weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

16.993 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Atheismus, Christus, Nihilismus, Metaphysik, Annunaki, Agnostiker
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.11.2010 um 22:36
snafu schrieb:dass Du alles irgendwie durcheinanderbringst.
„der Durcheinanderwerfer“ im Sinne von „Verwirrer, Faktenverdreher"


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

20.11.2010 um 22:40
Kennst Du die Theorie, dass die Erde mal kleiner war, und vollkommen bedeckt von einer Landkruste? Nachdem sie wuchs, zerbrach die kruste und es entstand ein Meer. Es gibt animationen darüber, es passt genau zusammen. und weshalb sollte die Erde nicht wachsen, ist ja auch ein Lebewesen. @Niselprim ...


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.11.2010 um 22:42
Die Erde nimmt ständig an Masse zu @snafu
Die Erde war ein Stern, welcher durch die Tränen des Weinens abkühlte. Schnackelts?


melden
Adamkadmon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

21.11.2010 um 02:52
Ich stelle fest, dass einigen nicht klar ist, wie sich alles abspielt.

Auf der Erde haben wir einen Nord- und einen Suedpol.
Diese beiden Kraefte halten die Erde zusammen, sonst wuerde sie auseinander brechen und sich aufloesen.

So wie die Erde hat auch das Universum seine zwei Seiten. Auf der einen Seite ist Gott und auf der anderen Seite der Satan. Beide haben die gleichen Kraefte und halten das ganze Universum zusammen.

Ich habe ein wunderschoenes aktuelles Bild vom Universum, welches erst kurze Zeit bekannt ist. Ich will versuchen es hier einzuspielen.

Ich kann es leider nicht kopieren. Ich habe irgend etwas falsch gemacht.


melden

Guter Gott - Böser Gott

21.11.2010 um 03:09
Die Erde war ein Stern, welcher durch die Tränen des Weinens abkühlte. Text
Doch weinte er diese Tränen aufgrund der unendlichkeit, welche er geschaffen hatte und die in jener Weite nicht mehr in Erinnerung zu bringen war. Es war vllt die Frage desGottes, welche die Bewegung erschuf, gleich dem Staubkorn, welches in ein stilles Wasser fällt und dennoch Ringe erscheinen lässt. Die Ursache der Ursache. Der Wille einen Gedanken zu fassen. Der Wunsch Gottes nach Antwort manifestierte sich in Uns. Die Erde und alles was wir wahrnehmen ist was wir dadurch selbst erschaffen haben. Bzw in das Erschaffene hineingeboren wurden. Da es von den Ahnen erschaffen wurde, aus den Mitteln welche gegeben wurden
Jene sind es die dies aufrechterhielten, und wir sind jene, die es erhalten und andere werden es weitererhalten. es ist eine Vorstellung. Eine Matrix. @Niselprim


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

21.11.2010 um 12:47
Adamkadmon schrieb:Auf der Erde haben wir einen Nord- und einen Suedpol.
Diese beiden Kraefte halten die Erde zusammen, sonst wuerde sie auseinander brechen und sich aufloesen.
Zunächstmal sind die Pole keine Kräfte, sondern die Auswirkung einer einzigen Kraft, nämlich des Magnetismus, der wiederum druch die Bewegung des Erdkerns entsteht. Und zweitens ist es nicht das Magnetfeld der Erde was sie zusammen hällt, sondern die Gravitation.

Das Unviersum wird indes eher weniger zusammen gehalten, denn es expandiert (wird größer), bzw zerfällt zunehmends (2. Hauptsatz der Thermodynamik).

Wenn man das Beispiel mit den Polen auf die Spiritualität überträgt, so wie AK das gemach hat, gibt es auch da nur eine einzige Lebenskraft, welche die Ursache in allen Wesen und Dingen ist. Auch diese Kraft hat etwas mit Bewegung zu tun, siehe "Kybalion":

http://www.hermeticum.info/ge/principles.html

dieses Büchlein ist auch sonst sehr aufschlussreich über die wahre Natur von Welt und Bewustsein. Auch dort können wir nachlesen, was ich über die gemeinsame Kraft hinter dem Dualismus gut-böse geschrieben habe.

Und noch eine Bitte: Satan, Teufel, Belzebub und Luzifer sind unterschiedliche Wesen und erscheinungen der einen Kraft.

ags


melden
Adamkadmon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

21.11.2010 um 12:55
Ich danke dir fuer deine hochwissenschaftlich praezisen Formulierungen.

Ich schreibe nun fuer Menschen mit einer normalen Bildung und vermeide aus diesem Grund auch alle Fremdwoerter und Fachbezeichnungen damit mich alle auch gut verstehen koennen.

Ich habe ein absolut neues Bild vom ganzen Universum, was erst seit kurzer Zeit greifbar ist und kann das leider nicht hier einkopieren. Kannst Du mir vielleicht behilflich sein?

Fazit:

Die Erde wird durch Kraefte zusammengehalten.
Ebenso das Universum.
Die so genannten "Schwarzen Loecher" dienen zur Stabilisierung der einzelnen Sonnensysteme.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

21.11.2010 um 13:09
Ich helf dir gerne, wenn du präzise fragen stellt wo und mit was. Versuche es auch wenn es dir fremd vor kommt.

Wenn du einfache Sprache anwendest, solltest du es richtig machen. Was du gemacht hast, du hast schlichtweg ein falsches Bild gezeichnet.

Speziell ein Ding in der Größenordnung der Erde wird hauptsächlich durch Gravitation (Anziehungskraft) zusammen gehalten und diese Kraft ist nicht Polar. Im Universum existieren noch andere physikalische Kräfte, aber diese können den fortschreitenden Zerfall von allem nicht aufhalten.

Schwarze Löcher erzeugen Spiralgalaxien. Innerhalb einzelner Sonnensysteme haben sie keine nennenswerte Einwirkung, außer dass sie sie zerreissen würden, kämen sie in ihre nähe, also wieder das gegenteil von zusammenhalt.

ags


melden

Guter Gott - Böser Gott

21.11.2010 um 14:39
AnGSt schrieb:Schwarze Löcher erzeugen Spiralgalaxien. Innerhalb einzelner Sonnensysteme haben sie keine nennenswerte Einwirkung, außer dass sie sie zerreissen würden, kämen sie in ihre nähe, also wieder das gegenteil von zusammenhalt.

Sie halten einzelne Sonnensysteme in der Bahn ! in jeder Mitte vermute ich ein Gigantische schwarzes Loch ...


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

21.11.2010 um 14:51
@rumpelstilzche ... in der Bahn um das Zentrum der Spiralnebel, welches ein schwarzes Loch ist. Ja. Stabil ist das Sonnensystem aber aus sich selbst heraus. Es würde nicht zerfallen wenn es da kein schwarzes loch gäbe. Es besteht keine Notwendigkeit um ein Zentrum zu kreisen, das ist eher eine laune der natur. Oder?


melden

Guter Gott - Böser Gott

21.11.2010 um 14:58
Die Gravitation liegt immer in der Mitte, .... frage mich gerade selber mhhh was würde passieren wenn wir einfach das Loch in der Mitte entfernen.

Mit Sicherheit würde unsere Galaxie zerbrechen und mit Sicherheit würde wieder eine neue entstehen ... mit Ausgangspunkt schwarzes Loch in der Mitte ... oder ?


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

21.11.2010 um 15:20
@rumpelstilzche ... ob die verbleibende masse noch ausreichen würde um noch ein schwarzes loch zu produzieren?

Ich frage mich auch ob es noch mit bloßem auge sichtbare sterne am himmel geben würde, wenn sich das sonnensystem aus der galaxie hinaus ins freie universum bewegen würde und da so ganz allein wäre... praktisch kann das aber wohl niemals passieren. sonnensysteme scheint es nur in galaxien zu geben.

richtig wäre es, wenn AK schreiben würde, "die Schwarzen Löcher halten die Galaxien zusammen". Die Sonnensyssteme werden jeweils durch ihre Sonne und aus sich selbst heraus zusammen gehalten.

Um beim Thema zu bleiben, im physikalischen Universum gibt es keine "bösen" kräfte. Daher wird der Vergleich immer hinken. Höchstens kann man es so sehen, daß es zwischen Gut und Böse keine klare trennung gibt, sondern dass der Übergang fließend ist, wie zb im Magnetfeld von Pol zu Pol. "Böse" ist eine Bewertung durch den Menschen ... eine abgestufte ... es gibt "sehr böse" und "weniger böse" usw

ags


melden

Guter Gott - Böser Gott

21.11.2010 um 15:30
Der Thread müsste eigentlich heißen "Guter Gott-Böser Gott und bessere Götter"

Die Sonne, welche als Sol / Sul eine eigene Gottheit ist, wird zu Ragnarök von zwei Wölfen (Sköll und Hati) gefressen.
Danach wird ihre Tochter als neue Sonne über der Erde erscheinen. Interessant erscheint mir in diesem Zusammenhang, daß nach den alten Mythen, die Sonne beim nächsten Ragnarök ihren Schild, mit Namen, Swalin=Sänftiger verlieren wird, so das Berge und Wälder Feuer fangen .......


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

21.11.2010 um 15:38
@rumpelstilzche ... und ist das guter oder böser wenn die sonne gefressen wird? nein ...


melden

Guter Gott - Böser Gott

21.11.2010 um 15:40
@AnGSt
Spielt in der germanischen Mythologie kaum eine Rolle .... eine neue wird entstehen auch sterben Götter und neue werden geboren ...


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

21.11.2010 um 15:45
Möchte zu meinem satz noch was anmerken:
AnGSt schrieb:wie zb im Magnetfeld von Pol zu Pol.
Und jeder Pol ist völlig gleichwertig, es ist in beiden fällen ganz die selbe kraft ohne unterschied, außerdem sind die pole nicht trennbar und schaffen sich auch nicht gegenseitig ("gott hat satan geschaffen"). sie entstehen beide immer aus der selben ursache. all dies kann man auch über 'höhere ode tiefere wesen' sagen. ags

ps: von mir aus befindet sich gott wie die sonne in der mitte und der teufel ist ein keliner nerviger planet wie pluto, der aus bahnmäßig der reihe tanzt und in kein schema passt...


melden

Guter Gott - Böser Gott

21.11.2010 um 15:51
AnGSt schrieb:gott hat satan geschaffen
somit war Gott nicht vollkommen ! wäre auch schön die Verlierer Seite zu befragen ;-) was diese davon hält. @AnGSt


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

21.11.2010 um 15:54
@rumpelstilzche ... aaaargh, was ich aufzeigen wollte, war, daß keiner von beiden den anderen geschaffen haben kann, so wie auch im magnetfeld die pole sich nicht gegenseitig erschaffen. sondern beide haben die selbe ursache.

ps: von mir aus befindet sich gott wie die sonne in der mitte und der teufel ist ein kleiner nerviger planet wie pluto, der bahnmäßig aus der reihe tanzt und in form und größe in kein schema passt... http://www.dokuplanet.de/system/pluto_04.html


melden

Guter Gott - Böser Gott

21.11.2010 um 17:01
AnGSt schrieb:sondern beide haben die selbe ursache
@AnGSt


Volle Zustimmung ! ;)


melden
Anzeige
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

21.11.2010 um 17:10
Ich finde die parallelen physik/spiritualität verblüffend, wenn man sie richtig darstellt und korrekt anwendet.


melden
410 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden