weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 16:14
freily schrieb:denn ich meinte den Adam Qadmon, der im Stadium der höchsten Entfaltung diesen Fehler beging.
Bist du sicher? @freily

Liess Gott Adam nicht in einen Schlaf des Vergessens fallen, aus dem er eigentlich nicht mehr erwachte?
Gen 2:21
Gott weckte den Menschen nicht mehr auf!

So war es nicht Adam Qadmon,sonder ein Aspekt von ihm, denn es wurde in ihm Anima und Animus getrennt. da eva "aus der Rippe" entstand.

Es ist des menschen Aufgabe dies wieder zu vereinen.
Dazu benötigt er die Erkenntnis von "Gut und Böse".
Was die Weisheit ermöglichte in Form von der Schlange der Weisheit. Sophia.


melden
Anzeige
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 16:23
@snafu
Ich glaub´ das mit der Rippe einfach nicht .... es gibt keinen Sinn :(


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 16:30
Es ist ein Symbol. Es war keine Rippe, es gab Adam und Eva nicht. Es ist ein Symbol für DEN Menschen. @Elai


melden
freily
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 16:30
Manchmal stolpere ich über Behauptungen, wie auch hier manchmal, daß ich nicht anders kann als diese anhand der Schrift zu widerlegen.
Uwusch schrieb:Der Satan ist ein Engel Gottes der keinerlei eigenen Willen hat. Er macht nur das was Gott will.
Wenn die "Schlange" Satan sein soll, dann ist es ein test Gottes , ob die neuerschaffenen Menschen wirklich auf ihn hören. Auch Jesus wird von Satan getestet.
Der Satan ist kein geistloser Vollstrecker GOTTes ohne eigenen Willen, sondern der Ankläger (Staatsanwalt) GOTTes und vertritt dessen Jurisprudenz, da GOTT aus dem Gerechtigkskeitsprinzip heraus nicht selbst Ankläger und Vollstrecker ist, sondern entsprechend seiner ART entsprechend ausgesuchte Personen einsetzt.

Seine Anweisungen sind die Richtschnur, deshalb wird auch oft irrtümlich von Gesetzen gesprochen, weil diese Anweisungen wie Gesetze wirken, da ER der König aller Könige ist.

Unser beschränkter Geist hat aber nur die Möglichkeit, sich über Bilder (Vorstellungen) und Personenkult zu artikulieren.
Aber genau vor deren Verwendung werden wir von höchster Stelle gewarnt: 2. Mo. 20,4 Du wirst dir kein Götterbild machen, auch keinerlei Abbild dessen, was oben im Himmel oder was unten auf der Erde oder was im Wasser unter der Erde ist.

Wenn man also eine höhere geistige Ebene erreicht hat, dann wird man nicht...- sagt der EWIGE selbst zu uns, wenn man den hebr. Text richtig übersetzt und damit eine andere Blickrichtung bekommt.

Man macht also von Selbst und ganz und gar freiwillig, was ,GOTT will, aber nicht weil man keinen eigenen Willen hat, sondern weil man aufgrund von Fakten sich dieser Linie anschließt.
So handelt auch der SATAN nach dieser Prämisse!

Liebe Grüße


melden
freily
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 16:37
@snafu,
snafu schrieb:Bist du sicher? @freily
da bin ich mir ziemlich sicher, aber ich beachte auch dein gutes Argument, denn wer sich zu sicher erachtet, oft den ersten Fehler begeht.

Ich denke nicht, daß der Schlaf Adam's ein Schlaf des Vergessens war, sondern eine geistige Auszeit um manches besser zu verarbeiten. Aber wie gesagt, wer sich zu sicher ist, oft aufs Glatteis läuft und sich ein Bein bricht, wenn Du meine Metapher kennst.

Liebe Grüße


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 16:46
@freily
hmm.... Adam hatt wohl nicht so viel geistig zu verarbeiten, da er noch nicht so viel erlebt hatte, ausser dass er die Tiere benannte. ;)
Diesen Umstand sehe ich als das Aufnehmen der animalischen Eigenschaften, in die menschliche animalische Seele.
Ich denke die Tiere sind demnach die sichtbare Hardware , welche IM Menschen vereint ist, in Charakter Eigenschaften und Instinkten....(Nephesh). lieben gruß auch dir


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 16:50
marco63 schrieb:ja und woher kommt denn der so urplötzlich ? Sagst Du aus der Dualität, bedeutet diese Gott und der Teufel ist ein und das selbe. Ich poste mal die PN, mal sehen wie es dann weitergeht:
Musst Du weiter vorn hier im Thread nachlesen @marco63
Satans Hervorbringung war ein Fehler, der bereits eingesehen wurde ;)
Zuerst ging ich davon aus, dass seine 'Mutter' einst eine Sonne war,
aber nach tiefergehenden Überlegungen, vertrete ich nun den Standpunkt,
dass sie gar eine Galaxie gewesen sein wird.
Jedenfalls war sie mit ihrer Schöpferkraft - da sie ein Äon ist - tätig, machte ihre Sache im Alleingang entgegen den Gesetzen und ohne Zustimmung des HEILIGEN GEISTes.
Die Dualität hat dabei insofern zutun, weil sie ein 'Kind' ohne ihrem Paargenossen hervorbrachte
- weißt ja, Mann und Frau :)

Aber lass doch mal die PNs stecken, wenn es hier zum Thema gehört - kannst auch hier posten.
marco63 schrieb:Die harmonie zwischen uns und den Naturgesetzen ergibt das Glück, das Glück misst sich an der Harmonie, die der mensch gegenüber sich und anderen und der natur zum ausdruck zu bringen imstande ist. Und das ist Liebe, aus meiner Perspektive.
Ein ungleichgewicht bringt Haß und leid, wie wir es überall vorfinden weil wir uns nicht an obiges halten. Also, wo kommt der "Teufel" nun denn her?
Glück ist, wenn man kein Pech hat :D
Aber ist das Vorsehung, Glück zu haben oder Pech?
Der Teufel? Ja, der kam ohne Zustimmung des HEILIGEN GEISTes - so ein Pech aber auch :cry:
wulfen schrieb:Interessant wäre es mal die Erkenntnisse der verschiedenen Richtungen und Menschen, und auch alter Hochkulturen zusammenzuführen, zu vergleichen und nach gemeinsamen Nennern zu suchen.
Eine Art Erkenntnis-Wissens-Datenbank...
Na, mach doch mal @wulfen
Vielleicht fängst mit der Sintflut an ;)
freily schrieb:nun da kann ich Dich beruhigen, denn nach über 35 Jahren Schriftforschung habe ich erkennen dürfen, daß uns die Römer heute noch verulken und was für mich noch viel aufregender ist, viele machen freiwillig mit und verulken ihre Artgenossen offensichtlich mit Genuß.
Damit meine ich viele Falschansichten die dann auf die Bibel oder den Teufel (=nicht Satan) geschoben wird, weil man oberflächlich die Meinung übernommen hat, die man in den Volksschulen so eingetrichtert bekam.
Ja klar, ich bin auch dafür, dass jeder selbst mal die Bibel gelesen haben sollte.
Aber, was ist an Satan oder Teufel der Unterschied? @freily
freily schrieb:In der kabbalistischen Traditionslehre sind (Wikipedia: Adam_Qadmon) Adam Qadmon und Eva die ersten Menschen, die den absolut höchsten geistigen Zustand erreicht hatten.
Von der kabbalistischen Traditionslehre halte ich nicht viel :( Woher kommt diese Lehre?
Und woher nimmt Wiki diesen Adam Qadmon? Ach ja, vom 16ten Jahrhundert^^



CHRISTUS ist nicht die Erde und auch nicht die Schlange @snafu - Danke, für das Gespräch^^


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 16:54
Niselprim schrieb:Na, mach doch mal @wulfen
Ich spiele mit dem Gedanken, ja
Niselprim schrieb:Vielleicht fängst mit der Sintflut an ;)
Warum erst da?


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 16:55
Elai schrieb:Ich glaub´ das mit der Rippe einfach nicht .... es gibt keinen Sinn
Wieviel mal, kommt das Wort: "Rippe" in der Bibel vor? @Elai Und jedesmal bedeutet es: "Teil"


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 16:57
Weil die Sintflut überall bekannt ist ;) @wulfen
Die Übereinstimmungen aus allen Sintflutlegenden müssten doch die Wahrheit ergeben, oder?


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 16:58
wulfen schrieb:Warum erst da?
Was war vor der Sintflut? @wulfen


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 17:00
@Niselprim
die Frage ist eben wann sie war und wo.
Es gibt ja wohl verschiedene, eine globale wohl kaum.
Mit welcher fängt man also an...
Wenn sich ein Zeitpunkt überhaupt festlegen läßt.


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 17:06
Hmm... Also laut Bibel war sie etwa 2.500 Jahre vor unserer Zeit :D

Ja, ich würde sie am ersten Sündenfall ansetzen, weil ja Sintflut soviel wie Sündflut bedeutet @wulfen


melden
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 17:36
@Niselprim
Du bist Dir Deiner Sache ja sehr sicher. Bist Du Dir auch sicher, daß unter Deinen Füssen kein Eis ist :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 17:40
Kannst meine Frage, die ich vorhin an Dich gestellt hab, beantworten? @Elai


melden
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 18:01
@Niselprim
Nein.


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 18:23
@Niselprim
Niselprim schrieb:Musst Du weiter vorn hier im Thread nachlesen @marco63
Satans Hervorbringung war ein Fehler, der bereits eingesehen wurde ;)
Zuerst ging ich davon aus, dass seine 'Mutter' einst eine Sonne war,
aber nach tiefergehenden Überlegungen, vertrete ich nun den Standpunkt,
dass sie gar eine Galaxie gewesen sein wird.
Jedenfalls war sie mit ihrer Schöpferkraft - da sie ein Äon ist - tätig, ...
Sonnen und Galaxien sind Manifeste "Dinge".
Sophia ist nichts manifestes, Niselprim, es ist ein geist, eine Erkenntnis, die Weisheit.

Sonnen und Galaxien sind das sichtbare Ergebnis oder die "Auswirkung," was diese Kraft bewirkt. Sophia selbst ist niemals sichtbar. Sophia ist die Form welches das Licht als Licht erkennen lässt. Du sagst ja selbst ein Aeon, ein Aeon ist nicht sichtbar, ausser in seiner Auswirkung. der manifestation.
Niselprim schrieb:CHRISTUS ist nicht die Erde und auch nicht die Schlange @snafu - Danke, für das Gespräch^^


melden
marco63
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.09.2011 um 19:18
@Niselprim
Glück ist, wenn man kein Pech hat
Aber ist das Vorsehung, Glück zu haben oder Pech?
Tut mir leid, aber Du hast es nicht kapiert, Du hast nicht darüber nachgedacht woran sich Glück misst und somit erst Recht nicht über die Gesetzmäßigkeiten der Natur, überheblicher geht es nicht


melden
freily
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

18.09.2011 um 09:22
@snafu
snafu schrieb:.. Adam hatt wohl nicht so viel geistig zu verarbeiten, da er noch nicht so viel erlebt hatte, ausser dass er die Tiere benannte. ;)
Diesen Umstand sehe ich als das Aufnehmen der animalischen Eigenschaften, in die menschliche animalische Seele.
Ich denke die Tiere sind demnach die sichtbare Hardware , welche IM Menschen vereint ist, in Charakter Eigenschaften und Instinkten....(Nephesh).
wir dürfen hier nicht den Fehler begehen und unser Zeitempfinden als Grundlage für Annahmen zu verwenden, denn wir wissen überhaupt nicht, wie lange der Adam schon lebte, bevor es zum Sündenfall kam.

Laut jüdischer kabbalistischer Grundlage war der Adam vorher ebenfalls ein Tier, bevor er zu der Erkenntnis gelangte, auch wenn später geschrieben wurde in der Torah, daß die Schöpfung des Menschen gesondert erfolgte. Doch hier widerspricht sich die Schrift etwas, denn in Genesis 1,27 wurde geschrieben, daß GOTT den Menschen sofort als Mann und Frau erschuf.
Deshalb bin ich geneigt anzunehmen, daß der spätere Eintrag im Sinne von "es kann nicht sein, was nicht sein darf" erfolgte.
Man bedenke, daß die Schriften im Geiste von synkretistischen religiösen Strömungen u. Sekten angeglichen wurden. Da durfte der Mensch nicht aus der Evolution hervorgehen, obwohl geschrieben steht, daß das Wasser hervorbringe allerlei Gewimmel, wie es früher geschrieben wurde.

Beim Wort Nephesh muß man aufpassen! Dr. Joel M. Hoffman stellt dazu fest, daß dieses Wort die materiellen Aspekte des Lebens beschreibt.
Natürlich bin ich kein Hebräisch-Experte um beurteilen zu können ob dessen Angaben stimmen, da Hebräisch nicht meine Mutter- oder Schulsprache war.

Dadurch, daß der Mensch aus Fleisch und Blut besteht wie die Tiere, gehen die Kabbalisten davon aus, daß der Mensch zwei Seelen hat im Gegensatz zum Tier, nämlich eine geistige und eine tierische Seele. Und je nach Zustand hat die eine oder andere Seele die Priorität.
Die tierische Seele vertritt den Egoismus, die geistige Seele den Altruismus des Menschen.

Aber aufgrund dieser Begebenheit hat der Mensch die Möglichkeit sich geistig zu entwickeln, so zu sagen vom Tier zum 'Menschen.

Liebe Grüße


melden
Anzeige
freily
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

18.09.2011 um 09:37
@Niselprim
Niselprim schrieb:Aber, was ist an Satan oder Teufel der Unterschied?
Satan ist jeder Engel, wenn er von GOTT den Auftrag erhält etwas zu untersuchen und eine Klage zu führen (siehe Buch Hiob).
Der Luzifer ist der Lichtträger GOTTes und hat mit den beiden Begriffen absolut nichts zu tun, sondern ist ein Edikt der menschlichen Phantasie!

Der Teufel wurde im Mittelalter irrtümlich vom spanischen Diabolo abgeleitet, obwohl man hätte wissen müssen, daß es eigentlich ein altgriechisches (attika) Wort ist, daß Verdrehtheit bedeutet.
Damit wurde bei den alten Griechen die menschliche Abart beschrieben, bei jeglicher Gelegenheit etwas falsch darzustellen, sei es aus Geltungssucht oder Überheblichkeit bzw. Gedankenlosigkeit heraus.

Da die Römer und Griechen ihre ursprünglichen Götterlehren mit in die Lehre vom Jeschua Ben Joseph, besser bekannt als "Jesus", einfließen ließen, kam es irrtümlich zu dem eigenständigen christlichen Glauben.

Liebe Grüße


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden