weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

30.03.2016 um 17:57
@Niselprim
Märchen, Heldensagen, Fabeln und Legenden, die Grenzen sind fliessend, aber alle sind Überlieferungen


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

30.03.2016 um 17:59
Die Literatur macht bei diesen Dingen Unterschiede,
du @tubul nicht - dein Problem.


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.03.2016 um 18:23
tubul schrieb:Märchen, Heldensagen, Fabeln und Legenden, die Grenzen sind fliessend, aber alle sind Überlieferungen
Die Tatsache, dass Geschichten im Grunde Transportmittel psychischer Inhalte sind, gepaart mit der Idee, dass es Meme gibt ( Wikipedia: Internet_meme )
führt zu einer Art kulturgeschichtlicher Evolution, die auf unbewusster Ebene und ungesteuert stattfindet. Psychologisch besonders wirksame Geschichten und situative Geschehnisse, werden quasi dominant vererbt. Auf diese Weise halten sich dann auch bestimmte Sammlungen, wie die Bibel, im Fokus.

Erdachtes entstammt einer sich äussernden Psyche, die andere Psychen anspricht. Man kann es als eine Art zeitübergreifende emotionale Kommunikation verstehen.


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

30.03.2016 um 18:25
@Niselprim
Kein Problem, alle eint, dass es sich um Überlieferungen handelt.
Da die Bibel fehlerbehaftet ist und auch du mir wohl kaum erklären kannst, wie man wahre Stellen von fehlerhaften/falschen unterscheidest, liegt das Problem bei dir (und deinen Brüdern und Schwestern).
Du kannst nicht sagen was von deinem Glauben richtig oder falsch ist. Du musst es dir zurechtglauben.
Das machen auch alle deine Brüder und Schwestern im Geiste, ganz gleich welcher Religion sie frönen.
Und alle haben sie natürlich recht und ihr Glaube ist der einzig wahre. :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.03.2016 um 18:30
Ich könnte einiges erklären @tubul
Aber wenn alles nur als Märchen abgestempelt wird, dann ist jede Erklärung zwecklos.


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.03.2016 um 18:34
@tubul
C.G. Jung prägte den Begriff der "Archetypen"
Wikipedia: Archetyp_(Psychologie)

Schau dir erfolgreiche Kinofilme an und finde die Archetypen, die genutzt wurden, super spannend und Baustein der Selbstfindung :)


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

30.03.2016 um 18:44
@Niselprim
Niselprim schrieb:Aber wenn alles nur als Märchen abgestempelt wird, dann ist jede Erklärung zwecklos.
Deine Erklärung kann nur funktionieren, wenn man als Hilfsannahme einer Quelle ohne Nachweis die Glaubwürdigkeit attestiert?
Überleg mal, was kann die Erklärung dann wert sein?
Wenn man hingeht und Grimms Märchen die Glaubwürdigkeit attestiert, dann kann man auch sprechende Ziegen erklären.
Attestiert man der Bibel die Glaubwürdigkeit, dann gab es natürlich auch den sprechenden Busch.
Sprechender Busch, sprechende Ziegen, für beides gibt es nur Überlieferungen, mehr nicht.
Die Entscheidung der Gläubigen ist da doch sehr willkürlich.


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.03.2016 um 18:53
Stellt sich die Frage @tubul Was ist glaubwürdig bzw. wo fängt die Glaubwürdigkeit an?
Wenn man bspw. aus den Offenbarungen in der Bibel aufzeigt, dass dies und das "Unglaubwürdige (dMn)" sich bereits doch genauso wie in der Bibel beschrieben zugetragen hat, dann kommst du daher, das sei nur Interpretation o. ä..
Vondaher habe ich keine Lust, mich mit Leuten wie dir, über Gott und die Welt zu unterhalten. Macht keinen Spass und ist Zeitverschwendung.


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

30.03.2016 um 18:57
@Niselprim
OK, die Basis deines Glaubens ist ja deutlich geworden und die Beliebigkeit ebenso.
Werde glücklich mit deiner Lüge, mich berührt sie ja nicht. :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.03.2016 um 18:58
Tschüss @tubul


melden
alphaC
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

30.03.2016 um 18:58
Niselprim schrieb:Was ist glaubwürdig bzw. wo fängt die Glaubwürdigkeit an?
Da würde ich sagen, bei den Naturgesetzen.
Wasser in Wein zu verwandeln, oder über Wasser zu laufen, ist doch total unrealistisch.
Ganz zu schweigen davon, dass jemand von den Toten aufersteht. :)
Sorry, aber sowas ich doch Quatsch mit Soße.


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

30.03.2016 um 19:01
@alphaC
Das sind doch für einen wahrhaft Glaubensbedürftigen keine ernst zu nehmenden Hindernisse.
Beliebigkeit gehört da zur Grundausstattung.


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.03.2016 um 19:02
Schon klar, dass einiges für uns noch nicht fassbar und unerklärlich erscheint @alphaC
Aber was ich eben meinte, mit der Glaubwürdigkeit des Inhalts der Bibel, ist, dass vieles daraus sich längst belegen lässt und dadurch die Glaubwürdigkeit ansteigen dürfte.


melden
alphaC
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

30.03.2016 um 19:06
Niselprim schrieb:Aber was ich eben meinte, mit der Glaubwürdigkeit des Inhalts der Bibel, ist, dass vieles daraus sich längst belegen lässt und dadurch die Glaubwürdigkeit ansteigen dürfte.
Was lässt sich denn genau belegen.
Der historische Jesus der all das vollbracht haben soll?
Ich denke nicht.
Vielleicht gab es einen Propheten der Jesus hieß, und Menschen für sich und seine Thesen gewinnen konnte.
Charisma halt.

Aber ansonsten?


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.03.2016 um 19:13
alphaC schrieb:Was lässt sich denn genau belegen.
alphaC schrieb:Aber ansonsten?
Fangen wir halt beim Es war einmal an.

Schau mal in die Genesis rein. Diese Überlieferungen sind uralt.
Wenn du dir die Schöpfungstage von der Entstehung der Erde bist zum Menschen durchliest, erkennst du, dass da die Reihenfolge des Entstandenen haargenau mit den Aussagen der heutigen Wissenschaft übereinstimmt.


melden
alphaC
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

30.03.2016 um 19:19
Niselprim schrieb:Schau mal in die Genesis rein. Diese Überlieferungen sind uralt.
Das spielt doch ob der Glaubwürdigkeit überhaupt keine Rolle.
Und wenn sie noch 5000 Jahre älter wären.
Niemand kann über Wasser gehen, oder Wasser in Wein verwandeln.

Und sorry, aber diese Übereinstimmungen gibt es natürlich nicht.


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.03.2016 um 19:25
alphaC schrieb:Das spielt doch ob der Glaubwürdigkeit überhaupt keine Rolle.
Und wenn sie noch 5000 Jahre älter wären.
Eben schon.
Aber halte dich ruhig an das Unerklärliche fest @alphaC
alphaC schrieb:Und sorry, aber diese Übereinstimmungen gibt es natürlich nicht.
Zeigst du mir bitte auf, was da nicht überein stimmt @alphaC
Niselprim schrieb:Schau mal in die Genesis rein. Diese Überlieferungen sind uralt.
Wenn du dir die Schöpfungstage von der Entstehung der Erde bist zum Menschen durchliest, erkennst du, dass da die Reihenfolge des Entstandenen haargenau mit den Aussagen der heutigen Wissenschaft übereinstimmt.


melden
alphaC
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

30.03.2016 um 19:34
Niselprim schrieb:Eben schon.
Aufgrund von was?
Gab es damals die Naturgestze nicht?:)
Niselprim schrieb:Aber halte dich ruhig an das Unerklärliche fest
Für mich ist die Entstehung des Universums unerklärlich.
Weil für mich die Singularität vor dem Urknall total abstrakt ist.
Das heißt doch aber nicht, dass ein paar Märchen aus der Menschheitsgeschichte, der Weisheit letzter Schluss ist.
Wie kann ein moderner aufgeklärter Mensch, diese Märchen auch nur ansatzweise als realistisches Szenario in Betracht ziehen.
Das werde ich nie nachvollziehen können.
Niselprim schrieb:Zeigst du mir bitte auf, was da nicht überein stimmt
Ich?
Bestimmt nicht.
Dein Part ist es zu belegen, dass Gott die Erde in 7 Tagen erschaffen hat.


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

30.03.2016 um 19:36
@alphaC
@Niselprim wird nicht mehr als einen Zirkelschluss liefrn können. Das ist dir hoffentlich bewusst.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

30.03.2016 um 19:38
Nun gut @alphaC Ich habe versucht, mit dir ein vernünftige Gespräch zu führen.
Ich habe dir ein aufbauendes Argument gegeben - du stellst Gegenbehauptung auf und willst dieses nicht belegen. So führt man keine Diskussion.


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden