weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

vvvEXODUSvvv
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

25.03.2016 um 14:26
@VirtualOutrage
du kannst dich noch so sehr mit der Historie beschäftigen, von irgendwelchen Quellen auch immer, aber dadurch wirst du trotzdem nicht feststellen, dass Allah nicht JHWH ist. Sondern denken dass beide der gleiche Gott ist. Um den Unterschied zwischen JHWH und Allah zu verstehen musst du beide Bücher gelesen haben, ohne das getan zu haben, fehlt dir die Grundlage überhaupt qualifiezierte Antworten zu geben.

Der Koran leugnet die Kreuzigung ab, das zentrale Thema der Christenheit überhaupt, der Koran leugnet die Gottes Sohnschaft Jesu und degrariert ihn zum profanen Propheten. Der islam ist eine in gänze Antichristliche Religion, und eine Antichristliche Religion kann somit nicht von JHWH stammen, sie stammt von Satan ab und Mohammed wurde von diesem getäuscht. Mohammed ist das was die Bibel einen falschen Propheten nennt. Das ist nichts neues, im laufe der Geschichte gab es viele falsche Propheten und es gibt sie auch heute noch.

Die Bibel sagt auch wie man falsche Propheten von echten unterscheiden kann, sie sagt dass man jene an ihren Früchten, also werken erkennen. Und was sind die Werke Mohammeds bzw. des Islams?
Hass auf Juden und Christen, unterdrückung der Frauen, tod und zerstörung anders gläubiger usw usw.

Satan ist ein listiger schweine Hund, der die ganze Erde verführt. Was denkst du wie er das macht?
Er macht das unter anderem in dem er Religionen erschafft, und wäre er nicht so listig würden die meisten auch nicht darauf reinfallen, aber sie tun es trotzdem, weil sie seine Lügen als solche nicht erkennen. Genau so wie du jetzt gerade darauf reinfällst und immer noch glaubst, dass Allah JHWH ist, weil du dich mit dem Glauben noch nie richtig beschäftigt hast, du magst zwar dich mit der Geschichte beider Religionen beschäfftigt haben, aber vom Kern der sache hast du keine Ahnung.
Aber ich nehm dir das nicht übel, nicht jeder möchte Gläubig sein. Aber ich empfehle dir unbedingt beide Bücher zu lesen, um die Wahrheit zu erkennen, alles andere ist oberflächliches geschwafel.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

25.03.2016 um 14:53
snafu schrieb:Da wir Menschen in einer dualen Welt leben, in der Leben und Tod existieren, und Tag und Nacht und Licht und Dunkel, und Liebe und Hass..... so muss auch der Gott dieser dualen Welt ein dualer Gott sein. Denn sonst könnte er ja nicht ALLE Materie und Licht und Dunkel beherrschen, als Herr dieser Welt.
Wer Ohren hat der höre,wer Augen hat der sehe....

Er schuf Himmel (das Immaterielle,)und die Erde (Materie).
Er schuf Licht (die Wahrheit )und Dunkelheit (Unwissenheit)

Inmittem der Mensch als Kind beider Welten und mit dem Potenzial beides zu erkennen.
Er hat die Wahl zwischen der Wahrheit oder der Dunkelheit des Unwissens.

Gott, oder welcher Name man Ihm sonst geben will ist beides Gut wie Schlecht,er gibt Licht und Wasser,genauso gibt er Stürme und Erdbeben.

Materie und Antimaterie.

Es gäbe keine Dynamik im Realitätsgefüge und damit auch kein Leben oder die Erde oder Tod ,nichts.
Die Ordnung kann ohne das Chaos nicht existieren und umgekehrt.

Das eine Existiert nicht ohne das andere,alles andere wäre das Nichts,aber da es das Nichts nicht gibt ist es für mich die Wahrheit das Der All Eine beides in sich vereint.

Gutes wie Schlechtes.

Erkenne und du wirst sehen wie Gottes Natur ist sage Ich immer :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

25.03.2016 um 16:00
@clas
clas schrieb:Beim ersten Eindruck könnte man deiner Meinung sein.
Wenn man genauer liest findet man auch bei Jesus Einstellungen welche die AT Art durchblicken lassen.
Hmm, welche "Meinung" waere das denn genau? Ich habe ja nie behauptet, es waere nicht der selbe Gott. Ich habe auch nicht behauptet, es gaebe keine Parallelen. Selbstverstaendlich gibt es die und selbstverstaendlich handeln AT und NT vom selben Gott, doch die Beschreibungen von Gottes Character unterscheiden sich dennoch deutlich.
Selbstverstaendlich kam Naechstenliebe schon im AT vor, wurde dort jedoch ueberwiegend gepraedigt, waehrend Gott selbst recht permanent das Gegenteil demonstriert hat. Fuer mich persoenlich gipfelt es in der Hiobs-Geschichte, die ich als noch barbarischer ansehe als die Zertoerung von Sodom und Gomora, denn Hiob wurde bewusst und aktiv gefoltert. Das waren nicht die Taten eines liebenden Gottes.
Im NT dreht sich das um. Hier scheinen die alten Charakterzuege zwar zweifellos noch durch, aber Gott macht hier mehr den Eindruck eines erwachsenen Menschen und weniger den eines gekraenkten Kindes.

Vergleicht man die Charakterdarstellungen, wirkt der beschriebene Gott des Korans auch viel mehr wie der des AT, als der Gott des neuen Testaments. Das aendert aber alles nichts daran, dass es um die selbe Figur geht. Ebenso im Buch Mormon.
Ordnet man die vier Buecher - das AT, das NT, den Koran und das Buch Mormon - anhand ihrer zeitlichen Entstehung, kann man hoechstens noch auf eine Art (pi * Daumen) tausendjaehrigen Menstruationszyklus Gottes glauben, aber sicher nicht daran, dass die vier Buecher verschiedene Goetter beschreiben, wie vvvEXODUSvvv es uns hier weismachen will.

@vvvEXODUSvvv
vvvEXODUSvvv schrieb:Satan ist ein listiger schweine Hund, der die ganze Erde verführt. Was denkst du wie er das macht?
Er macht das unter anderem in dem er Religionen erschafft, und wäre er nicht so listig würden die meisten auch nicht darauf reinfallen
Woran _ich_ glaube (*lach*)?
Was macht dich denn so sicher, dass der boese Teufel nicht schon in Form von Jesus auf die Erde kam und die Menschen verfuehrte, waehrend nur die Juden an die richtige Religion glauben?
Ich mein ... Gott ist im NT ein ziemliches Weichei geworden, wenn man es so will. Sieht doch ganz nach dem Werk des Teufels aus ... *hust* ...

Oder nach verschiedenen Autoren natuerlich ... waere ja vielleicht mal eine Ueberlegung wert ...


melden
vvvEXODUSvvv
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

25.03.2016 um 16:22
@VirtualOutrage
woran ich ausmache, dass der Teufel nicht in Form als Jesus die Menschen verführte.
Ganz einfach. Jesus predigte die Nächsten Liebe, ja er ging sogar so weit und sagte man solle sogar seine Feinde lieben. Und er betete sogar am Kreuz für sie mit den Worten, Vater vergib ihnen denn sie wissen nicht was sie tun.

Satan ist nicht in der Lage zu lieben, und das merkt man auch am Koran, wo die Nächstenliebe nicht einmal vorkommt, wohl aber dafür sehr oft das töten und kämpfen.

Allein die Tatsache dass du nicht mal den Unterschied zwischen Jesus und Satan kennst, zeigt dass du keine Ahnung von der Materie hast.

Mit der Offenbarung des Johannes wurde die Heilige schrift, und mit der Kreuzigung wurde der Heilsplan vervollständigt. Es macht kein sinn noch den Koran zu schaffen, und angeblich nen neues Evangelium den Menschen zu überliefern, das genau das gegenteil predigt und alles in der Bibel aushebelt.


melden
clas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

25.03.2016 um 16:28
@VirtualOutrage
VirtualOutrage schrieb:Im NT dreht sich das um. Hier scheinen die alten Charakterzuege zwar zweifellos noch durch, aber Gott macht hier mehr den Eindruck eines erwachsenen Menschen und weniger den eines gekraenkten Kindes
Die Sache ist etwas kompliziert.
Die meisten Christen glauben ja nicht, dass Jesus und der Gott des AT der Gleiche ist.
Von daher spricht im NT nicht der Gott des AT sondern Jesus,dessen Sohn.


melden

Guter Gott - Böser Gott

25.03.2016 um 16:37
@clas
clas schrieb:Die Sache ist etwas kompliziert.
Die meisten Christen glauben ja nicht, dass Jesus und der Gott des AT der Gleiche ist.
Von daher spricht im NT nicht der Gott des AT sondern Jesus,dessen Sohn.
Du hast recht, bevor man die Sache zuende kauen kann, muessten sich erstmal alle Christen auf eine Bedeutung der Trinitaet einigen, was jedoch wohl erst passiert, wenn Ostern und Weihnachten zusammenfallen.

Argumentativ tut mir das jedoch keinen Abbruch, denn entweder die Lehren von Jesus beziehen sich auf Gott, womit Gott zwischen AT und NT einen Sinneswandel durchlebt haette, was wiederum dazu fuehrt, dass er dies zwischen NT und Koran nochmal getan haben kann, oder aber die Lehren Jesus beziehen sich _nicht_ auf Gott, womit der liebende Gott des NT ad absurdum gefuehrt wird, wir automatisch per Default auf den Gott des AT zurueckfallen und hier die erschlagenden Aehnlichkeiten zum Gott des Korans sehen - also kein so grosser Sinneswandel mehr.

So oder so ist das Geschreibsel von vvvEXODUSvvv, um das es mir ja ging, schlichter Unsinn.


melden

Guter Gott - Böser Gott

25.03.2016 um 16:39
@alle:

Ich denke, wir müssen grundsätzlich sehr vorsichtig sei, denn die Bibel sagt eindeutig,
dass Satan= Luzifer= der gefallene Engel ein höchst manipulatives Wesen ist und hat.

Wenn man bedenkt, dass es ein Wesen auf einer höheren Daseinsebene ist mit einem ganz anderen
Bewusstseins- und Wissens-Level als dem unseren, dann wird einem manches klar, so wie es die Schrift sagt:

"...hinabgeschleudert wurde der große Drache — die Urschlange —, der Teufel und Satan genannt wird, der die ganze bewohnte Erde irreführt; er wurde zur Erde hinabgeschleudert, und seine Engel wurden mit ihm hinabgeschleudert."
- Offenbarung 12, Vers 9

Hier wird gesagt, dass dieses Geistwesen "die ganze bewohnte Erde irreführt", was so gut wie alles mit einschliesst!!
Satan benutzt die Politik, die Wirtschaft (Kommerz), die Vergnügungsindustrie, die Religionen, die Philosophien, Esoterik und New Age u.v.a.m., um uns in jeder Hinsicht zu verblenden und zu manipulieren !!
Jesus bezeichnete den Teufel als den "Vater der Lüge", also können wir an all dem Lug und Trug und der allgegenwärtigen Korruption klar den Urheber dahinter erkennen und entlarven !!

Natürlich versucht er in Primärer Hinsicht, die Menschen davon abzuhalten, über GOTT nachzudenken und nach IHM, dem "Lieben Gott", dem himmlischen Vater zu suchen und ihn zu finden.
DAS muss um jeden Preis verhindert werden und dazu ist ihm jedes Mittel, jeder Zweifel und jede Lüge recht . . .

Ob das jetzt das heuchlerischen Verhalten der religiösen Führer war und ist oder die Verbreitung der Evolutionstheorie, alles dient nur dazu, den Leuten den Appetit auf Wahrheit und die Motivation zur Suche nach Gott zu vermiesen!!


Dabei gibt es keine Zweifel für den sehenden und denkenden Menschen an einem liebenden und allweisen Gott und Schöpfer und wenn doch, liegt es an der allgegenwärtigen Propaganda, die und ablenken, verwirren und zerstreuen soll, DAMIT wir definitiv NICHT nach Gott suchen und nicht nachfragen, nachforschen etc ...

Es ist natürlich gerade jetzt extrem wichtig, Antworten zu erhalten, denn die Schrift sagt, dass unsere ZUKUNFT konkret von Gott als unserem Schöpfer abhängt, denn wir sehen ja überdeutlich, wohin das führt,
wenn wir Menschen das Ruder ohne Gott selbst in die Hand nehmen... -- Alles geht den Bach runter !!


Es gibt aber eine gute Nachricht des Guten Gottes, des liebenden Gottes für die leidende Menschheit:

"Denn ich selbst weiß ja, welche Gedanken ich euch gegenüber habe‘, ist der Ausspruch Gottes (JHVH),
Gedanken des Friedens und nicht des Unglücks, um euch eine Zukunft und eine Hoffnung zu geben. 
Und ihr werdet mich gewiß anrufen und kommen und zu mir beten, und ich will auf euch hören.‘
‚Und ihr werdet mich tatsächlich suchen und mich finden, denn ihr werdet mit eurem ganzen Herzen nach mir suchen. Und ich will mich von euch finden lassen." - Jeremia 29, Verse 11-14

"Eine Zukunft und eine Hoffnung" würde also von GOTT kommen !!!

Das wäre dann auch die Erfüllung des "Vater unser"- Gebets von Jesus, wo wir lesen:
"... Dein Reich komme, Dein Wille gesche, wie im Himmel, so auch auf der Erde..." - Matthäus 6, Verse 9, 10

Deswegenmachtes wohl wirklich Sinn, nach GOTT zu suchen, ernsthaft zu beten und sich von all dem Negativen und Destruktiven, dass uns von Gott wegführt und unseren Glauben untergräbt, fernhält !!


So mache ich es schon seit Jahren und möchte jeden, der nachdenkt, auch dazu motivieren !!!

Schönen Abend
wünscht Euch
Rolf


melden
vvvEXODUSvvv
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

25.03.2016 um 16:40
nein unsinn ist was du hier verbreitest virtualoutrage. Hast keine Ahnung weder vonm Christentum noch vom islam.


melden
vvvEXODUSvvv
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

25.03.2016 um 16:51
@Thruthkeeper

Ja genau so ist, allerdings gibt es halt Menschen, die glauben Satan wäre ein Fantasiegebilde. Weswegen sie auch nicht an die Bibel glauben, und somit auch Gott nicht kennen. Und dann denken diese dass Allah eben der gleiche Gott wie JHWH wäre, weil sie eben nicht die Wahrheit kennen.
Das liegt aber auch darin, weil sie nicht den Heiligen Geist haben, der sie in die Wahrheit führt.


melden

Guter Gott - Böser Gott

25.03.2016 um 17:01
@vvvEXODUSvvv

Gut gesagt !!
DANKE für Deine interessanten und gehaltvollen Beiträge !!


Leider ist die Manipulation schon sehr weit fortgeschritten, Paulus beschreibt das ja auch (je nach Übersetzung) als die "Verblendung" des Sinnes der menschen, damit das Licht von Gott nicht hindurchstrahlt... siehe 2. Korinther 4, Vers 4

Wichtig ist für den Gefallenen Engel, dass die Identität Gottes verschleiert bleibt, dass man kein Vertrauen in ihn mehr hat, dass niemand seinen Namen JHVH (das Tetragrammaton) wirklich beachtet und das man die Bibel nicht ernstnimmt . . .

Dann hat er sein Ziel bei dem Einzelnen erreicht !!!


Die WAHRHEIT kann ja nur von GOTT kommen, aus welcher Quelle sonst ?


melden
vvvEXODUSvvv
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

25.03.2016 um 17:16
@truthkeeper
gern geschehen

@VirtualOutrage
eine Frage an dich.
Da du ja glaubst Allah wäre JHWH, wie kommt es dann, dass bei den 99 Namen des Allahs im Koran nicht einmal, der richtige und wohlbemerkt einziger Name JHWH, vorkommt?
und warum sagt Allah, dass am Jüngsten Gericht er ein Mann besonders hassen wird, nämlich den der sagt er wäre der König der Könige. Wie kann es sein, dass also Allah Jesus hasst? Passt das wohl nicht eher zum Satan?


melden

Guter Gott - Böser Gott

25.03.2016 um 17:27
@vvvEXODUSvvv
Du solltest lernen auf das einzugehen, was man dir schreibt, anstatt nur immer weiter zu predigen.
Die Antwort darauf bekommst du aus der Unterscheidung Gottes Charakter zwischen AT und NT.

Entweder die Identitaeten von Jesus und Gott sind hart getrennt, womit die Charakterzuege Gottes aus dem AT zu ziehen sind, die dem Verhalten im Koran ueberhaupt nicht widersprechen, oder aber man schliesst aus den Jesus-Geschichten auf die Charakterzuege Gottes, womit man eine deutliche Charakter-Unterscheidung zwischen AT und NT hat, die ein weiteres Umdenken in Richtung Koran nicht ausschliessen und man somit von einem schizophrenen (oder schlicht kindischen) Gott ausgehen muss.

Welchen Weg du gehen willst, bleibt dir ueberlassen - du bist hier schliesslich der Christ ...


melden

Guter Gott - Böser Gott

25.03.2016 um 17:35
@VirtualOutrage

Gott führte sein damaliges Volk Israel über viele Jahrhunderte l a n g s a m auf die christliche Ära zu,
aus dem Zeitalter des Gesetzes hin zu dem Zeitalter der LIEBE (durch Christus vorgelebt...)

Das hat nichts mit einem gespaltenen Gott zu tun, denn Jesus sagte ja:

"Ein NEUES Gebot gebe ich euch, dass ihr einander liebt, so wie ich euch geliebt habe!"

Keine Schizophrenie, sonder eine echte Weiterentwicklung...


Dazu sollten auch wir bereit sein


melden
clas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

25.03.2016 um 18:24
@VirtualOutrage
VirtualOutrage schrieb:bevor man die Sache zuende kauen kann, muessten sich erstmal alle Christen auf eine Bedeutung der Trinitaet einigen
Man kann auch die Ansicht von Paulus annehmen welcher in etwa sagte,Ich bin allen alles . (1Korinther 9 ab Vers 20)


melden

Guter Gott - Böser Gott

25.03.2016 um 18:50
@clas
@truthkeeper
@VirtualOutrage
@vvvEXODUSvvv
Meinen Beitrag zu diesem Dilemma habt ihr nicht gelesen?
Beitrag von NIselprim, Seite 736



@snafu
snafu schrieb:Welchen Gott meinte Jesus, als er den Juden sagte: "Ihr seid aus dem Vater, dem Teufel, und die Begierden eures Vaters wollt ihr tun,.."?
Wer war/ist damit gemeint, was denkst du? @NIselprim
Warum fragst du mich, was ich denke, wenn es Jesus schon erklärt hat? @snafu
snafu schrieb:Für mich ist es eindeutig Yhvh/Jaldabaoth, den Jesus hier meint, denn der höchste 'Geist' hat keine Begierden..
Das Johannes-evangelium weist einige gnostische Einflüsse auf, besonders am Beginn.Und die Gnostiker betrachten Yhvh als Jaldabaoth, da er der Herr der Welt/Materie ist.
Der Ur-Christus war Gnostiker.
Nein @snafu du erkennst schon wieder nur was dir in den Sinn kommen mag.
Denn der Gott Abrahms, Isaaks und Jakobs ist Jahweh.

Leg bitte nicht immer deine Ansichten auf die Gnostiker um.

Lies bitte nochmal nach, wie es tatsächlich geschrieben steht:

..."""Wenn ihr Abrahams Kinder wäret, so würdet ihr die Werke Abrahams tun; 8,40 jetzt aber sucht ihr mich zu töten, einen Menschen, der die Wahrheit zu euch geredet hat, die ich von Gott gehört habe; das hat Abraham nicht getan. 8,41 Ihr tut die Werke eures Vaters. Sie sprachen zu ihm: Wir sind nicht durch Hurerei geboren; wir haben einen Vater, Gott. 8,42 Jesus sprach zu ihnen: Wenn Gott euer Vater wäre, so würdet ihr mich lieben, denn ich bin von Gott ausgegangen und gekommen; denn ich bin auch nicht von mir selbst gekommen, sondern er hat mich gesandt. 8,43 Warum versteht ihr meine Sprache nicht? Weil ihr mein Wort nicht hören könnt. 8,44 Ihr seid aus dem Vater, dem Teufel, und die Begierden eures Vaters wollt ihr tun. Jener war ein Menschenmörder von Anfang an und stand nicht in der Wahrheit, weil keine Wahrheit in ihm ist. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben."""...
snafu schrieb:Wer sucht der findet, und wenn er gefunden hat, dann wird er erschüttert sein, und dann wird er verwundert sein, und dann wird er König des Alls.
Dazu musst du aber in den Anfang ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

25.03.2016 um 18:51
@vvvEXODUSvvv
vvvEXODUSvvv schrieb:woran ich ausmache, dass der Teufel nicht in Form als Jesus die Menschen verführte.
Ganz einfach. Jesus predigte die Nächsten Liebe, ja er ging sogar so weit und sagte man solle sogar seine Feinde lieben. Und er betete sogar am Kreuz für sie mit den Worten, Vater vergib ihnen denn sie wissen nicht was sie tun.
Der wahre Gott YHWH ist aber nicht wie Jesus. YHWH predigte keine Feindesliebe sondern Krief. Er predigte keine Vergebung sondern die Todesstrafe. Er predigte keine Liebe sondern das Gesetz.

Nun ist eindeutig bewiesen dass Jesus nichts mit YHWH zutun hat und vom Satan verführt war. Denn Eigenschaften wie Feindesliebe, Vergebung usw haben nichts mit YHWH zutun und sind somit satanisch.


melden

Guter Gott - Böser Gott

25.03.2016 um 18:53
onlyonecansave schrieb:Der wahre Gott YHWH ist aber nicht wie Jesus. YHWH predigte keine Feindesliebe sondern Krief. Er predigte keine Vergebung sondern die Todesstrafe. Er predigte keine Liebe sondern das Gesetz.
Wann hat der Gott des AT jemals selbst gepredigt? @onlyonecansave


melden
vvvEXODUSvvv
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

25.03.2016 um 19:40
@onlyonecansave
Feindesliebe und Vergebung sind Satanisch?

Die Bibel sagt
wehe den die Gutes böse und Böses gut nennen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

25.03.2016 um 20:29
@onlyonecansave
onlyonecansave schrieb:Der wahre Gott YHWH ist aber nicht wie Jesus. YHWH predigte keine Feindesliebe sondern Krief. Er predigte keine Vergebung sondern die Todesstrafe. Er predigte keine Liebe sondern das Gesetz.

Nun ist eindeutig bewiesen dass Jesus nichts mit YHWH zutun hat und vom Satan verführt war. Denn Eigenschaften wie Feindesliebe, Vergebung usw haben nichts mit YHWH zutun und sind somit satanisch.
Nicht mal nur das.
Da die ueber Jesus gepraedigten Characterzuege Gottes stark von denen des AT abweichen und Jesus von den Christen verehrt wird, stellt das direkt einen Bruch des ersten Gebotes dar: "Du sollst nicht andere Götter haben neben mir. Du sollst dir kein Bildnis noch irgendein Gleichnis machen, weder des, das oben im Himmel, noch des das unten auf Erden, oder des, das im Wasser unter der Erde ist. Bete sie nicht an und diene ihnen nicht."

Auch das ist ein weiterer Hinweis darauf, dass Jesus in der Tat satanischen Ursprungs ist. Die einzige wahre Bibel ist die urspruengliche und zwar ohne das neue Testament! *hust* ...


melden
Anzeige
vvvEXODUSvvv
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

25.03.2016 um 21:16
@VirtualOutrage
Wenn Jesus vom Teufel wäre, wie kommt es dann, dass im A.T. mehr als 100 Prophezeiungen über ihn gibt? Die er alle erfüllt hat.
Ein Mathematiker hat ausgerechnet, dass die Wahrscheinlichkeit dass ein Mann all die Prophezeiungen erfüllt, eine Zahl mit mehr Nullen ergibt, als es Sterne in unserer Milchstrasse gibt.

Bin auf deinen nächsten Stuss gespannt.


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden