weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

derMensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.06.2011 um 21:23
jeder Mensch wird als reiner Geist & Körper geboren....
aber ab der Taufe ist es vorbei...es ist wie ein Virus....

bin Gott sei Dank nicht getauft..also FREI MIT GEIST UND KÖRPER


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

22.06.2011 um 21:27
Mein GOTT hat uns nicht kriegerisch gemacht @derMensch das war Satan.
Und wenn Du gegen GOTT kämpfst, dann kämpfst Du mit Satan - das ist Fakt :}


Die Taufe hat damit gar nix zu tun
und bedenke, dass jedes Kind in einer kriegerischen Menschheitsgesellschaft aufwächst ;)


melden
derMensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.06.2011 um 21:32
:-) KEIN GOTT -- AUTOMATISCH AUCH KEIN SATAN !!!!

ja ja.....so ist das ....gell??? :-))))


melden

Guter Gott - Böser Gott

22.06.2011 um 21:39
Was willst dann eigentlich bei 'Guter Gott - Böser Gott'? @derMensch
Zur Erörterung kannst eh nix beitragen und Deinen Standpunkt hast schon erklärt.


melden
derMensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.06.2011 um 21:41
naja...FREIES LAND FREIE MEINUNG !! EGAL WO UND WANN !!!!

aber gut....

wünsch euch GUTE NACHT!! :-))) mfg ein Mensch !!!!!


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.06.2011 um 21:43
derMensch schrieb:mfg ein Mensch !!!!!
Wir sind auch Menschen ;) Oder etwa nicht? @derMensch


melden
derMensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

24.06.2011 um 03:29
Klar seit ihr auch Menschen....

aber bist dir nicht sicher weil danach fragst??? ob ein Mensch bist? :-)))

und hier wird auc danach gefragt ob es einen guten Gott oder bösen Gott gibt?

also da seit ihr auch nicht sicher ....

Ich sehe wieder dass Gläubige überhaupt nicht sicher sind....

ich bins...ICH UND MEINE WELT SIND DA!! DAS IST SICHER!!!!

mfg ...


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

24.06.2011 um 04:43
@McGeo
Oh ja, da bin ich mir absolut sicher... ob du das anzweifelst oder nicht liegt nicht bei mir ;)


melden
derMensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

25.06.2011 um 11:50
Jeder vernünftige Verstand beginnt mit einem lebensbejahenden Atheismus. Er befreit die Seele von Aberglauben, Schrecken, Duckmäusertum, gemeiner Willfährigkeit und Heuchelei und schafft Raum für das Licht des Himmels.


melden
KleinerPimpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

25.06.2011 um 11:57
Wenn alle Menschen Vulkanier wären wie dieser Prototyp von Mr. Spock und nur noch nach eiskalter Logik und Verstand agieren würden, also das wäre der Alptraum schlechthin :D

@derMensch


melden
derMensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

25.06.2011 um 11:59
Aber es gibt keine Vulkanier...sondern nur Menschen....

@KleinerPimpf


melden
derMensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

25.06.2011 um 12:01
@KleinerPimpf
schau:
ich bin Atheist aus Überzeugung...habe meine Freundin,zwei Kinder und wir sind alle "gottlos"glücklich...auch wir haben Seelen...die aber NUR UNS gehören...

also wo ist das Probelm mit Mr.Spock usw???
hat er nicht auch einmal eine Frau geküsst in einer Serie???? :-))))))


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.07.2011 um 16:49
derMensch schrieb:ICH UND MEINE WELT SIND DA!!
Klar ist die Welt da.
Aber wessen Welt ist es tatsächlich?


melden

Guter Gott - Böser Gott

13.07.2011 um 16:43
Wenn man hier den Gott der Bibel meint, dann ist es definitiv Ein gott mit allen Charakterzügen die der Mensch auch zeigt. Selbst im NT, wo gott selbst ja nicht zu worte kommt, droht er andersdenkende mit Strafe. Es geht hier immer nur ums Angst machen. "wenn du nicht auf meiner Seite bist, dann wirst du bestraft". Der Faden der Angstmacherei und bestrafung geht dann im Koran weiter. Von tolleranz hat DIESER GOTT noch NIE was gehört. Für diesen Gott geht nur darum seine Macht zu vergrößern.

Andere Götter sind da nicht so. Sie dulten auch andere Götter. angenehmer Nebeneffekt ist das man sich nicht bekriegen muss. Die Götzen der andere Götter müssen nicht vernichtet werden. andere Tempel sind erlaubt.usw,usw.


melden

Guter Gott - Böser Gott

13.07.2011 um 20:46
Uwusch schrieb: Es geht hier immer nur ums Angst machen. "wenn du nicht auf meiner Seite bist, dann wirst du bestraft".
Dem kann ich Dir nich beipflichten @Uwusch denn sagte Jesus doch sowas wie:
"Wer nicht gegen uns ist, ist für uns."
Und außerdem spricht der MenschenSOHN, vor allem in den Gleichnissen, von einem gütigen und barmherzigen VATER, der sich freut, wenn ein verlorener Sohn wieder nach Hause zurück findet.
Also reden wir @Uwusch zumindest im NT, nicht von Strafe
sondern vom richtigen Weg, um die Güte und das Leben zu erleben :)
Uwusch schrieb:Für diesen Gott geht nur darum seine Macht zu vergrößern.
Damit wirst wohl den 'Bösen Gott' meinen.
Der dieser wird nämlich, jedenfalls nach meiner Auffassung, all zu oft
mit dem lieben GOTT, unseren VATER im Himmel, verwechselt.
Uwusch schrieb:Andere Götter sind da nicht so. Sie dulten auch andere Götter. angenehmer Nebeneffekt ist das man sich nicht bekriegen muss. Die Götzen der andere Götter müssen nicht vernichtet werden. andere Tempel sind erlaubt.usw,usw.
Meinst Du damit die selbsterfundenen Stadtgötter oder die Stars und Sternchen am Pophimmel oder einen Fußballgott etc., welche für die Allmächtigkeit des SCHÖPFERS wohl kaum in Frage kommen?
Auch im Polytheismus gab's Kriege und da hatte jedes zivile Zentrum seinen eigenen Gott.
Und wo sind diese Götter jetzt? Alle weg. Weil sie keine Götter waren?
GOTT, unser VATER, ist immer noch zugegen und wird uns auch nicht alleine lassen,
in schlechteren Zeiten und so ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.07.2011 um 16:58
@Niselprim
Niselprim schrieb:Und außerdem spricht der MenschenSOHN, vor allem in den Gleichnissen, von einem gütigen und barmherzigen VATER, der sich freut, wenn ein verlorener Sohn wieder nach Hause zurück findet.
Also reden wir @Uwusch zumindest im NT, nicht von Strafe
Im NT steht noch mehr:
MK16-16:Wer da glaubet und getauft wird, der wird selig werden; wer aber nicht glaubt, der wird verdammt werden.

Mt5-22:ich aber sage euch: Jeder, der seinem Bruder zürnt, wird dem Gericht verfallen sein. Wer aber zu seinem Bruder sagt: Raka! der wird dem Hohen Rat verfallen sein. Wer aber sagt: Du Narr! der wird dem höllischen Feuer verfallen sein.
Niselprim schrieb:vor allem in den Gleichnissen
Mt7-19:Ein jeglicher Baum, der nicht gute Früchte bringt, wird abgehauen und ins Feuer geworfen

Wenn du hier keine drohungen/angstmacherei erkennst, dann solltest du mal alles im NT lesen, und nicht nur die "lieben verse"
Niselprim schrieb:Damit wirst wohl den 'Bösen Gott' meinen.
Der dieser wird nämlich, jedenfalls nach meiner Auffassung, all zu oft
mit dem lieben GOTT, unseren VATER im Himmel, verwechselt.
was denn, es gibt mehrere Götter ?
Niselprim schrieb:Meinst Du damit die selbsterfundenen Stadtgötter oder die Stars und Sternchen am Pophimmel oder einen Fußballgott etc., welche für die Allmächtigkeit des SCHÖPFERS wohl kaum in Frage kommen?
Auch im Polytheismus gab's Kriege und da hatte jedes zivile Zentrum seinen eigenen Gott.
Und wo sind diese Götter jetzt? Alle weg. Weil sie keine Götter waren?
GOTT, unser VATER, ist immer noch zugegen und wird uns auch nicht alleine lassen,
in schlechteren Zeiten und so
Es sind nicht alle Götter verschwunden. Obwohl sich dein (Berg)-Gott alle Mühe gegeben hat um die anderen zu vernichten, hat er es nicht geschafft. nun wird er almählig von der Zeit und der Aufklärung ausgelöscht. Seine großen zeiten sind vorbei. Jetzt herrscht der "Gott des Geldes". aber ich gebe deinem Gott noch eine Chance . Dann müssten wir aber alle wieder ins mittelalter.
das willst du ?
Niselprim schrieb: unser VATER, ist immer noch zugegen und wird uns auch nicht alleine lassen,
in schlechteren Zeiten und so
Das kannst du den ganzen Tsunamis,erdbeben und Dürreopfern gerne mal persönlich erzählen. die freuen sich bestimmt wenn sie Hilfe von ihrem Vater bekommen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.07.2011 um 19:15
Im NT steht noch mehr:
MK16-16:Wer da glaubet und getauft wird, der wird selig werden; wer aber nicht glaubt, der wird verdammt werden.

Mt5-22:ich aber sage euch: Jeder, der seinem Bruder zürnt, wird dem Gericht verfallen sein. Wer aber zu seinem Bruder sagt: Raka! der wird dem Hohen Rat verfallen sein. Wer aber sagt: Du Narr! der wird dem höllischen Feuer verfallen sein.
Von wem geht die Verdammnis aus? @Uwusch Wohl nicht vom lieben GOTT :)

Und das Gebot über das 'Nichttöten' hast nicht so richtig verstanden?
Oder, eine Frage zum nachdenken ;) Hältst Du mich für einen Narren, weil ich an GOTT glaube?
Uwusch schrieb:Wenn du hier keine drohungen/angstmacherei erkennst, dann solltest du mal alles im NT lesen, und nicht nur die "lieben verse"
Ach, Du musst wissen, ich kenne nicht nur das ganze NT
sondern die ganze Bibel und einiges mehr - und ich habe erkannt
- - - mit meinem Bewußtsein bin ich im Glauben an CHRISTUS im VATER :D
Uwusch schrieb:was denn, es gibt mehrere Götter ?
Nein, es gibt nur einen GOTT aber mehrere Macher - wenn Du verstehst
- die Macher sollte man halt nur nicht mit dem SCHÖPFER verwechseln, habe ich gemeint.
Uwusch schrieb:Es sind nicht alle Götter verschwunden. Obwohl sich dein (Berg)-Gott alle Mühe gegeben hat um die anderen zu vernichten, hat er es nicht geschafft. nun wird er almählig von der Zeit und der Aufklärung ausgelöscht. Seine großen zeiten sind vorbei. Jetzt herrscht der "Gott des Geldes". aber ich gebe deinem Gott noch eine Chance . Dann müssten wir aber alle wieder ins mittelalter.
das willst du ?
Dass Jesus vor dem Mammon gewarnt hat, weißt ja?
Und mit wollen hat das nichts zu tun, denn was vorgesehen ist wird kommen.
Das sind Dinge, welchen ich gelassen entgegen sehe, da ich sie eh nicht ändern kann.

Meinst nicht, dass GOTT Dir noch eine Chance geben wird?
Oder hat Dich derweilen die Aufklärung weiser gemacht als die WEISHEIT selbst ist?
Uwusch schrieb:Seine großen zeiten sind vorbei.
Täusch Dich da mal nicht :)
Uwusch schrieb:Das kannst du den ganzen Tsunamis,erdbeben und Dürreopfern gerne mal persönlich erzählen. die freuen sich bestimmt wenn sie Hilfe von ihrem Vater bekommen.
Du bist ja selbst der Beweis für die Verwechslung :D
Du willst ja dem lieben GOTT, der Gnade, Barmherzigkeit und Güte gibt,
all dies in die Schuhe schieben.
Dann musst IHM aber auch das mit den darauffolgenden Spenden- und Hilfsaktionen genau so tun ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.07.2011 um 20:07
@Niselprim
Niselprim schrieb:Von wem geht die Verdammnis aus?
Es ging mir um Angst machen um sein Ziel zu erreichen.
Du weißt schon das Jesus Jüdisch war und den Jüdischen Glauben lebte ?
Bei den Juden macht der Satan nur das was der Gott will. Satan hat keinen eigenen willen.
Also, wenn einer einen Ungläubigen in die "Hölle2 nimmt, dann nur weil es Gott will
Niselprim schrieb:Und das Gebot über das 'Nichttöten' hast nicht so richtig verstanden?
Oder, eine Frage zum nachdenken ;) Hältst Du mich für einen Narren, weil ich an GOTT glaube?
Das Gebot des Nichttöten verstehen die meißten falsch , da sie kein hebräisch können

Du sollst nicht morden

Bei diesem Gebot wird das hebräische Verb RAZACH benutzt. Dieses Verb meint nicht einfach das Wort "töten" sondern das gemeinschaftswidrige Töten , das morden aus niederen Beweggründen. Nicht damit gemeint ist das töten in übereinstimmung mit einem Gemeinschaftswillen, wie z.B. Krieg
Ist dir noch NIE aufgefallen das der "liebe" Gott im AT zum Morden AUFFORDERT !?
Dieses Gebot galt für das Volk der Israeliten und nicht für andersgläubige oder sonstige.
Ist dir NIE aufgefallen das man wegen jedem kleinen Furz jemanden Steinigen konnte ?
Und Jesus war nunmal Jude, und wollte die Gebote nicht verändern, sondern erfüllen. er predigte um sein Volk wieder auf den Weg der Propheten zu bringen, und nicht andersgläubige zu missionieren.
Niselprim schrieb:Meinst nicht, dass GOTT Dir noch eine Chance geben wird?
Oder hat Dich derweilen die Aufklärung weiser gemacht als die WEISHEIT selbst ist?
mir wird Gott keine Chance geben, da esdiesen Bibel-Gott nicht gibt. Warum sollte ich mein Glückliches Leben gegen ein anderes Leben eintauschen. Ich muss mich niemanden niederwerfen und habe auch keine angst was nach dem Leben geschehen wird. Meine Frau (Gläubig) hat ständig angst und ist an vielen Kirchlichen Geboten gebunden. Bin ich froh das ich kein "gläubiger" Mensch bin.
Niselprim schrieb:Du bist ja selbst der Beweis für die Verwechslung :D
Du willst ja dem lieben GOTT, der Gnade, Barmherzigkeit und Güte gibt,
all dies in die Schuhe schieben.
Dann musst IHM aber auch das mit den darauffolgenden Spenden- und Hilfsaktionen genau so tun
Nein ich schiebe ihm nichts in die Schuhe, weil es ihn nicht gibt. Für dich gibt es ihn, weil du nicht zwischen den Zeilen liest. Du siehst nur das gute was du sehen willst. Genauso wie eine gläubiger Muslime,Hindu,usw,usw


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.07.2011 um 20:37
Uwusch schrieb:Es ging mir um Angst machen um sein Ziel zu erreichen.
Du weißt schon das Jesus Jüdisch war und den Jüdischen Glauben lebte ?
Bei den Juden macht der Satan nur das was der Gott will. Satan hat keinen eigenen willen.
Also, wenn einer einen Ungläubigen in die "Hölle2 nimmt, dann nur weil es Gott will
Hmm.. @Uwusch Vielleicht ziehst Du dir dazu das von Johannes mal rein:

""Wahre Nachkommen Abrahams.
8,37 Ich weiß, daß ihr Abrahams Nachkommen seid; aber ihr sucht mich zu töten, weil mein Wort nicht Raum in euch findet. 8,38 Ich rede, was ich bei meinem Vater gesehen habe; auch ihr nun mögt tun, was ihr von eurem Vater gehört habt. 8,39 Sie antworteten und sprachen zu ihm: Abraham ist unser Vater. Jesus spricht zu ihnen: Wenn ihr Abrahams Kinder wäret, so würdet ihr die Werke Abrahams tun; 8,40 jetzt aber sucht ihr mich zu töten, einen Menschen, der die Wahrheit zu euch geredet hat, die ich von Gott gehört habe; das hat Abraham nicht getan. 8,41 Ihr tut die Werke eures Vaters. Sie sprachen zu ihm: Wir sind nicht durch Hurerei geboren; wir haben einen Vater, Gott. 8,42 Jesus sprach zu ihnen: Wenn Gott euer Vater wäre, so würdet ihr mich lieben, denn ich bin von Gott ausgegangen und gekommen; denn ich bin auch nicht von mir selbst gekommen, sondern er hat mich gesandt. 8,43 Warum versteht ihr meine Sprache nicht? Weil ihr mein Wort nicht hören könnt. 8,44 Ihr seid aus dem Vater, dem Teufel, und die Begierden eures Vaters wollt ihr tun. Jener war ein Menschenmörder von Anfang an und stand nicht in der Wahrheit, weil keine Wahrheit in ihm ist. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben. 8,45 Weil ich aber die Wahrheit sage, glaubt ihr mir nicht. 8,46 Wer von euch überführt mich einer Sünde? Wenn ich die Wahrheit sage, warum glaubt ihr mir nicht? 8,47 Wer aus Gott ist, hört die Worte Gottes. Darum hört ihr nicht, weil ihr nicht aus Gott seid. 8,48 Die Juden antworteten und sprachen zu ihm: Sagen wir nicht recht, daß du ein Samariter bist und einen Dämon hast? 8,49 Jesus antwortete: Ich habe keinen Dämon, sondern ich ehre meinen Vater, und ihr verunehrt mich. 8,50 Ich aber suche nicht meine Ehre: Es ist einer, der [sie] sucht und der richtet. 8,51 Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wenn jemand mein Wort bewahren wird, so wird er den Tod nicht sehen ewiglich. 8,52 Die Juden sprachen zu ihm: Jetzt erkennen wir, daß du einen Dämon hast. Abraham ist gestorben und die Propheten, und du sagst: Wenn jemand mein Wort bewahren wird, so wird er den Tod nicht schmecken in Ewigkeit. 8,53 Bist du etwa größer als unser Vater Abraham, der gestorben ist? Und die Propheten sind gestorben. Was machst du aus dir selbst? 8,54 Jesus antwortete: Wenn ich mich selbst ehre, so ist meine Ehre nichts; mein Vater ist es, der mich ehrt, von dem ihr sagt: Er ist unser Gott. 8,55 Und ihr habt ihn nicht erkannt, ich aber kenne ihn; und wenn ich sagte: Ich kenne ihn nicht, so würde ich euch gleich sein: ein Lügner. Aber ich kenne ihn, und ich bewahre sein Wort. 8,56 Abraham, euer Vater, frohlockte, daß er meinen Tag sehen sollte, und er sah [ihn] und freute sich. 8,57 Da sprachen die Juden zu ihm: Du bist noch nicht fünfzig Jahre alt und hast Abraham gesehen? 8,58 Jesus sprach zu ihnen: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Ehe Abraham war, bin ich. 8,59 Da hoben sie Steine auf, um auf ihn zu werfen. Jesus aber verbarg sich und ging aus dem Tempel hinaus.
""


Das 'Nichttöten' bezieht sich in erster Linie auf den Geist, auf die Gesinnung @Uwusch
Uwusch schrieb:mir wird Gott keine Chance geben, da esdiesen Bibel-Gott nicht gibt. Warum sollte ich mein Glückliches Leben gegen ein anderes Leben eintauschen. Ich muss mich niemanden niederwerfen und habe auch keine angst was nach dem Leben geschehen wird. Meine Frau (Gläubig) hat ständig angst und ist an vielen Kirchlichen Geboten gebunden. Bin ich froh das ich kein "gläubiger" Mensch bin.
Womit wir wieder mal bei der Verwechslung wären :(
Man kann auch ohne Kirche ganz gut an GOTT glauben :)
Und vor GOTT braucht man sich auch nicht niederwerfen :D
Uwusch schrieb:Für dich gibt es ihn, weil du nicht zwischen den Zeilen liest. Du siehst nur das gute was du sehen willst.
Also, bin ich nun ein Narr, weil ich an den lieben GOTT glaube?


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

15.07.2011 um 22:58
@Niselprim
Du solltest nicht so viel vom Johannes lesen. Das ist wohl das Evangelium mit dem niedrigsten Wahrheitsgehalt überhaupt. Kein Wunder das die meißten vom Johannes-evangelium zitieren. Es ist genau das was gläubige lesen wollen. Genau wie ein guter Hollywoodfilm (Traumwelt).
Markus , das älteste von den vieren, hat den Menschlichsten Juden Jesus beschrieben.

Jetzt kommt ein großer Irrtum deinerseits. Man kann ohne Kirche an Gott/Götter glauben. Jedoch glaubst du an Jesus Christus /Gott. Und das kannst du nicht von der Kirche trennen, da die Schriften durch ihre Händen gingen. Was du liest, wurde von der Kirche bearbeitet und frei gegeben.
Bücher und Schriftenverbrennungen gab es nicht erst seit den Nazis, sondern schon im 4 Jahrhundert von der Kirche aus.

Warum solltest du ein Narr sein ?Jeder hat das Recht an das zu Glauben was er möchte. Einige müssen dafür in eine Anstalt. Kinder wird der Glaube ausgetrieben oder man macht sich über sie lustig, wenn sie an das Monstr im Schrank glauben. Über UFO-GLäubige wird auch gelacht.
Ich als Atheist werde keinen auf den Scheiterhaufen stellen oder ihn mit einem Mühlstein um den Hals ertränken. Ich schreibe nur was ich durch mein "studium" "weiß".
Es ist jedem selbst überlassen ob er sich selbst belügt/betrügt.


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Woher kommt Gott?181 Beiträge
Anzeigen ausblenden