weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

26.12.2011 um 07:55
Gibt es überhaupt einen bösen Gott? Ist Gott nicht eher gut und alle andere nur Illusion. So wurde es mir zumindest gesagt. Wenn ich mich so auf der Welt umsehe sind es doch eher die Menschen die das böse verursache und dann Gott dafür verantwortlich machen wollen. Obwohl, ich hörte auch schon das Gott alles sein soll, somit dann auch das Böse. Wenn Gott alles ist dann siche rauch das Das kommt meinen eigen Gedanken sehr nahe.


melden
Anzeige
The_Shade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

26.12.2011 um 17:49
@Marle

Marle, wäre die Frage nicht eher: Gibt es überhaupt einen Gott?

Jeder hat eine andere Vorstellung von diesem 'Wesen'

Liegt nicht darin allein der "fehler"
Immerhin hat doch Gott scheinbar gesagt, man solle sich kein bild von ihm machen

Gruss

Shade


melden

Guter Gott - Böser Gott

26.12.2011 um 19:08
Marle schrieb:Gibt es überhaupt einen bösen Gott? Ist Gott nicht eher gut und alle andere nur Illusion
MATTHÄUS 13, 41
Der Menschensohn wird seine Engel senden, und sie werden sammeln aus seinem Reich alles, was zum Abfall verführt, und die da Unrecht tun, und werden sie in den Feuerofen werfen; da wird Heulen und Zähneklappern sein.


Am Ende aller Tage wird die Spreu vom Weizen getrennt. Die 'Guten' kommen ins Töpfchen, in Gottes Himmelreich. Die 'Schlechten' hingegen werden auf ewig im Höllenfeuer Qualen erleiden, weil sie im Supermarkt der Religionen nach dem falschen Glauben gegriffen haben.

MATHÄUS 10,34
Ihr sollt nicht meinen, daß ich gekommen bin, Frieden zu bringen auf die Erde. Ich bin nicht gekommen, Frieden zu bringen, sondern das Schwert.


Hier erörtert Jesus, dass sein Evangelium auf Kosten des Familienfriedens gehen wird. Innerhalb der Familien soll es Zwist, Unfrieden, Kämpfe und Steitigkeiten geben. Eine Mutter, die ihr Kind mehr liebt als ihn hat ebenso verloren wie die Kinder, bei denen die Eltern Vorrang vor dem Evangelium haben.


@Marle Frage jetzt beantwortet ?


melden

Guter Gott - Böser Gott

26.12.2011 um 22:45
ElisabethM. schrieb:Es werden Dinge auf die Menschen zukommen die sie zu einer Bewusstseinsänderung zwingen werden. Die Anzeichen sind dafür schon da und so gehen schon viele Menschen den Weg zu sich Selbst und kommen damit in ein anderes Bewusstsein. Alles hängt damit zusammen das die Lebensumstände auf der Erde sich immer mehr verschlechtern so das dieses Umdenken nötig sein wird.
Ja @ElisabethM. das hast Du ja im Prinzip schon gesagt :)
Aber welche Anzeichen siehst Du konkret dafür?
Und inwiefern wird sich das Bewußtsein ändern?
Marle schrieb:Gibt es überhaupt einen bösen Gott? Ist Gott nicht eher gut und alle andere nur Illusion. So wurde es mir zumindest gesagt. Wenn ich mich so auf der Welt umsehe sind es doch eher die Menschen die das böse verursache und dann Gott dafür verantwortlich machen wollen. Obwohl, ich hörte auch schon das Gott alles sein soll, somit dann auch das Böse. Wenn Gott alles ist dann siche rauch das Das kommt meinen eigen Gedanken sehr nahe.
Ich sehe das so, dass der Schöpfer der liebe GOTT ist
und der Macher Satan ist, das Böse @Marle
Und wenn nun zwischen Macher und Schöpfer eine Verwechslung vorliegt,
lässt sich einiges erklären, möcht ich meinen ;)
The_Shade schrieb:Gibt es überhaupt einen Gott?

Jeder hat eine andere Vorstellung von diesem 'Wesen'

Liegt nicht darin allein der "fehler"
Immerhin hat doch Gott scheinbar gesagt, man solle sich kein bild von ihm machen
Wo steht das Gebot soo? @The_Shade
Heißt es nicht eher, mache Dir kein Bildnis, um es anzubeten?


@Huitzilopochtl
Es schickt sich nicht, einzelne Sätze aus dem Kontext zu reissen, um es anders darstellen zu können.
10,28 Und fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, die Seele aber nicht zu töten vermögen; fürchtet aber vielmehr den, der sowohl Seele als Leib zu verderben vermag in der Hölle.
und
Deutung des Gleichnisses vom Unkraut des Ackers.
vgl. V. 24-30.

13,36 Dann entließ er die Volksmengen und kam in das Haus; und seine Jünger traten zu ihm und sprachen: Deute uns das Gleichnis vom Unkraut des Ackers. 13,37 Er aber antwortete und sprach: Der den guten Samen sät, ist der Sohn des Menschen, 13,38 der Acker aber ist die Welt; der gute Same aber sind die Söhne des Reiches, das Unkraut aber sind die Söhne des Bösen; 13,39 der Feind aber, der es gesät hat, ist der Teufel; die Ernte aber ist die Vollendung des Zeitalters, die Schnitter aber sind Engel. 13,40 Wie nun das Unkraut zusammengelesen und im Feuer verbrannt wird, so wird es in der Vollendung des Zeitalters sein. 13,41 Der Sohn des Menschen wird seine Engel aussenden, und sie werden aus seinem Reich alle Ärgernisse zusammenlesen und die, die Gesetzloses tun; 13,42 und sie werfen sie in den Feuerofen werden: da wird das Weinen und das Zähneknirschen sein. 13,43 Dann werden die Gerechten leuchten wie die Sonne in dem Reich ihres Vaters. Wer Ohren hat, der höre!


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

27.12.2011 um 16:09
die kunst ist es nicht ewig zu leben, sondern ewig mit sich selbst leben zu können.
wer kann das von sich behaupten.
ich schon :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.12.2011 um 18:44
In welchem Zusammenhang jetzt? @Malthael


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

27.12.2011 um 18:45
@Niselprim
allgemein hab gestern fluch der karibik geguckt
den spruch habich da gehört
und ich finde da steckt sehr viel weisheit drin.
nur wer ewig mit sich selbst leben kann, kann auch ewig leben.


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.12.2011 um 18:48
Ach so, ja @Malthael da steckt wohl Wahrheit mit drin ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.12.2011 um 19:37
@The_Shade
The_Shade schrieb:Marle, wäre die Frage nicht eher: Gibt es überhaupt einen Gott?
Grundsätzlich hast du da recht ich habe mir diese Frage auch gestellt. Ich glaube das es da etwas gibt, denn ich spüre da etwas das Gott sein könnte in mir, wenn ich darüber nachdenke. Es ist so ein unbestimmtes Gefühl das sich aber vertraut anfühlt und mit mir zusammenhängen muss Es ist wie eine Sehnsucht tief in mir. Könnte es Liebe sein? Ich bin noch am forschen. Deswegen interessiere ich mich sehr für spirituelles Ich hoffe das ich hier Antworten finden kann.


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.12.2011 um 19:44
Antworten kannst Du hier jede Menge finden @Marle
Aber welche dir richtigen sind, das musst Du selbst abwägen und beurteilen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.12.2011 um 19:49
@Niselprim
Dann werde ich mal stöbern. Ein Autor ist mir schon aufgefallen der mir gut gefällt in dem was er bzw. sie schreibt. Klingt alles sehr gut meinem Empfinden nach.


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.12.2011 um 19:57
Viel Spass beim stöbern und noch mehr Erinnerung :) @Marle


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.12.2011 um 20:17
@Niselprim
Vielen Dank.


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.12.2011 um 20:28
Meld Dich mal wieder :) @Marle


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.12.2011 um 20:30
@Niselprim
Das ist sehr lieb von dir. Im anderen Thread waren sie nicht so freundlich. Was hatten die bloss da?


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.12.2011 um 20:33
Keine Ahnung @Marle Aber ich werde hier gerne angegriffen :(


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

27.12.2011 um 20:39
@Niselprim
@Marle
mit sowas muss man umgehen können, wenn man sich auf allmy bewegt ^^


melden

Guter Gott - Böser Gott

28.12.2011 um 17:22


melden

Guter Gott - Böser Gott

28.12.2011 um 19:59
Danke @p-honix für diesen kurzen aber aufschlüssigen Beitrag :)


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

02.01.2012 um 17:25
Malthael schrieb:die kunst ist es nicht ewig zu leben, sondern ewig mit sich selbst leben zu können.
Malthael schrieb:nur wer ewig mit sich selbst leben kann, kann auch ewig leben.
Ich hab über diese Aussagen noch mal nachgedacht @Malthael
Das würde bedeuten, um ewig leben zu können, dürfte man sich auch nicht ändern,
also auch nicht seine Einstellung oder sich weiterentwickeln? @Malthael
Wäre das nicht eher schlecht als recht?


melden
122 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden