weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

02.01.2012 um 20:13
Nicht, dass ich jetzt Dich @emineo meine ;)

Aber kenne ich Menschen, die nicht die gleiche Gesinnung haben wie ich.
Im Gegenteil. Es gibt Menschen, die Dinge tun, welche ich verabscheue.
Im ersten Moment weiß man das auch nicht, weil sie es im Verdeckten tun
- also nicht nackt. Verstehst Du? Es kann der nette Nachbar von nebenan sein.
Tut er das unbewußt oder doch eher bewußt?
Unbewußt sind mE eher die Abläufe im Organismus, welche quasi von alleine das Leben erhalten.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

02.01.2012 um 20:15
emineo schrieb:Bin ich selbst der Apfel, weiß ich doch was unter der Schale ist, und das was ich nicht weiß, verrät mir mein Herz, nicht alles, aber so einiges . Den Wurm setzten andere, sofern ich den rein lass. Die bereits drin sind, spucke ich wieder aus, hmmm ein paar sind wohl noch drin
Dafür gibt es Medikamente @emineo Antidepresiva und so :D


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

02.01.2012 um 20:40
@Niselprim
Niselprim schrieb: Es gibt Menschen, die Dinge tun, welche ich verabscheue.
Im ersten Moment weiß man das auch nicht, weil sie es im Verdeckten tun
Erinnere Dich was @Malthael gesagt hat über das Gewissen, nur jene sind sich Ihres Gewissens nicht bewußt, es liegt im Unbewußten und dies will nicht betrachtet werden. Ist im Unbewußten ein Haß verborgen, mag sich das im Äußeren wiederspiegeln ohne dass dies selbst erkannt wird. Ein vergessenes Trauma und das Trauma selbst, möglicherweise eine Verkettung von zahlreichen unbewußten Projektionen, wer mag das beurteilen. Auflösen kann man das mit Sicherheit, so der Wille da ist, aber der ist meist nicht da :(.
Womit wir wieder bei dem faulen Kern wären, er landet letztlich im Müll.


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

02.01.2012 um 20:46
Niselprim schrieb:Dafür gibt es Medikamente @emineo Antidepresiva und so
Nimmst immer alles so wörtlich, war mehr ein Witz und wer weiß was sich in meinem Unbewußten noch so verbirgt, ich kann derzeit nichts sehen was ich nicht schon kenne ;) Antidepresiva ist für jene, welche nicht reinschauen wollen, nur weiter so im unbewußten Schaffen, voll bescheuert.


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.01.2012 um 21:03
Der faule Kern in der Frucht, stammt dann wohl oftmal vom Stamm? @emineo
Also sollte man in manchen Fällen doch in der Familienseele wühlen?


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

02.01.2012 um 21:08
Hehe, und selbst das kannst Du immer weiter zurückspinnen @Niselprim

sind wir dann wieder beim Anfang Deines Thread Titels ?

Das ewige Mysterium bleibt ewig, folge Deinem wahren Herzen.
Gute Reise.


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.01.2012 um 21:09
Siehste , alle Wege führn nach Rom ;) @emineo


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

02.01.2012 um 21:20
Rom ? @Niselprim
Als Metapher laß ich das gelten.


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.01.2012 um 21:21
Weg von Rom? @emineo


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

02.01.2012 um 21:29
Nicht unbedingt, bin sicher auch dort ist etwas zu finden, was nicht freigelegt ist @Niselprim


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.01.2012 um 21:31
Was denn? @emineo Wenn Du so sicher bist?


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

02.01.2012 um 21:36
Das was Du auch in Dir finden kannst, ohne auf Rom blicken zu müssen @Niselprim


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.01.2012 um 21:37
Du und Deine Andeutungen, aber keine Aussage @emineo
Bist Du nun für das Gute und gegen das Böse
oder für Beides oder nur für die böse Seite?
Oder hast Du die Zusammenhänge nur noch nicht wirklich begriffen?


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

02.01.2012 um 21:49
Lieber @Niselprim das Thema ROM ist für mich erledigt, einen Mülleimersmilie gibts hier ja nicht.


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.01.2012 um 22:06
Was hast Du gegen Rom? @emineo Ist das für Dich Babylon?


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

02.01.2012 um 22:12
Du bist aber ganz schön hartknäckig @Niselprim :)
hab doch gesagt, das ist für mich erledigt, also frag nicht weiter.


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.01.2012 um 22:13
Schon gut @emineo


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

03.01.2012 um 13:50
alles was ist, ist nun mal teil von uns, so wie wir teil des ganzen sind.
das heisst wir sind ebenso zerstörer wie schöpfer.
es kommt eben nur auf die motive an.
die zeit ist ebenso zerstörer wie schöpfer, denn "nichts" ist für immer.
ohne zerstörung gibts keine veränderung ohne veränderung gibts keine weiterentwicklung.
ihr dürft auch das wort zerstörung nicht wörtlich nehmen.
da solltet ihr einsteins worte immer im hinterkopf behalten.
alles ist energie und energie kann weder zerstört noch erschaffen werden.
sie ist einfach nur. sie kann nur verändert werden.


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

03.01.2012 um 14:01
Am besten wohl in dem man die vielen unbewußten Spiegel auflöst oder ?@Malthael
Und dann @Niselprim, schauen wir mal in die Welt, wo überall diese unbewußten Spiegel mit aller Gewalt aufrecht erhalten werden.


melden
Anzeige
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

03.01.2012 um 14:14
nehmen wir mal das beispiel unserer sonne. sie ist zerstörer wie schöpfer und doch ist sie weder das eine noch das andere, denn eigentlich verändert sie nur. wenn man die kraft der sonne fokusiert ist es klar das sie zerstörerisch wirkt, aber dann erinnern wir uns wieder an einsteins worte: alles ist energie und energie kann weder zerstört noch erschaffen werden. wenn man die kraft der sonne aber stark verstreut, wirkt sie nicht mehr zerstörerisch, sondern genau umgekehrt. sie schöpft und erhaltet.

genauso sollte man mit seinen eigenen zerstörerischen kräften umgehen. diese kräfte sind teil von uns. wir können sie unbewusst (verleugnen) ausleben, ohne kenntniss von der zerstörung die wir hinterlassen. oder wir können sie bewusst (aktzeptieren) ausleben. und wie die sonne schöpfen und erhalten.


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden