weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

12.11.2011 um 23:11
@Niselprim:

Ich habe mich ungenau ausgedrückt, - "Wir würden unter dem Aspekt einer gütigen göttlichen
Herrschaft göttlicher agieren", - da dieser Anspruch für Viele von Uns sehr bedeutend ist,
scheint mir das Argument legitim. -

Das ist kein Widerspruch dazu, "das die göttliche Quelle als "duales Schaffendes"
vermutlich "a-dual" ist. -

Im Übrigen habe Ich diesen Satz in Bezug auf Deinen Threadtitel angewandt,
um nicht zu sehr abzuweichen ...

"Wenn aber nur dieses eine Universum ist ?"

- Wäre unser Geist nicht beständig mit "darüberhinausgehenden Thesen" beschäftigt,
- auch "Phantasie" bedeutet nicht "geistige Willkür", sondern "die Suche nach dem noch
nicht Gefundenen". -


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

12.11.2011 um 23:14
Adamon schrieb:- Wäre unser Geist nicht beständig mit "darüberhinausgehenden Thesen" beschäftigt,
- auch "Phantasie" bedeutet nicht "geistige Willkür", sondern "die Suche nach dem noch
nicht Gefundenen". -
Oder eingeredetem Blödsinn @Adamon


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.11.2011 um 23:17
@Niselprim:

Ein verständlicher Inhalt trägt es nicht in sich, "blöd" zu sein,
- einreden musste man mir noch nie etwas, - das passiert eher
"sich selbst beschränkenden Geistern", die das Unbekannte meiden,
weil es Ihnen an Potential gebricht. -


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.11.2011 um 23:20
Was meinst Du kommt die Angst vor bösen Monstern im Schrank bei kleinen Kindern her? @Adamon


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.11.2011 um 23:24
@Niselprim:

Du meinst woher ?

Aus fehlender Kenntnis der Eltern und Elterseltern über den Umgang mit unbekannten Räumen,
wie z.B. Schatten, - es gibt sehr viele Indizien dafür, das speziell Kinder in gewissen Entwicklungs-
phasen "hellsichtig" sind, und Einblicke in andere Ebenen erhalten, - die, - aufgrund fehlender
Information, - sehr erschreckend sein können. -

Das die Eltern sie nicht wahrnehmen, ändert nichts daran. -


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.11.2011 um 23:28
Ach, diese Schatten halten sich also dann doch nicht in einem Paralleluniversum auf? @Adamon
Sie sind also doch tatsächlich hier im Schrank vorhanden?


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.11.2011 um 23:30
Die Schatten befinden sich in dieser Welt, - O Niselprim,
- was sie transportieren jedoch nicht immer ...


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.11.2011 um 23:33
Wenn nun aber ein solches spezielles Kind verspührt, dass ihm so ein Schatten an den Schultern niederdrückt, ist dann das was sie transportieren doch machmal auch hier? @Adamon


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.11.2011 um 23:36
@Niselprim:

In der Tat "überdecken sich in den Schatten zumeist einige Ebenen",
- mitunter können Wesen anderer Reiche kurz "hinübergreifen",
- sich aber hier nicht halten, weil sie für andere Dimensionen konzipiert sind,
- darum findet man sie auch nicht, wenn man das Licht aufdreht ...


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.11.2011 um 23:39
Diese Seelen bzw. Geister, die hier noch rumschwirren,
haben aber nichts mit der Multiversentheorie zu tun. @Adamon


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.11.2011 um 23:42
@Niselprim:

Genaugenommen müsste "die Summe der belebten Ebenen"
ebenso "Ausdruck des Multiversums" sein, - der Begriff "Multiversum"
wurde ja geschaffen, um sie endlich alle unterzubringen. -

Aber bis sich die Wissensdisziplinen einander genähert haben,
wird wohl noch etwas Zeit verstreichen ...


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.11.2011 um 23:50
Adamon schrieb:Ich habe mich ungenau ausgedrückt, - "Wir würden unter dem Aspekt einer gütigen göttlichen
Herrschaft göttlicher agieren", - da dieser Anspruch für Viele von Uns sehr bedeutend ist,
scheint mir das Argument legitim. -

Das ist kein Widerspruch dazu, "das die göttliche Quelle als "duales Schaffendes"
vermutlich "a-dual" ist. -
Das würde bedeuten, dass Satan, also das Böse, über uns herrscht?

Widerspruch sehe ich darin, dass CHRISTUS bzw. die heilige Schrift die Güte unseres VATERs im Himmel preist und offenbart den Untergang des Bösen @Adamon
Demnach kann mE GOTT nicht a-dual in diesem Sinne sein,
denn es würde seiner Güte widersprechen, diesen halben Teil zu zerstören.


melden

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 00:00
@Niselprim:

Diese Argumentation überrascht mich ein wenig...

- "Satan" bedeutet übersetzt soviel wie "Feind",
- und Er kann der göttlichen Quelle rein gar nichts,
- Er ist "der Widersacher des Lebens an sich"
und hat "seine Zeit auf Erden", - doch seine Macht
reduziert sich auf einen Zeitraum und auf die Erde,
- er "vermag keinerlei Herrschaft auf die auszuüben,
die guten Willens sind", - fürchte Dich nicht. -

Aber, wenn es Dich wirklich interessiert.
- und Dir nicht zu heftig ist,
- hier kommt Er zu Wort:

http://www.vampir-club.de/forum/viewtopic.php?forum=28&tid=6851&countup=1&SID=#top

- und das steht Ihm auch zu,

- Christus wird die Quelle als "gütig" erlebt haben,
- und hat so von Ihrer Güte gekündet,
- doch ist sie "ganzheitlich" und niemals "nur" irgendetwas. -


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 00:28
@Niselprim
Niselprim schrieb:Das würde bedeuten, dass Satan, also das Böse, über uns herrscht?
in gott, durch gott, mit gott dir zum grusse.

auf meiner kurzzeitigen reise durch die inkarnationen habe ich festgestellt das satan mit uns
alten seelen nichts mehr zu tun haben will, wir sind nichts-nutze für ihn und nicht drum zu kämpfen wert.

ich bin auf dem wege diese dualität zu beenden.

dies geht nur dann wenn gott durch dich wirkt, du dich darauf verlässt, immer.

du erkennst welches du der funken bist in einer seele und ich die seele einen körper mit mir rumschleppe.

ich die seele bin unzerstörbar.


melden

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 00:39
47342,1321141166,374664 241357232591139 138763606183836 703433 1387392554 n@tenet:

Aum. -


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 00:41
te6K41z zoe8Vn bewegt 4
@Adamon
lichtliebe zu dir und einen gesegneten sonntag


melden

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 00:46
47342,1321141610,nice@tenet:

- Auch für Dich, meine Liebe. -


melden

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 02:34
hallo @Niselprim
snafu schrieb:
Man kann es nicht vermischen aber man kann sich darüber erheben.
So dass man es erkennt, aber man drüber hinwegfliegt, wenn man seine Flügel benutzen kann. ^^
Niselprim schrieb:
Wie jetzt? @snafu Willst Dich über die Güte des Herrn auch erheben oder wie ist das gemeint?
Es ist eine sichtweise etwas als gut oder böse zu sehen. Deshalb meint ich man kann sich darüber erheben, ja, also über die Güte des Herrn, wenn du das so nennen willst, das bedeutet nicht, dass ich gut und böse nicht erkenne, sondern es nicht be-werte. um nicht von den Emotionen und seinen Gedanken daraus abhängig zu sein in meinem Handeln und Entscheidungen. zumindest versuche ich es, ruhig zu bleiben und bei Sinnen. ;) Und versuche 'Selbst' zu entscheiden, um nicht die Launen des niederen "ich" zu erfüllen, sondern den Willen des "höheren Selbst" zu finden und nach Möglichkeit zu tun.
Niselprim schrieb:Wollte eigentlich Deine Meinung dazu :)
Wann könnte, Deiner Meinung nach, der Rausschmiss gewesen sein?
Bzw., welche Bedeutung hat das für Dich?
Was für ein Rausschmiss meinst du denn jetzt?
Ich habe den dino :dino: absichtslos dazugesetzt. ;) oder war das dieser :nessie: ? :D Meine Meinung ist, dass wir die Dinos selbst sind/waren, wir haben schon mal drüber gesprochen, wir sind alle Wesen selbst. in der Urzeit und jetzt, haben wir die Tierchen alle in uns als Hardware, und zumindest im Bauch der Mutter waren wir mal eine Drachenschlange.
Niselprim schrieb:Warum gleich bis ganz zurück ins Chaos, bevor das Universum erschaffen wurde?
Mir würde es schon reichen, einfach nur diesen dummen Fehler beseitigt zu sehen :)
hmm, dann wäre aber dieses Universum nicht , und die ganze Sichtbarkeit durch die Dualität, denn das wurde erst durch den Fehler kreiert.
Deshalb ist mein Bestreben zurück ins Chaos. vor dem beginn von jedem ungedachten Gedanken, denn dies ist Alles im Nichts.
Was Du erklären willst, denk ich mal, ist der Irrtum, dass Satan ganz am Anfang im Anfang dabei gewesen sei. Dem aber nicht so ist, weil er von Sophia hervorgebracht wurde - die allerdings nicht GOTT und auch nicht CHRISTUS ist. Sie selbst ist auch nicht die Weisheit, sondern ihre Kraft ist verliehene Weisheit, der Atem des Lebens, die Kognition, welche den Homo Sapiens zu dem macht(e), was er ist - die Krone der Schöpfung (aus unserer Sicht).Tex
Ja stimmt Niselprim. Genau das will ich damit sagen. :)

Aber nachdem Satan für mich NICHT der Kreator ist, so wie für dich, kann man das hier nicht so vergleichen.
Ich sehe in Sophia Weisheit . (dunkle Mutter, Binah) wodurch der Kreator Jaldabaoth/Yhvh/Ego/Materie hervorgebracht wurde, welcher das Universum entstehen liess. Satan entsteht gleichzeitig mit dem Licht, aus dem Urchaos.
Das Licht ist ordnende Kraft die Dunkelheit die chaoskraft. Die Stagnation der Ordnung wird durch die Chaoskraft verändert, und ordnet sich immer neu --> Evolution.
Satan manifestiert sich als Kraft mit dem Licht, es ist die Dualität. Doch sind wir da wohl verschiedener Ansicht. :)
Niselprim schrieb:Wußte ich doch, ich hatte was rausgehört :D
Du hast den Kreis vergessen @snafu dessen Zahl 3 Komma irgendwas ist ;)
Du meinst jetzt Pi?... Es ist die obere Triade des Lebensbaum gemeint. nicht Pi.
Saturn ist die Manifestation von der Sephira Binah. Die die Zahl 3 hat , und dies deshalb auch die qabalistische Zahl des Planeten ist.
Niselprim schrieb:Satan beherrscht also tatsächlich nur die Neunheit?
Oder kann es uns darüber hinaus erstmal egal sein? Ich denke schon.
Was meinst du damit, und Neunheit? :)
Niselprim schrieb:Mir wird es schlecht.
:D na, gehts scho wieda? Nisel? hier medizin: :wein: :kiff:


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 08:27
@Niselprim
@snafu
snafu schrieb:Satan manifestiert sich als Kraft mit dem Licht, es ist die Dualität
Und wo ist da jetzt nun bitte Lucifer.....wenn das Licht von A ( Anfang )nach B nach C und wieder zu A fließt,
dann wäre auf unserer Ebene der Dualität B der Lichtbringer, oder bring ich da jetzt was durcheinander.
tu1BCUT faViHM d2


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2011 um 16:49
Sag mal @emineo Was willst mit dem blöden Pfeil da auf der rechten Seite?
Dreieinig- oder Dreifaltigkeit bedeutet doch, dass alle Drei gleichwertig...?




Dir sollte eigentlich schon klar sein, dass Satan vom HEILIGEN GEIST nicht gemacht ist @Adamon
Und keine Angst, ich fürchte mich nicht, denn ich bin im CHRISTUS in guten Händen :)

Und vergleiche doch bitte CHRISTUS nicht mehr als einen, der mit Satan auf einer Stufe steht.
Wie Du selbst sagst, hat er Macht und Herrschaft auf der Erde,
CHRISTUS aber ist weit aus früher und mehr als dieser Dummkopf.
CHRISTUS ist der Autogenes und Kopf des Alls und Satan ist wie ein bösartiges Geschwirr,
welches sich in den Organismus Universum eingeschlichen hat.
Adamon schrieb:- er "vermag keinerlei Herrschaft auf die auszuüben,
die guten Willens sind", - fürchte Dich nicht. -
Womit wir wieder bei dieser Frage angelangt sind @Adamon
In der Hoffnung, nun endlich mal eine in Vernunft wohlüberlegte und verständige Antwort
von Dir zu erhalten, frage ich Dich einfach noch ein Letztesmal:
Wie erkennt man, dass jemand tatsächlich guten Willens ist?
tenet schrieb:in gott, durch gott, mit gott dir zum grusse.

auf meiner kurzzeitigen reise durch die inkarnationen habe ich festgestellt das satan mit uns
alten seelen nichts mehr zu tun haben will, wir sind nichts-nutze für ihn und nicht drum zu kämpfen wert.

ich bin auf dem wege diese dualität zu beenden.

dies geht nur dann wenn gott durch dich wirkt, du dich darauf verlässt, immer.

du erkennst welches du der funken bist in einer seele und ich die seele einen körper mit mir rumschleppe.

ich die seele bin unzerstörbar.
Ganz sicher nicht durch oder mit GOTT @tenet darauf verlasse ich mich ;)
snafu schrieb:Es ist eine sichtweise etwas als gut oder böse zu sehen. Deshalb meint ich man kann sich darüber erheben, ja, also über die Güte des Herrn, wenn du das so nennen willst, das bedeutet nicht, dass ich gut und böse nicht erkenne, sondern es nicht be-werte. um nicht von den Emotionen und seinen Gedanken daraus abhängig zu sein in meinem Handeln und Entscheidungen.
Damit tätest Du dir das Malzeichen des Antichristen an die Stirn und die Hand,
weil Dir der wahre Wille GOTTes egal ist... @snafu
snafu schrieb:zumindest versuche ich es, ruhig zu bleiben und bei Sinnen. Und versuche 'Selbst' zu entscheiden, um nicht die Launen des niederen "ich" zu erfüllen, sondern den Willen des "höheren Selbst" zu finden und nach Möglichkeit zu tun.
...und die Nächstenliebe scheint Dir auch egal zu sein @snafu
Was für ein Rausschmiss meinst du denn jetzt?
Ich habe den dino absichtslos dazugesetzt. oder war das dieser ? Meine Meinung ist, dass wir die Dinos selbst sind/waren, wir haben schon mal drüber gesprochen, wir sind alle Wesen selbst. in der Urzeit und jetzt, haben wir die Tierchen alle in uns als Hardware, und zumindest im Bauch der Mutter waren wir mal eine Drachenschlange.
Ja, Nessie lebt ja angeblich heute noch :D
Halt amal die Luft an @snafu Nicht wir waren im Bauch der Mutter, Satan war im Bauch der Mutter.
Passt doch besser zu Deiner Überzeugung, wenn Adam durch Satans Kräfte gemacht wurden, dass in den Adamskindern auch noch die Spuren vorhanden sind? Die Knackwurst dabei ist: Wie kommen die Rückstände einer Echse in ein Säugetier? Frag mal Eva, dann kommst vielleicht auch drauf ;)
Warum nochmal wurden Adam und Eva rausgeschmissen? Weil Eva dem Adam schöne Augen machte?
snafu schrieb:hmm, dann wäre aber dieses Universum nicht , und die ganze Sichtbarkeit durch die Dualität, denn das wurde erst durch den Fehler kreiert.
Deshalb ist mein Bestreben zurück ins Chaos. vor dem beginn von jedem ungedachten Gedanken, denn dies ist Alles im Nichts.
Ach so, jetzt, denk ich, versteh ich Dich. Du willst da davor?
"""1,2 Und die Erde war wüst und leer, und Finsternis war über der Tiefe; und der Geist Gottes schwebte über den Wassern.""" ---> wenngleich Satan da noch nicht vorhanden war!
Und da davor :) :) :) """1,1 Im Anfang schuf Gott die Himmel und die Erde.""" schon gar nicht!
snafu schrieb:Ja stimmt Niselprim. Genau das will ich damit sagen.

Aber nachdem Satan für mich NICHT der Kreator ist, so wie für dich, kann man das hier nicht so vergleichen.
Erzähl mal hier keine Lügen @snafu Ich habe nie gesagt, Satan sei der Meisterkonstrukteur - ich sagte, Satan ist ein schlechter Kopierer. Satan machte den Adam nach dem Bildnis des Pigera-Adamas --- Der Gedanke GOTTes 'Mensch' war längst vorhanden, bevor Satan hervorgebracht wurde --- aber auch das solltest Du eigentlich wissen @snafu
snafu schrieb:Ich sehe in Sophia Weisheit . (dunkle Mutter, Binah) wodurch der Kreator Jaldabaoth/Yhvh/Ego/Materie hervorgebracht wurde, welcher das Universum entstehen liess. Satan entsteht gleichzeitig mit dem Licht, aus dem Urchaos.
O mei - des dout scho bald wei :(
Der erste Archont ist Satan und hat Adam (der ihm Licht sein hätte sollen) in die Finsternis gestürtzt.
Und im Übrigen hat Satan überhaupt nichts mit der Erschaffung von Materie zu tun.
snafu schrieb:Das Licht ist ordnende Kraft die Dunkelheit die chaoskraft. Die Stagnation der Ordnung wird durch die Chaoskraft verändert, und ordnet sich immer neu --> Evolution.
Satan manifestiert sich als Kraft mit dem Licht, es ist die Dualität. Doch sind wir da wohl verschiedener Ansicht.
Sicherlich sind wir da unterschiedlicher Ansicht @snafu weil Du die Wasser vergessen hast.

"""Die Schöpfung: Sechstagewerk.
Kapitel 1
1,1 Im Anfang schuf Gott die Himmel und die Erde.
1,2 Und die Erde war wüst und leer, und Finsternis war über der Tiefe; und der Geist Gottes schwebte über den Wassern.

1,3 Und Gott sprach: Es werde Licht! Und es wurde Licht. 1,4 Und Gott sah das Licht, daß es gut war; und Gott schied das Licht von der Finsternis. 1,5 Und Gott nannte das Licht Tag, und die Finsternis nannte er Nacht. Und es wurde Abend, und es wurde Morgen: ein Tag.

1,6 Und Gott sprach: Es werde eine Wölbung mitten in den Wassern, und es sei eine Scheidung zwischen den Wassern und den Wassern! 1,7 Und Gott machte die Wölbung und schied die Wasser, die unterhalb der Wölbung von den Wassern, die oberhalb der Wölbung waren. Und es geschah so. 1,8 Und Gott nannte die Wölbung Himmel. Und es wurde Abend, und es wurde Morgen: ein zweiter Tag.

1,9 Und Gott sprach: Es sollen sich die Wasser unterhalb des Himmels an einen Ort sammeln, und es werde das Trockene sichtbar! Und es geschah so. 1,10 Und Gott nannte das Trockene Erde, und die Ansammlung der Wasser nannte er Meere. Und Gott sah, daß es gut war. 1,11 Und Gott sprach: Die Erde lasse Gras hervorsprossen, Kraut, das Samen hervorbringt, Fruchtbäume, die auf der Erde Früchte tragen nach ihrer Art, in denen ihr Same ist! Und es geschah so. 1,12 Und die Erde brachte Gras hervor, Kraut, das Samen hervorbringt nach seiner Art, und Bäume, die Früchte tragen, in denen ihr Same ist nach ihrer Art. Und Gott sah, daß es gut war. 1,13 Und es wurde Abend, und es wurde Morgen: ein dritter Tag.
"""
snafu schrieb:Was meinst du damit, und Neunheit?
Ähm, die Neunheit ist das Sonnensystem - solltest eigentlich auch wissen^^


melden
205 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden