weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

16.992 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Atheismus, Christus, Nihilismus, Metaphysik, Annunaki, Agnostiker

Guter Gott - Böser Gott

03.04.2016 um 10:57
@TangMi
Ja, das ist in der Regel im Menschen selbst.
19Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden, da sie die Motten und der Rost fressen und da die Diebe nachgraben und stehlen. 20Sammelt euch aber Schätze im Himmel, da sie weder Motten noch Rost fressen und da die Diebe nicht nachgraben noch stehlen.…
"Der Himmel" ist ebenfalls eine Perspektive. In dieser Perspektive hört das Kämpfen auf und es wird gesehen, was ist.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

03.04.2016 um 11:37
Falkenauge schrieb:Jeder hat seinen eigenen Garten. Seine eigenen Blumen vorerst zu gießen, bevor er die des anderen anfängt zu gießen. Sollte man allerdings erkennen, dass der andere es nicht möchte, so überlässt man ihm wieder sich selbst.
In liebe zu Gott @Falkenauge
versucht man halt, Andere zu infizieren bzw. Menschen zu fischen ;)
Falkenauge schrieb:Sich also aus einer Diskussion herauszuziehen, so hilft man dem anderen, sich zu entwickeln, nachzudenken. Sollte er nachgedacht haben, so denke ich nicht, dass dedux dir nicht mehr antworten wird.
Wie du siehst, hat er sich wieder gemeldet,
um seine Fantasien auf irgend eine Art auszuleben.
TangMi schrieb:Die Schlachten werden dort geführt, wo der größte Widerstand herrscht.
Ist ja klar @TangMi denn wo Eingikeit herrscht, wird nicht bekämpft ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

03.04.2016 um 11:53
dedux schrieb:"Der Himmel" ist ebenfalls eine Perspektive. In dieser Perspektive hört das Kämpfen auf und es wird gesehen, was ist.
Solange man das Böse als Solches ignoriert und es als Illusion annimmt und verkündet, wenngleich der liebe Gott in Christus, das Gute in der Frohen Botschaft und Seinem Wort predigt und durch sich selbst zeigt, solange wird auch kein Himmelreich auf Erden entstehen.
Ein fauler Baum bringt schlechte Früchte hervor,
ein guter Baum bringt gute Früchte hervor.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

03.04.2016 um 12:30
@Niselprim

"Die Schlachten werden dort geführt, wo der größte Widerstand herrscht."

...in diesem Zusammenhang habe ich gerade Deinen Avatar verstanden.


melden

Guter Gott - Böser Gott

03.04.2016 um 13:59
Niselprim schrieb:Solange man das Böse als Solches ignoriert und es als Illusion annimmt und verkündet, wenngleich der liebe Gott in Christus, das Gute in der Frohen Botschaft und Seinem Wort predigt und durch sich selbst zeigt, solange wird auch kein Himmelreich auf Erden entstehen.
Ein fauler Baum bringt schlechte Früchte hervor,
ein guter Baum bringt gute Früchte hervor.
Der Weg, "das Böse" zu bekämpfen, ist, es nicht entstehen zu lassen, deshalb arbeitet man an sich selbst, um zu erkennen, welchen Anteil man selbst "am Bösen" hat. Das ist sogar noch logisch als Bonus.
Da gibt es die Fraktion, die "das Böse" da draußen bekämpft und sich wundert, warum es nach Jahrtausenden immer noch besteht. Ich sage da mal ganz salopp, "der Kampf" ist falsch geführt worden.
Christus verkörpert die Selbstbefreiung. Vorgelebte Selbstbefreiung ermutigt andere sich selbst zu befreien.

Das Himmelreich auf Erden besteht seit Anbeginn der Zeit und zu allen Zeiten haben es Menschen gefunden. Eine Verlagerung in die Zukunft verknüpft mit Bedingungen ist Aberglaube und mit dem Wirken des Teufels aus dem selben Aberglauben identisch.

Wort des lebendigen Gottes.


melden
clas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

03.04.2016 um 14:30
@dedux
dedux schrieb:Der Weg, "das Böse" zu bekämpfen, ist, es nicht entstehen zu lassen, deshalb arbeitet man an sich selbst,
Dazu passt
Ein Shaolinspruch sagt.
Ein wahrer Meister.
kämpft kein Kämpfe
.führt keine Schlachten
und hat keine Feinde.


melden

Guter Gott - Böser Gott

03.04.2016 um 16:01
@Niselprim
@..........
Niselprim schrieb:In liebe zu Gott @Falkenauge
versucht man halt, Andere zu infizieren bzw. Menschen zu fischen ;)
Nicht in Liebe zu Gott tut man das, sondern in Liebe zu seinem eigenen Ego, das gern Bestätigung erfährt, von anderen Egos. ;)

IN sich selbst muss der Mensch beginnen, zu fischen und zu "infizieren", nicht in anderen Menschen und im Aussen; denn das Aussen wird dann von selbst so werden wie das Innen.
Niselprim schrieb:Solange man das Böse als Solches ignoriert und es als Illusion annimmt und verkündet, wenngleich der liebe Gott in Christus, das Gute in der Frohen Botschaft und Seinem Wort predigt und durch sich selbst zeigt, solange wird auch kein Himmelreich auf Erden entstehen.
Das "Böse" soll man nicht ignorieren, sondern transformieren.

Was ist denn "das Böse" ? und wodurch drückt es sich aus? Wodurch manifestiert sich "das Böse"?
Ausschliesslich wohl durch den Menschen selbst, so wie auch "das Gute".
Alles "Gute" hat den Keim des "Bösen" in sich und umgekehrt. Wie Yin und Yang, wie Mann und Frau, wie Tag und Nacht --> die Dualität. Die Welt. Das Leben.
Der Mensch ist es, der darüber urteilt, was ist gut und was ist böse.

Christus, als die 'Weisheit', erhebt sich über gut und böse. Denn der Tod der Dualität findet in der Symbolik der Kreuzigung statt. Christus besiegt die 'Illusion' der Welt. Er besiegt die Vorstellung des Leben und Tod (gut und böse). Er geht 'unten durch'. durch die Unterwelt des Todes.
Er wiederaufersteht als symbolischer ewiger Geist.
Wir SIND das. Das Licht ist innwendig.
Jeder Mensch ist eine Sonne, innwendig. Wie im Großen, so im Kleinen.
Niselprim schrieb:Ein fauler Baum bringt schlechte Früchte hervor,
ein guter Baum bringt gute Früchte hervor.
Faule Gedanken bringt eine faulige Welt hervor, gute Gedanken bringt eine gute Welt hervor.


melden

Guter Gott - Böser Gott

03.04.2016 um 17:43
51. Seine Jünger sagten zu ihm:

„Wann wird die Ruhe der Toten eintreten und an welchem Tage wird die neue Welt kommen?“ Er sagte zu ihnen: „Diese Welt, die ihr erwartet, ist längst gekommen, aber ihr erkennt sie nicht.“


melden

Guter Gott - Böser Gott

03.04.2016 um 17:55
89. Jesus sagte:

„Warum wascht ihr das Äußere der Trinkschale? Versteht ihr nicht, dass der, der das Innere gemacht hat, der gleiche ist, der das Äußere gemacht hat?“


melden

Guter Gott - Böser Gott

03.04.2016 um 18:03
113. Seine Jünger sagten zu ihm:

„Wann wird das Königreich kommen?“ Jesus sagte: „Es wird nicht kommen, indem man darauf wartet. Man wird nicht sagen: Seht, hier ist es’, oder: Seht, dort ist es’, sondern das Königreich des Vaters ist ausgebreitet über die Erde und die Menschen sehen es nicht.“


melden

Guter Gott - Böser Gott

03.04.2016 um 18:31
5. Jesus sagte:
"Erkenne, was vor deinem Angesicht ist, das, was dir verborgen ist. Es wird sich dir offenbaren, denn es gibt nichts Verborgenes, das nicht geoffenbart wird."


melden

Guter Gott - Böser Gott

03.04.2016 um 19:06
Hmm... Hab keine Lust, euch über das Thomasevangelium aufzuklären. Aber ich geb euch den Tipp: Lest ertmal das Lukasevangelium - vielleicht versteht ihr dann die Sprüche durch Thomas. @dedux @snafu
TangMi schrieb:"Die Schlachten werden dort geführt, wo der größte Widerstand herrscht."

...in diesem Zusammenhang habe ich gerade Deinen Avatar verstanden.
:D @TangMi Die Weiss gewinnt :)
dedux schrieb:verknüpft mit Bedingungen
Welche Bedingungen macht Jesus Christus? @dedux
snafu schrieb:Das "Böse" soll man nicht ignorieren, sondern transformieren.

Was ist denn "das Böse" ? und wodurch drückt es sich aus? Wodurch manifestiert sich "das Böse"?
Ausschliesslich wohl durch den Menschen selbst, so wie auch "das Gute".
Alles "Gute" hat den Keim des "Bösen" in sich und umgekehrt. Wie Yin und Yang, wie Mann und Frau, wie Tag und Nacht --> die Dualität. Die Welt. Das Leben.
Der Mensch ist es, der darüber urteilt, was ist gut und was ist böse.
Yin und Yang hat absolut gar nichts mit dem Bösen zu tun, genauso wie das Gute nichts mit dem Bösen zu tun hat und ebenso wenig hat das Licht mit Finsternis zu tun. Du hast Dualität immer noch nicht verstanden @snafu Gegensatz und Ergänzung sind nicht dasselbe, so wie Widersacher und Beistand nicht dasselbe sind.
snafu schrieb:Christus, als die 'Weisheit', erhebt sich über gut und böse. Denn der Tod der Dualität findet in der Symbolik der Kreuzigung statt. Christus besiegt die 'Illusion' der Welt. Er besiegt die Vorstellung des Leben und Tod (gut und böse). Er geht 'unten durch'. durch die Unterwelt des Todes.
Er wiederaufersteht als symbolischer ewiger Geist.
Wir SIND das. Das Licht ist innwendig.
Jeder Mensch ist eine Sonne, innwendig. Wie im Großen, so im Kleinen.
Christus, als die 'Weisheit', erhebt sich über gut und böse. Denn der Tod der Dualität findet in der Symbolik der Kreuzigung statt.

Wann und wo predigt Jesus Christus das? @snafu

Er besiegt die Vorstellung des Leben und Tod (gut und böse)

Wann und wo predigt Jesus Christus das? @snafu

Er wiederaufersteht als symbolischer ewiger Geist.
Wir SIND das.


Wann und wo predigt Jesus Christus das? @snafu


melden

Guter Gott - Böser Gott

03.04.2016 um 19:26
@Niselprim
Wie verstehst du denn die Sprüche durch Thomas?
Du stellst die Bedingungen auf, denn du sagst, es müsse etwas passieren, damit das Reich Gottes auf Erden kommt, wobei es längst da ist und nur nicht gesehen werden kann/will.
Mir ist es prinzipiell nicht so wichtig, was der Einzelne in seiner Freizeit tut, doch wenn er was vom lieben Gott erzählen will, was nicht stimmig ist, dann weise ich darauf hin. Ich habe mit der Bibel nichts am Hut, doch wenn ich mal danach Google, stoße ich sofort auf Erkenntnis, um damit deine Fehler aufzuzeigen.

Diese Dinge sind Allgemeingut, in jeder Kultur und in jedem Menschen selbst abgespeichert. Wenn man das mal als gegeben annimmt, dann fällt die Exklusivität weg und man landet auf dem Boden der Tatsachen, hat sein einfaches Leben vor sich und lebt es in Würde und Anstand. So einfach und doch so schwer zu ertragen für manch einen, wie mir scheint.


melden

Guter Gott - Böser Gott

03.04.2016 um 19:33
dedux schrieb:Wie verstehst du denn die Sprüche durch Thomas?
So wie Jesus Christus es meint :)
dedux schrieb:Du stellst die Bedingungen auf, denn du sagst, es müsse etwas passieren, damit das Reich Gottes auf Erden kommt, wobei es längst da ist und nur nicht gesehen werden kann/will.
Wenn das Himmelreich auf Erden da ist, dann ist es überall auf der Erde.
Du willst wohl nicht behaupten wollen, dass das jetzt schon so ist @dedux
Meines Erachtens ist da durchaus noch ein Weg bis dort hin, der gegangen werden muss.
dedux schrieb:Mir ist es prinzipiell nicht so wichtig, was der Einzelne in seiner Freizeit tut, doch wenn er was vom lieben Gott erzählen will, was nicht stimmig ist, dann weise ich darauf hin. Ich habe mit der Bibel nichts am Hut, doch wenn ich mal danach Google, stoße ich sofort auf Erkenntnis, um damit deine Fehler aufzuzeigen.
Das hab ich schon gemerkt, dass du mit der Bibel und Christus nichts am Hut hast.
dedux schrieb:Diese Dinge sind Allgemeingut, in jeder Kultur und in jedem Menschen selbst abgespeichert. Wenn man das mal als gegeben annimmt, dann fällt die Exklusivität weg und man landet auf dem Boden der Tatsachen, hat sein einfaches Leben vor sich und lebt es in Würde und Anstand. So einfach und doch so schwer zu ertragen für manch einen, wie mir scheint.
Deinen Weg werde ich sicherlich bestimmt nicht gehen.

Christus ist der Weg ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

03.04.2016 um 19:40
Wenn das Himmelreich auf Erden da ist, dann ist es überall auf der Erde.
Du willst wohl nicht behaupten wollen, dass das jetzt schon so ist @dedux
Meinses Erachtens ist da durchaus noch ein Weg bis dort hin, der gegangen werden muss.
Was hält dich persönlich konkret davon ab, es zu betreten?
Du stehst da und sagst: "Du zuerst, ich warte, bis die Welt "gut" ist.
Ich bin schon da und warte.


melden

Guter Gott - Böser Gott

03.04.2016 um 19:44
Solange du das Böse in der Welt ingnorierst bzw. abtust,
wirst du auch das Gute nicht erkennen.
Was willst dann vom Himmelreich reden, wennst keine richtige Vorstellung davon hast @dedux
Schon mal in der Bibel nachgesehen, wie das Himmelreich beschrieben ist? Nein.
Dann rate ich dir, erstmal nachzusehen und dann erst Sprüche darüber vorbringen ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

03.04.2016 um 19:52
@Niselprim
Niselprim schrieb:Solange du das Böse in der Welt ingnorierst bzw. abtust,
Rein interessehalber: Was ist denn das "Boese" in der Welt und weiss es selbst, dass es boese oder gar "das" Boese ist?


melden

Guter Gott - Böser Gott

03.04.2016 um 19:56
@Niselprim

Eine Vorstellung vom Himmelreich verwehrt nur den Eintritt in das konkrete Himmelreich, weil es schlicht nicht erkannt wird und die Person ihren Fantasien nachjagt.

Gut und Böse sind bestenfalls eine Metapher und schlechtestenfalls eine Fessel.

Ich lese keine Zeitung mehr, ich schaue keine Nachrichten mehr und ich beschäftige mich ehrlich(bemühe mich jedenfalls) mit den Menschen, die mir begegnen. Ich verzeihe, ermutige, helfe. Echtes Leben, echte Liebe.

Das ist das Senfkorn.

Wort des lebendigen Gottes.


melden
clas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

03.04.2016 um 20:02
@Niselprim
@dedux

20 Als er aber von den Pharisäern gefragt wurde: Wann kommt das Reich Gottes?, antwortete er ihnen und sprach: Das Reich Gottes kommt nicht so, dass man's beobachten kann;
21 man wird auch nicht sagen: Siehe, hier ist es!, oder: Da ist es! Denn siehe, das Reich Gottes ist mitten unter euch.(Lukasev.)
Als Jesus das sagte meinte er sich damit.
Bei der Himmelfahrt war es wieder weg.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

03.04.2016 um 20:12
@clas
Es ist eine Frage der Perspektive. Hat man einmal einen Hauch dieser Perspektive erhascht, kann man dieses Feuer schüren, indem man sich selbst so macht, dass diese Perspektive ihren festen Sitz bekommt.


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ein einziger Gott563 Beiträge
Anzeigen ausblenden