weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 21:50
DonFungi schrieb:Unendliche Weiten, gewaltige Dimensionen, Milliarden von Jahre.
Alles Begriffe die weit ab sind davon das Ganze in ein Menschenleben zu fassen.
Du sagst es @DonFungi deshalb ist der Ursprung aller Ursachen zwar die erste Ursache,
kann aber nicht wirklich von uns begriffen werden.
Als die Wissenschaft bis vor den Urknall zurückrechnete. Was war das Ergebnis. Ein Voruniversum.
Diese mathematische Tatsache wirft natürlich weitere Fragen auf:
Ist vor dem Voruniversum wieder ein Voruniversum usw?
Wir können uns Vieles ausmalen, was über dem Urknall hinausgeht, aber tatsächlich erfassen und erklären können wir es nicht, und blicken können wir auch nur bis kurz vor dem Urknall.
Wir können uns viele Fragen stellen und müssen sie unbeantwortet lassen, weil wir ES uns nicht wirklich erklären können - jedenfalls nicht in einem Menschenleben @DonFungi


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 21:54
emineo schrieb:gehe ja auch lieber auf einen Berg und wer mit will, der muß erst eine Prüfung absolvieren.
Damit man nicht in den Felsspalten stecken bleibt? :D

Nein @emineo der liebe GOTT prüft nicht, ER freut sich, wenn Du zu IHM zurückfindest :)
Auch der böse Gott, der Teufel, der auch Satan genannt wird, prüft nicht,
der freut sich, wenn Du die Wahrheit nicht wahrnimmst - und belohnt dafür mit dem Tod :(


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 21:55
@Niselprim
Niselprim schrieb:weil wir ES uns nicht wirklich erklären können
Werden wir auch niemals in dieser Dualität, es sei denn man akzeptiert, das oben wie unten und unten wie oben und dann geht vielleicht mal irgendwann ein Lichtlein auf und das wars dann mit der ständigen Inkarniererei :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 21:57
emineo schrieb:Werden wir auch niemals in dieser Dualität, es sei denn man akzeptiert, das oben wie unten und unten wie oben und dann geht vielleicht mal irgendwann ein Lichtlein auf und das wars dann mit der ständigen Inkarniererei
Wo ist Oben und wo ist Unten? @emineo
Der Ursprung, denke ich, ist außerhalb davon, da ES IHN umgibt.


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 21:57
nein @Niselprim, derjenige der mit will auf den Berg, der muß erst geprüft werden ob er wirklich will und schon soweit ist, dass er mit kann, sonst stürzen noch beide ab, irdisch betrachtet.


melden

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 22:11
emineo schrieb:nein @Niselprim, derjenige der mit will auf den Berg, der muß erst geprüft werden ob er wirklich will und schon soweit ist, dass er mit kann, sonst stürzen noch beide ab, irdisch betrachtet.
Natürlich ging ich davon aus, dass der Bergführer nicht blind ist ;) @emineo
Und ob der Blinde dann dem Sehenden folgt, dass wird sich unterwegs schon rausstellen.


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 22:11
@Niselprim
Niselprim schrieb:Der Ursprung, denke ich, ist außerhalb davon, da ES IHN umgibt
Nein, der Ursprung ist in uns, es ist der Funken des Lichts, die Liebe in uns, in und mit der Schöpfung, das ist die Illusion, allerdings kommt vor dem Ursprung noch Christus und davor deine nicht inkarnierte Seele als rein vergeistigtes Wesen, nach der letzten Inkarnation, aber wann das sein wird, kann ich Dir nicht sagen :)

Eben wie oben so unten und wie unten so oben


melden

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 22:16
emineo schrieb:Nein, der Ursprung ist in uns, es ist der Funken des Lichts, die Liebe in uns, in und mit der Schöpfung, das ist die Illusion, allerdings kommt vor dem Ursprung noch Christus und davor deine nicht inkarnierte Seele als rein vergeistigtes Wesen, nach der letzten Inkarnation, aber wann das sein wird, kann ich Dir nicht sagen
Das ist Tatsächlich eine Illusion @emineo
Mach Dir keine Gedanken über den GÖTTlichen Ursprung @DonFungi @Adamon weil wir IHN sowieso nicht begreifen können. Bezeichne IHN als Ursprung, Quelle, Licht oder jungfräulicher GEIST, um IHN benennen zu können - aber bemessen, erfassen oder ergründen geht nicht.


melden

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 22:19
@Niselprim:

Das ist schon richtig, er kann nur "als Vorstellung umschrieben werden"
- es kann darüber keine Gewissheit geben, - das "eint den Ursprung mit Gott". -


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 22:20
@Niselprim
na, möglicherweise ist auch Deine Vorstellung eine Illusion, man könnte es evtl prüfen wenn man will :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 22:26
Wenn Du prüfen willst @emineo dann mach halt :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 22:27
Adamon schrieb:- es kann darüber keine Gewissheit geben, - das "eint den Ursprung mit Gott". -
Kannst Du das bitte übersetzen :D @Adamon


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 22:28
@Niselprim
Nee, Du warst gemeint wenn es für dich eine Illusion ist.
Du siehst doch den Gott außerhalb von Dir und hängst wie eine Marionette dran


melden

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 22:29
Wie soll GOTT vor dem GÖTTlichen Ursprung sein? @emineo


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 22:31
@Niselprim
Niselprim schrieb:Wie soll GOTT vor dem GÖTTlichen Ursprung sein
Das habe ich so nicht gesagt


melden

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 22:32
@Niselprim:

Es gibt "keinerlei Gewissheit über den Ursprung",
- mit Ausnahme einer evtl. "persönlichen Gewissheit",
- und auch "die Gewissheit über Gott" ist "rein persönlicher Natur",
- auch wenn sich Personen, die so eine Gewissheit teilen, zu Gruppen
zusammenfinden mögen, - ändert das nichts daran, - das es keine
"objektive Gottesgewissheit" gibt, - oder, - wie Ich es ausdrücke:

"Man kann an Gott nicht glauben, man kann Ihn nur erfahren". -


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 22:34
@Adamon
Adamon schrieb:Man kann an Gott nicht glauben, man kann Ihn nur erfahren
Aber vorher muß man glauben, sonst erfährt man nix :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 22:34
emineo schrieb:Und wo ist da jetzt nun bitte Lucifer.....wenn das Licht von A ( Anfang )nach B nach C und wieder zu A fließt,
dann wäre auf unserer Ebene der Dualität B der Lichtbringer, oder bring ich da jetzt was durcheinander.
Lucifer ist der Kreis rundherum. ;) @emineo
Niselprim schrieb:Damit tätest Du dir das Malzeichen des Antichristen an die Stirn und die Hand,
weil Dir der wahre Wille GOTTes egal ist... @snafu
Mein wahrer innerer Wille IST der Wille Gottes, @Niselprim denn was sollte sonst der Wille Gottes sein, als das was ich bin, auszudrücken, mein wahres Wesen. Wenn das nicht Wille Gottes ist, dann stimmt was nicht mit der Feineinstellung. ;)
Niselprim schrieb:...und die Nächstenliebe scheint Dir auch egal zu sein @snafu
Wieso meinst du dass ich nicht meinen Nächsten liebe? Tue ich eh nicht, aber mögen tu ich alle. Ich habe gelernt, dass man nicht alle lieben kann, da man dann in Leid und Schmerz ertrinkt und die Last zu schwer ist für ein Menschenleben.
Niselprim schrieb:Halt amal die Luft an @snafu Nicht wir waren im Bauch der Mutter, Satan war im Bauch der Mutter
.

Hehe @Niselprim ^^ deshalb diskutier ich gern mit dir. :D

Also ich meinte natürlich als Fötus, menschlicher Embryo. Das was als Gott, Satan, Jaldabaoth, Sophia beschrieben ist, IST wir selbst: der Mensch.
Ab dem Zeitpunkt der Befruchtung beginnt die Schöpfung.
Niselprim schrieb:Passt doch besser zu Deiner Überzeugung, wenn Adam durch Satans Kräfte gemacht wurden, dass in den Adamskindern auch noch die Spuren vorhanden sind?


Erzähle mir nicht, was besser zu meiner Überzeugung passt. :D Ich sagte ja schon dass Satan kein kreator ist für mich. Die satanische Kraft beschleunigt zwar die Evolution, indem die Ordnung sich aufgrund der Veränderung immer wieder neu ordnen muss. Doch sehe ich Satan nicht als Kreator, im Gegenteil.
Niselprim schrieb:Die Knackwurst dabei ist: Wie kommen die Rückstände einer Echse in ein Säugetier? Frag mal Eva, dann kommst vielleicht auch drauf ;)
Eva sagt, sie ist die Schlange die Tiamat, die Urmutter.
Eva sagt, sie ist die Weisheit, welche den Körper der Weiblichkeit, der Seele angenommen hat. Eva sagt, sie ist das bewusste Leben.

Die Schlange der Weisheit, in Form von Eva, dem Leben, überreicht dem menschen (Adam = Mensch) die Erkenntnis über sich selbst. Dem Geist, der in Tiefschlaf ist.

Hierbei habe sie ihre Rollen getauscht, danke für diese Erkenntnis.

Der Geist ist es hier, welche der "niedere" ist, und die Seele ist es, welche die "höhere ist.
Also umgekehrt, da die Seele eigentlich das untere erdische repesentiert und der Geist das obere gottliche. Das finde ich interessant.
Die Weisheit, in der Form von der Schlange der Weisheit, "befruchtet" den Geist des Menschen.
Und dieser erkennt sich als Mensch, und erwacht.

images

Indem die Weisheit ihren Fehler berichtigt, und die DInge vertauscht, den Geist nach oben und die Seele nach unten, ergibt sich ein Bild, welches sich die seele vom geist macht. Da die Seele die irdische Erfahrung wahrnimmt und die Bilder die sie wahrnimmt zum Geist sendet, und dieser dann die Bilder, Vorstellungen manifestiert. So erschaffen wir unsere Welt.
Es ist des Menschen Aufgabe, die Seele, also das Untere das erdische, die Schlange in ihm wieder zu erhöhen. Nicht abzuspalten sondern seine tiefsten Tiefen seiner Seele zu besuchen und zu erheben ins Licht der erkenntnis . Das bist du. und deine Schöpfung deines Geistes. der durch die Kraft der Weisheit erhöht wurde.

Deshalb war er draussen aus dem Paradies, der Mensch-Adameva. Weil er die Matrix erschaffen hat. Es sind ihm deshalb die Augen aufgegangen, da er plötzlich "SEHEN" konnte. was er ist.


melden

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 22:36
@emineo:

Das ist wohl wahr, - der Glaube = "das für möglich halten"
= der erste Weg zum Wissen = zum "erfahren haben". -


melden
Anzeige
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 22:36
Genau @Adamon :)


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Frequenz 43231 Beiträge
Anzeigen ausblenden