weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

16.993 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Atheismus, Christus, Nihilismus, Metaphysik, Annunaki, Agnostiker

Guter Gott - Böser Gott

03.03.2011 um 12:41
@Niselprim
Als Sünde bezeichne ich gegen die 10 Gebote Gottes zu verstossen.
Es gibt da ja auch noch die Gebote der Kirche, die ich aber mittlerweile als von Menschen gemacht ablehne. Nach dem sich meine Einstellung zur Kirche so rapide geändert hat.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

05.03.2011 um 18:54
Fritzi schrieb:Als Sünde bezeichne ich gegen die 10 Gebote Gottes zu verstossen.
Als Sünde bezeichne ich, wenn jemand den Andern von der Wahrheit abbringt, indem er die Lüge lebt und verbreitet. Die 10 Gebote durch Mose sehe ich als Aspekt des Werdens, wenn man die Wahrheit erkannt hat und sich sozusagen dafür hingibt @Fritzi

Was die angebliche Definition anbelangt...
Fritzi schrieb:Da geht es aber schon los:
jeder definiert "den Glauben leben" anders!
... hat Jesus einiges selbst deutlich erklärt ;)
Niselprim schrieb:25,8 Die Törichten aber sprachen zu den Klugen: Gebt uns von eurem Öl, denn unsere Lampen erlöschen. 25,9 Die Klugen aber antworteten und sagten: Nein, damit es nicht etwa für uns und euch nicht ausreiche; geht lieber hin zu den Verkäufern und kauft für euch selbst. 25,10 Als sie aber hingingen, zu kaufen, kam der Bräutigam, und die bereit waren, gingen mit ihm ein zur Hochzeit; und die Tür wurde verschlossen. 25,11 Später aber kommen auch die übrigen Jungfrauen und sagen: Herr, Herr, tu uns auf! 25,12 Er aber antwortete und sprach: Wahrlich, ich sage euch, ich kenne euch nicht. 25,13 So wacht nun, denn ihr wißt weder den Tag noch die Stunde.""


melden

Guter Gott - Böser Gott

05.03.2011 um 18:58
@Niselprim
Niselprim schrieb:Die 10 Gebote durch Mose sehe ich als Aspekt des Werdens, wenn man die Wahrheit erkannt hat und sich sozusagen dafür hingibt
würdest du das bitte etwas genauer erklären ?

z.B. das vierte Gebot, du sollst Vater und Mutter ehren .....
wie soll ich hier den Aspekt des Werdens verstehen ?


melden

Guter Gott - Böser Gott

05.03.2011 um 19:28
Ja, gerne doch @Fritzi

1) Du wirst keine anderen Götter neben GOTT haben
2) Du wirst Dir keine Götzen machen und vor keine niederwerfen, ...
3) Du wirst den Namen GOTTes nicht missbrauchen
4) Du wirst den Sabbat achten
5) Du wirst Deinen Vater und Deine Mutter ehren
6) Du wirst nicht töten
7) Du wirst nicht Ehebrechen
8) Du wirst nicht stehlen
9) Du wirst nichts Unwahres über Deinen Mitmenschen reden
10) Du wirst nicht begehren, was Deinem Mitmenschen gehört
Fritzi schrieb:z.B. das vierte Gebot, du sollst Vater und Mutter ehren .....
wie soll ich hier den Aspekt des Werdens verstehen ?
5) Du wirst Deinen Vater und Deine Mutter ehren

Dein 'Vater' ist Dein 'Herr', das ist Dein Geist;
Deine 'Mutter' ist Dein 'Wirt', das ist Dein Leib;
Also, wirst Du Deinen Körper und Deinen Geist ehren :)
--- natürlich wirst Du auch Deine leiblichen Eltern ehren ;) ---


melden

Guter Gott - Böser Gott

05.03.2011 um 19:32
@Niselprim

Sehr interessant - so habe ich das noch nie gesehen ...
Wie sieht dann das "Nichtehren" aus? was z.B. wäre das oder was müsste geschehen, um es so zu nennen ?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

05.03.2011 um 19:33
@Niselprim
Niselprim schrieb:6) Du wirst nicht töten
Soweit ich weis ist das ein übersetzungsfehler und heist eigentlich: Du sollst nicht morden.


melden

Guter Gott - Böser Gott

05.03.2011 um 19:40
Fritzi schrieb:Wie sieht dann das "Nichtehren" aus? was z.B. wäre das oder was müsste geschehen, um es so zu nennen ?
Das Gegenteil von 'Ehre' ist die 'Schande' ;) @Fritzi
interrobang schrieb:Soweit ich weis ist das ein übersetzungsfehler und heist eigentlich: Du sollst nicht morden.
Woher? Und welchen Unterschied macht das? @interrobang


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

05.03.2011 um 19:43
@Niselprim
woher weis ich leider nicht mehr, ich mus mal nen rabi fragen ob der mir das aus dem urtext übersetzen kann. leider gibts bei uns nirgents Juden.

Der unterschied ist klein aber wichtig. Du sollst nicht morden bedeutet das man Menschen ruhig töten kann wen es im Rahmen des Gesetzes geschiet. Anhand der Vielen Todesstrafen in der Bibel ist es meiner meinung nach auch passender.


melden

Guter Gott - Böser Gott

05.03.2011 um 20:02
Das ist Quatsch @interrobang
Da sich das 'Tötungsdelikt' sowohl auf den Körper als auch auf den Geist bezieht,
darf nichts und niemand auf irgend eine Art geschändet werden.

Matthäus:
""Erfüllung des Gesetzes: Was ist Töten?
5,21 Ihr habt gehört, daß zu den Alten gesagt ist: Du sollst nicht töten; wer aber töten wird, der wird dem Gericht verfallen sein. 5,22 Ich aber sage euch, daß jeder, der seinem Bruder zürnt, dem Gericht verfallen sein wird; wer aber zu seinem Bruder sagt: Raka! dem Hohen Rat verfallen sein wird; wer aber sagt: Du Narr! der Hölle des Feuers verfallen sein wird. 5,23 Wenn du nun deine Gabe darbringst zu dem Altar und dich dort erinnerst, daß dein Bruder etwas gegen dich hat, 5,24 so laß deine Gabe dort vor dem Altar und geh zuvor hin, versöhne dich mit deinem Bruder; und dann komm und bring deine Gabe dar. 5,25 Komme deinem Gegner schnell entgegen, während du mit ihm auf dem Weg bist; damit nicht etwa der Gegner dich dem Richter überliefert und der Richter dich dem Diener überliefert und du ins Gefängnis geworfen wirst. 5,26 Wahrlich, ich sage dir: Du wirst nicht von dort herauskommen, bis du auch den letzten Pfennig bezahlt hast.
""

Ansonsten kannst ja gerne mal die Vielen Todesstrafen in der Bibel aufzeigen ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

05.03.2011 um 20:04
Fritzi schrieb:Wie sieht dann das "Nichtehren" aus? was z.B. wäre das oder was müsste geschehen, um es so zu nennen ?
Wenn man das so sehen kann, wird das Nichtehren wohl bedeuten, man arbeitet gegen sich selbst. Wenn man weiss, was man tun sollte und macht das Gegenteil oder ganz was anderes.
Ehrt man nicht den inneren wahren Willen, indem man ihn ausübt, gibt es Streit/Unzufriedenheit. Im Inneren des Menschen selbst. Da er gegen sich selbst wirkt.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

05.03.2011 um 20:04
@Niselprim
5. Mose 5-7): "So sollst du den Mann oder die Frau, die eine solche Übeltat begangen haben, hinausführen zu deinem Tor und sollst sie zu Tode steinigen (...) Die Hand der Zeugen soll die erste sein, ihn zu töten, und danach die Hand des ganzen Volks, daß du das Böse aus deiner Mitte wegtust."

4. Mose 25,4-5): "Nimm alle Oberen des Volks und hänge sie vor dem Herrn auf im Angesicht der Sonne (...) Und Mose sprach zu den Richtern Israels: Töte ein jeder seine Leute, die sich an den Baal-Peor (ein anderer Gott) gehängt haben."

(2. Mose 32,28): "Ein jeder gürte sein Schwert um die Lenden und gehe durch das Lager hin und her von einem Tor zum andern und erschlage seinen Bruder, Freund und Nächsten. Die Söhne Levi taten, wie ihnen Mose gesagt hatte; und es fielen an dem Tage vom Volk dreitausend Mann."

Noch mehr? :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

05.03.2011 um 20:28
Für ...
5. Mose 5-7): "So sollst du den Mann oder die Frau, die eine solche Übeltat begangen haben, hinausführen zu deinem Tor und sollst sie zu Tode steinigen (...) Die Hand der Zeugen soll die erste sein, ihn zu töten, und danach die Hand des ganzen Volks, daß du das Böse aus deiner Mitte wegtust."
..hätte ich gerne genau Kapitel- und Versangaben @interrobang



""
Kapitel 25
25,1 Und Israel blieb in Schittim. Und das Volk fing an Unzucht zu treiben mit den Töchtern Moabs; 25,2 und diese luden das Volk zu den Opfern ihrer Götter ein, und das Volk aß und warf sich nieder vor ihren Göttern. 25,3 Und Israel hängte sich an den Baal-Peor. Da entbrannte der Zorn des HERRN gegen Israel. 25,4 Und der HERR sprach zu Mose: Nimm alle Häupter des Volkes und hänge sie dem HERRN auf vor der Sonne, damit die Glut des Zornes des HERRN sich von Israel abwende. 25,5 Und Mose sagte zu den Richtern Israels: Erschlagt [sie], jeder seine Leute, die sich an den Baal-Peor gehängt haben!
""

:D Glaubst Du @interrobang wirklich, der Zornes des HERRN ist vom gütigen VATER?

""
32,28 Die Söhne Levis nun handelten nach dem Wort des Mose; und es fielen vom Volk an jenem Tage etwa dreitausend Mann.
""
Tja, da hat Mose gesprochen @interrobang


Na, bitte doch, noch mehr.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

05.03.2011 um 20:31
@Niselprim
(5. Mose 13,7-11): "Wenn dich dein Bruder, deiner Mutter Sohn, oder dein Sohn oder deine Tochter oder deine Frau (...) heimlich überreden würde und sagen: Lass uns hingehen und andern Göttern dienen, (...) so willige nicht ein (...) Du sollst dich seiner nicht erbarmen und seine Schuld nicht verheimlichen, sondern sollst ihn zum Tode bringen. Deine Hand soll die erste wider ihn sein, ihn zu töten, und danach die Hand des ganzen Volks."

(5. Mose 20,16-18): "Du sollst nichts leben lassen, was Odem hat, sondern sollst an ihnen den Bann vollstrecken, nämlich an den Hetitern, Amoritern, Kanaanitern, Perisitern, Hiwitern und Jebusitern. "

(4. Mose/Num. 31,15-18): "Warum habt ihr alle Frauen leben lassen? (...) So tötet nun alles, was männlich ist unter den Kindern, und alle Frauen, die nicht mehr Jungfrauen sind; aber alle Mädchen, die unberührt sind, die lasst für euch leben."
bitte sehr


melden

Guter Gott - Böser Gott

05.03.2011 um 21:24
Alle diese Bibeltexte, die @interrobang da anführt sind mir auch bekannt, ich habe sie auch irgendwann einmal gelesen. Doch genau diese Worte waren es, die mich damals das Buch zuklappen liessen und ich bin eine ganze Weile sehr dem Glauben abgewandt gewesen...
Doch auch heute noch stossen sie mich ab und ich kann das nur "verkraften", weil ich inzwischen der Meinung bin, dass es doch nicht alles wortwörtlich zu nehmen ist, da viele Texte sicherlich "nur" von Menschen "erfunden" wurden und nicht Gottes Worte sind.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

05.03.2011 um 21:29
Fritzi schrieb:da viele Texte sicherlich "nur" von Menschen "erfunden" wurden und nicht Gottes Worte sind.
Jap. und zwar das ganze buch ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

05.03.2011 um 21:30
Zu 5. Mose:
'Nicht leben lassen' beispielsweise bedeutet: nicht in der Gemeinschaft leben lassen;
ebenso, 'den Bann vollstrecken' bedeutet Exil; 'zu Tode bringen' bedeutet, seine Gesinnung an den Pranger zu stellen und folglich auszusondern - wiederum Exil - 'die Kraft des Schwertes' ist der Ausdruck für DAS WORT GOTTes als Waffe und ist hier als Gesetz zu behandeln @interrobang
Zu 4. Mose:
31,1 Und der HERR redete zu Mose und sprach: 31,2 Nimm Rache für die Söhne Israel an den Midianitern! Danach sollst du zu deinen Völkern versammelt werden.
Hat da unser gütiger GOTT eine Vernichtung dieser Menschen angeordnet? @interrobang


melden

Guter Gott - Böser Gott

05.03.2011 um 21:32
@interrobang

...glaube ich ja auch, doch lasse ich mich auch noch auf den Gedanken ein, dass einiges durch Inspiration entstanden ist ... :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

05.03.2011 um 21:39
@Fritzi
Deren Bewußtsein war anders, vor etwa 3.400 Jahren
und dazwischen war noch Jesus, wer uns nochmal das Gesetz besser erläutert hat ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

05.03.2011 um 21:41
@Niselprim
Ganz recht, und ohne Jesus könnte ich wohl nicht so glauben, doch er ist für mich tatsächlich der "Weg", der Mittler, der "gute Hirte" ....


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

05.03.2011 um 21:49
Richtig so :) @Fritzi denn ER war ohne Makel und machte keinen einzigen Fehltritt
- vollkommener Mensch halt ;) - GOTT sei Dank! Gelobt sei Jesus CHRISTUS!


melden
410 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden