weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

13.02.2012 um 13:25
Ich frage mich ob es nur nur den guten Gott gibt oder noch einen bösen und ein "kampf" zwischen den beiden statt findet.
Ich versuche nur an den guten zu glauben, aber es gibt viele Zeichen von dem bösen.
Wenn man sich vernhält von nicht guten sachen, wird man an dem guten Glauben nur an einen Guten Gott glauben, wie es sein sollte.
Oder heisst es vllt doch Teufel gegen Gott. wer siegt über die Menschen?


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

13.02.2012 um 15:58
Gute Frage, wen meinst Du mit Gott?
1. Den Annunakigott (Obersten), die uns genetisch veränderten? oder
2. Den Schöpfer allen seins!
Meine Meinung dazu: Ich persönlich Liebe den Allerhöchsten, den Schöpfer, der Immer war und Immer ist. Und der hat mir den freien Willen gegeben selbst zu entscheiden. Ich glaube auch nicht das der Schöpfer nen dunklen Planeten braucht um durchs Weltall zu reisen!:-D


melden

Guter Gott - Böser Gott

13.02.2012 um 19:43
"Jenseits der Gegensätze, im Nichts und All, lebt einzig der Demiurg,
der Gott des Alls, der nicht Gut noch Böse kennt.
"

Hermann Hesse, Schriften zur Literatur 2, Gesammelte Werke Bd. 12"
Dieser Demiurg hat nichts mit GOTT zu tun @elfenpfad
wenn überhaupt, dann trifft es eher auf den Ursprung zu
---> den aber können wir nicht beurteilen <---
Jedenfalls hat dieser Ursprung, der jungfräuliche GEIST,
den heiligen GEIST bis zur Vollkommenheit mit Güte gesalbt
---> das ist CHRISTUS, das ist GOTT, unser VATER im Himmel :)


Schöner Beitrag @reddawn ;)
Unserem VATER im Himmel geht es nicht darum, über uns Menschen zu siegen,
IHM geht es darum, uns vom Tod zu erretten :) Aber davon hast doch bestimmt gehört?
all-one schrieb:Gute Frage, wen meinst Du mit Gott?
1. Den Annunakigott (Obersten), die uns genetisch veränderten? oder
2. Den Schöpfer allen seins!
Meine Meinung dazu: Ich persönlich Liebe den Allerhöchsten, den Schöpfer, der Immer war und Immer ist. Und der hat mir den freien Willen gegeben selbst zu entscheiden. Ich glaube auch nicht das der Schöpfer nen dunklen Planeten braucht um durchs Weltall zu reisen!:-D
Wen meinst Du mit GOTT? @all-one

Schau. Wenn 'der Ich bin' das BEWUßTSEIN des Universums ist, dann ist GOTT das Universum,
und dieses hatte einen Anfang - im Urknall. ER ist auch der Schöpfer, weil er aus der reinen
Licht-Wasser-Quelle des Ursprungs schöpft.

Glaubst Du wirklich an die 'Enkigeschichte'?


melden

Guter Gott - Böser Gott

13.02.2012 um 20:05
Wissenschaftlich gesehen, ist es ja unmöglich das wir in so kurzer Zeit sprechen konnten. Ich beziehe mich auf den Nopelpreisträger, der die Genetik entschlüsselt hat. Also musste ja jemand den Affen:-D/Urzeitmensch geholfen haben. Klingt für mich auch nachvollziehbar.
Ich persönlich bin überzeugt, das es vor dem Urknall schon was gibt, den erst der Gedanke manifestiert sich in Materie. Das alles mit der goldenen Geometrie läuft, tja voll geil. Gott kann man nicht erklären, da fehlt uns jegliche Sicht und Sprache. Und würden wir bewusst wissen ob es Ihm gibt, wer würde böses tun? Deshalb bin ich überzeugt, das es Ihn gibt! Wir haben den freien Willen und wer sich auf Gott einlässt von ganzem Herzen der bekommt Gewissheit. Ich bin auch nur einer von euch, nicht mehr und nicht weniger. Ich für mich habe Gewissheit! Ich gehöre deshalb keinerlei Glaubensgemeinschaft an!
Und GOTT sprach,
"Sage Ihnen: ES IST NICHT MEINE AUFGABE, EURE ZWEIFEL ZU WIDERLEGEN, SONDERN EURE AUFGABE, SIE ZU ÜBERWINDEN!"
Willkommen im 21. Jahrhundert, auf ins goldene Zeitalter!


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

13.02.2012 um 20:20
@all-one
all-one schrieb:Wissenschaftlich gesehen, ist es ja unmöglich das wir in so kurzer Zeit sprechen konnten. Ich beziehe mich auf den Nopelpreisträger, der die Genetik entschlüsselt hat. Also musste ja jemand den Affen:-D/Urzeitmensch geholfen haben. Klingt für mich auch nachvollziehbar.
Kannst Du mir dazu bitte mal eine naehere Auskunft geben? Quelle oder Link reicht.

LG


melden

Guter Gott - Böser Gott

13.02.2012 um 21:27
@all-one
all-one schrieb:Wissenschaftlich gesehen, ist es ja unmöglich das wir in so kurzer Zeit sprechen konnten. Ich beziehe mich auf den Nopelpreisträger, der die Genetik entschlüsselt hat. Also musste ja jemand den Affen:-D/Urzeitmensch geholfen haben. Klingt für mich auch nachvollziehbar.
DAS ist nicht korrekt.
Siehe dazu mal:

http://www.oekosystem-erde.de/html/mensch-gehirn.html


melden

Guter Gott - Böser Gott

13.02.2012 um 21:41
@Niselprim
artedea schrieb:

"Jenseits der Gegensätze, im Nichts und All, lebt einzig der Demiurg,
der Gott des Alls, der nicht Gut noch Böse kennt.
"

Hermann Hesse, Schriften zur Literatur 2, Gesammelte Werke Bd. 12"

Nieselprim schrieb:
Dieser Demiurg hat nichts mit GOTT zu tun @elfenpfad
wenn überhaupt, dann trifft es eher auf den Ursprung zu
---> den aber können wir nicht beurteilen <---
Jedenfalls hat dieser Ursprung, der jungfräuliche GEIST,
den heiligen GEIST bis zur Vollkommenheit mit Güte gesalbt
---> das ist CHRISTUS, das ist GOTT, unser VATER im Himmel :)
Nun, für mein Verständnis von Gott/Schöpfergeist oder wie man es immer auch nennen möchte, ist es sehr wohl treffend ;) Er ist der Anfang und das Ende, und er ist in uns allen


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

14.02.2012 um 10:00
@Niselprim
Die Zeit beginnt nicht mit dem Urknall, insoweit dieses ein geistentleerter rein materialistisch zu fassender Begriff ist!
Sie beginnt in Zeitwesen die nichts anderes beinhalten als wesentliche Zeit.
Dies ist rein zeitlich betrachtet, lange bevor sich unser Weltenall und unsere heutige Erde manifestierten als Geschehen, übrigens auch als vor einem sogenannten Urknall liegend, zu verstehen.
Sie ersteht aus dem Anblick geistiger Wesen DURCH geistige Wesen in einem geistigen (Innen)Raum und hat nichts mit irdisch Messbarem zu tun.


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.02.2012 um 19:04
all-one schrieb:Willkommen im 21. Jahrhundert, auf ins goldene Zeitalter!
Iz on? @all-one Woher nimmst Du diese Gewissheit?
all-one schrieb:Wissenschaftlich gesehen, ist es ja unmöglich das wir in so kurzer Zeit sprechen konnten. Ich beziehe mich auf den Nopelpreisträger, der die Genetik entschlüsselt hat. Also musste ja jemand den Affen:-D/Urzeitmensch geholfen haben. Klingt für mich auch nachvollziehbar.
Warum? Weil unsere Aussprache ausführlicher oder detailierter ist?
Andere Tiere reden oder kommunizieren doch auch miteinander. Nur weil wir ihre Sprache nicht sprechen, muss doch nicht bedeuten, dass sie keine Sprache haben. So betrachtet, haben wir doch durch die Sprache alleine nicht mehr als andere Lebewesen auf der Erde? Ist doch eher unser Denkvermögen und Gedächtnis, das Gehirn, hervorhebend.
all-one schrieb:Und GOTT sprach,
"Sage Ihnen: ES IST NICHT MEINE AUFGABE, EURE ZWEIFEL ZU WIDERLEGEN, SONDERN EURE AUFGABE, SIE ZU ÜBERWINDEN!"
Wann und wo hat ein Gott das gesprochen?
elfenpfad schrieb:Nun, für mein Verständnis von Gott/Schöpfergeist oder wie man es immer auch nennen möchte, ist es sehr wohl treffend Er ist der Anfang und das Ende, und er ist in uns allen
Wenn ER einen Anfang hat - wie Du es selbst beschreibst - dann wohl im Urknall ;)
Das davor, der jungfräuliche GEIST, welcher die erste Ursache aller Ursachen ist, aus dem der 'Gedanke GOTTes', die Schöpfung, hervorkam, ist das ursprüngliche LICHT-WASSER-GEISTliche vor der Zeit und unermesslich @elfenpfad
Der Ursprung ist Unvergänglichkeit und Vollkommenheit im reinen Licht,
welches nicht messbar und für kein Auge sichtbar ist.
Der Ursprung hat keine Mängel und blickt auf sich selbst in seinem Licht,
da All-Es in der Quelle des Geistes existiert und vom reinen Licht umgeben ist.
Die Weisheit ist das gestaltende Licht des Bewusstseins
und preist den Geist, welcher im Gedanken erscheint.
So erzeugte der Ursprung durch das Licht seiner Weisheit den heiligen Geist,
ausgestattet mit Weisheit und Bewusstsein in erster Kraft
:) das ist CHRISTUS :D
kore schrieb:Die Zeit beginnt nicht mit dem Urknall, insoweit dieses ein geistentleerter rein materialistisch zu fassender Begriff ist!
Sie beginnt in Zeitwesen die nichts anderes beinhalten als wesentliche Zeit.
Dies ist rein zeitlich betrachtet, lange bevor sich unser Weltenall und unsere heutige Erde manifestierten als Geschehen, übrigens auch als vor einem sogenannten Urknall liegend, zu verstehen.
Sie ersteht aus dem Anblick geistiger Wesen DURCH geistige Wesen in einem geistigen (Innen)Raum und hat nichts mit irdisch Messbarem zu tun.
Ganz richtig @kore die Zeit beginnt eigentlich mit dem Gedanken ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.02.2012 um 22:02
@Niselprim
artedea schrieb:
Nun, für mein Verständnis von Gott/Schöpfergeist oder wie man es immer auch nennen möchte, ist es sehr wohl treffend Er ist der Anfang und das Ende, und er ist in uns allen

Nieselprim schrieb:
Wenn ER einen Anfang hat - wie Du es selbst beschreibst - dann wohl im Urknall ;)
Das davor, der jungfräuliche GEIST, welcher die erste Ursache aller Ursachen ist, aus dem der 'Gedanke GOTTes', die Schöpfung, hervorkam, ist das ursprüngliche LICHT-WASSER-GEISTliche vor der Zeit und unermesslich @elfenpfad
Der Ursprung ist Unvergänglichkeit und Vollkommenheit im reinen Licht,
welches nicht messbar und für kein Auge sichtbar ist.
Der Ursprung hat keine Mängel und blickt auf sich selbst in seinem Licht,
da All-Es in der Quelle des Geistes existiert und vom reinen Licht umgeben ist.
Die Weisheit ist das gestaltende Licht des Bewusstseins
und preist den Geist, welcher im Gedanken erscheint.
So erzeugte der Ursprung durch das Licht seiner Weisheit den heiligen Geist,
ausgestattet mit Weisheit und Bewusstsein in erster Kraft :) das ist CHRISTUS :D
Nichts anderes meinte ich doch auch wenn ich schrieb: der Anfang und das Ende ;)
Gott/der Schöpfergeist, ist Schöpfer und Vollender, der Ursprung und das Ziel. Alpha und Omega - der Anfang und das Ende

Also kann man das mit dem Urknall weglasssen, was Du ja auch mit Zwinkerzeichen versahst, diese Deine Aussage ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.02.2012 um 21:16
Den Urknall kannst nicht weglassen, weil der Ursprung der Auslöser desselben ist.
Der Ursprung ist das nicht beschreibbare,
während man GOTT, das Universum, sehr wohl erkennen, erforschen und verstehen kann @elfenpfad
elfenpfad schrieb:Er ist der Anfang und das Ende, und er ist in uns allen
ER ist nicht in uns, sondern wir in IHM ;)
In uns ist eine Licht-Wasser-Kraft eingehaucht, welche aber nicht GOTT selbst ist,
wohl dennoch von GOTT kommt, da ER es in die Wege geleitet hat.
Diese Kraft des Lebens ist die Kognition, zwar schöpferisch, jedoch nicht in göttlicher Reinheit.
Erst wenn der Mensch ein Energon erschafft, welches aus sich selbst existent bleibt,
dann könnte man von Göttlichkeit des Menschen sprechen :)
Nur, solange der Mensch selbst nur räuberische Energone (wie er selbst ist) erzeugt,
welche die Energie des Universums verwendet und schlecht kopiert,
wird der achte Schöpfungstag wohl nie anbrechen.
Jedoch wäre selbst dann GOTT nicht in uns,
weil wir in IHM sein würden, nur halt mit göttlicher Weisheit beseelt.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

18.02.2012 um 21:28
Aber es reicht durchaus sich darüber bewusst zu sein das diese Essenz Gottes (Gottesfunken)
immanent, transcendent, sowohl als auch ist.

Die Verbundenheit spüre ich täglich und sie ist gut wie sie ist.

LiebeLicht


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.02.2012 um 22:11
Durch die Transzendenz leitest Du deinen dir selbst ausgemalenen und in Dir innewohnenden Gottesfunken her und stellst seine Manifestation mit deinem unverweigerlichen Inneren gleich?
@tenet


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.02.2012 um 23:38
@Niselprim
artedea schrieb:
Er ist der Anfang und das Ende, und er ist in uns allen

Nieselprim schrieb:
ER ist nicht in uns, sondern wir in IHM ;)
Wenn ich schreibe, dass er in uns allen ist, dann beinhaltet das gleichermassen auch, dass wir in ihm sind. Eine göttliche/transzendale Verbindung. ;)

Wie auch immer:

@tenet
Tenet schrieb:
Die Verbundenheit spüre ich täglich und sie ist gut wie sie ist.
Und darauf kommt es an ja, und nicht wie wir es im Einzelnen mit unserer doch nur sehr eingeschränkten Ausdrucksfähigkeit versuchen in Worte zu fassen. :)


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

18.02.2012 um 23:58
@Niselprim
Könntest Du mir bitte den Codeschlüssel beim nächsten mal mitliefern, damit ich das auch verstehe?


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

19.02.2012 um 00:03
reddawn schrieb:Ich frage mich ob es nur nur den guten Gott gibt oder noch einen bösen und ein "kampf" zwischen den beiden statt findet.
Meines Wissens nimmt man so etwas im Zoroastrismus an.

Azura Mazda vs. Ahrimann.


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.02.2012 um 20:02
tenet schrieb:Könntest Du mir bitte den Codeschlüssel beim nächsten mal mitliefern, damit ich das auch verstehe?
Wollte eigentlich nur Deinem Ausdrucksniveau gleich kommen :D
elfenpfad schrieb:Eine göttliche/transzendale Verbindung.
elfenpfad schrieb:Und darauf kommt es an ja, und nicht wie wir es im Einzelnen mit unserer doch nur sehr eingeschränkten Ausdrucksfähigkeit versuchen in Worte zu fassen.
Nein @elfenpfad @tenet Ihr könnt nicht das Äußere mit dem Inneren einfach gleichstellen
und man kann diesen Unterschied sehr wohl ganz klar in Worte fassen.
Oder ist in Euren Augen das Uhrwerk dasselbige wie die Uhr?
Und hat dann der Zeiger die gleiche Funktion wie ein Zahnrad im Uhrwerk?
Oder, kann der Zeiger anders als das Uhrwerk es will - sofern alles in Ordnung ist?
Sagt das Äußere der Uhr etwas über die Qualität des Uhrwerks (Inneres) aus?


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

19.02.2012 um 20:25
@Niselprim
No comment :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.02.2012 um 20:47
Wie Du willst :D @tenet


melden
Anzeige
PartOfAll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

19.02.2012 um 20:50
Hallo @Niselprim :)

Wie meinst Du das :
Niselprim schrieb:Ihr könnt nicht das Äußere mit dem Inneren einfach gleichstellen
?

Liebe Grüße


melden
308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden