weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

16.969 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Atheismus, Christus, Nihilismus, Metaphysik, Annunaki, Agnostiker
PaT176
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2017 um 13:08
adeodata schrieb:Wenn die Lüge kein Bestand hat, dann hat die Wahrheit auch keinen Bestand. Wer die Wahrheit denkt, kennt auch die Lüge dazu.
Ist das nur bei der Wahrheit so? Wer die Existenz kennt, kennt auch das Gegenstück dazu? :)


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2017 um 14:24
PaT176 schrieb:Was erfährt man in dieser Situation? Erfahre ich den Inhalt der Lüge oder erfahre ich den jetzigen Moment?
Was soll ich dir hierzu erklären, wenn du nicht weißt, was eine Lüge ist @PaT176


melden

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2017 um 16:29
Koman schrieb:Ich hab sie übernommen oder maximal wiedergefunden.
Anzu, dieser komische Vogel, weiß wohl ziemlich genau, wann Er wem zuzufliegen hat ;) @Koman


melden

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2017 um 16:36
Ml1992 schrieb:Was meinst du?
Ml1992 schrieb:Genau. Jesus Christus ist für uns alle am Kreuz gestorben. Und am dritten Tag ist er wiederauferstanden. Er hat das vergängliche Fleisch abgelegt und einen ewigen geistlichen Körper erhalten, und er ist in den Himmel hinaufgefahren.

Genau das, was mit seinen Nachfolgern geschieht
Woher hast du das:
Er hat das vergängliche Fleisch abgelegt und einen ewigen geistlichen Körper erhalten
... wo steht das so geschrieben? @Ml1992


melden
Ml1992
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2017 um 17:30
@Niselprim

z.B. 1. Kor. ab Vers 35


melden

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2017 um 19:54
Ml1992 schrieb:    Sarv schrieb:
   Jeder Weg führt zu Gott, sagt der bescheidene...

der Satz gefällt dir vielleicht, aber er ist schlicht und einfach falsch
Ja das sagen viele Hochmütige Personen die den überblick nicht haben, ist bekannt.
Vieleicht fällt dir auf, dass es für dich falsch ist, deine meinung.

Missionar zu sein bringt nicht all zu viel, man lügt sich selber an sozusagen....
Auch wenn es seine Momentane Wahrheit ist.

Kleines gedanken spiel für dich; Gott ist alles.
Somit ist alles richtig, für jeden Selbst und für Gruppen; eben Gleichgesinnte.
Natürlich bi auch der meinung vernünftig ist nicht zu morden aber eben da ist das Thema mit dem Freien Willen und dann darf Gott nicht meckern wenn er etwas erschafft das das macht was es will, ist halt so.
Ml1992 schrieb:    Sarv schrieb:
   Edit und nebenbei, man freu ich mich unter anderem auf den Tod.

glaube mir, wenn du kurz davor bist, dann überlegst du dir das nochmal ganz genau; ich kenne das zu gut
Wieso sollte ich dir glauben ?
Weshalb gehst du davon aus, du weisst was ich erlebt habe (ist das die missionaren krankheit...meinen man weiss alles für jeden...) ?
Niselprim schrieb:Der Tod ist nicht die Wahrheit, dies gilt es nicht anzustreben.
Ob du dies anstrebst oder nicht, du musst sterben.
Und das der TOd nicht eine Wahrheit ist, ist nur deine meinung, evtl angst vor dem Tod...
Niselprim schrieb:A B E R wenn du annehmen willst, du brauchst den Tod, dann ist das dein Sache
und ich gehe mit dir ganz bestimmt nicht mit in den Tod.
Jeder geht für sich alleine musst mit niemanden gehen...
Ml1992 schrieb:Lügen an sich haben mit der Wahrheit nichts zu tun, sie sind das genau Gegenteil. Eine Lüge verdeckt immer die Wahrheit
Eine lüge zeigt immer die wahrheit, wer es sehen/spühren kann...
Lügen haben immer mit der Wahrheit zu tun, sein Schatten sozusagen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2017 um 21:31
Ml1992 schrieb:z.B. 1. Kor. ab Vers 35
Komische Vorstellung machst du hier :D @Ml1992 Kannst das bitte zitieren, was du meinst ;)
Ahh - du meinst wohl das da:
15,35 Es wird aber jemand sagen: Wie werden die Toten auferweckt? Und mit was für einem Leib kommen sie? 15,36 Tor! Was du säst, wird nicht lebendig, es sterbe denn. 15,37 Und was du säst, du säst nicht den Leib, der werden soll, sondern ein nacktes Korn, es sei von Weizen oder von einem der anderen [Samenkörner]. 15,38 Gott aber gibt ihm einen Leib, wie er gewollt hat, und jedem der Samen seinen eigenen Leib. 15,39 Nicht alles Fleisch ist dasselbe Fleisch; sondern ein anderes [ist das] der Menschen und ein anderes das Fleisch des Viehes und ein anderes das der Vögel und ein anderes das der Fische. 15,40 Und es gibt himmlische Leiber und irdische Leiber. Aber anders ist der Glanz der himmlischen, anders der der irdischen; 15,41 ein anderer der Glanz der Sonne und ein anderer der Glanz des Mondes und ein anderer der Glanz der Sterne; denn es unterscheidet sich Stern von Stern an Glanz. 15,42 So ist auch die Auferstehung der Toten. Es wird gesät in Verweslichkeit, es wird auferweckt in Unverweslichkeit. 15,43 Es wird gesät in Unehre, es wird auferweckt in Herrlichkeit; es wird gesät in Schwachheit, es wird auferweckt in Kraft; 15,44 es wird gesät ein natürlicher Leib, es wird auferweckt ein geistlicher Leib. Wenn es einen natürlichen Leib gibt, so gibt es auch einen geistlichen. 15,45 So steht auch geschrieben: `Der erste Mensch, Adam, wurde zu einer lebendigen Seele, der letzte Adam zu einem lebendig machenden Geist. 15,46 Aber das Geistliche ist nicht zuerst, sondern das Natürliche, danach das Geistliche. 15,47 Der erste Mensch ist von der Erde, irdisch; der zweite Mensch vom Himmel. 15,48 Wie der Irdische, so sind auch die Irdischen; und wie der Himmlische, so sind auch die Himmlischen. 15,49 Und wie wir das Bild des Irdischen getragen haben, so werden wir auch das Bild des Himmlischen tragen. 15,50 Dies aber sage ich, Brüder, daß Fleisch und Blut das Reich Gottes nicht erben können, auch die Verweslichkeit nicht die Unverweslichkeit erbt.


15,51 Siehe, ich sage euch ein Geheimnis: Wir werden nicht alle entschlafen, wir werden aber alle verwandelt werden, 15,52 in einem Nu, in einem Augenblick, bei der letzten Posaune; denn posaunen wird es, und die Toten werden auferweckt werden unverweslich, und wir werden verwandelt werden. 15,53 Denn dieses Verwesliche muß Unverweslichkeit anziehen und dieses Sterbliche Unsterblichkeit anziehen.
Hmm... :ask: Wie man es in deiner Aussage verstehen könnte:
Er hat das vergängliche Fleisch abgelegt und einen ewigen geistlichen Körper erhalten, und er ist in den Himmel hinaufgefahren.
... glaubst du nicht, dass Jesus Christus nach seiner Auferstehung leibhaftig erschienen ist?


melden
Ml1992
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2017 um 21:37
Niselprim schrieb:... glaubst du nicht, dass Jesus Christus nach seiner Auferstehung leibhaftig erschienen ist?
natürlich ist er das


melden

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2017 um 21:38
Wie kommst dann da drauf, dass Er Seinen Körper nicht mitgenommen hat? @Ml1992


melden
Ml1992
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2017 um 21:42
@Niselprim

Habe ich nicht gesagt, ich habe gesagt, dass das Fleisch nicht ins Himmelreich kommen kann - es ist verdorben, verurteilt und gekreuzigt

Jesus Christus ist den Jüngern erschienen, sie konnten ihn anfassen, aber sein Körper ist nicht das Fleisch, was du hier auf Erden siehst; Ein fleischlicher Körper ist vergänglich, sterblich - dieser wird ausgetauscht für einen unvergänglichen, ewigen Körper.
Niselprim schrieb:und wir werden verwandelt werden. 15,53 Denn dieses Verwesliche muß Unverweslichkeit anziehen und dieses Sterbliche Unsterblichkeit anziehen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2017 um 21:45
Haltamal - wann genau hat sich deiner Vorstellung nach der physische Körper unseres Herrn, Jesus Christus, in einen geistigen Körper gewandelt? @Ml1992


melden
Ml1992
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2017 um 21:49
@Niselprim

nachdem er den Tod besiegt hat

wenn der Tod für jemanden nicht mehr in Frage kommt, dann hat er sich von dem Irdischen abgesetzt


melden

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2017 um 21:52
Den Tod hat Er doch mit Seiner Auferstehung besiegt @Ml1992 Also ist Er den Aposteln nicht leibhaftig sondern mit geistigem Körper erschienen, deiner Meinung nach?
Wie kommst du darauf?


melden
Ml1992
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2017 um 22:00
@Niselprim

er ist ihnen leibhaftig erschienen, es ist der geistliche Körper

und ja, mit seiner Auferstehung hat er den Tod besiegt


melden
Ml1992
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2017 um 22:01
Deswegen nennt man ihn: "Den Erstgeborenen aller Schöpfung"


melden

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2017 um 22:04
Ml1992 schrieb:er ist ihnen leibhaftig erschienen, es ist der geistliche Körper
Ach @Ml1992 würdest du mit deinen Aussagen mehr bei der Wahrheit bleiben; LukasEv:
24,39 Seht meine Hände und meine Füße, daß ich es selbst bin; betastet mich und seht, denn ein Geist hat nicht Fleisch und Bein, wie ihr seht, daß ich habe.
Ml1992 schrieb:Deswegen nennt man ihn: "Den Erstgeborenen aller Schöpfung"
Blablabla - dein Gerede ist bodenloses Gewäsch :(


melden
Ml1992
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2017 um 22:06
Niselprim schrieb:24,39 Seht meine Hände und meine Füße, daß ich es selbst bin; betastet mich und seht, denn ein Geist hat nicht Fleisch und Bein, wie ihr seht, daß ich habe.
und was soll damit sein? Ich habe dir doch geschrieben, dass man ihn betasten konnte?
Niselprim schrieb:Blablabla - dein Gerede ist bodenloses Gewäsch :(
?


melden
Ml1992
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2017 um 22:07
Niselprim schrieb:15,40 Und es gibt himmlische Leiber und irdische Leiber.


melden

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2017 um 22:10
Lern mal richtig lesen ;) @Ml1992 möcht ich dir raten :)

betastet mich und seht, denn ein Geist hat nicht Fleisch und Bein, wie ihr seht, daß ich habe

... hier erklärt unser Herr, Jesus Christus, ganz eindeutig, dass Er bzw. Sein Körper kein Geist ist.


melden
Anzeige
Ml1992
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2017 um 22:13
Niselprim schrieb:... hier erklärt unser Herr, Jesus Christus, ganz eindeutig, dass Er bzw. Sein Körper kein Geist ist.
Er ist kein Geist, er hat seinen himmlischen Körper "angezogen". Vielleicht irritiert dich, dass ich anfangs "geistliche Körper" geschrieben habe, ich meine damit die himmlischen Körper; genau das wird mit seinen Nachfolgern auch passieren - der alte Leib wird umgetauscht mit einem neuen Leib.

Der Erstgeborene der Entschlafenen (1. Kor 15:20)

und wir werden ihm gleich sein (1. Joh. 3:2)


melden
162 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden