein Ausweg der Kuh vorenthalten bleiben, da das Schlachtvieh bereits in einem Kaefig sitzt, indem sich das Vieh darauf einigt, mit dem Zaun aus Energie, nicht in Beruehrung zu geraten, sollte man der Kuh noch suggieren, dass ein Ochse im anderen Kaefig bereits wartet, doch ist ein Ochse bereits, der einzige Grund sich doch einen Bullen zu verschaffen, da in den meisten Faellen, ein Bulle sich nicht mit dem Ochsen vermehren kann.

Und in den Zeiten der Not andere Insitutionen verwendet werden muessen, die sich meistens in die virtuelle Welt verlagern muessen, da im Bereich des Umfeldes, keine Gewalt geduldet wurde, und dies normalerweise in der lateinischen Schrift bereits verankert ist.

Demnach entstehen immer mehr Fragen die zu beantworten sind, und man kann diese Wesen, dann nur auf den Tod troesten, da sie gewoehnt sind von einem Lehrer immer mehr zu erfahren, und dieses dann in ihr Weltbild einzubauen, haben sie Komprimierungen vorgenommen, und ersehen immer noch die rote Farbe als die Falschheit ihrer Existenz, obwohl sie aus dieser Farbe geboren wurden, wenn man sich jetzt erdenkt, dass dieser Vorgang das verwerflichste auf Erden ist, kann man sich erdenken, zu welchen Folgeschaeden dies fuehren wuerde, doch dieses ist wie immer aus Menschenhand entsprungen und ist auf der eigenen Verantwortung, der Nationen fest zu legen. Zwei tausend Jahre und der Code wurde nicht genackt, was wuerdet ihr von der Menschheit halten, und diesen raten, als wieder als Reptilien auf Erden herumzukriechen.

Eine Befehlsform habe ich damals nicht angewandt und werde ich in diesem Leben nicht mehr anwenden da ich kein Wesen des Aethers mehr bin, immerhin hat mein Blut rein gar nichts gebracht und man kann sich erstmal darauf festlegen, dass die jetzige Amtsperiode bis zur naechsten Jahreszeit des Winters sich berufen wird und noch eine andere Spaltung besucht werden muss, welches in einem Flug getaetigt wird und erstmal ein Ticket zu kaufen ist, und dieses beim preiswertesten Anbieter meistens gekauft wird.


melden

Guter Gott - Böser Gott

07.06.2010 um 16:45
@snafu
Liebe snafu, das sehe ich etwas anders.
Natürlich geschieht auch im Inneren des Menschen die Veränderung, sonst könnten sie nicht mit Gott vereint werden. Doch ich sehe Gott und Satan auch als zwei konkrete "Größen" an. Und jeder hat seine Anhänger.
Wie am Ende der Kampf aussehen wird, das ist wohl im Moment noch der Fantasie überlassen.
lg :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

07.06.2010 um 16:48
@k0550m
da ich kein Wesen des Aethers mehr bin/ZITAT]

kommst du von einer anderen Welt - und woher - und wer bist du dann?


melden
k0550m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

07.06.2010 um 19:41
http://www.youtube.com/watch?v=vyBIkEeogq4&feature=related


Bin der Erklaerung muede sollte mir erstmal Gedanken machen wieso Loewenmuetter immer ihre Kinder ablecken nachdem sie diese geboren haben.

Jedoch ist dies die beste Lehrform um den Wesen beizubringen wie man sich Verhaelt wenn selbiger Akt vorkommend ist. und der Mensch sich mit dem Gegenpart verhalten wird.

Ausserdem ist der Bienenschwarm noch von einer Restriktion entfernt um dieses zu ermoeglichen und bereits die Bitte nach der globalen Umwelzung ist geschehen; doch musste erst das Bittschreiben ueberbracht werden, jenes dann dazu fuehrt, die Entscheidung dabei zu belassen, und sich der globalen Sinnfindung anzupassen oder die alten Wege der Geschichte von statten gehen zu lassen.

Die Auslegungen der Umstrukturierung sind zwar entscheidend stimmig.

Solche Frageformen werden erst gar nicht in Ausfuehrung gebracht und die eigene Welt wird in diesem Falle ausgefuehert.

Kennend sind die Versprechungen die aufgefuehert werden doch in einer Einfachheit gestaltet die bereits durch die Annahme bestehend sind und immer ein Tabetenwechse dies hervorruft ausser man laesst die Menschen die eigene Fraktion bestimmen.

Um dein geschichtlichen Hintergrund aufzugreifen von den sieben Weltmeeren ein

Biographischer Hintergrund ist nicht fuer die Auswahl geeignet und wenn man ein Vorbild besitzt sollte man dieses nicht ausfuehren da sonst wieder eine Nachahmung geschieht, die nicht mit der Satzbestimmung der Realitaet koalliert und eine Bestimmung von dem eigene ermessen erdacht werden muss wie die einstigen Tempelanlagen dies aufzeigten.

Ein Erdbeben hat immer mehre Auswirkungen auf die Kontinentalplatten.


melden

Guter Gott - Böser Gott

07.06.2010 um 23:06
Fritzi schrieb:Liebe snafu, das sehe ich etwas anders.
Natürlich geschieht auch im Inneren des Menschen die Veränderung, sonst könnten sie nicht mit Gott vereint werden. Doch ich sehe Gott und Satan auch als zwei konkrete "Größen" an. Und jeder hat seine Anhänger.
Wie am Ende der Kampf aussehen wird, das ist wohl im Moment noch der Fantasie überlassen.
@Fritzi
es geschieht m M deshalb im Inneren des Menschen, da alles aus dem Inneren entspringt.
So wenn Gott und Satan sich im Inneren des Menschen "die Hand geben " können, wirkt sich das aufs Äussere aus, da von Innen nach Aussen die Wirkung erfolgt.

Wer Ist Gott und wer ist Satan?

Und vor allem, wo sind diese? Wo sollten sie sonst sein, als im Inneren? Gott/Satan ist in uns und drückt sich durch uns aus. Wenn dies bewusst ist, und man weiss, das man göttliches Bewusstsein durch seine Taten ausdrückt, dann kann das Satanische eigentlich in jener Weise erhoben werden und "umgewandelt" um schliesslich neben Gott selbst Platz zu nehmen, und Eins mit Gott zu werden.

Die einzige Möglichkeit in seinem Herzen und damit in seiner Welt Satan zu besiegen ist ihn zu erheben und mit Gott zu vereinen und jenen Lichtbringer in ihm zu erkennen. Welcher gefallen ist um der Menschen Willen und welcher erhoben wir um der Menschen Willen, denn er ist in Uns. IN Uns erheben wir damit die Dunkelheit zum Licht.

Letztes Mal haben wir ihn gebunden, für tausend Jahre, und abgespalten von Gott. So muss er freigelassen werden, bevor der finale Kampf beginnt. Diesmal werden wir ihn überaschen und mit Liebe begegnen. :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

07.06.2010 um 23:37
@snafu
Ich will ehrlich sein. Wenn ich Deine Zeilen lese, graust es mich. Warum?
Weil ich um Satan, Dunkelheit und alles was mit dem Teufel in etwa zu tun haben könnte, einen großen Bogen mache.
Wenn Du dann davon sprichst, Satan sei in uns, so befremdet mich das sehr.

Ich habe vor Jahren einmal aus geselligen Gründen begonnen, Gläser rücken o.ä. mitzumachen. Das hat zwar nicht funktioniert, trotzdem wurde ich danach von Erscheinungen belästigt. Das geschah auch noch einmal in der Karibik, als ich mich mit der Nachbarin auf "ihren" Glauben einließ, d.h., ich habe nur mal "reingeschnuppert", nicht um meinen Glauben abzulegen. Auch da begannen wieder "Belästigungen".
Die Geister die ich rief, ich ward sie nicht mehr los, zumindest nur sehr schwer!
Nein, nochmals nein, ich will mit dem Bösen nichts zu tun haben, nicht mal dran denken.
Du magst darüber lächeln, denn Du hast eine andere Einstellung, da müssen wir in diesem Punkt halt "geschieden" sein.
:)


melden

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2010 um 01:52
@Fritzi

Habe noch nie Gläser gerückt. Interessiert mich auch nicht wirklich, da ich darin keine Sinn ersehe.
Wenns Dich graust, dann vor etwas in Dir selbst. Denn es ist in Dir, was dich erinnert, woran Dich schaudert.
Es ist in uns, was uns änstigt, was uns verzweifeln lässt, was uns schadet.
Wir sind der Programmierer unseres Programms.

Es ist einfach die Dualität. Bedenke, Satan ist der Herr der Erde. Und Ankläger bei Gott.
Es ist ein Prinzip. Kein Wesen.

Es ist vllt nicht leicht zu verstehen, wie ich das meine. Es ist eigentlich, was Jesus in seiner Lehre vermittelte, liebe Deine Feinde. So wenn man jenes, was man als satanisch empfindet, statt abzuspalten von sich, näher betrachtet auch wenn es schmerzt, wenn man sich das endlich mal traut, erst dann kann man es --> verändern, umwandeln, in etwas erhabeneres, etwas "wertvolleres" in sich, und damit auch im Aussen. erst dann kann man es annehmen, wenn es gewandelt wurde, und damit integriert in jenes Bewusstsein welches als göttliches empfunden wird.
Und erst dann kann es sich verbinden mit jenem Licht, welches der Ursprung bedeutet. Im Sinne der Bibel, an der "rechten Seite Gottes". Im menschlichen Sinne, in innersten Herzen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2010 um 08:26
snafu schrieb:Es ist einfach die Dualität. Bedenke, Satan ist der Herr der Erde. Und Ankläger bei Gott.
Es ist ein Prinzip. Kein Wesen.
Alles stimme ich zu. Aber es ist ein Prinzip, kein Wesen ?

Manche Menschen sagen sie hätten den Teufel gesehen und wurden dann verrückt und agressiv. Ich habe keinen Zweifel, das der Teufel anderen Menschen als Wesen erscheinen kann.


melden
Anzeige
k0550m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2010 um 10:11
http://www.crystalinks.com/emerald.html


Als alleiniges Solareanlagen, die sich in einem Wuestengebiet aufhaelt, muss man zwar Abspannwerke installieren, doch ist der alleinige Traeger der Stromversorgung fuer ein besagtes Gebiet, bei einem Spannungsabfall in der Hauptanlage muss man sich damit beschaeftigen, dass andere Spannungswerke entwickelt werden, doch kann das Spannungswerk sich mit diesen Abspannungswerken nicht verbinden, wenn das Abspannwerk von dem Hautsystem betroffen wird, wurden gewisse Leitungen mit einer Fehlersystemanalyse entwickelt, jene sich mit einem direkten Debugprogramm ausseinander setzt und die Fehlerquellen. Des Systems nicht mehr funktionierte, mussten einige Reperaturen begangen werden, die jedoch nicht sofort zu einem Maximum an Energie fuehren kann, da die Systeme langsam hoch gefahren muessen, um weitere folge Schaeden von der Hauptspule fern zu halten.

Den Teufel nennt man in der heutigen Zeit die Perversitaet der Worte, die man verwendet im griechischen heisst Diabolos Verwirrer und ist der Kopf der Schlange der als Gedanke vorhanden sein sollte, ausserdem sind die Hoerner des Moses, der als Gehoernter bezeichnet wird, meistens die Augenbrauen der Menschen, oder eine andere Vorkehrung, die man bereits in dem Text erkennen kann.

Wenn man davon ausgeht, dass die groesten solaren Anlagen aus Stein existieren, muss man erdenken, dass man den Stein nicht als ganzes sehen sollte, sondern in partikel Aufspalten kann, somit ist der letzte Stein, nicht als ein absolutes System zu sehen, sondern hat mehrere innere Komplexe, die sich als ein Spitze kenntlich zeigen kann.


melden
227 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden