weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

13.08.2011 um 23:24
ja dann guats nächtle ... :D


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

13.08.2011 um 23:24
Mit Rock können wir nicht dienen, dafür haben wir schweizer Didgeridoo weisste :D und von Käsemasse ummantelte Löcher, so wie ein Top von Europa. Ups fast vergessen, jede menge Bankschliessfächer, aber da will ich kein Foto von.


melden

Guter Gott - Böser Gott

13.08.2011 um 23:25
Schlaf Du auch gut und träum schön @Fritzi und denk an die Übung ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

13.08.2011 um 23:26
@DonFungi

OOOOOOOOOOOOh - den Schweizer Käse!!!
darin könnte ich baden ... *g*
Käse in allen Varationen - ICH LIEBE KÄSE !!!


melden

Guter Gott - Böser Gott

13.08.2011 um 23:26
Und Bonbons, gell @DonFungi Dir auch eine gute Nacht ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

13.08.2011 um 23:26
@Niselprim


ja danke - habe gestern abend schon begonnen !!! :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

13.08.2011 um 23:28
Au weia ihr wollt in die Heia.
Na dann lass ich euch mal ziehen und gehe ein Haus weiter. :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

14.08.2011 um 00:26
@ Niselprim
Naja was ich sage ist eigentlich vollkommen logisch!
Früher wo der Mensch den Glauben entwickelt hat konnten die meisten nicht lesen oder schreiben und wissenschaft kannten sie auch noch nicht (diese Eingliederung und die Logik verdanken wir dem größtem Genie Aristoteles und nicht Gott:) ),also waren sie noch dumm der Mensch hat sich sein wissen hart erarbeitet und zwar Wissenschaftler wie ich und nicht Leute wie du Niselprim. Wäre es nach der Kirche gegangen würde der tröste Teil der Menschheit noch in Lehngütern wohnen,denn die Geistlichen waren es die Forschung verboten. Sie waren es auch die der lachhaften Meinung waren (oder glauben hatten) die Erde sei eine Scheibe und jeden der was anderes Behauptete wegsöffet oder als Ketzer abgetan!!! Und ich finde die Kirche war eh nur eine Erfindung von dem Adel (zumindest nicht von einem Bauern) um den Leuten steuern aufzubrummen und Geld um somit Geld zu machen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

14.08.2011 um 07:30
USbob schrieb:Und ich finde die Kirche war eh nur eine Erfindung von dem Adel (zumindest nicht von einem Bauern) um den Leuten steuern aufzubrummen und Geld um somit Geld zu machen.
Könnte man grob so sagen, ja.
Die Kirche wurde 300 nach Christus erfunden, von Konstantin dem Heiden und natürlich einem Adligen, ja.
Als Dank verkaufte sich die Kirche dem Adel, und bis heute hält sie ja jedem die Treue der gerade an der Macht ist.
Adel-Klerus-Bauer, diese Stände hielten sich dann ja auch recht lange.
Leiden mussten natürlich die Bauern, keine Frage.
USbob schrieb:Wäre es nach der Kirche gegangen würde der tröste Teil der Menschheit noch in Lehngütern wohnen
Natürlich, und wer das Gegenteil behauptet, lügt.
Die Kirche war aus guten Gründen immer gegen Fortschritt, es ist einfacher einem dummen Bauern sein Vieh wegzunehmen als einem aufgeklärten Bürger.
Am schlimmsten finde ich die Tradition der Kirche gegen medizinischen Fortschritt zu sein, bis heute.
Das ist einfach unverantwortlich.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

14.08.2011 um 11:42
wulfen schrieb:Die Kirche wurde 300 nach Christus erfunden, von Konstantin dem Heiden und natürlich einem Adligen, ja.
Das ist doch quatsch. Die Kirche gab es auch schon vorher und Konstantin war auch Christ.


melden

Guter Gott - Böser Gott

14.08.2011 um 11:48
Cricetus schrieb:Das ist doch quatsch. Die Kirche gab es auch schon vorher und Konstantin war auch Christ.
Vorher gab es bestenfalls christliche Strömungen.
Erst Konstantin der Schlächter machte den Glauben "fest", erst auf dem Konzil von Nicäa wurde eine Richtung und die Form der Bibel beschlossen, Gegner wurden wie immer weggejagt oder umgebracht.
Erst da wurde z.B. beschlossen das Jesus Gottes Sohn ist, sprich, der EinGottGlaube den Jesus noch vertrat wurde aufgegeben.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

14.08.2011 um 11:50
wulfen schrieb:Vorher gab es bestenfalls christliche Strömungen.
Es gab auch vorher schon Konzile etc. Nach Konstanton war es lediglich so, dass Christen, die nicht die Meinung der Großkirche teilten, verfolgt wurden.
wulfen schrieb:Erst da wurde z.B. beschlossen das Jesus Gottes Sohn ist, sprich, der EinGottGlaube den Jesus noch vertrat wurde aufgegeben.
Ein bisschen zu viel Sakrileg geguckt? Auf dem Konzil von Nicäa ging es ausschließlich um die Dreieinigkeit.


melden

Guter Gott - Böser Gott

14.08.2011 um 12:00
Cricetus schrieb:Ein bisschen zu viel Sakrileg geguckt? Auf dem Konzil von Nicäa ging es ausschließlich um die Dreieinigkeit.
Leseschwäche?
wulfen schrieb:Erst da wurde z.B. beschlossen das Jesus Gottes Sohn ist, sprich, der EinGottGlaube den Jesus noch vertrat wurde aufgegeben.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

14.08.2011 um 12:02
wulfen schrieb:Leseschwäche?
Was du geschrieben hast ist etwas anderes als die Diskussion, die auf dem Konzil geführt wurde. Es stand nicht zur Disposition, ob Jesus Gottes Sohn ist oder ob es eine Dreieinigkeit gibt. Die Diskussion drehte sich nur darum, wie Vater und Sohn in dieser Dreieinigkeit zu werten sind.


melden

Guter Gott - Böser Gott

14.08.2011 um 12:05
Cricetus schrieb:Die Diskussion drehte sich nur darum, wie Vater und Sohn in dieser Dreieinigkeit zu werten sind.
WIKI
Das Konzil endete mit dem (vorläufigen) Sieg der Gegner des Arianismus und der Formulierung des nicänischen Glaubensbekenntnisses, obwohl die arianischen Bischöfe in der Mehrzahl waren. Aber als der Kaiser die Diskussion damit beendete, dass "der Sohn eines Wesens mit dem Vater" sei, gaben alle Bischöfe, die anderer Meinung gewesen waren, dem Wort des Kaisers, der sich als "Bischof der Bischöfe" bezeichnete, nach.
Das ist exakt das was ich schrieb:
wulfen schrieb:Erst da wurde z.B. beschlossen das Jesus Gottes Sohn ist, sprich, der EinGottGlaube den Jesus noch vertrat wurde aufgegeben.
Aus Jesus und Gott wurde GottJesus


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

14.08.2011 um 12:09
wulfen schrieb:Das ist exakt das was ich schrieb:
Nein ist es überhaupt nicht.
Deine Situation:
Es gab vorher eine Diskussion, ob Jesus Gottes Sohn war. Diese Diskussion wurde auf dem Konzil durch einen Beschluss der Bischöfe dahingehend gelöst, dass beschlossen wurde, dass Jesus Gottes Sohn war.
Die eigentliche Situatin - und die, die bei Wiki beschrieben wird - war, dass es eine Diskussion gab, ob Vater und Sohn gleich oder unterschiedlich mächtig waren. Dies wurde durch die Formulierung "wesenseins" gelöst (wenn auch nicht auf Dauer).


melden

Guter Gott - Böser Gott

14.08.2011 um 12:16
@Cricetus
Du verdrehst nur die Worte, der Sinn ist der gleiche.
also noch mal:

WIKI
Das Erste Konzil von Nicäa wurde vom römischen Kaiser Konstantin I. im Jahr 325 in der kleinen Stadt Nicäa (heute İznik, Türkei) bei Konstantinopel (heute Istanbul) einberufen, um den in Alexandria ausgebrochenen Streit über den Arianismus zu schlichten.
Der Arianismus sagt aus das es nur einen Gott gibt, was heißt das Jesus nichts anderes als ein Mensch war.
Was du schreibst
Cricetus schrieb:Die eigentliche Situatin - und die, die bei Wiki beschrieben wird - war, dass es eine Diskussion gab, ob Vater und Sohn gleich oder unterschiedlich mächtig waren.
ist schlichtweg falsch.
Denn du setzt voraus das Jesus göttlich war,(wenn vielleicht auch weniger mächtig) das wurde aber erst auf dem Konzil beschlossen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

14.08.2011 um 12:23
Warum streitet ihr eigentlich über Kirche ?
Es ist nicht von der Hand zu weisen, daß Kirche stets Macht ausübte und (bis heute) mit der Politik kungelt(e).
Darum sind für mich Kirche und Gott "zwei paar Schuhe".
Wenn ich an Gott glaube, MUSS ICH NICHT unbedingt auch der Kirche angehören !!!

Außerdem, war es nicht aus so, daß bei diesem Konzil der Papst unbedingt alleinige Macht haben wollte und sich darum mit Frankreich zusammentat?
Jedoch gab es ja mehrere Konzile ...


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

14.08.2011 um 12:23
@wulfen
Wikipedia: Arianischer_Streit
Die von Arius vertretene Lehre, dass Jesus Christus als Sohn Gottes ganz klar Gott untergeordnet, also „subordiniert“ sei, wurde einmütig als Irrlehre verurteilt und Arius aus Alexandria verbannt.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

14.08.2011 um 12:24
Nachtrag:

lese gerade, es wird hier vom Jahr 325 gesprochen, das was ich meinte war ca. 200 Jahre später. :D


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden