weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

16.969 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Atheismus, Christus, Nihilismus, Metaphysik, Annunaki, Agnostiker

Guter Gott - Böser Gott

17.10.2011 um 20:04
Ich denke nicht, dass es ein anderer Zustand ist @Amedeusz
Ich denke, es kommt eher darauf an, ob es objektiv (also von einem Anderen) oder subjektiv (also von einem Selbst) betrachtet wird.


melden
Anzeige
Amedeusz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.10.2011 um 20:05
@Niselprim
Wenn ein anderer es betrachtet ist es auch subjektiv aus seiner sicht ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.10.2011 um 20:08
Eben, das hab ich ja gemeint @Amedeusz
Wenn ich etwas für mich selbst mache, kann es auf den Anderen egoistisch wirken,
also ist der eigentliche Gedanke, die eigentliche Handlung sowohl 'Ego' als auch 'Selbst'.


melden
Amedeusz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.10.2011 um 20:13
Nein Das selbst agiert nicht so und auf das Selbst kannst du Begriffe wie gut und böse nicht anwenden , weil es außerhalb der notwendigkeit ist. Und frei von sowas.


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.10.2011 um 20:15
Kannst Du bitte den Unterschied von 'Selbst' und 'Ego' nochmal erklären, aus Deiner Sicht? @Amedeusz


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.10.2011 um 20:20
@Niselprim
Zerfallen nicht aber im Feuer schmoren - was immer das auch bedeuten mag
Nun stellt sich wirklich die Frage, was mag das bedeuten, vor allem in Verbindung mit der Liebe, Barmherzigkeit und evtl auch Demut Gottes selbst ?
Gerade das Letztere mag absurd erscheinen, doch wie könnte er sonst Liebe und Barmherzigkeit empfinden, als nicht vor seinem eigenen Werk andächtig dazustehen und sich zu erfreuen oder zu ärgern (
Unsere Demut jedoch sollte ein zig faches Seiner überschreiten, wir vermögen es erst recht nicht zu erfassen. Er muß es erfassen und kann sich nur erfreuen oder ärgern, was sich da so tut, oder auch nicht tut. Und dies ist mir soeben eingefallen.

Der Glaube unterscheidet zwischen Himmel Fegefeuer und Hölle. Eine ziemliche einfältige Sichtweise, doch umfasst diese auf einfache Art die Struktur des menschlichen Daseins und nicht anders ist es zu verstehen: EINFACH

Jeder gelangt dorthin, was seiner Taten entspricht, betrachtet man die Strukturen der Ordnung, so gibt es 7 Wesensarten mit jeweils einer positiven und negativen Polarität, also insgesamt 14 Ebenen, was wiederum der 5 entspricht ( Feuer Erde Wasser Luft Geist ). Teilt man das Jahr in diese 7 Perioden. erhält man 52 tage ( 5+2= 7 !!! ) im Durchschnittswert.

Wenn es also 7 x 2 Grundwesensarten gibt, wieso sollte es dann nicht wenn die Hülle des Körpers fällt, auch entsprechend soviele Ebene geben in welcher wir verweilen, bis zum jügnsten tag des Gerichts oder auch der Reinkarnation in eine andere Ebene, wo man weiter lernt ?

Das ist meine Überzeugung, anders vermag ich es mir bis zu diesem Zeitpunkt nicht vorzustellen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.10.2011 um 20:28
emineo schrieb:Jeder gelangt dorthin, was seiner Taten entspricht, betrachtet man die Strukturen der Ordnung, so gibt es 7 Wesensarten mit jeweils einer positiven und negativen Polarität, also insgesamt 14 Ebenen, was wiederum der 5 entspricht ( Feuer Erde Wasser Luft Geist ). Teilt man das Jahr in diese 7 Perioden. erhält man 52 tage ( 5+2= 7 !!! ) im Durchschnittswert.
Schwerwiegender Fehler, mit dieser 5 ... @emineo
Johannes:
"""Gespräch mit Nikodemus.
Kapitel 3
3,1 Es war aber ein Mensch aus den Pharisäern mit Namen Nikodemus, ein Oberster der Juden. 3,2 Dieser kam zu ihm bei Nacht und sprach zu ihm: Rabbi, wir wissen, daß du ein Lehrer bist, von Gott gekommen, denn niemand kann diese Zeichen tun, die du tust, es sei denn Gott mit ihm. 3,3 Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht von neuem geboren wird, kann er das Reich Gottes nicht sehen. 3,4 Nikodemus spricht zu ihm: Wie kann ein Mensch geboren werden, wenn er alt ist? Kann er etwa zum zweiten Mal in den Leib seiner Mutter eingehen und geboren werden? 3,5 Jesus antwortete: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht aus Wasser und Geist geboren wird, kann er nicht in das Reich Gottes eingehen. 3,6 Was aus dem Fleisch geboren ist, ist Fleisch, und was aus dem Geist geboren ist, ist Geist. 3,7 Wundere dich nicht, daß ich dir sagte: Ihr müßt von neuem geboren werden. 3,8 Der Wind weht, wo er will, und du hörst sein Sausen, aber du weißt nicht, woher er kommt und wohin er geht; so ist jeder, der aus dem Geist geboren ist.
"""

... die Luft, der Wind, entspricht dem Geist ;)


Und außerdem haben wir nicht 5 Tage, sondern 7 Tage mit 52 Wochen im Jahr
- warum noch komplizierter machen?


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.10.2011 um 20:48
@Niselprim
Niselprim schrieb:52 Wochen im Jahr
natürlich, nur sind es auch
ca 52 tage pro periode, also diese 52 Tage mal 7, so hab ich das gemeint, entschuldige meine unklare Aussage
Niselprim schrieb:die Luft, der Wind, entspricht dem Geist
Du weißt wie es gemeint ist, das sollte doch der wesentliche Aspekt sein, setze Du das 5.Element ein so wie Du meinst das es ist ( Seele ? )

letztendlich ging es um die unsterbliche Seele.


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.10.2011 um 20:54
@Niselprim
Die 7 steht für die 7 Tage oder die 7 Grundtöne oder..........es kommt immer die 7 raus egal ob Tage oder Wochen, letztendlich


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.10.2011 um 20:57
Diese unsterbliche Seele kehrt aber immer wieder in einen Körper zurück (Wiedergeburt).
Und zwar so - nur damit ich auch mal mit Zahlen rumschwurbel :D

Der menschliche Embryo muss am 7ten Tag aus dem Ei schlüpfen;
Die Schwangerschaft dauert 40 Wochen - das sind 10 Mondzyklen;
Aber das Jahr hat 12 Monate oder 52 Wochen, bestehend aus 7 Tagen @emineo
emineo schrieb:Die 7 steht für die 7 Tage oder die 7 Grundtöne oder..........
sag ich doch, 7 Tage-Woche ;)


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.10.2011 um 21:01
Gut @Niselprim, wollte Dir auch nur aufzeigen wie es mit der Aufteilung Himmel - Fegefeuer - Hölle sein könnte, an Hand des menschlichen Zyklus in Form von 7 x 2 Grundtypen ( analog der Horoskope, aber nicht identisch ).
Was denkst Du darüber ?


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.10.2011 um 21:10
7x2 oder die 5 sind da fehl am Platz, würd ich meinen @emineo
Wo nimmst Du eigentlich die 14 oder die 5 her?


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.10.2011 um 21:17
@Niselprim
52 Tage ( = 1 Zyklus bzw Periode ) x 7 ist das Gleiche wie 52 Wochen x 7 ,
Die 14 entsteht aus der Dualität einer Periode, weil jede periode eingeteilt ist in positiv und negativ, aber das ist evtl nicht so wichtig, das sind die "Sternzeichen" , wobei diese "Sternzeichen" nicht unbedingt identisch sind mit dem uns bekannten Horoskopen.

Also 7 Grundtypen mit je einer positiven und negativen Polarität = 14 // 4+1 =5

Interessant ist auch das 7+2( Polaritäten ) wieder die ca 9 Monatige Schwangerschaft ergibt.

Gott ist ein unter anderem großartiger Mathematiker, diese Ordnung ist phenomenal, finde ich


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.10.2011 um 21:25
7/2Tagex2 ergibt auch wieder 7 und nicht 14 @emineo also wennst logisch gesehen
diese 7 Tage in jeweils 2 Hälften betrachtest, hast als Ergebnis eigentlich immernoch nur 7 stehen.

Ja ja, GOTT hat schon richtig gerechnet :D


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.10.2011 um 21:26
@Amedeusz

Ist es richtig, wenn ich sage, dass du dich für ein Selbst hälst?


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.10.2011 um 21:30
@Niselprim
Niselprim schrieb:7/2Tagex2 ergibt auch wieder 7 und nicht 14
nee, eine periode ist ca 52 tage, diese müßte man durch 2 teilen diese 52 tage um die Tage der Polarität zu bestimmen ( jeweils 26 ). Ich meinte nur, da jede Polarität eine 2 ( + - ) ist und es 7 Polaritäten gibt, ist die Summe der insgesammt verfügbaren Strukturen 14.


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.10.2011 um 21:36
Du @emineo hast geschrieben
emineo schrieb:Teilt man das Jahr in diese 7 Perioden. erhält man 52 tage ( 5+2= 7 !!! ) im Durchschnittswert.
7 Perioden mit einer Periodendauer von 52 Tagen.
Da eine Periodendauer die negative und positive Halbwelle beinhaltet,
bleiben die 7 Perioden einfach nur 7 Perioden @emineo


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.10.2011 um 21:37
@Niselprim
Ist aber doch nicht so wichtig, oder ? Ein nettes und logisches Modell für die Grundstruktur Mensch, aus welchem man auch die Einteilung was nach dem irdischen Tod sein könnte ableiten kann, wenn dem so ist. Unsere Entsprechung finden wir in diesen groben Zuordnungen.


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.10.2011 um 21:39
@Niselprim
Niselprim schrieb:Da eine Periodendauer die negative und positive Halbwelle beinhaltet,
bleiben die 7 Perioden einfach nur 7 Perioden
Natürlich


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

17.10.2011 um 21:40
Komm jetzt nicht so @emineo Du hast geschrieben
emineo schrieb:Die 7 steht für die 7 Tage oder die 7 Grundtöne
Also. Da ein Ton eine Frequenz ist und die Periodendauer die umgekehrte Frequenz ist, ist es nicht egal, nur weil man selbst nicht versteht, was man erklären will.


Ah, jetzt doch noch die Einsicht?


melden
189 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden