weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

clas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

03.04.2016 um 20:21
@dedux
wahrscheinlich kann es innwendig in uns sein.
So wie bei Jesus

Mk 9,1 Und er sprach zu ihnen: Wahrlich, ich sage euch: Es stehen einige hier, die werden den Tod nicht schmecken, bis sie sehen das Reich Gottes kommen mit Kraft.

Es kann nicht sein ,dass das Reich Gottes auf dieser Welt ist,ausser in uns.
Jesus meinte dabei sicherlich seine Wiederkunft


melden
Anzeige
Nanopren
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

04.04.2016 um 08:28
Alles nur schön verpackte Glorifizierungen von Liebe, Güte und ....
clas schrieb:Es kann nicht sein ,dass das Reich Gottes auf dieser Welt ist,ausser in uns.
Bibeltext?
Ein Selbstverliebter im Zweifel am Ist-Zustand jener Zeit... und predigt Inkehr.

Besiege das Böse in dir, dazu zählt auch die paparazzomässige Verehrung von (Jesus Christ) Superstars.


melden
clas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

04.04.2016 um 09:12
@Nanopren
Nanopren schrieb:Bibeltext?
Joh 17,21...Wie du, Vater, in mir bist und ich in dir, so sollen auch sie IN UNS sein...
1Joh 4,4 ... denn der IN EUCH ist, ist größer ....
Nanopren schrieb:Besiege das Böse in dir, dazu zählt auch die paparazzomässige Verehrung von (Jesus Christ) Superstars.
Richtg,er hat nur seinen Job gemacht.


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.04.2016 um 12:06
clas schrieb:Richtg,er hat nur seinen Job gemacht.
Als Mensch, ja @clas
Als Sohn Gottes sitzt Er zur Rechten des Vaters im Himmel und ist weiterhin der Star ;)


melden
clas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

04.04.2016 um 12:27
@Niselprim
Ja klar, er war und ist der Zweite in der göttlichen Administratoin.


melden
Zilli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

04.04.2016 um 12:31
Nanopren schrieb:Alles nur schön verpackte Glorifizierungen von Liebe, Güte und ....
Armes Würstl der, dessen Lebensinhalt frei ist von Liebe und Güte ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.04.2016 um 12:40
clas schrieb:Ja klar, er war und ist der Zweite in der göttlichen Administratoin.
Wenn du es so haben willst :) @clas
Wer ist dMn der Erste in der göttlichen Administratoin ?


melden
clas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

04.04.2016 um 12:44
@Niselprim
Wer ist dMn der Erste in der göttlichen Administratoin ?
Der auf dem Thron sitzt,der Gute und Böse Gott.


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.04.2016 um 12:46
Schade :( dachte, da kommt Besseres von dir ;) @clas aus Erkenntnis und so :)


melden
clas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

04.04.2016 um 12:49
@Niselprim
dachte, da kommt Bessers von dir
Dachtest du jetzt an was noch Höheres,die nächst obere Ebene.


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.04.2016 um 12:57
Hmm... jain. Ich dachte an den Heiligen Geist @clas
Die Zusammenhänge mit der nächst obere Ebene habe ich hier erklärt:
Beitrag von Niselprim, Seite 755


melden
clas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

04.04.2016 um 13:05
@Niselprim
Er übergoss den heiligen Geist mit seiner Güte und salbte ihn,
bis er vollkommen war, gab ihm Verstand hinzu - ohne Worte -
worauf dem Willen das Wort folgte
und er gab ihm den Namen: Christus
Johannesaprokryphen?

Wer ist Er.
Was ist die Weisheit


Der Hl Geist ist der Dritte der Administration.
Joh 14,26 ... der Heilige Geist, den mein Vater senden wird in meinem Namen, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe.


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.04.2016 um 13:19
clas schrieb:Der Hl Geist ist der Dritte der Administration.
Joh 14,26 ... der Heilige Geist, den mein Vater senden wird in meinem Namen, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe.
Kennst du die Aussage von Jesus, dass es nicht ganz so schlimm ist, wenn man den Vater und den Sohn leugnet, aber den Geist zu leugnen, ist überhaupt nicht gut? @clas
clas schrieb:Johannesaprokryphen?

Wer ist Er.
Was ist die Weisheit
Ja, auch Johannesapokryphon - zum besseren Varständnis
- aber auch Bibel: Der Geist der über den Wassern schwebte ist der göttliche Ursprung, der jungfräuliche Geist, das reine Licht-Wasser, der Mutter-Vater, der Gedanke Gottes.
Der Gedanke Gottes ist die Schöpfung.
Das Licht im ersten Schöpfungstag ist Christus, göttliche Weisheit.
clas schrieb:Was ist die Weisheit
Wissen in Wahrheit über den Wassern(Wissen) schwebend.


melden
clas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

04.04.2016 um 13:33
@Niselprim
Kennst du die Aussage ... den Geist zu leugnen, ist überhaupt nicht gut?
Ich kenne sie und weis wie man sie auslegt
Niselprim schrieb:Bibel: Der Geist der über den Wassern schwebte ist der göttliche Ursprung, der jungfräuliche Geist, das reine Licht-Wasser, der Mutter-Vater, der Gedanke Gottes.
Der Gedanke Gottes ist die Schöpfung.
Das Licht im ersten Schöpfungstag ist Christus, göttliche Weisheit.
das sind Metaphern.
Was sagt Genesis 1,Vers 1 und 2
Spr 3,19 JHWH hat die Erde durch Weisheit gegründet und nach seiner Einsicht die Himmel bereitet.

Spr 7,4 Sprich zur Weisheit: Du bist meine Schwester, und nenne die Klugheit deine Freundin,
Sind alles Metaphern.
Weil das nicht verstanden wurde,hat die Gnosis dann das Vakuum was die Bibel hinterlässt mit Phantasie ausgeschmückt , so wie das Kindheitsevangelium und die Eni-Sumerer Erzählung.
Wie das Thomasevangeliun


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.04.2016 um 13:40
clas schrieb:Was sagt Genesis 1,Vers 1 und 2
Das Licht ist gut :)


I.
1. BR'ShJT BR' 'LHJM 'T HShMJM W'T H'RZ
be-re'schît bârâ' 'älohîm 'et hasch-schâmajim we-'et hâ-'âräz
en archêi epoiêsen ho Theos ton ouranon kai tên gên.
in principio creavit Deus caelum et terram
im Anfang schuf Gott die Himmel und die Erde

2. WH'RZ HJTH THW WBHW
we-hâ -'âräz hâjetâh tohû wâ-bohû
hê de gê ên ahoratos kai akataskeuastos
terra autem erat inanis et vacua
und die Erde war Ungrund und Urschlund

WChShK °L-PNJ THWM
we-choschäk °al-penê tehôm
kai skotos epanô tês abussou
et tenebrae erant super faciem abyssi
und Finsternis überm Antlitz des Abgrunds

WRWCh 'LHJM MRChPT °L-PNJ HMJM
we-rûach 'älohîm merachäpät °al penê ham-mâjim
kai pneuma theou epephereto epanô tou hudatos
et spiritus dei ferebatur super aquas
und Odem Gottes brütend überm Antlitz der Wasser

3. WJ'MR 'LHJM JHJ 'WR WJHJ -'WR
waj-jo'mär 'älohîm jehî 'ôr wa-jehî -'ôr
kai eipen ho Theos genêthêtô phôs kai egeneto phôs
dixitque Deus fiat lux et facta est lux
und es sprach Gott: es werde Licht! und es wurde Licht

4. WJR' 'LHJM 'T -H'WR KJ TWB
waj-jare' 'älohîm 'ät-hâ-'ôr kî -tôb
kai eiden ho Theos to phôs hoti kalon
et vidit Deus lucem quod esset bona
und es sah Gott das Licht: daß es gut (ist)

WJBDL 'LHJM BJN H'WR WBJN HChShK
waj-jabedel 'älohîm bên hâ-'ôr û -bên ha-choschäk
kai diechôrisen ho Theos ana meson tou phôtos kai ana meson tou skotous
et divisit lucem a tenebris
und es schied Gott zwischen dem Licht und (zwischen) der Finsternis

5. WJQR' 'LHJM L'WR JWM WLChShK QR' LJLH
waj-jiqerâ' 'älohîm lâ-'ôr jôm we- la-choschäk qârâ' lâjelâh
kai ekalesen ho Theos to phôs hêmeran kai to skotos ekalesen nukta
appellavitque lucem diem et tenebras noctem
und es rief Gott dem Licht: Tag, und der Finsternis rief er: Nacht

WJHJ -°RB WJHJ -BQR JWM 'ChD
wa-jehî -°äräb wa-jehî -boqär jôm 'ächâd.
kai egeneto hespera kai egeneto prôi hêmera mia.
factumque est vespere et mane dies unus.
und es wurde Abend und es wurde Morgen: Tag Eins.



Elberfelder:
...""" Die Schöpfung: Sechstagewerk.
Kapitel 1
1,1 Im Anfang schuf Gott die Himmel und die Erde.

1,2 Und die Erde war wüst und leer, und Finsternis war über der Tiefe; und der Geist Gottes schwebte über den Wassern.

1,3 Und Gott sprach: Es werde Licht! Und es wurde Licht. 1,4 Und Gott sah das Licht, daß es gut war; und Gott schied das Licht von der Finsternis. 1,5 Und Gott nannte das Licht Tag, und die Finsternis nannte er Nacht. Und es wurde Abend, und es wurde Morgen: ein Tag.
"""...



Sprüche; über die Weisheit:
..."""Die Weisheit als Gottes ewiger Besitz.

8,22 Der HERR hat mich geschaffen als Anfang seines Weges, als erstes seiner Werke von jeher. 8,23 Von Ewigkeit her war ich eingesetzt, von Anfang an, vor den Uranfängen der Erde. 8,24 Als es noch keine Fluten gab, wurde ich geboren, als noch keine Quellen waren, reich an Wasser. 8,25 Ehe die Berge eingesenkt wurden, vor den Hügeln war ich geboren, 8,26 als er noch nicht gemacht die Erde und die Fluren, noch die Gesamtheit der Erdschollen des Festlandes. 8,27 Als er die Himmel feststellte, war ich dabei. Als er einen Kreis abmaß über der Fläche der Tiefe, 8,28 als er die Wolken droben befestigte, als er stark machte die Quellen der Tiefe, 8,29 als er dem Meer seine Schranke setzte, damit die Wasser seinen Befehl nicht übertraten, als er die Grundfesten der Erde abmaß: 8,30 da war ich Schoßkind bei ihm und war [seine] Wonne Tag für Tag, spielend vor ihm allezeit, 8,31 spielend auf dem [weiten] Rund seiner Erde, und ich hatte meine Wonne an den Menschenkindern.
"""...


melden
clas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

04.04.2016 um 13:48
@Niselprim
Niselprim schrieb:8,22 Der HERR hat mich geschaffen
Wer spricht da, jetzt halt dich fest, die ERDE selber.


melden
sin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

04.04.2016 um 14:34
@clas Immer noch am Aprilscherzen? :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.04.2016 um 14:51
Ja klar, hat Er auch die Erde erschaffen @clas
Niselprim schrieb:8,22 Der HERR hat mich geschaffen als Anfang seines Weges, als erstes seiner Werke von jeher. 8,23 Von Ewigkeit her war ich eingesetzt, von Anfang an, vor den Uranfängen der Erde.
Vorher halt das Licht.

Noch was zum Licht; um beim Wort Gottes zu bleiben ;)
Johannesevangelium:
...""" Das ewige Wort.
Kapitel 1
1,1 Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. 1,2 Dieses war im Anfang bei Gott. 1,3 Alles wurde durch dasselbe, und ohne dasselbe wurde auch nicht eines, das geworden ist.

1,4 In ihm war Leben, und das Leben war das Licht der Menschen. 1,5 Und das Licht scheint in der Finsternis, und die Finsternis hat es nicht erfaßt.
"""...

...""" Das Licht der Welt.
8,12 Jesus redete nun wieder zu ihnen und sprach: Ich bin das Licht der Welt; wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis wandeln, sondern wird das Licht des Lebens haben.
"""...


melden
clas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

04.04.2016 um 15:14
@Niselprim
Niselprim schrieb:1,1 Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. 1,2 Dieses war im Anfang bei Gott.
Und noch was.
Das kann so nicht sein.

Was da steht ist ein Homonym,ja ganz recht gelesen.
Man nennt auch das Evangelium das Wort(Gottes.
In dem Sinne ist auch hier das "Wort" gemeint.
Das Wort ist also das Evangelium.
Gepredigz hat es der SOHN.
Demnach war das Wort auch nicht Gott, es gibt nur ein Gott, sondern der Sohn war von Gott.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

04.04.2016 um 15:37
clas schrieb:Das kann so nicht sein.
Weil du das sagst? @clas
Johannesevangelium:
...""" Das ewige Wort.
Kapitel 1
1,1 Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. 1,2 Dieses war im Anfang bei Gott. 1,3 Alles wurde durch dasselbe, und ohne dasselbe wurde auch nicht eines, das geworden ist.

1,4 In ihm war Leben, und das Leben war das Licht der Menschen. 1,5 Und das Licht scheint in der Finsternis, und die Finsternis hat es nicht erfaßt."""...

...""" Das Licht der Welt.
8,12 Jesus redete nun wieder zu ihnen und sprach: Ich bin das Licht der Welt; wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis wandeln, sondern wird das Licht des Lebens haben."""...
Zusatz ;)

..."""10,27 Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir; 10,28 und ich gebe ihnen ewiges Leben, und sie gehen nicht verloren in Ewigkeit, und niemand wird sie aus meiner Hand rauben. 10,29 Mein Vater, der sie mir gegeben hat, ist größer als alle, und niemand kann sie aus der Hand meines Vaters rauben. 10,30 Ich und der Vater sind eins. """...


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden