weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

27.07.2012 um 21:53
@Niselprim
Wie Ozon entsteht

Im ersten Schritt beginnt der Lebenszyklus eines Ozonmoleküls, wenn intensives ultraviolettes Sonnenlicht (Wellenlänge kleiner als 240 nm) ein Sauerstoffmolekül (O2) in zwei Sauerstoffatome aufspaltet. Diese Atome reagieren mit anderen Sauerstoffmolekülen zu 2 Ozonmolekülen.

wiki
aha also Blitzer überflüssig,dann keine Blitztote,also weg mit Blitze,


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

27.07.2012 um 21:58
Um Ozon herzustellen, musst Du ersmal Sauerstoff herstellen @shauwang

Sauerstoff stellst entweder durch Blitz her oder durch Photosynthese in Pflanzen.

Frage zum grübeln: Was war zu erst auf der Erde. Das Ozon oder die Pflanze?


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

27.07.2012 um 22:01
@Niselprim
Keine ahnung .da Pflanzen da sind sind Blitze auch hier dann überflüssig,soviel erzeugen Blitze wohl doch nicht aber Pflanzen in Mengen


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.07.2012 um 22:03
Sofern Pflanzen in Mengen auch bereits vorhanden sind, ja @shauwang wie jetzt ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.07.2012 um 22:10
Niselprim schrieb:Frage zum grübeln: Was war zu erst auf der Erde. Das Ozon oder die Pflanze?
Die Cyanobakterien


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

27.07.2012 um 22:11
@Niselprim
ich hab mal gegoogelt, lese da nicht ,daß Blitze Sauerstoff erzeugen fehlanzeige aber
Schließlich kam es aufgrund des Absinkens der Eisen(II)-Konzentration und Sulfid-Konzentration vor etwa 2,3 Milliarden Jahren zur Anreicherung des vor allem durch Cyanobakterien und Algen produzierten Sauerstoffs in den Ozeanen und damit auch zu einem Entweichen in die Atmosphäre. Die Sauerstoffkonzentration der Atmosphäre stieg bis vor 1 Milliarde Jahren auf ungefähr 3 %. Gleichzeitig ging die Konzentration des Kohlenstoffdioxids infolge seiner Assimilation durch Lebewesen und der Ausfällung von Carbonaten zurück. Vor 1,5 Mrd. Jahren traten die ersten aeroben Organismen auf, die den Sauerstoff in einem oxidativen Energiestoffwechsel verbrauchten und dadurch mehr Energie gewannen (in der Atmungskette) als in einem Energiestoffwechsel ohne Sauerstoff. Sauerstoffverbrauchende Atmung und sauerstoffbildende Photosynthese erreichten dadurch letztlich ein Gleichgewicht.

Durch die zunehmende Sauerstoffkonzentration kam es vor etwa 750 bis 400 Millionen Jahren zur Bildung von Ozon (O3) in höheren Schichten der Atmosphäre und damit einer Abschirmung der Erdoberfläche von UV-Strahlen, was für die Entwicklung des Lebens auf den Kontinenten eine entscheidende Rolle spielte. Vor 500 bis 600 Millionen Jahren waren die Sauerstoffsenken gesättigt und es folgte ein recht sprunghafter Anstieg der Luftsauerstoffkonzentration auf 12 % aufgrund von oxygener Photosynthese. Das heutige Niveau war erstmals vor etwa 350 Millionen Jahren erreicht, hat seitdem jedoch mehrere starke zwischenzeitliche Schwankungen durchgemacht. So lag der Sauerstoffgehalt während des Karbons über 30 % und er sank im Zuge des Klimawandels während des Perm-Trias-Übergangs auf rund die Hälfte ab. Bis zum Jura hatte sich der Sauerstoffgehalt, nicht zuletzt wegen der Entwicklung von Bäumen, wieder auf 26 % erholt und behielt diesen Wert auch während der Kreidezeit bei.
Also weiter Blitze unnötig


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.07.2012 um 22:11
Erklär mal bitte @DonFungi


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.07.2012 um 22:18
@Niselprim

http://www.planet-wissen.de/natur_technik/weltall/entstehung_des_lebens/index.jsp
Die chemische Umwandlung der sauerstofflosen Gashülle in jene Atmosphäre, die uns heute die Luft zum Atmen schenkt. Eine Milliarde Jahre nach den ersten Organismen, verändern im Wasser heimische Cyanobakterien die Lebensbedingungen auf der ganzen Erde entscheidend. Diese winzigen Einzeller nutzen das Sonnenlicht zur Photosynthese und setzen dabei als Abfallprodukt Sauerstoff frei. Den Cyanobakterien und ihrer massenhaften Sauerstoffproduktion ist es zu verdanken, dass sich das lebensspendende Gas in der Atmosphäre anreichern konnte. Gegenwärtig beträgt der Sauerstoffanteil etwa ein Fünftel unserer Lufthülle. Es gilt als ziemlich sicher, dass es ohne Sauerstoff heute kein höheres Leben auf der Erde geben würde.
Ist eigentlich das Gleiche wie jenes was @shauwang gepostet hat. Aber ich glaub mal von Steinen gehört zu haben die auch Sauerstoff freisetzen können.


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.07.2012 um 22:37
Diese Bakterien @DonFungi @shauwang wie entstanden die, im Urozean?


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

27.07.2012 um 22:41
weiß ich nicht


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.07.2012 um 22:43
Achso @shauwang also nimmt man das mal einfach so hin, mit weiß ich nicht?
Nö . so nicht .


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.07.2012 um 22:44
@Niselprim

DonFungi schrieb:
Wir kennen Wasser in den Aggregatzuständen fest, flüssig und gasförmig.
Im Weltall kommt ein vierter Zustand hinzu. Ab etwa –200 Grad wird Eis zu einer Zähflüssigen Masse. (Amorphes Eis)


Im Weltall entstehen in den Gaswolken mit auch organische Moleküle wie Ethanol, Methanol und einfache Aminosäuren die durch Amorphes Eis eingefangen werden. UV Strahlungen lassen das Eis fliessen. So wird es möglich das organische Moleküle durch das fliessende Eis mitgetragen werden.

Bruchstücke davon gehen als Kometen auf die Reise und tragen die Grundbausteine des Lebens ins All hinaus.


Die Möglichkeit (Potenzialität) das etwas entstehen kann besteht.
Hab ich schon mal erklärt.
Leben kann durch die Potenzialität die im Weltall vorhanden ist entstehen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.07.2012 um 22:50
Wie jetzt? @DonFungi Gehst Du davon aus, dass das Leben quasi auf die Erde eingeschlagen hat?


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.07.2012 um 22:57
@Niselprim

So gesehen haben Kometen, Wasser und die Bausteine das Lebens mit sich getragen.
Die Erde war ja durch die Hitze gut durch gebacken, wie sollte so Leben entstehen können.


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.07.2012 um 23:00
Ja. Und das Eis und diese Moleküle, wären die nicht auch gleich wieder verdampft,
ohne die noch nicht vorhandene und schützende Ozonschicht? @DonFungi
Oder denkst Du, dass das gesamte jetzt vorhandene Wasser nahezu auf einmal einschlug?


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.07.2012 um 23:07
@Niselprim

Ich denke, dass das Eis durch Dauerbeschuss über viele viele Jahre den Weg zur Erde gefunden hat.

Organische Moleküle brauchen keine Ozonschicht, auch keinen Sauerstoff, die sind im All entstanden.
Die Anfänge hatten ganz andere Bedingungen, Sauerstoff entstand erst später in der Entwicklung der Erde. Mit Ozon geht ihr von falschen Markern aus.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

27.07.2012 um 23:07
@Niselprim
Fest steht , daß diese vielen vielen kleine Bakt erien den Sauerstoff erzeugten also nix blitz nix Tote


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.07.2012 um 23:14
Doch, schon Blitz @shauwang weil immernoch vorhanden ;)

Bist Du der Meinung, der Blitz hat eine böse Ursache?



@DonFungi
Wie schätzt Du diesen Artikel ein?
http://islam-auf-deutsch.de/wissenschaft-und-forschung/139-evolutionstheorie-und-schoepfungslehre/1160-die-moegliche-ent...
Was daran liegt, Deiner Meinung nach, näher an der möglichen Wahrheit oder eher weniger?

Nimm Dir bitte die Zeit und lies es durch, auch wenn es Dir nicht unbedingt behagt.
Mich persönlich würde die Sicht hierzu aus Deiner Warte aus interessieren ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.07.2012 um 23:16
Am Anfang war der eine Wusel der sich zum Überleben den Energiewusel einverleibte und noch ein paar Informationswusel dazu bis sich eine Zelle bildete, ab da wuselte sich die Zelle durch sich ändernde Bedingungen zur Artenvielfalt und dem Leben auf der Erde.

Ich lese es mir durch @Niselprim


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

27.07.2012 um 23:37
@Niselprim
Er ist überflüssig somit auch die Blitztoten


melden
85 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden