weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

27.09.2010 um 20:19
@Niselprim

Ja von Menschen geschriebene Geschichte, die dazu dienen soll die Menschen einzuschüchtern.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

27.09.2010 um 20:20
@der_wicht
Die mordende Inquisition kannst mit den Schriftgelehrten vergleichen, welche JESUS...


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.09.2010 um 20:21
@Niselprim
Wann wurde denn die Offenbarung geschrieben??

@mitras
Es kam so an, sorry^^

@derbote
Ja das hat was :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.09.2010 um 20:23
Du konntest mir immernoch keinen Inhalt der Offenbarung aufzeigen @der_wicht
Von daher, werde ich mich auf Deine plumpen Einwände diesbezüglich nicht mehr einlassen
- dies gilt auch für @Keysibuna


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.09.2010 um 20:23
@Niselprim
Mehr hast du zu meinem Beitrag nicht zu sagen? Du ziehst Dir nur de Inquisition raus?
Du meinst die Schriftgelehrten, die die Bibel verfasst haben?


melden
derbote
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

27.09.2010 um 20:24
@Niselprim
Ich sehe Jesus alias JHWH als getrennte Person zu seinem Vater,er ist sozusagen ein Lehrling,der auch mal Fehler macht.


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.09.2010 um 20:24
@Niselprim
Doch habe ich, du willst aber die Wahrheit lieber ignorieren, weil sie nicht in Dekn Konzept von Gott passt...


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.09.2010 um 20:26
@Niselprim
Wenn Jhwh nicht Gott ist, dann ist doch schon die Bibel falsch


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.09.2010 um 20:26
Nein @der_wicht ich meine die Schriftgelehrten, welche die Bibel falsch erklären.

Welchen Fehler hat JESUS gemacht? @derbote


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

27.09.2010 um 20:26
@Niselprim

So was ist natürlich sehr passend, für jemanden der die Nähe Gottes sucht sich auf, mir deinen Worten, "plumpe" Weise verschließt^^


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

27.09.2010 um 20:27
@sea_of_sin
Mir ist immer wieder unverständlich, warum die Menschen zwischen Gut und Böse unterscheiden und danach bewerten.
Wenn man eine Meinung, eine Ansicht vertritt, gibt es immer einen Gegenpol. Aber warum ist der eigene gut und der Gegenpol böse??? Alles subjektives Geschwafel der Gutmenschen!
Hi ;)

Da möchte ich Dir ganz rigoros widersprechen!
Menschlich subjektive Betrachtungsweise hin und her, es gibt Handlungen die eindeutig >böse< sind, und wenn der jeweilige Mensch dies für sich anders interpretieren wird, so liegt der Fehler alleine bei ihm. Sicherlich könnte man nun damit argumentieren, daß z.B. eine Tat niemals verallgemeinernd betrachtet werden darf sondern stattdessen aus dem individuellen Blickwinkel des Ausführenden; aber als vielmehr als ein bewußtes Augenschließen ist dies nicht zu bezeichnen.

"Gut" und "böse" sind ungünstig gewählte Begriffe weil eben sie eine hohe Subjektivität beinhalten, tauschen wir sie stattdessen in "egoistisch/destruktiv" und "altruistisch/konstruktiv" aus, ist das Problem gelöst, da wir uns von der subjektiven Schiene hin auf die ebene der rein objektiven Wirkung des Prinzipes begeben haben.

Wenn von Konstruktivem und Destruktivem die Rede ist, geht es nicht um Dualismus im Sinne zweier sich ergänzender Parte wie zwei Seiten einer Münze zum Beispiel.
Yin und Yang beschreiben etwas anderes, nämlich gegenseitige die Ergänzung zweier Seiten, so daß daraus ein Ganzes wird. Hat aber nichts mit egoistisch-altruistisch zu tun, weil dabei nur das Altruistische benötigt wird.
Das sind zwei verschiedene paar Schuhe.

Definitionen von gut und böse nach menschlichen Maßstäben sind meistens zu eng gefaßt, subjektiv und dadurch fehlerhaft. Daß bedeutet aber nicht, es gäbe keinerlei Werte nach denen sich ein Mensch zu richten hat, ganz im Gegenteil würde ohne bestimmte Prinzipien das gesamte Universum bald nicht mehr existieren, weil alles im Chaos versinken würde. Am Menschen liegt es, sich dessen bewußt zu werden und den richtigen -konstruktiven- Beitrag dazu zu steuern.

Was gut und schlecht ist, weiß man normalerweise ganz "instinktiv" von Innen heraus, diese Empfindungen äußern sich über das Moralempfinden, zumindest bei denen die diese Stimme in sich nicht unterdrücken.
Mit Moral meine ich selbstverständlich nicht die anerzogenen "Werte" die ja auch fehlerhaft sein können, sondern Werte im Sinne der oben genannten Prinzipien, Schaden oder Hilfe.
Scheinbar ist es in einer Welt voller Relativismus wichtig nur nach eigenem Gutdünken fröhlich nach Lust und Laune zu existieren, ohne sich tiefergehende Gedanken über das Leben zu machen, welches man mit seinen Entscheidungen für oder gegen etwas beeinflußt.

Es gibt da etwas, das nennt sich Gewissen, heutzutage allzu gerne unterdrückt und dabei doch genau die untrügliche Stimme die uns sagt, was richtig und was falsch ist. Es liegt dabei an jedem selber, wie er die Waagschalen in sich ausrichtet, welches Prinzip er unterstützt und ob er die ihm gegebenen Möglichkeiten zur Unterscheidung nutzt, dadurch wacher und innerlich aufmerksamer wird, oder seine innere Stimme verdrängt, so daß sie eines Tages eingeschlafen ist und ihr Fehlen sonderbare Dinge zutage fördert.


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.09.2010 um 20:28
@Keysibuna
Naja Toleranz und Respekt passt nicht so ins Glaubenskonzept, kennt man doch schon von der Kirche


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

27.09.2010 um 20:30
@der_wicht

Wie Wahr!

Da haben wir es einfacher denke ich :)


melden
derbote
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

27.09.2010 um 20:30
@Niselprim
Schau dir mal das AT an,da gereute es selbst JHWH Menschen gemacht zu haben.Du erinnerst dich in Joh.1 steht ,dass alles durch den Sohn gemacht war was gemacht wurde.
Diese Reue finden wir mehrmals im AT.
@Sidhe
richtig,jede Handlung hat Konsequenzen auf das Universum,selbst eine einfach Lüge


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.09.2010 um 20:32
@Keysibuna
Wie kann man so vehement gegen die Kirche sein, wenn man sich genauso verhält?^^


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

27.09.2010 um 20:34
@der_wicht

Das ist auch für mich etwas Rätselhaft.

Aber ich denke das ist die Erziehung mit der Bibel doch nicht so toll ist^^


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.09.2010 um 20:38
@Keysibuna
Denk ich auch :)
Also kann man doch sagen Bibel=böse?


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.09.2010 um 20:38
Jedoch nicht die Finsternis @derbote die war, wie Du wissen wirst, bereits vor der Schöpfung vorhanden.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

27.09.2010 um 20:40
@der_wicht

Ja! Weil sie Gott für alles Böse verantwortlich macht!


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

27.09.2010 um 20:42
1,1 Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. 1,2 Dieses war im Anfang bei Gott. 1,3 Alles wurde durch dasselbe, und ohne dasselbe wurde auch nicht eines, das geworden ist.
1,4 In ihm war Leben, und das Leben war das Licht der Menschen. 1,5 Und das Licht scheint in der Finsternis, und die Finsternis hat es nicht erfaßt.


melden
175 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden