weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 10:28
marco63 schrieb:Obwohl es schon wieder eine "Sünde" wäre :D
Um so besser, wenn etwas "Sünde" ist weiß man das man auf dem richtigen Weg ist.


melden
Anzeige
freily
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 10:35
@Niselprim,
Niselprim schrieb:Hmm... Also ich meine erkannt zu haben, dass die Mesopotamier bzw. vorallem die Babylonier gelogen haben wie gedruckt, wenn Du verstehst ;) Die Machthaber damals haben das normale Volk ganz schön
an der Nase herum geführt. Wird das heutzutage immernoch ebenso bewusst getan - von wem?
nun da kann ich Dich beruhigen, denn nach über 35 Jahren Schriftforschung habe ich erkennen dürfen, daß uns die Römer heute noch verulken und was für mich noch viel aufregender ist, viele machen freiwillig mit und verulken ihre Artgenossen offensichtlich mit Genuß.
Damit meine ich viele Falschansichten die dann auf die Bibel oder den Teufel (=nicht Satan) geschoben wird, weil man oberflächlich die Meinung übernommen hat, die man in den Volksschulen so eingetrichtert bekam.
Hier mal ein Link über eine Schriftstelle die irrtümlich falsch wiedergegeben wird in diversen Übersetzungen: http://www.religioncity.de/index.php/topic,490.msg2291.html#msg2291.

Der Teufel ist eine falsche Ableitung aus dem griechischen Wort "Diabolos", - nein ist nicht Spanisch! :D Es bedeutet die Verdrehtheit des Menschen, Dinge immer beschönigend oder sehr abstoßend zu betrachten, aber selten wie es wirklich ist.

Der Sündenfall Eva's ist ein typisches Beispiel, denn in der damaligen Zeit hatte man keinen Teufel, da wurde alles Böse der Schlange zu geschrieben, wober der Ausspruch: "Lügen haben kurze Beine", noch heute in Gebrauch ist, weil die Schlange eben keine Beine hat, sondern sich eben nur durch Winden sich fortbewegen kann.

In der kabbalistischen Traditionslehre sind (Wikipedia: Adam_Qadmon) Adam Qadmon und Eva die ersten Menschen, die den absolut höchsten geistigen Zustand erreicht hatten.

Aber um das alles zu begreifen, muß man sich eben sehr abmühen und das wollen halt manche nicht haben. :D

Liebe Grüße


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 10:38
freily schrieb:Hier mal ein Link über eine Schriftstelle die irrtümlich falsch wiedergegeben wird in diversen Übersetzungen
ACHTUNG!
Als attackierend gemeldete Webseite!

Die Webseite auf www.religioncity.de wurde als attackierende Seite gemeldet und auf Grund Ihrer Sicherheitseinstellungen blockiert.

Attackierende Webseiten versuchen, Programme zu installieren, die private Informationen stehlen, Ihren Computer verwenden, um andere zu attackieren oder Ihr System beschädigen.Manche Webseiten vertreiben bewusst Viren und ähnlich schädliche Software, aber viele Webseiten sind auch ohne das Wissen oder die Erlaubnis des Betreibers kompromittiert.


melden
freily
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 10:40
@wulfen,
wulfen schrieb:Keine Ahnung, im betsen Falle das es einen gemeinsamen Kern gibt.
Das wäre eine art Indizienbeweis das es etwas "gibt".
alle Menschen aller Kulturen und Zeitalter können kaum dem gleichen "Gespenst" hinterherlaufen.
Findet man also Gemeinsamkeiten könnte man gezielter forschen.
diesen KERN gibt es tatsächlich, nur wissen will ihn keiner, wie ich mit meinem Forum erfahren durfte, weil zZ die Religionen nur sehr wenige durchschaut haben!

Liebe Grüße


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 10:42
freily schrieb:diesen KERN gibt es tatsächlich, nur wissen will ihn keiner, wie ich mit meinem Forum erfahren durfte, weil zZ die Religionen nur sehr wenige durchschaut haben!
Och, da würd ich nicht drauf wetten :-)
Einige sind sicher interessiert. Und einige haben auch die Religionen durchschaut.


melden
freily
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 10:46
@wulfen,
ACHTUNG!

Als attackierend gemeldete Webseite!

Die Webseite auf www.religioncity.de wurde als attackierende Seite gemeldet und auf Grund Ihrer Sicherheitseinstellungen blockiert.

Attackierende Webseiten versuchen, Programme zu installieren, die private Informationen stehlen, Ihren Computer verwenden, um andere zu attackieren oder Ihr System beschädigen.Manche Webseiten vertreiben bewusst Viren und ähnlich schädliche Software, aber viele Webseiten sind auch ohne das Wissen oder die Erlaubnis des Betreibers kompromittiert.
dieses Thema ist schon längst abgehakt und die entsprechende Verlinkung gelöscht worden.
Aber ich kann mir schon Denken, wer hinter dieser Attacke steckte, denn es darf ja nur eine Institution geben, die GOTTes Stellvertreter auf Erden ist - meint Diese! (Matth. 19,18) :D

Liebe Grüße


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 10:47
freily schrieb:dieses Thema ist schon längst abgehakt und die entsprechende Verlinkung gelöscht worden.
Die Seite ist also gefahrlos besuchbar?


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 11:14
@freily
freily schrieb:Der Sündenfall Eva's ist ein typisches Beispiel, denn in der damaligen Zeit hatte man keinen Teufel, da wurde alles Böse der Schlange zu geschrieben, wober der Ausspruch: "Lügen haben kurze Beine", noch heute in Gebrauch ist, weil die Schlange eben keine Beine hat, sondern sich eben nur durch Winden sich fortbewegen kann.
du gibst mir doch bestimmt recht wenn ich behaupte das dieser Sündenfall im AT jüdischer Ursprung ist ?
dann sollte man es auch aus Jüdischer Sicht sehen.
und da gibt es diesen Teufel/Satan wie wir ihn kennen nicht. Dort hat das böse und das gute einen Namen: Gott/Allah/Yahwe.
Der Satan ist ein Engel Gottes der keinerlei eigenen Willen hat. Er macht nur das was Gott will.
Wenn die "Schlange" Satan sein soll, dann ist es ein test Gottes , ob die neuerschaffenen Menschen wirklich auf ihn hören. Auch Jesus wird von Satan getestet.
Laßt uns Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei
Im Menschen ist das gute und das böse vorhanden. Genau wie bei Gott.

Die Schlange war wohl nicht immer eine Schlange. Ich habe gelesen das sie ursprünglich ein Drachen war.
T14 Da sprach Gott der HERR zu der Schlange: Weil du solches getan hast, seist du verflucht vor allem Vieh und vor allen Tieren auf dem Felde. Auf deinem Bauche sollst du gehen und Erde essen dein Leben lang.
Für eine Schlange wäre es keine bestrafung gewesen, da sie ja schon immer keine Beine hatte. Aber einem Drachen die Beine wegzunehmen ist schon was anderes.
aber von der Schlange gibt es ja viele verschiedene Thesen und Theorien.


melden
marco63
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 11:40
@freily
freily schrieb:Adam Qadmon und Eva die ersten Menschen, die den absolut höchsten geistigen Zustand erreicht hatten
womit meine schnelle schlußfolgerung ( nach vielen vielen Dislussionen hier ) wieder den bach runterfließt......: ( :/ :-)))


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 11:46
@Uwusch
Hätte von mir sein können :-)


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 11:55
freily schrieb:In der kabbalistischen Traditionslehre sind (Wikipedia: Adam_Qadmon) Adam Qadmon und Eva die ersten Menschen, die den absolut höchsten geistigen Zustand erreicht hatten.
Ich denke, dass dieser Adam Qadmon ein anderer Aspekt von Adam ist, da es verschiedene bedeutungen von Adam (adamah) gibt, mit kleinen Unterschieden in der Schrebweise. So ist Adamah die Erde und Adam Qadmon der Mensch in seiner höchsten Entfaltung.

Adam und Eva denke ich, ist Animus und Anima, es sind die zwei Seiten im Menschen, welche sich getrennt haben, was man auch mit innen und aussen oder unten und oben übesetzen könnte, die wieder zusammenfinden, wenn der Mensch geistig erwacht.


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 12:35
Auf deinem Bauche sollst du gehen und Erde essen dein Leben lang.

Deshalb ist die Schlange auch ein Symbol der Erde geworden. In den mesopotanischen Mythen wird aus Tiamat, dem Urschlangendrachen die Erde, als Marduk sie tötete. Und auch in den nordischen Mythen ist es die Midgardschlange, die die Welt begrenzt.

Die Kundalini die zusammengerollt im untersten Chakra liegt, wenn sie sich erhebt, wird der Mensch erleuchtung erfahren. Das ist die Schlange die sich den Lebensbaum hinaufwindet.

Ja offensichtlich wollen die abrahamitischen Religionen nicht, dass der Mensch Erleuchtung erfährt, @marco63 ,da sie die Schlange als böse bezeichnen, und man muss sich von ihr fernhalten, denn sie ist Satan, der teufel.
Die eigene innere Menschliche Seite. So kann man wohl die bösesten Dinge tun, wenn man sich einredet, man hält sich fern von Satan, und meint man tut nur Gutes, da man selbst dann Satan nicht erkennen kann in sich, ich meine wenn man sich von seiner dunklen Seite abschneidet, steht man erst recht im Dunklen. :)


melden
marco63
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 12:57
@snafu
snafu schrieb:Ja offensichtlich wollen die abrahamitischen Religionen nicht, dass der Mensch Erleuchtung erfährt
Um das festzustellen bzw selber zu erfahren, erfordert es aber eine halbe Weltreise im geistigen Sinne, paradox :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 14:23
Mindestens, wenn nicht eine Ganze. :D @marco63


I am the serpent,
I am the earth..... ^^

tC3Fadi jesus
Christus Lucifer


melden
freily
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 15:45
@Uwusch,
T14 Da sprach Gott der HERR zu der Schlange: Weil du solches getan hast, seist du verflucht vor allem Vieh und vor allen Tieren auf dem Felde. Auf deinem Bauche sollst du gehen und Erde essen dein Leben lang.
da ich weiß, daß sich die Juden oft selbst ein Bein stellen, verwundert es mich nicht, daß Du die Lehre im falschen Zusammenhang siehst, denn die wortwörtliche Auslegung führt die Schrift selbst ad absurdum, da Schlangen keine Erde Erde fressen, sondern andere Tiere erlegen!
Da sprach GOTT zum inneren Schweinehund der Eva; würden wir heute schreiben, oder nicht?
Denn wer ständig auf seinen "Schweinehund" hört, der wird sich am Ende selbst töten, daß sind die Erkenntnisse daraus, also gehe ich nicht den religiösen Weg.
Also beachte die "Sprache der Zweige" beim Bibellesen.

Aber darüber wurde im Forum Religioncity einiges geschrieben und die ist mittlerweile wieder sicher.

Liebe Grüße


melden
freily
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 15:52
@snafu,
snafu schrieb:Ich denke, dass dieser Adam Qadmon ein anderer Aspekt von Adam ist, da es verschiedene bedeutungen von Adam (adamah) gibt, mit kleinen Unterschieden in der Schrebweise. So ist Adamah die Erde und Adam Qadmon der Mensch in seiner höchsten Entfaltung.
Richtig, aber diese Entfaltung hat sich der Mensch selber zerstört, da ihm die Erkenntnis zwischen GUT und BÖSE wichtiger erschien, als das ewige Leben bzw. die höchste geistige Stufe.


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 15:57
Da bin ich anderer Meinung, denn erst durch die Erkenntnis von Gut und Böse kann der Mensch "diese Entfaltung" auch bewusst erkennen.
Denn das kann er nur, wenn er die Erfahrung selbst macht wieder zu Adam Qadmon zu werden.
Ich denke das ist der Sinn. @freily


melden
freily
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 15:57
@Unwusch,
sorry bei meinem Satz
freily schrieb:Also beachte die "Sprache der Zweige" beim Bibellesen.
habe ich das ICH vergessen.
Ich wollte schreiben: "Also beachte ich die "Sprache der Zweige" beim Bibellesen". Bitte beachte dies.

Liebe Grüße


melden
freily
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 16:03
@snafu,
snafu schrieb:Da bin ich anderer Meinung, denn erst durch die Erkenntnis von Gut und Böse kann der Mensch "diese Entfaltung" auch bewusst erkennen.
Denn das kann er nur, wenn er die Erfahrung selbst macht wieder zu Adam Qadmon zu werden.
Ich denke das ist der Sinn
da reden wir jetzt aneinander vorbei, obwohl wir die selbe Ansicht haben, denn ich meinte den Adam Qadmon, der im Stadium der höchsten Entfaltung diesen Fehler beging.

Heute müssen wir uns darum bemühen zwischen GUT und BÖSE richtig zu Entscheiden, denn was wir oft als GUT empfinden, erweist sich nur zu oft als Falsch.

Liebe Grüße


melden
Anzeige
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 16:09
@freily schreibt:

da reden wir jetzt aneinander vorbei, obwohl wir die selbe Ansicht haben, denn ich meinte den Adam Qadmon, der im Stadium der höchsten Entfaltung diesen Fehler beging.
Hallo, lieber Freily,

würdest Du mir bitte kurz die Geschichte von diesem Adam Quadmon schildern?

In welchem Stadium machte er welchen Fehler, bzw. was hat ihn so entscheiden lassen?

Danke, im voraus!

Liebe Grüße
Elai


melden
92 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hinterm Vorhang...242 Beiträge
Anzeigen ausblenden