weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Niselprim
Diskussionsleiter
Profil von Niselprim
anwesend
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

29.10.2012 um 20:19
Warum sollte es zum Stillstand kommen? @Kayla
Wenn doch nach Deiner Theorie die Materie verschwindet, dann wohl in SLs?
Und diese SLs bewirken kein Zusammenziehen des Universums?


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

29.10.2012 um 20:24
@Niselprim
Meines Erkenntnis Standes gibt es eine Volksgruppe in Asien die man teilweise auch "Arier" nennt, ich weiß nur nicht wie du eine Verbindung zwischen den Germanen und dieser Grupper Schließen konntest.
Und wenn du nur Halbso viel Wüsstest wie behauptest zu haben, müsstest du auch wissen, das die Germanen und Wikinger mehr waren als nur welche die andern die Rübe einschlugen und alle Fremden ausgrenzten. Schlimm solche Leute einfach nur Schlimm.


Und jede Materie Zerfällt in Strahlung, auh ein Proton auch ein Elektron. Und beim Big Rip wird alles aus einander gezogen, erst die Galaxien untereinadner, dann die Galaxien selber , dann die Planeten Systeme, Planeten und Sterne ( Auch die Schwarzenlöcher), zum Schluss auch die Atome unt elemantarteilchen.


melden
Niselprim
Diskussionsleiter
Profil von Niselprim
anwesend
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

29.10.2012 um 20:29
Auf die Arier kam ich jetzt nur, weil wir gerade über Germanen und Kirche reden,
also im Bezug auf die Entstehungsgeschichte der Kirche
- hätte ja sein können, dass Du da einen Zusammenhang kennst.

Ansonsten denke ich, dass die Philister Wikinger waren.
Zenit schrieb:Und jede Materie Zerfällt in Strahlung, auh ein Proton auch ein Elektron. Und beim Big Rip wird alles aus einander gezogen, erst die Galaxien untereinadner, dann die Galaxien selber , dann die Planeten Systeme, Planeten und Sterne ( Auch die Schwarzenlöcher), zum Schluss auch die Atome unt elemantarteilchen.
Ich würde mal sagen, es ist umgekehrt @Zenit @Kayla
Jede Materie ist bereits Strahlung (gewesen) :ok:


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

29.10.2012 um 20:36
@Niselprim
Niselprim schrieb:Und diese SLs bewirken kein Zusammenziehen des Universums?
Stillstand ist ja auch erst dann erreicht, wenn die bekannten Ursachen nicht mehr existieren. Mehr weiß man darüber nicht.
Niselprim schrieb:Jede Materie ist bereits Strahlung (gewesen)
Und wie willst du das beweisen ? Etwa mit Gott ?


melden
Niselprim
Diskussionsleiter
Profil von Niselprim
anwesend
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

29.10.2012 um 20:43
Kayla schrieb:Und wie willst du das beweisen ? Etwa mit Gott ?
Jep @Kayla mit GOTT dem Universum ;)
Ganz ganz im Anfang als der Gedanke GOTTes entstanden war,
waren gleichermaßen Materie und Antimaterie vorhanden.
Antimaterie und Materie haben im Gesetz der Paargenossenschaft
das Bestreben sich auszugleichen. Dies geschah
und so wurden Energie und Materie-Teilchen erzeugt - es ward Licht gewesen :)
Die Gravitation sorgt(e) für Weiteres...
Kayla schrieb:Stillstand ist ja auch erst dann erreicht, wenn die bekannten Ursachen nicht mehr existieren. Mehr weiß man darüber nicht.
Das nenn ich mal eine plausible Erklärung :D


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

29.10.2012 um 20:47
@Niselprim
Niselprim schrieb:Ganz ganz im Anfang als der Gedanke GOTTes entstanden war,
waren gleichermaßen Materie und Antimaterie vorhanden.
Wo und bei wem soll dieser Gedanke Gottes entstanden sein ? Viel wahrscheinlicher wäre ein vergangenes oder Uruniversum, aus welchem unseres entstanden ist.


melden
Niselprim
Diskussionsleiter
Profil von Niselprim
anwesend
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

29.10.2012 um 20:50
Physikalisch betrachtet stimmt das aber schon was ich sage @Kayla :D
und ja, ich gehe schon von einem *Voruniversum* aus,
wenngleich ich es nicht wirklich beschreiben kann ;)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

29.10.2012 um 20:59
@Niselprim
Niselprim schrieb:ich gehe schon von einem *Voruniversum* aus,
wenngleich ich es nicht wirklich beschreiben kann
Beschreiben kann das wohl Niemand, aber es war vielleicht vollkommen bis es zu einem kosmischen Unfall kam. In der Gnosis wird das mal kurz angsprochen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.10.2012 um 21:34
@Niselprim
Es ist wohl kein "Voruniversum".
Ich denke, es ist vielmehr "inverse Existenz". bzw das "Potential inverser Existenz" die nicht ist.
(-> Chaos). Was in der Kabalah Ain, Ain Soph genannt wird.
Aus welcher das Universum entstanden ist.


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.10.2012 um 21:49
@Niselprim
Ein Universum welches sich aus einem älteren heraus entwickelt hört sich aber Plausibler an als sei es durch ein höheres Wesen geschafen worden, sei dir dem Gewiss, denn irgendetwas muss ja diese Wesen geschaffen haben, bzw es muss ja auch irgendwo leben und seine Energie beziehen können. Und das sage ich obwohl ich selbst an welche Glaube.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

29.10.2012 um 21:58
@snafu
snafu schrieb:Es ist wohl kein "Voruniversum".
Ich denke, es ist vielmehr "inverse Existenz". bzw das "Potential inverser Existenz" die nicht ist.
(-> Chaos). Was in der Kabalah Ain, Ain Soph genannt wird.
Chaos ist nicht einfach, sondern entsteht und wenn es entsteht, muss zuvor Ordnung gewesen sein, also ein Universum, ein Kosmos.:)


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.10.2012 um 22:10
Mit Chaos meine ich nicht "Durcheinander",
sondern es ist sowas wie ein anderer Begriff für Nichts. 0.
@Kayla


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

29.10.2012 um 22:11
@snafu
snafu schrieb:sondern es ist sowas wie ein anderer Begriff für Nichts
Wo Nichts ist, wird auch leider nichts, ist physikalisch unmöglich. Und wenn überhaupt, dann ist Gott oder das Universum Physiker. :)


Es entstand zu zwei ungleichen Teilen, mehr Materie als Antimaterie.


anti-one2.PNG




http://www.drillingsraum.de/room-antimaterie/antimaterie.html


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.10.2012 um 22:13
Das ist jenseits der physikalischen Gesetze. ;) @Kayla
Chaos ist antikosmisch und paradox, und ausserhalb jeglicher kosmischen ordnung.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

29.10.2012 um 22:19
@snafu
snafu schrieb:Das ist jenseits der physikalischen Gesetze.
Jenseits der Materie liegt der O-Punkt, in welchem alle Teile als Energie schon enthalten sind. Noch nicht mal Bewußtsein ist nicht materiell, es ist in kleinste Teile zerlegte Materie, aber leichter als Luft.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

29.10.2012 um 22:21
@snafu
snafu schrieb:Chaos ist antikosmisch und paradox, und ausserhalb jeglicher kosmischen ordnung.
Antikosmisch gibt es nicht, antikosmisch sind Vorstellungen. :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.10.2012 um 22:43
Sicher gibt es antikosmische kräfte. Das ist der Grund für die Evolution. Gäbe es nur kosmische Kräfte, dann gäbe es keine Formen. Denn antikosmische 'Kraft', im Kosmos, (Gott/Satan) begrenzt das "Licht" in eine Form, und in eine Begrenzung. um es irgenwann vollkommen zu absorbieren. wie zB ein schwarzes Loch. @Kayla


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.10.2012 um 10:05
@Kayla
Nach Hesiod ( ca 700 vZ) sind alle Kräfte aus dem Chaos 'abgeleitet'. Und aus dem Chaos ist der ur-sprung von Allem.

und es steht im Sepher Jetzira:
"Er schuf die Wirklichkeit aus dem Chaos und machte das Nichts zum Sein."
-- Sefer Jezira II,6 [2]

Antikosmische Chaoskraft ist akausal. d h sie "unterliegt" nicht der Ordnung des Kosmos.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

30.10.2012 um 10:33
@snafu
snafu schrieb:Sicher gibt es antikosmische kräfte.
Ja aber nicht im Sinne von immateriell, weil selbst das kleinste, nicht sichtbare Teilchen schon materiell ist. Im noch nicht geordneten Kosmos existieren diese Teilchen im ungeordneten Zustand. Es ist immer Physik im Spiel und nicht erkannte Zusammenhänge damit sind Metaphysik. Es kommt also darauf an, auf welcher dieser Grundannahmen unser Weltbild beruht. Chaoskraft ist keine Kraft, sondern einfach nur ein ungeordneter physikalischer Zustand. Methaphysisch betrachtet, kann man sich sicherlich, wenn man will auch an deiner Annahme orientieren.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

30.10.2012 um 11:02
Nicht im Sinne von immateriell..... Materie absorbierend.

Es gibt keinen "noch nicht geordneten Kosmos". Kosmos = Ordnung.

Chaos ist inverse Nichtexistenz, und jedes Wort absorbierend und in sein Gegenteil verwandelnd, da es paradox ist. Chaos ist nur ein Hilfsausdruck für etwas nicht Benennbares.

Chaos"kraft" ist für mich jene zurückziehende destruktive kraft, welche die Ordnung des Kosmos 'stört', und deshalb den Kosmos fordert, sich neu zu ordnen. -> Evolution.
Antikosmische kraft entsteht nur durch kosmische (Ordnungs)Kraft. denn ist NICHTS, dann 'definiert' sich auch diese kraft nicht.
muss weg, bis dann. ;) @Kayla


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden