weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

The_Shade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

11.12.2011 um 23:26
@Malthael

Das meine ich ja, ich brauche keine Erklärung sondern habe die Frage an Niselprim gestellt.

Kennst du Socrates' Technik?

Gruss

Shade


melden
Anzeige
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

11.12.2011 um 23:28
@The_Shade
nein kenn ich nicht, hast du link oder ne zusammenfassung? ^^


melden
DonFungi
Profil von DonFungi
beschäftigt
dabei seit 2009Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

11.12.2011 um 23:45
@Malthael
@The_Shade


Ich kenn nur Lego Bauernhof.


Ich verstehe echt nicht weshalb dem Bewusstsein so viel beigemessen wird.
Das Bewusstsein agiert mit den zur Verfügung stehenden Mitteln und beschreibt dadurch eine Prozesseinheit die Innerhalb der medialen Einheit Informationen bewertet, decodiert, dem adaptierten Sinngebenden zur Korrektur vorlegt damit es wie der Name schon sagt einen Sinn ergibt. Da würd ich das Bewusstsein schon eher als Prozess sehen. Für mich sehe ich hingegen die Intuition als jenes was manche Bewusstsein nennen.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

11.12.2011 um 23:48
@Niselprim

Nicht mal richtig bzw. komplett zitieren kannst du :) :

Du zitiertest Wikipedia:
""Reflexe können vom einfachen Reflexbogen bis hin zu Reflexkreisen „höherer“ Art unterschiedlich komplex sowie angeboren oder erworben sein; im letzteren Fall wird auch von gelernten, erworbenen, bedingten oder konditionierten Reflexen geredet. Angeborene oder unbedingte Reflexe stellen biologisch vorgeformte Reaktionsweisen dar. Sie werden als evolutionäre Anpassung an Lebensbedingungen gedeutet.

Reflexe ermöglichen Lebewesen ein Leben in einer langfristig konstanten Umwelt: durch ein auf derartige Lebensbedingungen eingestelltes automatisches, schematisches oder stereotypes Reagieren, das unter gleich bleibenden Umständen dazu ausreicht, bis zur Geschlechtsreife zu leben und Nachkommen zu zeugen.""
Doch schon einen Satz unmittelbar darunter steht das alles Entscheidende:
Voraussetzung für das Auftreten von Reflexen ist die Fähigkeit eines Organismus, Wahrnehmungen zu machen
Wikipedia: Reflex

"Wahrnehmung" steht da. Und ganz ehrlich, ich kann es kaum erwarten, wie du den Universitätsprofessoren erklären wirst, dass Wahrnehmung keines Bewusstseins bedarf.

Komm mir jetzt nicht mit irgendwelchen Ausreden oder Absagen. Was du hier in diesem Forum über Reflexe und Neugeborene von dir gibst, ist revolutionär.

Also, wann passt es dir zeitlich, das Wissen der Professoren als Irrtum zu entlarven?


melden
The_Shade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

11.12.2011 um 23:49
@DonFungi

Deine Meinung sei dir gelassen.
Spiel weiter mit Lego

Socrates ist wohl eher für die 'höheren Bewusstseine" ;-)

Schmunzelnde Grüsse

Shade


melden

Guter Gott - Böser Gott

11.12.2011 um 23:56
The_Shade schrieb:Es IST, wohin könnte es also noch wachsen?
The_Shade schrieb:Socrates ist wohl eher für die 'höheren Bewusstseine" ;-)
Wenn Es ist und nicht weiter wachsen kann.
Wie kann es dann höhere geben?

Höhere geburt?

@The_Shade


melden
The_Shade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

11.12.2011 um 23:57
@Mailo

Warum glaubst du eigentlich hätte ich die Frage an Niselprim gestellt???

Shade


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.12.2011 um 00:00
OK mein Fehler

@The_Shade


melden
DonFungi
Profil von DonFungi
beschäftigt
dabei seit 2009Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

12.12.2011 um 00:03
The_Shade schrieb:Socrates ist wohl eher für die 'höheren Bewusstseine" ;-)
Schade Shade nicht alle die etwas lesen verstehen auch was geschrieben steht.
The_Shade schrieb:Warum glaubst du eigentlich hätte ich die Frage an Niselprim gestellt???
Ja genau, weshalb eigentlich?


melden
The_Shade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

12.12.2011 um 00:06
@DonFungi

Befass dich mit Socrates und du verstehst warum!

Shade


melden
DonFungi
Profil von DonFungi
beschäftigt
dabei seit 2009Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

12.12.2011 um 00:10
@The_Shade

Ne, ich bin jetzt hier.
Hier bedeutet Diskussionsforum, ansonsten kann ich mir ein Tablet zulegen wenn ich Bücher lesen möchte :D Ich schenk dir gerne meine Legos die haben mehr von Socrates als du denkst. Ich muss dich jetzt leider alleine lassen, Socrates wartet.


melden
Rashid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

12.12.2011 um 02:03
@Niselprim

Ja, Kind ! Die Zeiten, weißt Du sind entartet. — Holla, schafft Wein mir her, ihr Knaben, Damit der Perserschach vollkommen sei!

H.v. Kleist


melden
DonFungi
Profil von DonFungi
beschäftigt
dabei seit 2009Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

12.12.2011 um 05:20
@Niselprim
@oneisenough

Ich dachte Tante oder Onkel Wiki sei als angenommenes Wissen verschrieen, jedenfalls habe ich das schon des öfteren so gelesen. Deshalb bin ich auch für ne zweite Chance oder zumindest für die Möglichkeit einer Rechtfertigung. Ein argumentativer Lapsus kann sich immer mal einschleichen. Das ist ja auch nicht weiter schlimm da man immer etwas dazulernen kann. Es will z.B. kaum jemand annehmen das dem Bewusstsein zu viel beigemessen wird. Ein Handy richtet durch eine Aktion wie klingeln die Aufmerksamkeit auf eine eingehende Nachricht. Eine Aktion die dazu führt die Aufmerksamkeit auf die Information zu richten bedingt die Fähigkeit des Erinnerns. Ansonsten würde man vor zu vergessen was der jeweilige Hinweis bedeuten soll.


@The_Shade

Wenn ich nun selbst Sokrates lese weiss ich dadurch nicht wie seine Worte verstanden werden.
Da muss schon etwas mehr kommen als der Hinweis sich selbst schlau zu machen.
Kleiner Tip, man sollte sein Gegenüber nicht unterschätzen.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

12.12.2011 um 05:33
@DonFungi
DonFungi schrieb:Eine Aktion die dazu führt die Aufmerksamkeit auf die Information zu richten bedingt die Fähigkeit des Erinnerns. Ansonsten würde man vor zu vergessen was der jeweilige Hinweis bedeuten soll.
ein ständiger fehlalarm einer feuer-warn-sirene ist daher nicht gut.


melden
DonFungi
Profil von DonFungi
beschäftigt
dabei seit 2009Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

12.12.2011 um 06:06
@The_Shade
Indem wir von der gängigen Meinungen ablassen, erhalten wir die Möglichkeit zu sehen wie die Wirklichkeit beschaffen ist. Wenn wir etwas erkennen beruht dies auf jenen die den Weg gegangen sind und damit zur Erkenntnis beigetragen haben. Alle anderen sind Wellenreiter die sich ins gemachte Nest setzen. (siehe Sokrates oder besser was Platon dazu meint)

Sokrates bediente sich durch sein grosses Wissen gerne unlauterer Argumentationen damit sein Gegenüber das Handtuch warf.


@tenet

:D


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

12.12.2011 um 06:36
@DonFungi
Sokrates scheint ein guter Freund von dir zu sein.

Freundschaft muss man pflegen.

Liebe Grüsse, schönen Wochenbeginn.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

12.12.2011 um 11:08
DonFungi schrieb:Da muss schon etwas mehr kommen als der Hinweis sich selbst schlau zu machen.
Kleiner Tip, man sollte sein Gegenüber nicht unterschätzen.
tut er ja nicht. du unterschätzt dich selbst. wenn er es dir erklärt, heisst das nicht das du es verstanden hast, du musst selbst drauf kommen. er würde dir nur seine meinung sagen, dass will er aber nicht. er will das du dir deine meinung selbst bildest.

und noch ein hinweis für die das bewusstsein nicht so wichtig nehmen. hier mal ein paar bilder die euch gut beschreiben wie leben ohne bewusstsein aussieht.

http://images2.wikia.nocookie.net/__cb20110528000758/residentevil/images/5/5e/Resident-evil-darkside-zombie_3_psd_jpgcop...


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.12.2011 um 12:42
Wenn man annimmt, diverse Plagen seien vom guten GOTT,
dann hat man den Unterschied zwischen Gut und Böse noch nicht so richtig erkannt
Finchen schrieb:
---------------------------------------

ne das ist dann der Satan, den musste man halt dann auch noch erfinden.

aber lies dir Gottes Handlungen durch, er handelt wie ein Psycho, er ist ein allmächtige Wesen und kloppt sich einen darauf das Sterbliche LEbewesen ihn anbeten und Gehorchen.

seine Hanldungen sind Egoistisch, Willkürlich und Paradox, er ist also auch nur ein Abbild der Kultur , wie die Vorgängergötter auch. Nur das man aus Geiz alles in einem Gott zusammengefasst hat.


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.12.2011 um 12:47
Nur weil man etwas nicht versteht, heißt das noch lange nicht, daß das Höhere psychopatisch veranlgt wäre, sondeern das Gegenteil ist der Fall.
Die alten Griechen nannten zB. eine Eigenschaft des Menschen: --> Diabolos - und - bedeutet Verdrehtheit.
------------------------------------------------------------------------------------

hehe die Griechischen Götter waren Hurensöhne und Inzuchtgeburten, sie waren so schlecht oder Edel wie die Menschen selsbt


-----------
Der Mensch hat nun mal eben die Neigung alles zu Verdrehen, sonst gäbe es nicht so viele Religionen, weil eben die ungelehrten Menschen die ursprüngliche Lehre von GOTT so verdrehten, daß fast keiner mehr durchblickt!
-----------------------------

welceh Ursprüngliche Lehere meinst du? Da Gotte es leider nie persönlich geschafft hat es mitzuteilen oder zu smsen dürfte es schwer fallen. Wobei was ist Zeit für Allmächtige Wesen ?

und wenn er so vermeintlich anders handelt, dann ist es nicht der Gott der Bibel der eindeutig den Menschen als Ebenbild geschaffen hat,

naja ein Blick in den klaren Sternenhimmel reicht aus um noch mal über den Warheitgehalte von Religionsgeschichten nachzudenken.

und wer meint man brauch das Elend um das Gute schätzen zu können, der soltle sich mal auf der Welt umschauen und feststellen wo der Fehler liegt, aber ist klar die die im Dreck leben sind ja eh meist "Heiden"


melden
Anzeige
The_Shade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

12.12.2011 um 18:43
@DonFungi
DonFungi schrieb:Kleiner Tip, man sollte sein Gegenüber nicht unterschätzen.
Lach, ich hoffe du nimmst deinen eigenen Tipp zu Herzen ;-)

Ich habe dir nicht umsonst Socrates unter die Nase gerieben, weil ich denke, dass da einiges drin sein könnte, das dich ansprechen kann... weil ich dich nicht unterschätze

Gruss

Shade


melden
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden