weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

16.992 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Atheismus, Christus, Nihilismus, Metaphysik, Annunaki, Agnostiker
freily
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2011 um 10:39
@alle, sorry wenn ich spät schreibe, aber meine Forschungen sind sehr zeitraubend und ich will auch keinen bevormunden, denn ich schreibe nur entsprechend "meiner" Erkenntnis und die muß nicht immer auf Andere zutreffend sein, denn jeder muß seinen Weg gehen und den kann auch kein "Jesus" übernehmen, schon gar nicht, wenn die Bibel nach dem Textus Rezeptus übersetzt wurde!

Man kann aber allgemeine Hinweise schreiben, damit andere evtl. ihren Irrtum erkennen dürfen, sofern GOTT das zu läßt, denn wer sich nicht korrigieren will und meint, er könne alles abkürzen, der wird noch lange im Irrtum verharren müßen, bis man begreift, so geht es nicht mehr weiter.

Nur so kann man erkennen, warum Menschen die reich an Gütern und Geld sind sich selbst töten, weil sie nicht gelernt hatten, ihren Egoismus zu zügeln und sich selbst nicht disziplinieren konnten.

So bekommen diese "armen" nur eine Erkenntnis zugeteilt, nämlich die, daß ihr Leben weiterhin sinnlos bleibt, wenn sie sich nicht korrigieren wollen zum Guten tuend, denn am Ende steht immer der Tod! (Ist ein Wechsel ins Jenseits, wo man zur Ordnung gerufen wird).


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2011 um 10:57
@freily
freily schrieb:warum Menschen die reich an Gütern und Geld sind sich selbst töten
...das ist nicht korrekt, denke ich, wesentlich hierbei ist doch eher, ob der Wohlhabende das Ziel hatte wohlhabend zu werden und koste es was es wolle, oder ob der Reichtum nur ein Nebenprodukt seiner Tätigkeit ist, welche in Liebe und ohne schädigendes Verhalten gegenüber anderen erfolgt und damit auch anderen an seinem Reichtum großzügig teilhaben läßt.


melden
freily
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2011 um 13:42
@emineo,
emineo schrieb:...das ist nicht korrekt, denke ich, wesentlich hierbei ist doch eher, ob der Wohlhabende das Ziel hatte wohlhabend zu werden und koste es was es wolle, oder ob der Reichtum nur ein Nebenprodukt seiner Tätigkeit ist, welche in Liebe und ohne schädigendes Verhalten gegenüber anderen erfolgt und damit auch anderen an seinem Reichtum großzügig teilhaben läßt.
ich denke schon, daß meine Ansicht korrekt ist, denn ich spreche nicht von den übrigen Reichen, sondern von jenen, die erkennen müssen, daß reich sein an Gütern kein erfülltes Leben bedeutet.
Von deinen angesprochenen Ausnahmen war nicht die Rede.


melden

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2011 um 13:52
@Niselprim
Niselprim schrieb:Ganz bestimmt nicht @snafu
Der Schatten ist kein Begleiter des Lichts, der Schatten ist das gedämpfte Licht, welches das schattenspendende Objekt hinter sich lässt. Licht ist unabhängig von irgendwelchen Formen,
während der Schatten allerdings von der Form des Objekts abhängig ist ;)
Wenn ich Schatten sage, dann meine ich nicht nur die einzige bedeutung dieses Wortes, die du beschreibst, sondern alles was ein Schatten bedeuteten könnte, wie der Schatten meines Selbst, oder mein Hund ist mein Schatten, oder der Schatten des Glücks usw....
Mit Licht meine nicht nur das Licht der Sonne oder eine Lampe, sondern auch in seiner Bedeutung einer Erkenntnis, oder der Wille, das Werden.... :)


@emineo

snafu schrieb:
Sicher gibt es Dunkelheit

Emineo schrieb:
In unserer Dualität gewiss, aber im Ursprung, wo soll da Dualität sein ?
Du gehst vielleicht davon aus, dass die Batterie nicht angeschlossen ist, aber wer schließt diese wieder an, selbst wenn wir die körperliche Hülle fallen lassen sind wir wohl noch angeschlossen....ein endloses Spiel und letztendlich bleibt EINS bestehen. Also, ich kann in letzter Konsequenz immer noch keine Dunkelheit bemerken, bestimmt fehlen mir noch jede Menge "Wörter", mal sehen was sich zum Wort "Nichts" noch so alles finden läßt :)
Allerliebste Grüße
Ich sehe das so: Im ursprung ist keine Dualität, Im Nichts, aber die Dualität entsteht gleichzeitig mit dem "Licht".
Denn wenn etwas entsteht, dann entsteht auch die Möglichkeit, dass es nicht entsteht, also ist, oder nicht ist.

Damit erst wird, (Nichts, Chaos) woraus das Licht entsteht zur "Dunkelheit". Mit dem Entstehen des Lichtes. Damit entsteht Sein oder NichtSein. Dualität. In anderen Worten das Leben hat erst den Tod erschaffen, oder ohne Leben kein Tod. Ohne Illusion keine Illusion. :D
Lieben Gruß. :)

@freily
freily schrieb:Ein Hinweis: Die Bibel wurde für das Volk Israel geschrieben und nur diejenigen können es auslegen.
Das Volk Israel ist mM ein Symbol für den Mensch, und nicht ein ganzes Volk gemeint, und wenn, dann ist die Menschheit gemeint. Denn das gelobte Land ist im Innen, des Menschen, nicht im Aussen. Das ist wohl ein grober Fehler und ein tausende jahre altes Mißverständnis, dies im Aussen zu suchen. ;)
freily schrieb:Nur so kann man erkennen, warum Menschen die reich an Gütern und Geld sind sich selbst töten,


hmm... ich denke es töten sich viel mehr Menschen, die nicht reich an Gütern sind....


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2011 um 14:03
@freily
freily schrieb:daß reich sein an Gütern kein erfülltes Leben bedeutet
Nur reich sein an Gütern........, dagegen kann ich nichts einwenden :)


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2011 um 14:28
@snafu
Also ich kann mit dem Nichts einfach nichts anfangen, denn vor "Dem Gedanken" war vielleicht ein anderer Gedanke, welcher eine andere Ursache auslöste usw, aber egal ....:)


melden

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2011 um 15:02
@emineo
emineo schrieb:Also ich kann mit dem Nichts einfach nichts anfangen,
Hihi, das ist typisch dafür... ;)
emineo schrieb:denn vor "Dem Gedanken" war vielleicht ein anderer Gedanke, welcher eine andere Ursache auslöste usw, aber egal ....:)
Möglicherweise, bis zu ungedachten Gedanken... Nichts


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2011 um 15:36
@snafu
Haha :) nur warum sollte mich das interessieren, das Ungedachte vor dem Gedanken, das weiß ja nicht mal der Gedanke der Schöpfung und selbst dieser wäre für unsere Seele die Auflösung für immer, also da brauch ich doch im Jetzt nicht noch an das vor dieser Auflösung denken...;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2011 um 15:41
@emineo
Wir sprachen aber, woher die Dualität entsteht...
und über das 'Nichts'. :)


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2011 um 15:44
@snafu
aus dem Gedanken des Ursprungs, wie bei einer Quelle, die kommt auch nicht aus dem Nichts, die ist unerschöpflich ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2011 um 15:51
Ich seh das so:
Alles kommt aus Nichts, denn in Nichts ist Alles.
Da keine Dualität besteht, so kann Nichts Alles "sein". In inversem "Zustand" ungedachter gedanken....
Ich muss mal raus in die Luft, @emineo , bis dann. ;)


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2011 um 19:40
@snafu
snafu schrieb:Ich muss mal raus in die Luft
...den Kopf leeren, an Nichts :) denken und wieder tanken, was besseres gibts Nicht hihi aber kaum war man im Nichts, entspannt und erholt, dauerts nicht lange.......

Das Nichts ist irgendwie auch eine endlose Harmonie der uns umgebenden Schwingung, welche aber nur hier im o2 ist und nicht im All ...hmm ?


melden

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2011 um 20:22
@emineo
emineo schrieb:Das Nichts ist irgendwie auch eine endlose Harmonie der uns umgebenden Schwingung, welche aber nur hier im o2 ist und nicht im All ...hmm ?
Das Nichts ist in der Mitte des schwarzen Loch, auf meinem Profil. :)

ich kann nicht sagen ob es eine Schwingung ist, eine antikosmische Schwingung wohl, den Kosmos und alles was ist, zu absorbieren. Und damit zu All-Es zu werden.

Dies obliegt dem menschen. Dies zu bewerkstelligen. und den Kreislauf der Wiedergeburten zu beenden.
Im Grunde bleibt uns nichts anderes übrig als dies in Betracht zu ziehen, denn so kann uns absolut nichts mehr erschüttern. ^^

( Logion 2): Jesus sagte: ,,(15) Der Suchende soll nicht aufhören zu suchen, bis er findet. Und wenn er findet, wird er in Erschütterung geraten; und (wenn) er erschüttert ist, wird er in Verwunderung geraten, und er wird König über das All werden.``


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2011 um 20:52
@snafu
TDas Nichts ist in der Mitte des schwarzen Loch
....und das ist wie ein Einatmen wären des noch gewaltigen Ausatmens, wobei letzteres wahrscheinlich irgendwann seine Umkehrung finden wird.
Aber danach wäre jede Art von allumfassender Liebe sinnlos, wenn es nichts wäre dieses schwarze Loch, denn es kann jederzeit eintreten. Warum liebt der Mensch dann, nicht im Sinne der Begierde, sondern im Grunde so wie ein Kind, nahezu grenzenlos,

nur weiß das Kind nicht warum es liebt,

es muß sich erst mit jeder Menge Narrheit und Weisheit aueinandersetzen um irgendwann zu wissen warum es liebt, warum muß es erst suchen, wenn es im Endeffekt egal ist ? Dann setze ich mich auf einen Berg und warte, nichtstuend, ohne etwas zu essen oder zu trinken, so wie es manche Mönche im Himalaya machen. Aber nein, uns drängt es und wir wissen es, wir dürfen nicht, weil wir das Leben lieben über den Tod hinaus, es scheint so als müßte man etwas ins Reine bringen, das Fegefeuer ist der passenste Ausdruck dafür, aber wenn das schwarze Loch doch alles einsaugt, na, dann brauch ich doch nichts machen außer zu warten, keine Liebe und verharren, oder ?


melden

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2011 um 21:17
emineo schrieb:Aber danach wäre jede Art von allumfassender Liebe sinnlos, wenn es nichts wäre dieses schwarze Loch, denn es kann jederzeit eintreten. Warum liebt der Mensch dann, nicht im Sinne der Begierde, sondern im Grunde so wie ein Kind, nahezu grenzenlos,
Es ist eine individuelle Sache. doch denke ich, kann man eben durch das "Loch" schlüpfen, wenn man dem kreislauf entkommen will. :)

Warum ist allumfassende Liebe sinnlos? Es ist genau das. Sowas wie die Ur-Mutter, um ein Wort zu benutzen, für das was Nichts (Chaos) ist.

Natürlich lieben wir das Leben, denn es ist das Leben was dieses feststellt. :) :D
emineo schrieb:aber wenn das schwarze Loch doch alles einsaugt, na, dann brauch ich doch nichts machen außer zu warten, keine Liebe und verharren, oder ?
Hmm... :D

Das ist genauso, wie: Aber wenn ich eh sterben muss, brauch ich doch nichts zu machen ausser zu warten... :D :D alles liebe. ^^


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2011 um 21:19
@snafu
hehe....und da fällt mir noch ein, auf einen Berg dürfte ich nicht gehen, weil es mir da gefällt und die Gefahr besteht, dass ich das doch noch öfters erleben will, also müßte ich in ein dunkles Loch


melden

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2011 um 21:26
hmm... versteh ich nicht ganz,glaub ich, egal. aber ist schon gut in die Berge zu gehen, da hat man wenigstens Weitblick in die Ferne... :) @emineo


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2011 um 21:31
@snafu
snafu schrieb:Das ist genauso, wie: Aber wenn ich eh sterben muss, brauch ich doch nichts zu machen ausser zu warten
Eben
snafu schrieb:Warum ist allumfassende Liebe sinnlos
Hab ich ja nicht behauptet, ganz im Gegenteil, nur wenn Nichts ist, warum dann auch.
Das Leben stellt es fest, dass wir es lieben, natürlich, aber im Nichts braucht es diese Feststellung nicht, also bräuchten wir es auch nicht lieben. Das ist meine Schlußfolgerung, wie kann es da eine andere geben. Warte ja nur auf eine nähere Aussage über das Nichts, nur ein Inhalt kann für eine Dualität Sinn machen. Das ist wie der Punkt vor dem Satz. Vor dem Punkt ist ein anderer Satz, wäre nichts, gäbe es keinen Punkt, welcher einen neuen Satz einleiten muß. Allerdings ist auf einer leeren Seite auch nichts ........ohweh......was sage ich da......na zumindest ist da etwas worauf man schreiben kann :D


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2011 um 21:35
@snafu
snafu schrieb:versteh ich nicht ganz,glaub ich
Also ich will Dich ja nicht nerven, aber ich komme mit dem NICHTS nicht klar und das mit dem dunklen Loch war nur ein Beispiel, wenn nichts ist, ist mir das dunkle Loch auch egal, es passiert nichts, ich lande sowieso im Nichts, anders kann ichs nicht mehr formulieren.


melden

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2011 um 22:05
@emineo Du nervst mich nicht, ich finde das interessant. :)

naja... über"Nichts" kann man eben nichts schreiben, und alles was man schreibt, stiftet Verwirrung, da es "Nichts" zu etwas macht, was es nicht ist. ;)

wenn ich dir beschreibe, das Nichts als Punkt zu sehen, welcher nicht ist, und dieser Punkt die gesamten ungeborenen gedanken eines universums in sich haben, und dies aber nicht ist, sondern nur in einer inversen Vorstellung meines gehirns, und in diesem Punkt der Nicht ist, eine Wölbung entsteht, was die Inversität nach aussen wölbt, dann ist das nicht das, was "Nichts" ist, sondern nur eine Vorstellung.

Diese "Aussenwölbung der Innenseite lässt die inverse Un-Wirklichkeit, das Chaos, so zu einer materiellen Wirklichkeit werden. indem es in einer Ordnung erscheint. In drei Dimensionen und einer Zeitdimension. was wir die Schöpfung nennen. und die Welt/das Universum ist aus diesem Nichts, aus den inversen ungeordenten ungedachten Gedanken entstanden.

Es ist ähnlich wie ein negativ eines Bildes, dieses ist in der "wirklichkeit" positiv. jedoch im Nichts negativ.
Wobei in dem wahren Nichts (Chaos) nichtmal das Bild existiert. denn das Negativ kann nur existieren, wenn das Positiv existiert (hat).

Das allumfassende Nichts , Chaos, urmutter kann nichts anderes sein als all-umfassende Liebe. Da es all-es ist im Nichts.


melden
339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt