weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.10.2011 um 10:25
@BluesBreaker
lieber @BluesBreaker
die welt, alles was wir kennen spielt sich nur im bereich des dualen ab. alles ist durch diese beiden
extreme untereinander zwar verbunden jedoch wie auf einer waage, mal mehr und mal
weniger von einander abhängig.

das eine kann nicht ohne dem anderen sein. deshalb kann in einem dualen system nie das
gute das böse bekämpfen da es sich in einem dualen system selbst vernichtet. und umgekehrt.

wenn wir dieses duale system aber eines tages verlassen weden. jenseits des ereignishorizontes
ist es nur noch ein bestreben zu dem zu gelangen der wie justizia die waage sammt dem dualen
system in seinen händen hält.

die ewige suche hat dann ein ende denn das was oben ist gleich dem was unten und umgekehrt.

es steigt zur erde und steigt gen himmel. es durchschlägt die festesten festen.

LiebLicht zu dir


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

20.10.2011 um 10:35
@tenet
tenet schrieb:die welt, alles was wir kennen spielt sich nur im bereich des dualen ab. alles ist durch diese beiden
extreme untereinander zwar verbunden jedoch wie auf einer waage, mal mehr und mal
weniger von einander abhängig.
also die wechselwirkung ist mir bekannt und der wissenschaft ja auch, und diese erkennt man ja im ganzen universum....

immer und überall ist eine wechselwirkung.
tenet schrieb:das eine kann nicht ohne dem anderen sein. deshalb kann in einem dualen system nie das
gute das böse bekämpfen da es sich in einem dualen system selbst vernichtet. und umgekehrt.
es braucht immer mindestens zwei, das ist so...sonst gäbe es ja keine kinder :)
tenet schrieb:wenn wir dieses duale system aber eines tages verlassen weden. jenseits des ereignishorizontes
ist es nur noch ein bestreben zu dem zu gelangen der wie justizia die waage sammt dem dualen
system in seinen händen hält.
jetzt wirds interessant. von wo diese informationen? da wir ja in deinem dualen system leben, haben wir ja gar keine möglichkeit, in eine anderes system zu schauen, sprich das sogar noch "wesen" kontakt zu uns aufnehmen...total unlogisch...

bitte käre mich auf. wie kamst du denn zu dieser erkenntnis. das wird ja wohl nicht einfach ein glaube sein :) oder noch schlimmer, ein gefühl...
tenet schrieb:die ewige suche hat dann ein ende denn das was oben ist gleich dem was unten und umgekehrt.

es steigt zur erde und steigt gen himmel. es durchschlägt die festesten festen.
das sind doch einfach schön klingende aber nichts aussagende phrasen :D


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.10.2011 um 10:45
@BluesBreaker
diese wie du so schön sagst phrasen- erkenntnis war da als ich mir keine gedanken darum machte, nichts
suchte.
diese hat mir eine weitere erkenntnis gebracht, welches wir nach unserem ableben immer noch nicht
am ziel, bei gott sind.

dieses hat mich weiter zu der erkenntnis gebracht welches mein ziel ist dieses zu erreichen
und diese welt des scheines für immer zu verlassen, ohne rückfahrkarte.

was du siehst ist nur schein, ein tisch oder stuhl erscheint dir nur als dieses. es ist eine frequenz die
unterschiedlich schwingt.

um es grob zu sagen ein tisch ein stuhl ist eine aneinander gereihte matte von atomgittern.

du sitzt auf dieser, deine tasse kaffee steht auf dieser.

wenn du gedanklich noch tiefer darin einsteigst wirst du feststellen das selbst dieses nicht so existiert wie
die wissenschaft es mit zahlen berechnen kann.

LiebLicht


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.10.2011 um 10:50
@tenet
ok. dann ist es einfach deine erkenntnis und somit meinung. aber ob es so ist, oder besser gesagt sein wird, kann man nicht sagen. wohl eher nicht ;)...aber wenn es dich beruhigt, deinem leben sinn gibt und du ein guter mensch wirst dadurch (was du ja natürlich schon bist)...wieso nicht :)?...
tenet schrieb:was du siehst ist nur schein, ein tisch oder stuhl erscheint dir nur als dieses. es ist eine frequenz die
unterschiedlich schwingt.

um es grob zu sagen ein tisch ein stuhl ist eine aneinander gereihte matte von atomgittern.
ja chemie ist mir ein sehr gut bekannter begriff ;). und wie du schreibst, so ist es. und auch bewiesen. aber wo ist denn das problem. so ist halt unser universum aufgebaut. alles besteht aus atomen....

und unsere augen sind ja auch nur dafür gemacht, die dinge zu sehen, die wir sehen müssen. alles andere spielt abolut keine rolle und ist erst wichtig, wenn wir sie sehen werden...wenn überhaupt :)
tenet schrieb:wenn du gedanklich noch tiefer darin einsteigst wirst du feststellen das selbst dieses nicht so existiert wie
die wissenschaft es mit zahlen berechnen kann.
noch nicht! das wird schon kommen, keine angst ;)!


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.10.2011 um 10:52
@BluesBreaker
BluesBreaker schrieb:noch nicht! das wird schon kommen, keine angst ;)


vorher hatte ich angst, heute nicht mehr.

in verbundenheit dir einen sonnigen tag


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.10.2011 um 11:18
@tenet
wünsch ich dir auch und nur das beste! :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

21.10.2011 um 21:03
Amedeusz schrieb:? ich erinner mich
Mei, hast es Du guad @Amedeusz ich kann mich nämlich nicht all zu oft an meine Träume erinnern :(
Kann man das üben, sich an die Träume zu erinnern?
emineo schrieb:Grüß Gott @Niselprim

wie ist das jetz mit Himmel - Fegefeuer - Hölle ?

Nach dem bereits Diskutierten sage ich mal:
Das Fegefeuer findet seine Entsprechung in den 7 Perioden / Zyklen / Tagen / Tönen
Himmel und Hölle aber bleibt, womit wir wieder bei der 9 wären

.................wenn ich jetzt da mal nicht wieder eins auf den Deckel bekomme.
Klar bekommst Du wieder eins auf den Deckel :D @emineo

Gehen wir einfach mal nach dem, was die Bibel sagt ;)

"""Jakobs Traum und Gelübde.
28,10 Und Jakob zog aus von Beerscheba und ging nach Haran. 28,11 Und er gelangte an eine Stätte und übernachtete dort; denn die Sonne war [schon] untergegangen. Und er nahm [einen] von den Steinen der Stätte und legte ihn an sein Kopfende und legte sich nieder an jener Stätte. 28,12 Und er träumte: und siehe, eine Leiter war auf die Erde gestellt, und ihre Spitze berührte den Himmel; und siehe, Engel Gottes stiegen darauf auf und nieder. 28,13 Und siehe, der HERR stand über ihr und sprach: Ich bin der HERR, der Gott deines Vaters Abraham und der Gott Isaaks; das Land, auf dem du liegst, dir will ich es geben und deiner Nachkommenschaft. 28,14 Und deine Nachkommenschaft soll wie der Staub der Erde werden, und du wirst dich ausbreiten nach Westen und nach Osten und nach Norden und nach Süden hin; und in dir und in deiner Nachkommenschaft sollen gesegnet werden alle Geschlechter der Erde. 28,15 Und siehe, ich bin mit dir, und ich will dich behüten überall, wohin du gehst, und dich in dieses Land zurückbringen; denn ich werde dich nicht verlassen, bis ich getan, was ich zu dir geredet habe. 28,16 Da erwachte Jakob aus seinem Schlaf und sagte: Fürwahr, der HERR ist an dieser Stätte, und ich habe es nicht erkannt! 28,17 Und er fürchtete sich und sagte: Wie furchtbar ist diese Stätte! Dies ist nichts anderes als das Haus Gottes, und dies die Pforte des Himmels. 28,18 Und Jakob stand früh am Morgen auf und nahm den Stein, den er an sein Kopfende gelegt hatte, und stellte ihn auf als Gedenkstein und goß Öl auf seine Spitze. 28,19 Und er gab dieser Stätte den Namen Bethel. Im Anfang jedoch war Lus der Name der Stadt. 28,20 Und Jakob legte ein Gelübde ab und sagte: Wenn Gott mit mir ist und mich behütet auf diesem Weg, den ich gehe, und mir Brot zu essen und Kleidung anzuziehen gibt 28,21 und ich in Frieden zurückkehre zum Haus meines Vaters, dann soll der HERR mein Gott sein. 28,22 Und dieser Stein, den ich als Gedenkstein aufgestellt habe, soll ein Haus Gottes werden; und alles, was du mir geben wirst, werde ich dir treu verzehnten.
"""

...klingt nicht gerade nach Fegefeuer oder Hölle
und der Himmel ist auch über der Leiter.
Die Sieben hat hier nichts zu tun, weil nicht erwähnt?
Und da die Engel auf der Leiter rauf und runter steigen
und Jakob diesen Ort als sein Land betrachten darf,
kann man annehmen, dass die Engel unter den Nachkommen Israels sind.
Oder?

Denk mal drüber nach :)
emineo schrieb:Und nein, ich bleibe bei der 7, das war Blödsinn mit der 9, Du versuchst nur die Dualität der irdischen Ebene zu ignorieren.
7x positiv und 7x negativ, da kann sagen wer will, das ist Gottes Gesetz, 7 Tage und 7 Nächte, so möge es sein.
Des sind aber Abend-Tage @emineo Also besteht eine Periode aus Abend und Tag ;)
- Mach einfach keine 14 draus --- GOTT rechnet besser als Du :D

Außerdem ignoriere ich die Dualitäten nicht.
Ich erkenne lediglich Unterschiede von Gegensätzen, welche mit der Ausgleichsbestrebung als Paar
betrachtet werden sollten und Jene, welche strickt voneinander getrennt gehalten werden sollten.

Mir würde niemals - selbst im Traum nicht! - einfallen,
dass man Satan und GOTT zur 7 ebenbürdig dazuzählen könnte, um eine 9 zu erhalten.


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

21.10.2011 um 22:13
@Niselprim
Niselprim schrieb:dass man Satan und GOTT zur 7 ebenbürdig dazuzählen könnte, um eine 9 zu erhalten
Das waren jetzt Deine Worte, welche ich so nicht gesagt habe.
Du kennst das Kinderspiel Himmel - Hölle, gespielt wird es von der Mitte aus, dem Fegefeuer, und wer ist die Mitte ? ;)
In seinem Erschaffen ist die Dualität erforderlich, damit das lichtlein Leuchten kann, wie bei einer Batterie von minus nach plus, das entstehende Licht ist Gott, wie kann man da Satan ebenbürtig dazuzählen, das ist unmöglich.


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

21.10.2011 um 22:33
und überhaupt
wie kann man da Satan ebenbürtig......?

ja wo ist er denn überhaupt, dieses Schreckensgespenst.

Ich kann nur feststellen, dass in dieser Dualität, der Mensch mit dem Strom fließen muß, von minus nach plus und immer schön in der Mitte bleiben, sonst wirds zu heiß oder zu kalt, damit die Birne am leuchten bleibt :)
Je nach dem wie man leuchtet, probiert mans halt ein paar mal, bis man die beste leuchtkraft herausgefunden hat, wie oft steht in den Sternen.
Gute nacht und gute Zeit lieber @Niselprim


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.10.2011 um 03:49
@emineo
emineo schrieb:Du kennst das Kinderspiel Himmel - Hölle, gespielt wird es von der Mitte aus, dem Fegefeuer, und wer ist die Mitte ? ;)
hast du gut verständlich erklärt denke ich.


melden
Anzeige
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.10.2011 um 03:52
@emineo
emineo schrieb:Ich kann nur feststellen, dass in dieser Dualität, der Mensch mit dem Strom fließen muß, von minus nach plus und immer schön in der Mitte bleiben, sonst wirds zu heiß oder zu kalt, damit die Birne am leuchten bleibt :)
das wissen wenige, welches der strom vom minus-pol zum plus-pol fliesst.

dir ein schönes wochenende im kreis lieber freunde


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Buch des Teufels210 Beiträge
Anzeigen ausblenden