weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

16.991 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Atheismus, Christus, Nihilismus, Metaphysik, Annunaki, Agnostiker

Guter Gott - Böser Gott

04.05.2011 um 21:30
james1983 schrieb:Ja die erste prägung ist die wichtigste weil unterbewusteste.
Sie wird in der bibel mit dem paradies geprägt.
Im schoss der Mutter und die ersten jahre als baby. fast komplett getilgt aus unserem BEWUSTsein.
Würde ich Deine Aussage so stehen lassen @james1983 dann bedeutet es nach meiner Auffassung, Mutter Erde sei unsere Mutter und hat uns zu dem erzogen, was wir sind. Meinst Du das so? Oder stimmen mein memetischer Horizont mit Deinem nicht überein?
james1983 schrieb:Du magst mich eher als virus sehen, da ich aus einer Kultur stamme die in der ersten informationsflut groß wurde. Und ja auch mein weg ist beschränkt.
Was bist Du? :D
james1983 schrieb:sorry für abschweifung *sich selbst auf die finger hau*
back to topic
Bist nicht abgeschweift, bist voll und ganz im Thema ;)


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

04.05.2011 um 21:36
snafu schrieb:Sie sonderten sich ja damit ab. Indem was Neues kreiert wurde. Sie sonderten sich mit verschiedenen Eigenheiten ab, und mit der verachtung der egyptischen Bräuche und auch der babylonischen Gepflogenheiten.


Das Bild des Volkes in Egyten, das dort unterjocht wurde, und noch nicht von ihrem Gott aus dem Land geführt wurde, ist das äussere Bild, welches die 'nicht selbstbewusste' Menschheit meint.

Das innere Bild ist das Bild des Kindes, des einzelnen Menschen, welches in Abhängigkeit von den Eltern Geschwistern, das erste lebensjahr übersteht, und sich sobald es gehen kann, sich auf den Weg durch die Wüste macht. Wo es Gott begegnet, seinem Ego, welches sich auf der Reise durch diese Wüste bildet und die gesetze der Welt übermittelt.
Ist der Mensch im "gelobten Land" seiner inneren Zufriedenheit und Einheit, kann er beginnen den tempel Salomons zu bauen. Was wohl gleichbedeutend mit 'Lebenswerk' ist.
Das würde aber bedeuten, dass dieses heranwachsende Kind GOTTes die Ägypter und Mesopotamier zurück ließ und auch der VATER nur diesem einen heranwachsenden Kind die Gesetze der Welt übermittelte? @snafu Aus welchem Grund?


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.05.2011 um 21:37
@Niselprim
Niselprim schrieb:Würde ich Deine Aussage so stehen lassen @james1983 dann bedeutet es nach meiner Auffassung, Mutter Erde sei unsere Mutter und hat uns zu dem erzogen, was wir sind. Meinst Du das so? Oder stimmen mein memetischer Horizont mit Deinem nicht überein?
nein unsere memetischen horizonte sind beide begrenzt aber ich denke schon das wir überschneidungspunkte finden können.

Nein es geht gar nicht so sehr um mutter erde. was ich probierte zu erklären ist dass die alten mythen eine beschreibung unseres mensch werdens sind. Das alle wahrheit in geschichten aus dem Konsens zu unserer eigennen geschichte sind die wir schreiben wärend wir leben
Die geschichte unseres körpers und unseres geistes
Niselprim schrieb:Was bist Du? :D
hahaha ich glaub du hast recht da ist jetzt die dramatik mit mir davon galopiert. aber vielleicht seh ich mich manchmal so oder möchte mich so sehen
Niselprim schrieb:Bist nicht abgeschweift, bist voll und ganz im Thema ;)
auch wieder wahr *g*


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.05.2011 um 21:37
crowlane schrieb:Böser Gott?
Hmm.
Dann wären wir nicht mehr.
Warum? @crowlane


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.05.2011 um 21:47
james1983 schrieb:nein unsere memetischen horizonte sind beide begrenzt aber ich denke schon das wir überschneidungspunkte finden können.
Na, da bin ich ja mal gespannt :D
james1983 schrieb:Nein es geht gar nicht so sehr um mutter erde.
Jedenfalls hat Mutter Erde uns nicht zu Trampeltieren gemacht, oder doch?
james1983 schrieb:was ich probierte zu erklären ist dass die alten mythen eine beschreibung unseres mensch werdens sind. Das alle wahrheit in geschichten aus dem Konsens zu unserer eigennen geschichte sind die wir schreiben wärend wir leben
Die geschichte unseres körpers und unseres geistes
Verstehe ich nicht. Kannst das anders erklären? @james1983


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.05.2011 um 21:56
@Niselprim
Mich hat Mutter erde auf jeden fall zu einem trammpeltier gemacht *g*

Ich denke unsere horizonte überschneiden sich zum beispiel da wo wir uns beide mit schrift ausseindergesetzt haben und deshalb die bilder hinter den worten sehen

Ich bin kein guter lehrer. vielleicht können dir andere es besser erklähren.

kennst du das focultsche pendel von umberto eco?


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.05.2011 um 22:11
Nein, kannte ich nicht @james1983
james1983 schrieb:Ich denke unsere horizonte überschneiden sich zum beispiel da wo wir uns beide mit schrift ausseindergesetzt haben und deshalb die bilder hinter den worten sehen
Der Unterschied wird wohl sein, welche Bilder Du angesehen hast und welche ich.


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.05.2011 um 22:20
O. K. @james1983 anschaun kann man ja vieles ;) aber für bare Münze halten^^


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.05.2011 um 22:23
@Niselprim
Niselprim schrieb:Der Unterschied wird wohl sein, welche Bilder Du angesehen hast und welche ich.
genau das ist unser memetischer horizont

wenn man argumentiert dann zitiert man die Stufen die man betretten hat auf seinem weg

die stufen können filme bücher und menschen sein
Niselprim schrieb:O. K. @james1983 anschaun kann man ja vieles ;) aber für bare Münze halten^^.
genau jeder baut automatisch eine abwehr auf gegen alle gedanken die den eigennen stufen gegenüberstehen. ich wie du. Atheist und Monotheist


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.05.2011 um 22:28
@snafu
sau schön stimme voll zu


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.05.2011 um 22:28
Nönö @james1983 ich baue nicht automatisch Abwehrhaltung auf.

Ich gleiche nur sehr schnell mein Gedächtnis mit den Aussagen oder den Bildern ab ;)

und wenn ich etwas nicht verstehe, dann sag ich es und frage nach.


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.05.2011 um 22:29
james1983 schrieb:sau schön stimme voll zu
Was? @james1983


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.05.2011 um 22:31
@Niselprim
Ja ich denke auch dass du genau wie ich die abwehr der toleranz beherrschst.
sie ist meiner meinung nach die beste form der abwehr denn sie erlaubt ein friedliches kooperatives miteinander. jedoch auch eine erhöte gefahr der infektion.


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.05.2011 um 22:37
james1983 schrieb:Ja ich denke auch dass du genau wie ich die abwehr der toleranz beherrschst.
Sag mal! Willst Du jetzt Dich oder mich schön reden? :D
james1983 schrieb:sie ist meiner meinung nach die beste form der abwehr denn sie erlaubt ein friedliches kooperatives miteinander. jedoch auch eine erhöte gefahr der infektion.
Den Sinn hinter dieser Aussage verstehe ich wieder nicht :( @james1983


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.05.2011 um 22:39
@Niselprim
@snafu
snafu schrieb:Sie sonderten sich ja damit ab. Indem was Neues kreiert wurde. Sie sonderten sich mit verschiedenen Eigenheiten ab, und mit der verachtung der egyptischen Bräuche und auch der babylonischen Gepflogenheiten.


Das Bild des Volkes in Egyten, das dort unterjocht wurde, und noch nicht von ihrem Gott aus dem Land geführt wurde, ist das äussere Bild, welches die 'nicht selbstbewusste' Menschheit meint.

Das innere Bild ist das Bild des Kindes, des einzelnen Menschen, welches in Abhängigkeit von den Eltern Geschwistern, das erste lebensjahr übersteht, und sich sobald es gehen kann, sich auf den Weg durch die Wüste macht. Wo es Gott begegnet, seinem Ego, welches sich auf der Reise durch diese Wüste bildet und die gesetze der Welt übermittelt.
Ist der Mensch im "gelobten Land" seiner inneren Zufriedenheit und Einheit, kann er beginnen den tempel Salomons zu bauen. Was wohl gleichbedeutend mit 'Lebenswerk' ist.
Das Sprachgewirr als Gottes zweites geschenk an die menschheit nach der erkentniss
Der Individualismus der zum selbstbewustsein führen kann

was ich dir auch erklären wollte. die bibel ist eine ansammlung von geschichten. erlebten wie märchen. geschichten die so lange teil der menschlichen kultur waren dass sie nicht nur aus ihrem unterbewusten erschaffen wurden sondern geradezu ein abbild von ihr sind. diese geschichten werden dann gefiltert und extrahiert vom einzelnen, der sich daraus seine welt spinnt.

wir sind alle ganz nah an der wahrheit weil wir alle falsch liegen


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.05.2011 um 22:48
james1983 schrieb:Das Sprachgewirr als Gottes zweites geschenk an die menschheit nach der erkentniss
Der Individualismus der zum selbstbewustsein führen kann
Also ich gehe schon davon aus, dass die Menschen damals die Sprache der Telepathie behrrschten @james1983 und ich gehe auch davon aus,
dass nicht GOTT sondern :} das Sprachgewirr verursacht hat.


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.05.2011 um 22:52
@Niselprim
Niselprim schrieb: Sag mal! Willst Du jetzt Dich oder mich schön reden? :D
Weder noch.
Ich sehe es als schön und sage das
bei sowas plapper ich einfach wie mir das herz gewachsen ist
Ich denke dass jeder der überhaupt über seinen glauben in einem forum spricht zumindestens einen funken tolleranz besitzt. vor allem wenn dieser sich die antworten des anderen sogar durchliest. *g*
Niselprim schrieb: Den Sinn hinter dieser Aussage verstehe ich wieder nicht :( @james1983
Es gibt verschiedenne formen der memetischen abwehr.
Die stärksten davon bemächtigensich dem zorn oder der gewalt. wie Hooligans die durch Gruppen zusammenhalt und viel gewalt jede andere idee physikalisch in den boden stampfen. man findet sie in idealogien. in Kulturen. in Religionen. in Menschen.

die schwächste und humanste abwehr ist die tolleranz. sie erlaubt ein betrachten fremder ideen, doch sie werden durch einen filter der awertung im vergleich zur eigennen idee gestellt um sich nicht im memplex fest zu setzen.
jedoch setzt man sich so manchmal der gefahr aus infiziert zu werden mit einer fremden idee, wird die eigene empathie zu stark oder gesteigert durch falsche oder wahre liebe. kann ein gedanke so fuss fassen und einen alten glauben zerstören.

meistens retten wir uns dann selbst schnel zu den alten stärleren memetischen abwehr protokollen wie Zorn, oder überhören, oder humor

Ich mein bei mir ist das nicht anders als bei allen


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.05.2011 um 22:56
Nur, dass meine Überzeugungen keine fixen Ideen von mir selbst erzeugt sind @james1983

Meine Überzeugungen fruchteten aus jahrelangem Dazulernen und Abspeichern von Erinnerungen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.05.2011 um 23:02
@Niselprim
Niselprim schrieb:Nur, dass meine Überzeugungen keine fixen Ideen von mir selbst erzeugt sind @james1983

Meine Überzeugungen fruchteten aus jahrelangem Dazulernen und Abspeichern von Erinnerungen.
ja genau davon rede ich doch die ganze zeit

wären es für dich keine fixe ideen dann wäre dein jahrzehnte alter memplex ja auch ganz schön armseelig. und für eine so schwache pflanze halte ich dich auch nicht dass du umknickst wenn man dich anstößt.

Um so älter Mnschen werden um so mehr müssensie sich dazu verpflichtet sehen ihre ideen aneinander zu messen um den jungen noch ungeprägteren zum Licht zu verhelfen

Du siehst das licht an einem anderen ort und wir streiten darum


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

04.05.2011 um 23:06
Tust schon wieder kratzen? @james1983
james1983 schrieb:wären es für dich keine fixe ideen dann wäre dein jahrzehnte alter memplex ja auch ganz schön armseelig. und für eine so schwache pflanze halte ich dich auch nicht dass du umknickst wenn man dich anstößt.
Ist da nur ein Tippfehler - dann zeig ihn auf - oder widersprichst Du dich einfach nur?


melden
132 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Meister M20 Beiträge
Anzeigen ausblenden