weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

16.992 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Atheismus, Christus, Nihilismus, Metaphysik, Annunaki, Agnostiker
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

03.10.2012 um 10:28
@GöttinLilif

Eine Umstand ohne Umwege zu beschreiben ist nicht persönlich werden und deine Behauptungen dann auch noch aus deinem "persönlichen Schatzkiste" stammen so bleibt einem auch kein andere Möglichkeit oder? :}

Diese Märchen waren bereits damals Erfindungen und deshalb auch die "neue Versionen" werden dadurch auch nicht wahrer, ob du schweigst oder dein "neune Version" zum Besten gibst :}


melden
Anzeige
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

03.10.2012 um 10:32
@Keysibuna
Du widersprichst dir immer wieder, fährst keine klare Linie! Wenn man genau liest, was du immer wieder schreibst, ist das deutlich zu erkennen. Am liebsten gehst du gegen alles ! Das was du da machst, ist auf jeden Fall keine Grundlage weiter zu diskutieren! DU bist es, die versucht sich über andere mit fraglichem Wissen zu stellen, nicht ich! Darum werde ich auf alle deine Kommentare in Zukunft nicht mehr eingehen!


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

03.10.2012 um 10:35
@GöttinLilif
GöttinLilif schrieb:Du widersprichst dir immer wieder, fährst keine klare Linie!
Das erscheint dir anscheinend so :}

Wer meine Beiträge liest und versteht der wird die Zusammenhänge erkennen :}


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

03.10.2012 um 11:33
@whiteIfrit
whiteIfrit schrieb:Gott ist irgendwie für mich, das ganze unerklärliche...!
Was nicht erklärt werden kann, wird gerne mit einem "Gott" definiert. Je mehr aber mit der Zeit erklärt werden kann, desto mehr unerklärliche Gottesaspekte fallen weg und irgendwann bleibt von diesen nur noch ein winziger Krümel übrig, der überhaupt nicht mehr in´s Gewicht fällt.


melden

Guter Gott - Böser Gott

06.10.2012 um 21:14
Kayla schrieb:Wo also ist der Zusammenhang zwischen intelligenten Leben und dessen Vernichtung ? Da sich dieses" intelligente" Leben offensichtlich selbst zerstört, oder einen selbstzerstörerischen Aspekt aufweist, liegt die Logik von Schöpfung und Zerstörung in diesem scheinbar intelligenten Leben oder Wesen selbst.
Des hat nur den Anschein der Verwechslung, weil Satan selbst seine Finger im Spiel hat @Kayla
Der Mensch bzw. das intelligente Leben zerstört sich und seine Umgebung nicht selbst,
es muss lediglich dazulernen und erkennen so wie es in der Genesis prophezeit ist ;)
Und wenn Du mal genau hinschaust,
tut der Mensch Recht daran im Gegensatz zur Vergangenheit,
wo das Volk einfach nur das *dumme Volk* war und ein paar einzelne Schlaue die Fäden in der Hand hielten - Umweltschutz, Tierschutz oder auch Wehrdiestverweigerung beispielsweise zeigen doch schon ziemlich viel Mitgefühl und Überlegung gegenüber der Umwelt und dem Leben.
Eine Logik von Schöpfung und Zerstörung dieser gibt es nicht, weil es im Widerspruch unlogisch ist.
Also kann der Aspekt der Zerstörung nur gegen die Schöpfung gerichtet sein
und der Ursprung von Vernichtung widersächlich dem Ursprung des Seins.
snafu schrieb:Doch. Er verursacht Chaos, denn Er ist die namenlose Kraft aus dem Chaos.
Erst in der Manifestation definieren sich die Kräfte mit Namen.
Genau genommen ist es tatsächlich so @snafu Hi :D
Aber hätte sich Sophia sagenwirmalso an die Regeln und Vorgaben gehalten,
dann wäre Satan nicht hervorgekommen. Und hätte sie ihn dann nicht auch noch von sich gestoßen
und versteckt, dann wäre er vielleicht nicht dumm geblieben und hätte das Bewußtsein des Lebens erlangt. Da dem nun mal nicht so ist und wir eigentlich auch nur eine Folgeerscheinung aus diesem Anfang sind, müssen wir nun mal mit diesem *Chaos* welches er verursacht(e) klar kommen.
Aber versursacht er nicht nur *Chaos*, so wie ein Durcheinander,
sondern führt mit Absicht das intelligente Leben hinters Licht, um es zu vernichten
oder wenigstens in seinen Abgrund mitzureissen :}
snafu schrieb:Erst in der Manifestation definieren sich die Kräfte mit Namen.
Kayla schrieb:Stimmt, doch das scheint schwer vermittelbar zu sein.
Wie der Kuchenbäcker für seinen bestimmten Kuchen auch nur bestimmte Zutaten verwendet,
um auch diesen bestimmten Kuchen zu backen, wurde die Finsternis vom Licht getrennt,
damit durch das Licht das Chaos beseitigt sei und Leben lebt.
snafu schrieb:Du weisst doch, dass Das Licht eine Begrenzung braucht, um als Licht wahrgenommen zu werden.

Satan und der Schöpfergott (YHVH) sind der Gleiche, wobei Satan seine Strenge ist und Yhvh seine Gnade.

--> Das Werden und das Vergehen. Ist eine Kraft in Zwei.
So wie im Menschen.
Nö, weiß ich nicht.

Mag schon sein, dass er die Ursache für den Schlammassel ist, in dem wir jetzt stecken.
- nein, ganz sicher ist es so ;)
Aber denke bitte immer daran was Jesus CHRISTUS gelehrt hat:
Du kannst nicht zwei Herren gleichermaßen dienen.
Also musst Du dich für eine Seite entscheiden - die Wahrheit oder die Lüge; das Gute oder das Böse.
snafu schrieb:Nö, @Niselprim , Zeit und Raum offenbaren sich erst im "ich" Bewusstsein. Oder hast du eine Zeit in einem Raum WAHRgenommen, als du ein Baby warst?

Der "Urknall" ist die Befruchtung jedes Menschen. Jeder Mensch beginnt "Im Anfang" mit seinem Urknall. Die Schöpfungstage sind die ersten Zellteilungen. (2,4,8,16,32,64)
Jeder Mensch erschafft sich so sein Universum.
Jedes Leben entsteht und ist im Prinzip wie das Universum
- weil das Leben durch und im Unversum ist.

Mal eine Frage hierzu :D Hat Mutter Erde den Menschen bereits geboren oder...? @snafu
Oder :) Hat das Sonnensystem die Erde bereits ausgetragen?
snafu schrieb: Oder hast du eine Zeit in einem Raum WAHRgenommen, als du ein Baby warst?
Unterbewußt, ja.
dergeistlose schrieb:Wie hast du dich damit beschäftigt...?!
Hä? @dergeistlose
Wie beschäftigst Du dich mit GOTT und die Welt?
snafu schrieb:Ist nicht DIE Frage des Menschen: Was geschieht nach dem Tod?
Damit beschäftigen sich Menschen, welche einem Totenkult angehören.
Der wahre Christ beschäftigt sich mit dem Lebendigen ;)

Ansonsten ist die Sache mit dem daath und der Finsternis so,
dass, wenn man im Dunkeln tappt, halt einfach noch nicht weiß :)
GöttinLilif schrieb:Schamael ist der Name des Schöpfergottes, er war vor den Menschen auf der Erde.
Die Ägypter gaben ihm den Namen Osiris, er ist Gott der Liebe und des Lebens.
Wie kommst darauf, dass Samael der Osiris ist? @GöttinLilif
Kannst das bitte mal etwas genauer erklären?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

06.10.2012 um 22:32
@Niselprim
Niselprim schrieb:Eine Logik von Schöpfung und Zerstörung dieser gibt es nicht, weil es im Widerspruch unlogisch ist.
Also kann der Aspekt der Zerstörung nur gegen die Schöpfung gerichtet sein
und der Ursprung von Vernichtung widersächlich dem Ursprung des Seins.
Schöpfung ist ein wechselhafter und fortschreitender Prozess in Raum und Zeit und ist ohne Zerstörung gar nicht denkbar, dieser Prozess geschieht auf der Grundlage von Versuch und Irrtum. Deswegen muss in jeder Schöpfung Zerstörung, Wechsel und Wandel enthalten sein, ansonsten wäre sie nicht logisch.


melden

Guter Gott - Böser Gott

06.10.2012 um 23:16
Logik @Kayla im technischen Sinn bedeutet An oder Aus - Sein oder Nichtsein -
--- Die Umwandlungen der Energie zu Energie hat damit garnix zu tun ---
Logisch ist es,
wenn es entweder Aus oder An ist oder wenn es Aus und Aus bzw. An und An ist,
aber Aus und An bzw. Sein und Nichtsein miteinander geht nicht.

Ansonsten befinden wir uns hier nicht in einem Experimentenkeller.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

06.10.2012 um 23:19
@Niselprim
Niselprim schrieb:Ansonsten befinden wir uns hier nicht in einem Experimentenkeller.
Nein, aber in einem evolutionären Prozess, welcher schöpferisch und zerstörerisch ist.


melden

Guter Gott - Böser Gott

06.10.2012 um 23:24
Laut Schöpfung ist die evolutionäre Entstehung des Menschen das Ziel vor Augen @Kayla
Wärend die Irreführung des Menschen wohl eher der Zerstörung des Ziels entsprechen dürfte ;)
Oder nicht? Satan trägt nicht dazu bei, dass wir unser Ziel erreichen, er will das Gegenteil.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

06.10.2012 um 23:31
@Niselprim
Niselprim schrieb:Satan trägt nicht dazu bei, dass wir unser Ziel erreichen, er will das Gegenteil.
Satan als zerstörerischer Aspekt im Menschen ist längst erkannt und die meisten Menschen wollen das Ziel erreichen. Das Leben wird stärker sein.


melden

Guter Gott - Böser Gott

06.10.2012 um 23:32
Hmm...Versteh jetzt nicht wirklich @Kayla Wie ist das gemeint?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

06.10.2012 um 23:34
@Niselprim
Niselprim schrieb:Wie ist das gemeint?
Dreimal darfst Du raten.:)

Das Leben ist stärker als der Tod, heißt das.:)


melden

Guter Gott - Böser Gott

06.10.2012 um 23:36
Jo @Kayla dem kann ich zustimmen :) Man braucht sich halt nur für das Leben entscheiden, gell :D


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

06.10.2012 um 23:39
@Niselprim
Niselprim schrieb:Man braucht sich halt nur für das Leben entscheiden
Ja und wenn man das tut, dann hat Zerstörung keine so große Macht mehr.:)


melden

Guter Gott - Böser Gott

06.10.2012 um 23:41
Jep @Kayla Aber man sollte trotzdem auch weiterhin was gegen die Zerstörung tun ;) im Leben.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

06.10.2012 um 23:43
@Niselprim
Niselprim schrieb:Aber man sollte trotzdem auch weiterhin was gegen die Zerstörung tun
Ja, das sollte man.:)


melden

Guter Gott - Böser Gott

06.10.2012 um 23:45
Humanisierung, Aufklärung, Nächstenliebe :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

07.10.2012 um 01:22
Genau! Kämpft gegen die zerstörung. :) @Niselprim @Kayla
Niselprim schrieb:Laut Schöpfung ist die evolutionäre Entstehung des Menschen das Ziel vor Augen @Kayla
Wärend die Irreführung des Menschen wohl eher der Zerstörung des Ziels entsprechen dürfte ;)
Oder nicht? Satan trägt nicht dazu bei, dass wir unser Ziel erreichen, er will das Gegenteil.
Das Ziel ist immer Zerstörung. Denn es ist die Illusion (der Materie), die zerstört wird, um den Geist zu befreien.

Satan trägt dazu bei, das zu erkennen, als Schlange der Weisheit.
Niselprim schrieb:Aber versursacht er nicht nur *Chaos*, so wie ein Durcheinander,
sondern führt mit Absicht das intelligente Leben hinters Licht, um es zu vernichten
oder wenigstens in seinen Abgrund mitzureissen :}
Das Chaos ist kein Durcheinander, das ist immer die Materie, die Durcheinander erscheinen kann.
Chaos ist NICHTS.

Ist dir klar, dass Jaldabaoth, den Sophia hervorgebracht hat, YHVH ist? Der Schöpfergott.
Und dass dieser ZWEI Aspekte in sich vereint?, nämlich die zerstörerische Strenge (Satan) und die barmherzige Gnade (Gott).
Niselprim schrieb:Jedes Leben entsteht und ist im Prinzip wie das Universum
- weil das Leben durch und im Unversum ist.
Ja, so seh ich das auch, es ist im Menschen -Microkosmos, genauso wie im Universum im Macrokosmos. Da es das Gleiche IST.
Niselprim schrieb:Mal eine Frage hierzu :D Hat Mutter Erde den Menschen bereits geboren oder...? @snafu
Oder :) Hat das Sonnensystem die Erde bereits ausgetragen?
Du selbst hast im Grunde genommen das alles "geboren", In dem Moment du es erkannt hast. denn davor war es nicht in deinem Bewusstsein. Jaldabaoth ist in dir. Du hast dir dein Universum erschaffen. ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

07.10.2012 um 01:34
snafu schrieb:nämlich die zerstörerische Strenge (Satan) und die barmherzige Gnade (Gott).
Aber ich denke grad, es ist vielleicht umgekehrt...


melden
Anzeige
Drakon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

07.10.2012 um 01:48
Menschenverbrennungen (Hexen), Kreuzzüge, Glaubens-Kriege,
Priester die Kinder schänden, Gesteinigte Frauen, Priester die
Nazis halfen, Terroristen die sich und andere Menschen in die
Luft sprengen..und das alles im Namen eines angeblich allmächtigen
Gottes der alles sieht, alles hört und alles machen kann.

Also ist er entweder Böse, oder eben nicht existent. Logo oder?


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Taufe verbieten!1.097 Beiträge
Anzeigen ausblenden