weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

shinobi321
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

19.09.2011 um 00:02
böse ist der


melden
Anzeige
shinobi321
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

19.09.2011 um 00:02
früher war er gut irgendwie nicht mehr so


melden
marco63
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

19.09.2011 um 07:26
@Niselprim
@snafu
Kann es sein dass Gott so erzürnt war, um Adam und Eva aus dem Paradies zu werfen ? Nur weil der "Teufel" vor lauter Neid sein Werk getan hat ? Das wäre gleichzusetzen mit der tiefsten primitiven Ebene menschlicher Daseinsform und in sich schon eine gewaltige Beledigung dieses großartigen Schöpfers.


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.09.2011 um 12:22
hallo @marco63 :)

Nein, "Gott war nicht erzürnt", es ist eine symbolische Geschichte für die innere Entwicklung der Seele des Menschen.

Und es IST möglicherweise in der Tat eine der tiefsten primitiven Ebenen menschlicher Daseinsform, denn das ist ja der "FALL" ... Aus welchem der Mensch sich wieder erheben kann.

Die "Mission", oder das große Werk des Menschen, sich selbst zu erkennen.


So sagen die Apokryphen, dass die Weisheit (Binah/Saturn, Neshamah), sich in den Körper von Eva begab, und auch gleichzeitig die Schlange war, welche DEM MENSCHEN die "Frucht der Erkenntnis" ermöglicht.
Nämlich die Möglichkeit zu erkennen, die sich bietet, zu werden wie Gott.
Die Schlange steigt den qabalistischen Lebensbaum von unten nach oben, zu dem Feuer Gottes, die Inder bezeichenen es als Kundalini, welche das oberste Chakra erreicht, womit das Gleiche gemeint ist.Tex

Beitrag von snafu, Seite 539


melden
marco63
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

19.09.2011 um 12:41
hallo @snafu
ich hab das bewußt so formuliert, weil es genügend Gläubige gibt, die das so sehen ;-) und sich mal drüber klar werden sollen, was sie da reden.


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.09.2011 um 13:01
@marco63
ich habe mir diese Verse mit der Schöpfung zigmal durchgelesen und analysiert.
habe es auch mit anderen kulturen und ihren glauben verglichen.
Nach meiner Meinung wollte der Gott im Genesis keine Menschen erschaffen. Das wir Menschen sind , haben wir eigentlich der Schlange zu verdanken. Die Schlange ist eine Gottheit und das Symbol für die Natur und das heilen. (wird auch heute noch von den Ärzten benutzt).
Die erkenntnis von Gut und böse macht den Menschen aus. Gott wollte nicht das Adam und Eva davon essen. Also wollte er nicht das wir wissen was gut und böse/schlecht ist. Das wissen von gut und böse, unterscheidet uns von den tieren. Gott wollte uns als tiere in seinem Garten halten, damit wir ihn pflegen. Und als die Schlange Eva verführte die Frucht zu essen, verlor Gott die Kontrolle seiner Geschöpfe, weil sie Menschen wurden. Die Menschen konnten nun selber entscheiden was sie tun wollten. Das gefiehl dem Herrn da oben nicht, und musst immer mit drohungen den Menschen dazu bringen ihm zu diehnen. Aber immer mehr kehrten Gott den rücken. Da wurde er sauer und schickte die Sintflut, damit er neu anfangen konnte. Aber er konnte es nicht ändern. Es gab immer Menschen die erkannten wer oder was Gott wirklich war........


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.09.2011 um 14:01
marco63 schrieb:ich hab das bewußt so formuliert, weil es genügend Gläubige gibt, die das so sehen ;-)
Über 2 Milliarden, ja


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.09.2011 um 14:42
Guter Gott - Böser Gott - Gar kein Gott :D


melden
marco63
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

19.09.2011 um 14:47
@Uwusch
Und woher kam die Schlange so urplötzlich ? Es heißt ja auch, sie sei einst eine Lichtgestalt gewesen, und wollte Gott ebenbürtig sein, also ist es der Neid, nicht genauso viel Macht zu besitzen. Ich finde es ziemlich albern, dass einer Lichtgestalt der Neid überkommt, so was ist "Menschensgesäusel".
Weitere Ausführungen erspar ich mir, sonst gibt s womöglich Ärger


melden
marco63
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

19.09.2011 um 14:57
@Uwusch
Uwusch schrieb:Es gab immer Menschen die erkannten wer oder was Gott wirklich war........
Dieser Satz sagt doch eigentlich alles.


melden
marco63
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

19.09.2011 um 15:10
@wulfen
@Uwusch
@snafu
Mal folgende Hypothes:
1.Angenommen die gesamte Menschheit erlangt Erleuchtung / Erkenntnis, was passiert dann Eurer Meinung nach ? Löst sich die Illusion auf und wir zerfallen zu Staub und kehren zu Gott zurück, oder ist dann das Paradies eben hier auf Erden ?


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.09.2011 um 15:21
@marco63
Nein, dann würde ja jetzt schon jeder der Erkenntnis erlangt zu staub zerfallen.
Sehen wir es mal so: Wäre dieses materielle Leben ach so sinnlos- warum gibt es uns dann?
Will sagen, einen Sinn hat es schon.
Nur begreifen wir den wahrscheinlich erst wenn wir "drüben" sind.
Deshalb halte ich auch nichts von solchen Sprüchen wie "wir müssen das materielle Leben ablehnen und uns (ausschließlich) auf das zukünftige vorbereiten".
Was, wenn genau DAS der Fehler ist?
Wäre es nicht ein Widerspruch wenn eine Gottheit oder was immer diesen Zustand für uns geplant hat- diesen dann abzulehnen? Das wäre ja geradezu gotteslästerlich...
Wenn es einen Plan gibt, gehört unser Leben hier dazu, dann soll man das gefälligst auch leben und nicht ständig damit hadern.


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.09.2011 um 15:27
Wie sollte die gesamte Menschheit auf einmal Erleuchtung erlangen?

Das kann nur geschehen durch einen gewaltigen Erleuchtungsblitz.

Wie könnte dieser aussehen?
Das Feuer der Götter....?

Der Phoenix aus der Asche, der war auch schon erleuchtet, als er seine Flügel zum erstem mal entfaltete, und dennoch seinen Weg wusste, da er selbst sein Ahne ist
und er selbst sein Nachfahre ist.


melden
marco63
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

19.09.2011 um 15:32
Jaaaa @wulfen , das sehe ich schon genauso , aber es ging mir mehr um die , ja genau die Erkenntnis , ein Segen und ein Fluch....


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.09.2011 um 16:16
snafu schrieb:Wie sollte die gesamte Menschheit auf einmal Erleuchtung erlangen?
Habe mal länger überlegt jetzt- und warum eigentlich nicht?
Gibt es nicht so etwas wie ein kollektives Gedächtnis, damit auch kollektives Bewusstsein?
Das wäre doch ein möglicher Weg, nur was könnte eben Auslöser sein..


melden
marco63
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

19.09.2011 um 16:27
@wulfen
Jo jo, angeblich gibt es so ein Gesetz, dass wenn eine bestimmte Menge Menschen etwas erfaßt haben, dieses auf den Rest überspringt. Mir fällt jetz nur der Name nicht ein.
Aber meine Frage war ja eher hypothetisch, was ist wenns möglich wäre, dann wären wir doch im Paradies auf Erden oder ?


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.09.2011 um 17:54
marco63 schrieb:Und woher kam die Schlange so urplötzlich ?
@marco63
Die Bibel ist eine zusammenstellung von vielen Geschichten aus verschiedenen Kulturen. Einiges hat man von den Sumerern übernommen. So richtig fehlerfrei hat man es nicht übernommen. So kann man immer etwas lesen , was eigentlich von einer ganz anderen kultur kommt. Die Sumerer hatten viele Götter. Dort soll es auch streit unter den Göttern gegeben haben. Gib dem Gott im genesis und der Schlange einen anderen Namen, und du siehst einen von diesen Streitereien im Genesis.
""Lasset uns Menschen machen"ist kein Majetätsplural ("Wir Ludewig I."). Gott spricht zu seiner himmlischen Ratsversammlung (vgl. 1. Kön 22,19-23). Eine echte Parallele ist die Berufungsvision von Jesaja, wo Gott zu den Seraphim spricht: "Wen soll ich senden? Wer will unser Bote sein?" (6,8)
Im orginal heist es dann:


26 Und Götter sprach: "Machen wir Erdlingsstamm mit unsrer Figur, wie unser Gleichbild!



von einem Evang.Pfarrer der die althebräische sprache kann:
1 Die Schlange
1 Aber die Schlange, sie war gewandt, mehr als alle Lebewesen des Feldes, die JeHWH Götter gemacht hatte ...

Zum Lebensbaum gehört ein Fabelwesen (Drache), das den Baum bewacht. Dass also hier eine Schlange in der Paradiesesgeschichte vorkommt, braucht uns nicht zu wundern. Aber der Erzähler wählt hier den zoologischen Ausdruck "Schlange" (hbr. נחש náḥáš) und reiht die Schlange ein in die Sorte "Lebewesen des Feldes". Dabei hätte ihm durchaus ein Wort zur Verfügung gestanden, das ein Feuer speiendes Fabelwesen (Num 21,6; Deut 8,15) bezeichnet, das fliegen kann (Jes 14,29; 30,6), nämlich hbr. שרף śáráp. Er vermeidet also auch hier bewusst alle Erinnerungen an heidnische Geschichten und will auf jeden Fall den Eindruck vermeiden, als wolle er ein Märchen erzählen. Selbst im Paradies ging alles mit natürlichen Dingen zu. Erst nach der Vertreibung rücken die Fabelwesen ("Flügelgreife") ein.
dazu habe ich das Bild von den Sumerischen Gott Ningizzida gefunden.
tHn36uv emblem-des-heilgottes-der-sumerer-ningis

Wie kommen diese verschiedenen Geschichten dann ins AT ?
TMan nimmt heute an, dass dieses Kapitel von jüdischen Priestern verfasst wurde, die nach Babylonien verschleppt worden waren. Man spürt beim Lesen deutlich, dass die Schöpfungsgeschichte das Ergebnis einer langen Überlieferung und einer intensiven Auseinandersetzung mit babylonischen Lehren ist:


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.09.2011 um 21:39
pprubens schrieb:
Diese Weisheit stammt direkt aus meinem unerschöpflichen Repertoir der Weisheiten, die jeder kennen könnte, wenn sie ihn interessieren täten @Niselprim

Diese Weisheiten @pprubens sind die von Unten oder von Oben? :)
Es handelt sich um Weisheiten, die das Leben schrieb @Niselprim
:)


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.09.2011 um 23:27
marco63 schrieb:Jo jo, angeblich gibt es so ein Gesetz, dass wenn eine bestimmte Menge Menschen etwas erfaßt haben, dieses auf den Rest überspringt. Mir fällt jetz nur der Name nicht ein.
Das Gesetz des 100. Affen... :)
marco63 schrieb:Aber meine Frage war ja eher hypothetisch, was ist wenns möglich wäre, dann wären wir doch im Paradies auf Erden oder ?
Dann bräuchten wir "die Erden" nimmer. :D

Solange wir in einem Körper auf Erden sind, solange existieren die zwei Kräfte in uns.
Uwusch schrieb:Aber der Erzähler wählt hier den zoologischen Ausdruck "Schlange" (hbr. נחש náḥáš) und reiht die Schlange ein in die Sorte "Lebewesen des Feldes".
Es hatte wohl einen Sinn weshalb er den Ausdruck Nechesh nahm. denn nechesh hat den Zahlenwert 358. Was den gleichen Zahlenwert wie Messiach hat.
....verborgene Bedeutung... ;)

Die beiden Schlangen kommen auch auf egyptischen Abbildungen vor, und stellen die beiden Kräfte im menschen dar.


http://www.google.at/search?q=ida+pingala&hl=de&biw=1157&bih=568&prmd=imvns&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=ebF3TqDID...
Uwusch schrieb:Wie kommen diese verschiedenen Geschichten dann ins AT ?
Ich denke, es wurde das Wissen aus Egypten in mesopotanien ,ca 600 vZ mit den mesopotanischen Mythen verwoben. Deshalb liest es sich so komisch, da eigentlich eine Struktur darin verankert wurde.
Das heisst, die geschichten sind nur Trägermaterial.
um was anders zu vermitteln.


melden
Anzeige
freily
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.09.2011 um 07:45
@Fidaii,
Fidaii schrieb:Das möchte ich freilich auch von freily erfahren, der sich dieser exoterischen Gottheit, dieser Missgeburt, blind unterworfen hat.
auf so einem Niveau der unteren Schublade diskutiere ich nicht.
Nur weil Du etwas nicht verstehen kannst, weil Dir die richtigen Informationen fehlen, hast Du kein Recht jemandes Glauben zu diskreditieren!

Ein Wiedergeborener wie ich, hat eben sein Wissen und ich unterwerfe mich nicht einem Jeschua Ben Joseph, sondern verstehe nur seine Aussagen, deshalb weiß ich auch, daß der christliche und muslimische Glauben auf einem Irrtum beruht, den die Römer injizierten!

Schalom


melden
360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden