weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

27.08.2012 um 11:39
@Niselprim
Niselprim schrieb:Gut ist wenn es gut ist und weiter existieren kann, böse ist, wenn es das Gute zerstört oder vernichtet.
Stell dir mal vor 2 Hungernde suchen etwas zu essen und sie finden eine Familie die etwas zu essen haben aber auch nur noch begrenzt.
Die Zwei fragen nach bei der Familie, aber die Familie wehrt ab und möchte ihr Essen alleine essen. Die zwei stürmen darauf das Haus klauen das Essen und essen es auf damit sie nicht verhungern.
An sich wäre die Tat die sie durchführten BÖSE - jedoch haben sie nur aus Hunger gehandelt was wiederrum in ihrer Ansicht nach für sie gut war da sie sonst sterben müssten.
Deswegen wäre es meiner Ansicht nach eine Ansichtsache was Gut und was Böse ist.
An sich stehen aber Gut und Böse auf ihren jeweiligen Prinzipien, wie du auch sagst
Niselprim schrieb:Und wenn GOTT das Universum ist, dann ist ES der gute GOTT, weil ES existiert und Leben spendet. Der böse Gott ist dann der Aspekt, welcher das Leben und das Sein zerstört und vernichtet.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

27.08.2012 um 11:44
Niselprim schrieb:Satan wurde vom zweiten Äon hervorgebracht
und sogleich nach seiner Hervorbringung fortgestoßen.
Weshalb sollte etwas war hervorgebracht wurde - wieder fortgestoßen werden ?
Und was sind deiner Meinung nach Äonen ?


melden
Godsmalus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

27.08.2012 um 14:11
@Niselprim
@eseus
würde mich auch mal interessieren was er damit meint.
normalerweise heist es äon eine ewigkeit.


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.08.2012 um 14:24
hallo @Niselprim
Da nun der GEIST der HERR ist, über das SEIN, IST Zebaoth wohl das Allerhöchste ;)
Tzabaoth bedeutet soviel wie:

die Herrscharen der Gestirne, die Kräfte....

das Wort bedeutet auch 'geschäftig' oder eifrig'...
Zahlwert 499, Primzahl (lt. 777)


Der göttliche Name von NETZACH ist Yhvh Tzabaoth
und von HOD ist es Elohim Tzabaoth.

Das bezeichnet mM die Egoebene des materiellen Lebens, die Kräfte, die im Denken (Hod) und in den Gefühlen (Netzach) wirksam sind. un d so die materielle Formen hervorbringen und in Erscheinung treten lassen.

der 'höchste göttliche Name' in Kether ist 'Eheieh'.
Niselprim schrieb:st das Universum selbst ein lebendiger Organismus, dann besitzt es ebenso Gedächtnis, Geist und Bewußtsein. Und wenn GOTT das Universum ist, dann ist ES der gute GOTT, weil ES existiert und Leben spendet. Der böse Gott ist dann der Aspekt, welcher das Leben und das Sein zerstört und vernichtet.
Es ist der "gleiche Gott" in Ausgewogenheit zwischen Schöpfen und Katastrophe.

Wer entscheidet was gut und böse ist?

Doch nur dein Ego, welches sich verzweifelt ans Leben klammert, weil es nichts anderes hat und ist, als diese Erscheinung.
Das Ego ist dein "guter Gott", der gegen das Böse KÄMPFT. :D und seine eigenen manifestirrten Erscheinungen vor der Vernichtung und Auflösung be-WAHR-ren will.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

27.08.2012 um 14:44
@eseus
@Godsmalus
In dem Apokryphon des Johannes kommen die Äonen vor:
dOlbfL 02klick


melden
Godsmalus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

27.08.2012 um 14:53
@der-Ferengi
in der bibel der häretiker also


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.08.2012 um 17:43
eseus schrieb:Die Zwei fragen nach bei der Familie, aber die Familie wehrt ab und möchte ihr Essen alleine essen. Die zwei stürmen darauf das Haus klauen das Essen und essen es auf damit sie nicht verhungern.
An sich wäre die Tat die sie durchführten BÖSE - jedoch haben sie nur aus Hunger gehandelt was wiederrum in ihrer Ansicht nach für sie gut war da sie sonst sterben müssten.
Deswegen wäre es meiner Ansicht nach eine Ansichtsache was Gut und was Böse ist.
An sich stehen aber Gut und Böse auf ihren jeweiligen Prinzipien, wie du auch sagst
Wenn die Familie sich nicht zu wehren weiß @eseus dann wird wohl der Stärkere gewinnen,
was gut so ist, da es sich überall in der Natur so ergibt.
Mit diesem Beispiel hast Du tatsächlich keinen richtigen Bezug zu Gut oder Böse.
Böse wäre dann eher der Fall, dass die Beiden eigentlich keinen Hunger haben und dennoch die Familie töten oder aus einem ganz anderen Grund, wie Neid, Eifersucht oder Habgier.

Wie bereits erwähnt @eseus spendet das Gute das Leben, während das Böse dieses vernichtet.
eseus schrieb:Weshalb sollte etwas war hervorgebracht wurde - wieder fortgestoßen werden ?
Und was sind deiner Meinung nach Äonen ?
Satan wurde fortgestoßen,
weil seine Erscheinung anders als die der anderen Geschöpfe des Himmels war/ist.
Godsmalus schrieb:würde mich auch mal interessieren was er damit meint.
normalerweise heist es äon eine ewigkeit.
Das ewige Leben, die Unvergänglichkeit, die Wahrheit, die Einsicht und der CHRISTUS sind die Äonen-Fünfheit des Alls @Godsmalus
snafu schrieb:die Herrscharen der Gestirne, die Kräfte....

das Wort bedeutet auch 'geschäftig' oder eifrig'...
Zahlwert 499, Primzahl (lt. 777)


Der göttliche Name von NETZACH ist Yhvh Tzabaoth
und von HOD ist es Elohim Tzabaoth.

Das bezeichnet mM die Egoebene des materiellen Lebens, die Kräfte, die im Denken (Hod) und in den Gefühlen (Netzach) wirksam sind. un d so die materielle Formen hervorbringen und in Erscheinung treten lassen.

der 'höchste göttliche Name' in Kether ist 'Eheieh'.
...und Zebaoth ist der HERR dieser Heerscharen? @snafu Hi ;)

Nicht, dass da eine ganz üble Verwechslung vorliegt...

Über die Reaktion der Archonten
,,Als sie herabblickten, sahen sie, daß sein Denken höher war. Und sie faßten einen Beschluß mit der Ordnung der Archonten (35) und allen Engeln. Sie nahmen Feuer und Erde ( 21.1) und Wasser und mischten sie zusammen mit den vier feurigen Winden. Und sie schmiedeten sie zusammen und verursachten eine große Unruhe. Und sie brachten ihn (sc. Adam) in den Schatten (5) des Todes, damit sie (ihn) wiederum bilden könnten aus der Erde und dem Wasser und dem Feuer und dem Geist, der aus der Materie (stammt), welche die Unwissenheit der Finsternis und die Begierde und ihr widersätzlicher Geist ist. Diese (10) ist die Höhle (?) der Neubildung des Körpers, mit dem die Räuber den Menschen angezogen haben, die Fessel des Vergessens.


... oder Zebaoth ist Satan? Ne, denke ich nicht :)
Es ist der "gleiche Gott" in Ausgewogenheit zwischen Schöpfen und Katastrophe.

Wer entscheidet was gut und böse ist?

Doch nur dein Ego, welches sich verzweifelt ans Leben klammert, weil es nichts anderes hat und ist, als diese Erscheinung.
Das Ego ist dein "guter Gott", der gegen das Böse KÄMPFT. und seine eigenen manifestirrten Erscheinungen vor der Vernichtung und Auflösung be-WAHR-ren will.
In meinem Glauben an den lieben GOTT, bin ich überzeugt davon,
dass der böse Gott Satan für diese Annahme verantwortlich ist :(
Jaldabaoth und seine Kräfte verpassten uns die sterbliche Hülle,
um uns in den Tot zu reissen, damit wir denkten, wir sind nicht mehr.


melden

Guter Gott - Böser Gott

28.08.2012 um 20:44
eseus schrieb:
Weshalb sollte etwas war hervorgebracht wurde - wieder fortgestoßen werden ?
Und was sind deiner Meinung nach Äonen ?

Niselprim schrieb:
Satan wurde fortgestoßen,
weil seine Erscheinung anders als die der anderen Geschöpfe des Himmels war/ist.
Aber Er ist der Herr dieses Universums.

Er ist der gute und der böse Gott.

Durch die Schlange des Moses und Christos/Lucifer kannst du erkennen, dass sich die Heiligkeit hinter dem Bösen verbergen muss.
Dass die Heiligkeit des Lebens nur im Angsicht des Todes erfahren werden kann, und dass die Schönheit nur durch das Grauen erkennbar werden kann. und die Liebe, die in einem Wort genannt werden kann, nur durch Hass zu dieserLiebe werden kann? Denn die wahrheit über Liebe ist Tod.
Niselprim schrieb:...und Zebaoth ist der HERR dieser Heerscharen? @snafu Hi ;)

Nicht, dass da eine ganz üble Verwechslung vorliegt...


Über die Reaktion der Archonten
,,Als sie herabblickten, sahen sie, daß sein Denken höher war. Und sie faßten einen Beschluß mit der Ordnung der Archonten (35) und allen Engeln. Sie nahmen Feuer und Erde ( 21.1) und Wasser und mischten sie zusammen mit den vier feurigen Winden. Und sie schmiedeten sie zusammen und verursachten eine große Unruhe. Und sie brachten ihn (sc. Adam) in den Schatten (5) des Todes, damit sie (ihn) wiederum bilden könnten aus der Erde und dem Wasser und dem Feuer und dem Geist, der aus der Materie (stammt), welche die Unwissenheit der Finsternis und die Begierde und ihr widersätzlicher Geist ist. Diese (10) ist die Höhle (?) der Neubildung des Körpers, mit dem die Räuber den Menschen angezogen haben, die Fessel des Vergessens.


... oder Zebaoth ist Satan? Ne, denke ich nicht :)
Das ist in der Bibel mit dieser Geschichte beschrieben... und der Herr liess Adam in einen tiefen Schlaf fallen (in den Schatten des Todes)... @Niselprim hi :) ^^



Gott, der Herr, formte aus dem Ackerboden alle Tiere des Feldes und alle Vögel des Himmels und führte sie dem Menschen zu, um zu sehen, wie er sie benennen würde. Und wie der Mensch jedes lebendige Wesen benannte, so sollte es heißen.
Gen 2,20 Der Mensch gab Namen allem Vieh, den Vögeln des Himmels und allen Tieren des Feldes. Aber eine Hilfe, die dem Menschen entsprach, fand er nicht.
Gen 2,21 Da ließ Gott, der Herr, einen tiefen Schlaf auf den Menschen fallen, sodass er einschlief, nahm eine seiner Rippen und verschloss ihre Stelle mit Fleisch.
Gen 2,22 Gott, der Herr, baute aus der Rippe, die er vom Menschen genommen hatte, eine Frau und führte sie dem Menschen zu.


Der Mensch verliert den Bezug zur Ein-heit und in dem Moment wo er sich als "Ich" erkennt, erkennt er auch ein "Du". und bemerkte den Geist der "aus der Materie stammt", als ausserhalb von seinem "ich". mit der er zuvor vereint war, aber es nicht bewusst war.
und erkannte sich dadurch selbst in --> Eva. Seine Seele, die 'Erde', das irdische Leben , das "Du" in ihm und ausserhalb von ihm.

Zebaoth ist der Herr der Herrscharen der Gedanken und der Gefühle. Entscheide selbst, ob es Satan ist.. ;)

Am Lebensbaum sind es die 'göttlichen Namen' von Netzach und Hod. (Elohim Tzabaoth und YHVH Tzabaoth) (nach G.D.)
Niselprim schrieb:In meinem Glauben an den lieben GOTT, bin ich überzeugt davon,
dass der böse Gott Satan für diese Annahme verantwortlich ist :(
Jaldabaoth und seine Kräfte verpassten uns die sterbliche Hülle,
um uns in den Tot zu reissen, damit wir denkten, wir sind nicht mehr.
Nur das, was die "sterbliche Hülle" bewacht, kann in den Tod gerissen werden. Das --> "Ich".

Nur Materie kann sterben. Das ist der gute und der böse Gott, Er erschafft und zerstört gleichermaßen. Seine Erleuchtung ist Jesus/Lucifer. und dann kannst du das erkenne, denn er (der Mensch) hat diesen Gott (-->"Ich") auf dem Kreuz der Materie geopfert. um seinen Geist zu befreien.


melden

Guter Gott - Böser Gott

28.08.2012 um 21:08
snafu schrieb:Aber Er ist der Herr dieses Universums.

Er ist der gute und der böse Gott.
Nein @snafu ist er nicht.
snafu schrieb:Durch die Schlange des Moses und Christos/Lucifer kannst du erkennen, dass sich die Heiligkeit hinter dem Bösen verbergen muss.
Dass die Heiligkeit des Lebens nur im Angsicht des Todes erfahren werden kann, und dass die Schönheit nur durch das Grauen erkennbar werden kann. und die Liebe, die in einem Wort genannt werden kann, nur durch Hass zu dieserLiebe werden kann? Denn die wahrheit über Liebe ist To
Nö, denn CHRISTUS will erretten, wärend Satan zerstört.
snafu schrieb:Das ist in der Bibel mit dieser Geschichte beschrieben... und der Herr liess Adam in einen tiefen Schlaf fallen (in den Schatten des Todes)... @Niselprim hi ^^
Jep @snafu der 'Herr' ;) welcher 'Herr'?
Schau Bibel:
................................................................................................................................................
WRWCh 'LHJM MRChPT °L-PNJ HMJM
we-rûach 'älohîm merachäpät °al penê ham-mâjim
kai pneuma theou epephereto epanô tou hudatos
et spiritus dei ferebatur super aquas
und Odem Gottes brütend überm Antlitz der Wasser

Das ist der GEIST GOTTes, welcher über den Wassern schwebte.
................................................................................................................................................

3. WJ'MR 'LHJM JHJ 'WR WJHJ -'WR
waj-jo'mär 'älohîm jehî 'ôr wa-jehî -'ôr
kai eipen ho Theos genêthêtô phôs kai egeneto phôs
dixitque Deus fiat lux et facta est lux
und es sprach Gott: es werde Licht! und es wurde Licht

Das ist der SchöpferGOTT,
welcher SEINe Schöpfung vollbrachte und für sehr gut befandt.

31. WJR' 'LHJM 'T -KL -'ShR °ShH WHNH -TWB M'D
waj-jare' 'älohîm 'ät -kâl -'aschär °âshâh we-hinneh -tôb me'od.
kai eiden ho Theos ta panta hosa epoiêsen kai idou kala lian.
viditque Deus cuncta quae fecerat et erant valde bona.
und es sah Gott alles, was er gebildet hatte, und siehe: (es ist) gut, sehr!

................................................................................................................................................

7. waj-jîzär JHWH 'älohîm 'ät -hâ-'âdâm °âpâr min -hâ-'adâmâh
kai eklasen ho Theos ton anthrôpon choun apo tês gês
formavit igitur dominus Deus hominem de limo terrae
und es formte JHWH Gott den Menschen, Lehm aus dem Acker,

Und das ist dieser 'Herr'.

Erkennst die Unterschiede? @snafu :D
snafu schrieb:denn er (der Mensch) hat diesen Gott (-->"Ich") auf dem Kreuz der Materie geopfert. um seinen Geist zu befreien.
Nicht der Mensch hat geopfert, GOTT hat geopfert ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.08.2012 um 11:01
Niselprim schrieb:Nein @snafu ist er nicht.
Wer ist es denn? @Niselprim hi ;)
Niselprim schrieb:Nö, denn CHRISTUS will erretten, wärend Satan zerstört.
Was will Christus denn 'erretten'?

Ich seh das anders. Christus/Lucifer lässt erkennen, was Satan zerstört.
Licht der Erkenntnis. Zerstörung der Illusion. ;)




Ja ich erkenne die Unterschiede , @Niselprim .

Die Elohim sind meiner Meinung jene kräfte des menschen, die in den 5 Sinnen beschrieben sind und in der Fähigkeit, links und rechts (in anderen Worten, "gut und böse") zu unterscheiden (5 Fische, 2 Brote) Was aus der tatsache entspringt, dass der mensch zwei Hände besitzt. ... im Grunde genommen.

Die inneren Elohim stellen sich selbst im Aussen dar. in der Erscheinung der Planeten. Die Planeten sind die Manifestation der inneren Kräfte.

So ist jeder Planet auch ein Wochentag. und der Sonntag ist der Helle und der Samstag ist der 'dunkle'. Die Sonne und der Saturn. Das Licht und die Dunkelheit der Erde. Saturn und Erde haben eine enge Beziehung.

Die 7 Schöpfungstage in der Genesis sind diese 7 Prinzipien des Menschen. und die ersten 6 Teilungen der zelle.
--> 2,4,8,16,32,64. denn am 7. Tag "ruhte Gott

= das Auge des Horus

images


Sabaoth ist ein Aspekt von Jaldabaoth. Auf den Menschen übertragen, wohl das unbewusste Ego, welches sich erinnert an seinen Ursprung. Der 'Menschensohn'.

Über die Umkehr des Sabaoth und ihre Folgen

Als nun Sabaoth, der Sohn Jaldabaoths, die Stimme der Pistis hörte, brachte er ihr Lobpreis dar, und [er] (35) verurteilte den Vater [...] ( 104.1) auf das Wort der Pistis (hin). Er pries sie, denn sie hatte sie über den unsterblichen Menschen und sein Licht belehrt. Darauf streckte Pistis Sophia ihren Finger aus und goß über ihn (5) Licht von ihrem Licht aus zur Verurteilung seines Vaters.

Als nun Sabaoth erleuchtet war, empfing er große Macht gegen alle Gewalten des Chaos. Seit diesem Tag wurde er genannt (10) ,Herr der Mächte`.

Er haßte seinen Vater, die Finsternis, und seine Mutter, den Abgrund, und verabscheute seine Schwester, den Gedanken des Archigenetor, der sich auf den Wassern hin und her bewegte. Und wegen seines Lichtes waren alle Mächte des Chaos neidisch (15) auf ihn. Und als sie in Bestürzung geraten waren, machten sie einen großen Krieg in den sieben Himmeln.


Die Entrückung Sabaoths in den siebten Himmel

Als nun Sophia diesen Krieg gesehen hatte, sandte sie sieben Erzengel zu Sabaoth von ihrem Licht aus. (20) Sie entrückten ihn bis in den siebten Himmel hinauf. Sie stellten sich vor ihn hin als Diener. Wiederum sandte sie ihm drei weitere Erzengel und befestigte das Königreich über jedem für ihn, daß er wohnen möge (25) über den zwölf Göttern des Chaos.


Die Unterweiserin Sabaoths

Als nun Sabaoth den Ort der Ruhe in Empfang genommen hatte als Antwort für seine Buße, gab ihm Pistis noch ihre Tochter Zoe (Leben) zusammen mit einer großen Macht, damit sie (30) ihn unterweisen möge in allen Dingen, die in dem achten (Himmel) existieren.

Über den Wohnort und den Thron des Sabaoth

Als er nun Macht hatte, machte er sich zuerst einen Wohnort. Dieser ist groß, überaus herrlich (und) siebenmal so groß wie alle (Wohnorte), die existieren (35) [in den] sieben Himmeln.

Und vor ( 105.1) seinem Wohnort erschuf er einen Thron, der groß war und der sich auf einem viergesichtigen Wagen, genannt Cherub, befand. Der Cherub nun hatte (5) acht Formen an jeder der vier Ecken, Löwen--Formen und Rinder--Formen und Menschen--Formen und Adler--Formen, so daß alle Formen (zusammen) vierundsechzig Formen ergeben (10) --- (und er schuf) sieben Erzengel, die vor ihm stehen. Er ist der Achte, und er hat Macht. Alle Formen nun ergeben (zusammen) zweiundsiebzig. Von diesem Wagen aus nahmen nun zweiundsiebzig Götter Gestalt an; (15) sie nahmen Gestalt an, damit sie herrschen mögen über die zweiundsiebzig Sprachen der Völker.


Die Entstehung der Seraphim

Und auf jenem Thron nun erschuf er andere, drachenähnliche Engel, genannt Seraphim, welche ihm allezeit Lobpreis darbringen.



http://web.archive.org/web/20070520161440/http://wwwuser.gwdg.de/~rzellwe/nhs/node106.html

Der Viergesichtige Wagen ist die Darstellung der 4 Elemente Feuer wasser Luft und Erde ( elektromagnetische Kraft, schwache Wechselwirkung, starke Wechselwirkung, Gravitation)

diese untereinander vermischt: 4 x 4 = 16 (Unterelemente)
-> 16 x 4 = 64


....alle 'Formen' ergeben zusammen 72
=> 72 Namen Gottes

72 x 5 = 360
360 = der Kreis (der Sonne + 5 Tage )


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.08.2012 um 11:10
Tzabaoth hat den Zahlwert 499, und ist 1 weniger als 500.
500 ist der Zahlwert des End-Kaph.

Kaph (20) bedeutet Rad.
Kaph am Ende geschrieben ist 500. Das ist das Ende des Rades, das Ende des Kreislaufs. Das Erkennen des Kreislaufs als eigene Kreation, wenn die stille Kraft des Aleph (1) dem Tzabaoth (499) bewusst wird und hinzugefügt wird und den Circle auflöst indem er vor den inneren Auge erscheint.
@Niselprim


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.08.2012 um 21:38
@snafu
wie entstehen deine berechnungen beim auge des horus ?


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.08.2012 um 21:46
Warum sollte das Aleph erst erscheinen?
Wenn es doch als Rad ein wiederkehrender Kreislauf ist,
dann ist das Aleph doch bereits vorhanden, zur bestimmten Zeit,
wenn der gegenwärtige Punkt an diesem Zeitpunkt angelangt ist.
snafu schrieb:Wer ist es denn?
Satan ist Satan und nicht GOTT.
snafu schrieb:Was will Christus denn 'erretten'?
Menschenseelen - Lebensenergien.
snafu schrieb:Die Elohim sind meiner Meinung jene kräfte des menschen, die in den 5 Sinnen beschrieben sind und in der Fähigkeit, links und rechts (in anderen Worten, "gut und böse") zu unterscheiden (5 Fische, 2 Brote) Was aus der tatsache entspringt, dass der mensch zwei Hände besitzt. ... im Grunde genommen.
Ja und auch zwei Beine zum weglaufen :D @snafu Hallo ;)
Was machte Jesus mit diesen 5 Fischen und zwei Broten? @snafu
snafu schrieb:Die inneren Elohim stellen sich selbst im Aussen dar. in der Erscheinung der Planeten. Die Planeten sind die Manifestation der inneren Kräfte.

So ist jeder Planet auch ein Wochentag.
Du willst mir aber jetzt gerade nicht erklären,
die Planeten hätten etwas mit den Menschen zu tun?
snafu schrieb:und der Sonntag ist der Helle und der Samstag ist der 'dunkle'. Die Sonne und der Saturn. Das Licht und die Dunkelheit der Erde. Saturn und Erde haben eine enge Beziehung.
Ach komm jetzt - Saturn hat doch nichts mit der Dunkelheit auf der Erde zu tun.



Hallo @eseus
eseus schrieb:beim auge des horus
Dir ist schon klar, dass Horus eine Prophezeiung ist?


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.08.2012 um 21:49
Niselprim schrieb:Dir ist schon klar, dass Horus eine Prophezeiung ist?
Nein bis jetzt habe ich mich mit horus nicht wirklich befasst^^aber wie kommst du darauf ?


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.08.2012 um 21:55
Nun gut @eseus ich würde sagen, das soll Dir @snafu erklären, denn sie ist der Guide dafür.

Meiner Meinung nach aber, ist diese Prophezeiung längst eingetreten.


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.08.2012 um 21:58
Niselprim schrieb:Nun gut @eseus ich würde sagen, das soll Dir @snafu erklären, denn sie ist der Guide dafür.

Meiner Meinung nach aber, ist diese Prophezeiung längst eingetreten.
@snafu
Kannst dus mir erklären?
@Niselprim
Welche Prophezeiung?


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.08.2012 um 21:59
Die über den Horus @eseus


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

29.08.2012 um 22:06
@snafu
snafu schrieb:Die inneren Elohim stellen sich selbst im Aussen dar. in der Erscheinung der Planeten. Die Planeten sind die Manifestation der inneren Kräfte.
Das ist für Viele völlig unverständlich, denn sie verstehen nicht, das genau das mit dem Abbild des Menschen gemeint ist. Das Sonnensystems ist in uns. Das wußten schon die alten Ägypter. Wie Oben so Unten. Und das jeder Planet stellvertretend in uns eine spezielle archetypische Bedeutung hat. Die Kirchenväter konnten das überhaupt nicht akzeptieren und machten dieses Wissen kurz mal eben zum Aberglauben, weil das ihr selbst konstruiertes Gottesbild stören würde.


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.08.2012 um 22:21
Der Pluto hat wohl die archetypische Bedeutung der Nierensteine :D @Kayla


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

29.08.2012 um 22:39
@Niselprim
Niselprim schrieb:Der Pluto hat wohl die archetypische Bedeutung der Nierensteine
Bei Dir vielleicht, wenn er mit Deinem Mondzeichen in Beziehung und im Zeichen Steinbock steht im Allgemeinen aber nicht.


melden
97 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Weg des Friedens127 Beiträge
Anzeigen ausblenden