weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

16.990 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Atheismus, Christus, Nihilismus, Metaphysik, Annunaki, Agnostiker
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

21.11.2010 um 21:48
@Niselprim ... die vergewaltigung ist echt, das leid daraus ist auch echt. das ist menschliche erfahrung.


melden
Anzeige
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

21.11.2010 um 21:51
@lilit ... ah, so ist das also! :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

21.11.2010 um 21:59
@Keysbuna
Keysibuna schrieb:In der Tierwelt gibt es keine Vergewaltigungen, also keine Böse!

Vergewaltiger, ein Mensch ist dagegen Krank, weil er sich in der Gesellschaft nicht normal entwickeln konnte und diese Neigungen hat
Gibt es schon,
sogar in Pflanzenwelt kommen zwar nicht obszöne aber schon brutale eigennützige Dinge vor.
Dem kannst du aber nur aus menschlicher Sicht böse sagen,
für sie ists entweder natürlich und zu Machtspiel gehörend oder überlebenswichtig!
Solang nicht aus dem Gleichgewicht,
ist die Natur in Ordnung.

Die Natur sich selbst überlassen ohne menschlichen Einfluss
hätte aber auch negative Konsequenzen z.B. in Alpen,
anstatt Artenvielfalt Monokulturen aus den stärksten Pflanzen und Bäumen!


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

21.11.2010 um 22:04
@lilit
lilit schrieb:Die Natur sich selbst überlassen ohne menschlichen Einfluss
hätte aber auch negative Konsequenzen
Es muss nicht immer negative Konsequenzen haben;
die Dinos hatten ihre Chance und haben dann Platz für andere gemacht^^


melden

Guter Gott - Böser Gott

21.11.2010 um 22:05
@AnGSt
AnGSt schrieb:@lilit ... ah, so ist das also!
Ja,ja
Es gab auch Frauen die trugen "Urinal" unter dem Rock da es unmöglich war, während der stundenlangen Messen kurz rauszugehen!


melden

Guter Gott - Böser Gott

21.11.2010 um 22:14
@Keysbuna

Nein, sicher nicht immer, den Haupteinfluss den wir ausüben ist negativ und hätten wir lieber nicht die Finger drin!

Aber bei meinem Bsp. Alpental, von Bergbauer kultiviert, bietet Artenvielfalt und erhält Auen und Biotope.
Bergbauer ist am aussterben,
deshalb verkommen die Alpen , wos Skigebiete sind ist sowieso alles erosioniert,

aber in abgelegenen Gegenden wächsts einfach zu. Monokulturisch....weil gewisse Pflanzen od Bäume besser überleben und andere verdrängen!
Das verdrängt einzelne Pflanzen und Bäume und damit Insekten, Schmetterlinge etc.!


melden
Adamkadmon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.11.2010 um 03:13
Gott lebt in der 7. Dimension, also ausserhalb unseres Universums.

Die Nahrung Gottes ist Energie und er bezieht diese riesige Mengen an Energie aus unserem Universum.

Die "Schwarzen Loecher" sind die Verbindungen zu den einzelnen Sonnensystemen ueber die sie stabilisiert werden.


melden
oxbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.11.2010 um 03:31
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:In der Tierwelt gibt es keine Vergewaltigungen, also keine Böse!
Deine Sicht auf Tiere möcht ich haben Du Süsser


melden
oxbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.11.2010 um 03:37
@Adamkadmon
Adamkadmon schrieb:Auf der Erde haben wir einen Nord- und einen Suedpol.
Diese beiden Kraefte halten die Erde zusammen, sonst wuerde sie auseinander brechen und sich aufloesen.
würde sie nicht
genau so hat der z.B Mars gar kein Magentfeld
und bricht ja auch nicht auseinander
beim Mond ist es ebenfalls so

was für einen Schwachsinn Du Dir doch oft zusammenreimst


einfach herrlich


melden
Adamkadmon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.11.2010 um 07:03
@oxbox

Du bis unflexibel in deinem Denken.

Nicht alle haben dein spezifisches Fachwissen und koennen deinem Wissenstand folgen und deine Aussagen sofort verstehen.

Ebenfalls solltest Du Fachausdruecke vermeiden und versuchen dies in verstaendlicher Form zu erklaeren.

Ich schreibe Buecher fuer jedermann.

....und vergesse nicht: "Wahre Groesse liegt in der Bescheidenheit".

Du solltest also mit verstaendlichen Worten diesen Menschen erklaeren, welche Kraefte diese Massen zusammenhalten und dabei solltest Du nicht vergessen, dass immer alles und ich sage noch einmal deutlich i m m e r zwei Seiten, also auch zwei Kraefte hat.

So wie die Materie eine Antimaterie hat.
Das war lange Zeit ebenfalls umstritten und inzwischen und neuerdings im Speziellen (CERN) mit absolut wissenschaftlicher Perfektion bewiesen.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.11.2010 um 08:19
@Adamkadmon
@oxbox

Ich dachte ihr seid beide Kabbalisten und Autoren.

Gibt es denn da so unterschiedliche Lehren?


melden
Adamkadmon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.11.2010 um 08:26
@Puschelhasi

Ich moechte mich nicht als Kabbalist bezeichnen. Dieses Thema ist sehr komplex und wird zum Beispiel von den Juden erst nach dem 40. Lebensjahr gelehrt.

Da alles auf Zahlen zurueck zu fuehren ist, setzt diese Wissenschaft ein grosses Wissen um Zusammenhaenge voraus.

Ohne ein Studium ist ein Verstehen praktisch unmoeglich.


melden
Adamkadmon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.11.2010 um 09:42
Ich habe direkte Informationen und greife nicht auf Ueberlieferungen gleich welcher Herkunft und welcher Religion zurueck.

Meine Informationen sind 100% und unwiderlegbar.


melden
MysticWoman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.11.2010 um 09:47
@Adamkadmon
Woher hast du diese Informationen?

Kannst du das mal näher erklären...


melden
Adamkadmon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.11.2010 um 09:54
Weil ich der bin, welchen alle Weltreligionen seit Jahrtausenden erwarten.

Ich bin ca. 12.000 Jahre alt und wurde immer wieder geboren.

Ich bin der einzige Sohn Gottes und Gott selbst ist in mir.


Wer erwartet eigentlich einen Messias?



Die Juden

Die Juden erwarten seit dem Untergang des israelitischen Königreiches (586 v. Chr.) einen Retter, Friedensbringer oder auch endzeitlichen Heilsbringer. Man erwartet diesen Retter als Bevollmächtigter Gottes (JHWH) und er wird als Mensch kommen. Er soll aber nicht eine vorübergehende, sondern eine endgültige und ewige Aufgabe haben. Er wird Recht und Gerechtigkeit für die Welt bringen und alle Königstugenden wie Weisheit, Einsicht, Entschlusskraft, Erkenntnis und Gottesfurcht vereinen. Er wurde später als Maschiach bezeichnet. In aramäischen Bibelhandschriften (Jesu sprach aramäisch) wurde er dann in der Uebersetzung als Messias bezeichnet.


Die Christen

Die Christen sahen in Jesu den Messias, obwohl Jesu selbst, darauf angesprochen, immer indirekt antwortete und eine politische Messiaserwartung zurückwies. Die ersten Christen rechneten mit einer zweiten Ankunft, der Wiederkehr Jesu, jedoch in Verbindung mit der Endzeit und der Apokalypse.


Die Mohammedaner


Im Islam wird dieser "Retter und Erlöser der Menschheit" als Mahdi bezeichnet.


Die Hindus


Die Hindus sprechen von einem "madineh e faaseleh oder Manssour", einem grossen Reformer der kommen und der Welt Gerechtigkeit und Frieden bringen wird.


Die Buddhisten


Die Buddhisten erwarten ebenfalls diesen Erretter und Gerechtigkeitsbringer. In den verschiedenen Religionen wird er als Maitreya, aber mit verschiedenen Namen bezeichnet.


Die Mayas

Die Mayas hatten erstaunliche astrologische Kenntnisse und entwickelten eine hohe Kultur. Sie hatten jedoch keine Kenntnis von der Existenz des Planeten Neptun, so dass ihre Berechnung für die "Zeitwende" auf das Jahr 2012 unserer Zeitrechnung fiel.


melden
MysticWoman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.11.2010 um 09:56
@Adamkadmon
Du meinst DU bist der auf den alle warten?


melden
Adamkadmon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.11.2010 um 10:04
Ja mit absoluter Sicherheit.


melden

Guter Gott - Böser Gott

22.11.2010 um 10:20
@Adamkadmon

Du bist der Messias, also der Sohn Gottes?

Wenn du 12.000 Jahre alt bist, dann verstehe ich nicht, warum du dich damals hast ans Kreuz nageln lassen.
Denn: du müsstest ja dann damals schon der Messias gewesen sein.
Wir wissen ja, dass die Christen glauben Jesus wäre der Messias gewesen.

Auch frage ich mich, warum du da noch mal ein paar Tausend Jahre hast verstreichen lassen und gerade jetzt daher kommst und die Welt retten willst.


melden
Anzeige
MysticWoman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.11.2010 um 10:31
@Adamkadmon
Und wie willst du der Menschheit helfen?

Du siehst doch an den Reaktionen hier, wie du deswegen belächelt wirst, nicht ernst genommen wirst.

Wäre es nicht nur wieder ein Versuch einer Bekehrung?

Der Mensch muss lernen, dass er alleine für seine Taten verantwortlich ist, und das nicht der große Eretter der Menschheit schon kommen wird, und alles zurechtbiegt.

So hätte doch der Mensch schon wieder nichts gelernt.


melden
352 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Segen per SMS!34 Beiträge
Anzeigen ausblenden