Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

20.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Satan ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Aus den Beiträgen in dieser Diskussion lässt sich automatisch ein Radio generieren (Radio starten).

Guter Gott - Böser Gott

18.04.2019 um 18:11
Zitat von CriticalRushCriticalRush schrieb:ich mag aber auch die umgebung, sieht wie ein schöner abend aus, das mache ich an den textilien aus
Gefroren haben die ja scheinbar nicht :) @CriticalRush


Ja. Aber natürlich war/Ist Jesus Christus ehrlich, weil Der Ist ja Die Wahrheit ;)


1x zitiertmelden

Guter Gott - Böser Gott

18.04.2019 um 18:13
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Ja. Aber natürlich war/Ist Jesus Christus ehrlich, weil Der Ist ja Die Wahrheit ;)
ich denke auch, schauspieler sind ja auch nur menschen , ist aber super atmosphärisch


1x zitiertmelden

Guter Gott - Böser Gott

18.04.2019 um 18:15
Zitat von CriticalRushCriticalRush schrieb:schauspieler sind ja auch nur menschen
Du kannst dir ja auch den blanken Bibeltext trocken reinziehen und selbst das Drumherum bei der Unterhaltung vorstellen ;) @CriticalRush


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.04.2019 um 18:18
ich mag es eher mir selber was zu erlauben, war nett hier, viel spass noch bei den texe diskutieren :lv:


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.04.2019 um 18:20
Dir auch noch viel Spass weiterhin, egal womit du beschäftigt bist ;) @CriticalRush


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.04.2019 um 09:19
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Welche aber nicht vom Lieben Gott ausgehen, weil ja Er Der Erlöser Ist.
Nein, dass kannst Du dir immer und immer wieder einreden.
Das Jüngste Gericht (auch Endgericht, Apokalypse, Jüngster Tag, Nacht ohne Morgen, Letztes Gericht, Gottes Gericht oder Weltgericht) stellt die antike bzw. alttestamentliche endzeitliche Vorstellung der abrahamitischen Religionen von einem das Weltgeschehen abschließenden göttlichen Gericht dar.
Wikipedia: Jüngstes Gericht#Das Jüngste Gericht im Neuen Testament
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Also falls da irgendwelche Gräueltaten auf die Geschöpfe der Erde zukommen @DyersEve
dann verursacht diese der Gegenspieler Des Guten.
Nein!
Für das jüngste Gericht sorgt dein ach so gütiger und liebender Gott!
Dein irriges verdehen der Tatsachen spielt da keine Rolle.


2x zitiertmelden

Guter Gott - Böser Gott

19.04.2019 um 16:22
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Das Jüngste Gericht
In der Bibel gibt es diesen Ausdruck: "Das Jüngste Gericht" nicht.
Also egal von woher du dein Argument nehmen willst @DyersEve hat das mit
Dem Wort Gottes, welches man in der Bibel nachlesen kann, nichts zu tun.

Du zitierst aus einem Internetbeitrag, welcher angeblich um ein jüngstes Gericht im Neuen Testament handelt, während dein Zitat aber soooo lautet:
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Das Jüngste Gericht (auch Endgericht, Apokalypse, Jüngster Tag, Nacht ohne Morgen, Letztes Gericht, Gottes Gericht oder Weltgericht) stellt die antike bzw. alttestamentliche endzeitliche Vorstellung der abrahamitischen Religionen von einem das Weltgeschehen abschließenden göttlichen Gericht dar.
Was willst denn jetzt damit erklären @DyersEve
beispiesweise ist das jetzt alt- oder neutestamentlich?
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Nein!
Für das jüngste Gericht sorgt dein ach so gütiger und liebender Gott!
Dein irriges verdehen der Tatsachen spielt da keine Rolle.
Nö - habe ich dir doch schon erklärt @DyersEve
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Welche aber nicht vom Lieben Gott ausgehen, weil ja Er Der Erlöser Ist.
Also falls da irgendwelche Gräueltaten auf die Geschöpfe der Erde zukommen @DyersEve
dann verursacht diese der Gegenspieler Des Guten.
Der Gute aber wird wissen, wie Er Seine rettende Hand zur Hilfe reicht.
... hmm... :ask: ob man Einsicht haben und Die rettende Hand annehmen wird,
das steht allerdings auf einem anderen Blatt.


2x zitiertmelden

Guter Gott - Böser Gott

20.04.2019 um 00:21
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:In der Bibel gibt es diesen Ausdruck: "Das Jüngste Gericht" nicht.
Ähm:
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Das Jüngste Gericht (auch Endgericht, Apokalypse, Jüngster Tag, Nacht ohne Morgen, Letztes Gericht, Gottes Gericht oder Weltgericht) stellt die antike bzw. alttestamentliche endzeitliche Vorstellung der abrahamitischen Religionen von einem das Weltgeschehen abschließenden göttlichen Gericht dar.
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Du zitierst aus einem Internetbeitrag, welcher angeblich um ein jüngstes Gericht im Neuen Testament handelt, während dein Zitat aber soooo lautet:
Internetbeitrag?
Schreibst Du denn für einen Nonsens? :D
Ich zitiere aus Wikipedia.
Und es ist auch eigentlich Allgemeinwissen, dass dein ach so gütiger, liebevoller Gott,
die Endzeit einläutet.
Aber da Du ja immer fein und artig geglaubt hast, darfst Du ja mit, auf dem himmlichen Traumschiff.
Also keine Aufregung.... :D
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Was willst denn jetzt damit erklären @DyersEve
beispiesweise ist das jetzt alt- oder neutestamentlich?
Du meinst jetzt, bevor oder danach, dein angebetetes Monster zum lieben Onkel
umfunktioniert wurde?
Du, dass ist eigentlich egal.
Es ist ja immer der selbe! :D
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Nö - habe ich dir doch schon erklärt
Du erklärst überhaupt nichts.
Du verklärst Tatsachen, und spinnst Dir deine ureigene Interpretation zusammen, mehr nicht.
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:... hmm... :ask: ob man Einsicht haben und Die rettende Hand annehmen wird,
das steht allerdings auf einem anderen Blatt.
Ja, wie gesagt, Du bist auf jeden Fall auf dem Traumschiff dabei.
Ganz bestimmt.
Naja, und wenn nicht, bekommst Du es ja nicht mehr mit. :D


1x zitiertmelden

Guter Gott - Böser Gott

20.04.2019 um 18:57
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Und es ist auch eigentlich Allgemeinwissen, dass dein ach so gütiger, liebevoller Gott,
die Endzeit einläutet.
Aber da Du ja immer fein und artig geglaubt hast, darfst Du ja mit, auf dem himmlichen Traumschiff.
Also keine Aufregung.... :D
@DyersEve Du beweist mir immer wieder,
dass du nicht wirklich weißt, was in der Bibel geschrieben steht ;)
Schau: 12,17 Und der Drache wurde zornig über die Frau und ging hin, Krieg zu führen mit den übrigen ihrer Nachkommenschaft, welche die Gebote Gottes halten und das Zeugnis Jesu haben.
... also der Drache ist zornig und führt Krieg - so steht es jedenfalls in der Bibel geschrieben
--- egal, was du sonst noch für falsche Behauptungen aufstellen möchtest @DyersEve
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Du meinst jetzt, bevor oder danach, dein angebetetes Monster zum lieben Onkel
umfunktioniert wurde?
Du, dass ist eigentlich egal.
Es ist ja immer der selbe! :D
Nicht "umfunktioniert" -> sondern richtig dargestellt. Würde niemand den Namen Gottes missbrauchen, dann gäbe es kein Gebot dafür, den Namen Gottes nicht zu missbrauchen.
Ob du das verstehen wirst @DyersEve :ask:
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Du erklärst überhaupt nichts.
Du verklärst Tatsachen, und spinnst Dir deine ureigene Interpretation zusammen, mehr nicht.
@DyersEve du bist diejenige Person,
welche die Vorkommnisse in der Bibel völlig falsch darstellt.
Schau - zum Beispiel dein Lieblingsthema: Sintflut.
Erkläre mir doch bitte mal, warum Gott das Leben auf der Erde vernichten hätte wollen.
Aber bitte ohne Ausflüchte - versuche doch bitte einfach mal plausibel, nachvollziehbar und folgerichtig darzustellen, wieso Gott Seine Schöpfung vernichten hätte wollen @DyersEve
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Naja, und wenn nicht, bekommst Du es ja nicht mehr mit. :D
Ich gehe davon aus, dass ich in meinem nächsten Leben bewußt wiedergeboren sein werde.


2x zitiertmelden

Guter Gott - Böser Gott

21.04.2019 um 19:01
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb am 16.04.2019:Das ist blödsinniger Wirrwarr
wenn du das nicht verstehst hast du jesu Worte nicht verstanden wk..
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb am 16.04.2019:Definiere doch bitte mal "Christus".
Christus ist das Einssein mit dem Vater, wie beschrieben in der Bibel zB
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb am 16.04.2019:Das ist auch schon wieder Blödsinn.
Nun rechne doch einfach mal selbst, mal sehen auf was man kommt.. je nach schätzung könnte man auf 1- höchstsens 10% kommen, aller jemals gelebten Menschen... Nicht nachzurechnen und einfach Blödsinn zu sagen ist mAn wieder sehr naiv.. Ein Argument bzw eine mathematische ERhebung wird nicht dadurch widerlegt dass man als Gegenargument Blödsinn schreibt.. Ich bin immer wieder erstaunt was du in anderen Diskussionen und teilweise Beiträgen abgibst, denn das ist genau das was ich immer vertrete in meinen Argumenten, aber hier immer so "stümperhaft bist" (wie du meine Argumente gerne mal bezeichnest)
Es ist nichtmal Polemik was wir hier betreiben, sondern diese einzeiligen Kommentare, um eine Argumentationskette abzuwehren zeigen eigentlich dass du nichts dagegen zu bieten hast :ok:
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb am 16.04.2019:Und - wenn wir eigentlich Stiefkinder sind?
Wenn wir also nur Stiefkinder Gottes sind - sozusagen von Gott aufgenommen,
weil unser "leiblicher" Vater ein Stümper ist und uns nur Böses antut
- würde es dir dann einleuchten, dass wir nicht automatisch alle eins sind mit Gott?
Ich hoffe nicht dass das dahin führt wo ich denke dass es hinführt, aber bitte erkläre das doch genauer:
1. Wer hat uns geschaffen wenn nicht der "gute Gott" gibt es einen anderen der gleichwertig oder höher ist?
2. Diese Auslegung ist gegen jede von der Bibel gesagten, und von die häufig zitierten Lehren (wenns denn welche sind, wie schon angezweifelt)
3.Wer ist dieser stümperhafte Vater, der "leibliche" (Bezieht sich Lleiblich auf die Materie, somit auf Baphomet, die Archonten, Satan, Shaitan, auf wen denn?^^)
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb am 16.04.2019:Wahren Christen
Wer sind diese wahren Christen? Die scheinheiligen Kirchenkriecher (sorry), oder die christlichen Mystiker, die Rosenkreuzer, die Klosterbrüder u Schwestern? Wer sind diese wahren Christen.. Ich habe bisher jeden von den Kirchgängern mit Argumenten aus seiner eigenen heiligen Schrift das Mundwerk gelegt, weil 90% der Christen ihre eigene Schrift nicht kennen, bzw nur das ewig gleiche was in den Lesungen und Evangelien geleiert wird^^ traurig

Ich glaube da hast du sicher wieder eine reifere Ansicht, was denn diese Wahren Christen sein sollen, ich habe noch keine gesehen, trotz aller Bemühungen...
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb am 16.04.2019:Ach du @Amanon Ich muss dir nichts beweisen ;)
Es geht nicht um mich.. Es geht darum, dass wenn du keine Argumente dagegenhalten kannst, dass dann praktisch erwiesen ist, dass du in einer Art von Traumwelt lebst, in der du dir das aussuchst was passt (das geht ja noch das mache ich auch gerne) aber auch wiederum alles was das geringfügig zusammengelegte Weltbild ins Wanken bringen könnte, eionfach nicht beachtest..
Die Frage ist nicht was du mir hier beweisen willst, musst kannst darfst, wie auch immer; Die Frage ist eher, warum du dich sebst belügst und bei heiklen Dingen Scheuklapppen aufsetzt :ok:
Zitat von postcrysispostcrysis schrieb am 17.04.2019:Kein Plan, ehrlich. Was ist Blödsinn? Was ist Wirrwarr?
Ab nem gewissen Grad hängt das immer vom Betrachter ab ja..
Zitat von postcrysispostcrysis schrieb am 17.04.2019:Niselprim ist hier halt der Hausherr :D

Wenn ihr euch stafettenartig im Morast des unsachlichen Dissens suhlen wollt, dann los.

Einmal Spiegelfechterei frisch auf'n Tisch!
^^ ja der Hausherr, das ist er/sietatsächlich^^ (weiss es nicht ^^)
ich bin hier wahrscheinlich das störende Element :troll:

@Niselprim ich gehe auf alle Argumente von die ein ist dir das aufgefallen? ich halte allem etwas dagegen ohne beweissen zu müssen..
Zitat von KomanKoman schrieb am 17.04.2019:Gott hat die Erde geschaffen, damit wir HIER eins sein können.
Im Paradies war noch alles "EINS" uneins wurde es erst später.
Der Himmel...Die Himmel, es gibt sieben Himmel.
Und Himmel ist für geistig ausgerichtete Wesen.
Soweit klar, was heisst aber geistig ausgerichtete wesen dMn? Interesse an geistigen Dingen?
Zitat von KomanKoman schrieb am 17.04.2019:…4Nikodemus spricht zu ihm: Wie kann ein Mensch geboren werden wenn er alt ist? Kann er auch wiederum in seiner Mutter Leib gehen und geboren werden? 5Jesus antwortete: Wahrlich, wahrlich ich sage dir: Es sei denn daß jemand geboren werde aus Wasser und Geist, so kann er nicht in das Reich Gottes kommen. 6Was vom Fleisch geboren wird, das ist Fleisch; und was vom Geist geboren wird, das ist Geist.…
In den Himmel kommen jene, die im Geiste neu geboren werden/wurden.
Okay gut, das werde ich mal auf meine Weise Interpretieren respektive Analysieren:
Wir sind "menrteilige Wesen", wir haben, was auch kein Materialist abstreiten könnte, einen Physischen Körper, wir haben eine Seele, Astralkörper genannt, und wir haben einen Geist, Mentaklörper genannt, wir haben auch noch etwas, das ich als das Selbst, den göttlichen Teil, bezeichne.. (ggf auch andere mehr aber wir wollen hier nur diese primären Körper für die Auslegung heranziehen)

Es sei denn daß jemand geboren werde aus Wasser und Geist,

Das bedeutet, dass jemand von dem selben Wasser kommen muss, das schon in Genesis beschrieben wurde, wo der Geist Gottes über diesen Wassern schwebte.. Dieses Wasser ist die Ursubstanz, chaotisch, alles je geschaffene kam aus ihr und wird noch aus ihr kommen werden.
Alle Wesen die davon kommen, von diesem Wasser und vom Geist, können in den Himmel einngehen..
Welche Wesen wurden nicht von dieser Substanz und diesem Geist geschaffen, wenn es nichts anderes als Finsternis (nichts materialisiertes, keine Archetypen, keine Spiegelbilder) ausser Gott gab?

6Was vom Fleisch geboren wird, das ist Fleisch; und was vom Geist geboren wird, das ist Geist.…

Das ist klar, der materielle fleischliche Körper wird nicht in das Himmmelreich mitgenommen, es sei denn man wird "entrückt" christlich Formuliert.

Jeder Geist, geht zu dem Geist, aus dem Er kam.. Jeder Körper zerfällt in der Materie, aus der er kam, Asche zu Asche, Staub zu Staub usw..
Zitat von KomanKoman schrieb am 17.04.2019:Nein, denn es ist deine Sicht und deine Ergebnisse deiner derzeitigen Beobachtungen, die du bezeugt hast.
Lass dich nicht entmutigen, weil irgend ein dahergelaufener, dir etwas anderes sagt.
Was jetzt nicht bedeutet, dass der Andere evtl. tatsächlich recht hat, aber das kannst du ja Reflektieren und ab dann mit einbeziehen.
Okay sehr interessant danke ja..
Das Spiegelgesetz respektive, dass das was innen ist auch das ist was aussen ist wende ich tatsächlich immer bewusster, auch hier in der Diskussion an.. Das heisst dass ich immer für mich gewinne, weil ich die wunderbare möglichkeit wahrnehme, alles was auf mich zugeworfen wird, reflektieren zu können.. Sehr nützlich

Ich muss mal betonen, dass ich eben versuche eine sachliche Diskussion einzugehen, das aber nicht immer klappt, auch da kannn man reflektieren.. Dort wo man kkein ARgument findet, dort wo man persöhnlich wird, ist noch große Unkenntnis...
@Koman mit dir werden die Diskussionen immer sachlich, das mag ich sehr, zeugt von Weisheit!
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb am 18.04.2019:Um es bildlich darzustellen, ist also der Himmel der Erde die Erdatmosphäre und der Himmel der Sonne ist der ganze Bereich des Sonnensystems etc..
Joa, es sind Planetenspären, geistige, wie auch die Himmel geistige REgionen sind, die auch im materiellen gespiegelt sind..
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:12,17 Und der Drache wurde zornig über die Frau und ging hin, Krieg zu führen mit den übrigen ihrer Nachkommenschaft, welche die Gebote Gottes halten und das Zeugnis Jesu haben.
... also der Drache ist zornig und führt Krieg - so steht es jedenfalls in der Bibel geschrieben
--- egal, was du sonst noch für falsche Behauptungen aufstellen möchtest
Wie erklärst du dir dass der Drache mit den Schäfchen des guten Hirten so verfährt? Das Buch mit den sieben Siegeln, das geöffnet werden kann von dem geschlachteten Lamm mit sieben Augen, und sieben Hörnern, kam vom Herrn der es "herausgegeben" hat, wenn du nachließt.. Warum lässt ein Buch von Gott einen Drachen auf seine treuen Anhänger los? ^^ :ask: Logik? :ask:
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Aber bitte ohne Ausflüchte - versuche doch bitte einfach mal plausibel, nachvollziehbar und folgerichtig darzustellen, wieso Gott Seine Schöpfung vernichten hätte wollen
Ich antizipiere wieder mit den gnostischen Schriften: Die Archonten sahen dass sich die Menschen gut entwickelten, haben das unterbinden müssen, und Jaldabaoth intervenierte, damit wenigstens etwas übrig bleiben konnte...


2x zitiertmelden

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2019 um 06:45
Zitat von AmanonAmanon schrieb:Ich antizipiere wieder mit den gnostischen Schriften: Die Archonten sahen dass sich die Menschen gut entwickelten, haben das unterbinden müssen, und Jaldabaoth intervenierte, damit wenigstens etwas übrig bleiben konnte...
Und dieses Märchen unterscheidet sich jetzt an Belegkraft wo durch?


1x zitiertmelden

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2019 um 09:01
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Und dieses Märchen unterscheidet sich jetzt an Belegkraft wo durch?
Ich wage zu behaupten dass du diese gnostischen Schriften nicht gelesen hast ^^
Lehne ich michgu weit aus dem Fenster?
Mit, an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht, nein..

Sie geben Aufschlüsse, die in rein biblischem kontext zu Essig führen... In der lieben Wissenschaft macht man es auch so, wenn man etwas per se nicht versteht sucht man nach Parallelen..


1x zitiertmelden

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2019 um 14:24
Hi lieber @Amanon
Koman schrieb am 17.04.2019:
Gott hat die Erde geschaffen, damit wir HIER eins sein können.
Im Paradies war noch alles "EINS" uneins wurde es erst später.
Der Himmel...Die Himmel, es gibt sieben Himmel.
Und Himmel ist für geistig ausgerichtete Wesen.
-----------------------
Soweit klar, was heisst aber geistig ausgerichtete wesen dMn? Interesse an geistigen Dingen?
Es ist nicht nur eine Interesse, sondern ein Austausch eines ganzen Bildes/einer Lebenseinstellung.
Es ist eine unparteiische Weisheit und Wahrheit, sie hat nichts mit dem zu tun, was wir gerne hätten, sondern mit dem was IST.
Sie bleibt immer "gleich"!
Das schlimmste was es für Suchende gibt, ist immer die Etappe, wenn man an dem Punkt angelangt ist, wo man sein für "richtig" erachtetes Weltbild austauschen muss, weil es eben doch nicht der Wahrheit entsprach.
Wenn man auf die unparteiische Wahrheit trifft, dann merkt man es meist "sofort", denn sie sagt uns: "DAS IST DIE WAHRHEIT", ohne Rücksicht auf unsere Gefühle. Wäre auch ziemlich blöd, wenn die Wahrheit auf Gefühle oder Wünsche Rücksicht nehmen müsste.
Die Wahrheit ist eben so, wie sie IST und nicht so, wie wir sie gerne hätten:)
Sie bestätigt Anschauungen in einer Sekunde, oder zerstört sie in der gleichen Zeit.

17Die Weisheit von obenher ist auf's erste keusch, darnach friedsam, gelinde, läßt sich sagen, voll Barmherzigkeit und guter Früchte, unparteiisch, ohne Heuchelei.

1.Korinther 2:14
Der natürliche Mensch aber vernimmt nichts vom Geist Gottes; es ist ihm eine Torheit, und er kann es nicht erkennen; denn es muß geistlich gerichtet sein.

17Ihr aber, meine Lieben, erinnert euch der Worte, die zuvor gesagt sind von den Aposteln unsers HERRN Jesu Christi, 18da sie euch sagten, daß zu der letzten Zeit werden Spötter sein, die nach ihren eigenen Lüsten des gottlosen Wesens wandeln. 19Diese sind es, die da Trennungen machen, Fleischliche, die da keinen Geist haben.


Nicht jeder hat wohl einen Geist, deswegen soll man wohl neu geboren werden.
Es ist die Annahme Gottes:
6Wovon wir aber reden, das ist dennoch Weisheit bei den Vollkommenen; nicht eine Weisheit dieser Welt, auch nicht der Obersten dieser Welt, welche vergehen. 7Sondern wir reden von der heimlichen, verborgenen Weisheit Gottes, welche Gott verordnet hat vor der Welt zu unsrer Herrlichkeit, 8welche keiner von den Obersten dieser Welt erkannt hat; denn so sie die erkannt hätten, hätten sie den HERRN der Herrlichkeit nicht gekreuzigt.

9Sondern wie geschrieben steht: "Was kein Auge gesehen hat und kein Ohr gehört hat und in keines Menschen Herz gekommen ist, was Gott bereitet hat denen, die ihn lieben."

10Uns aber hat es Gott offenbart durch seinen Geist; denn der Geist erforscht alle Dinge, auch die Tiefen der Gottheit. 11Denn welcher Mensch weiß, was im Menschen ist, als der Geist des Menschen, der in ihm ist? Also auch weiß niemand, was in Gott ist, als der Geist Gottes. 12Wir aber haben nicht empfangen den Geist der Welt, sondern den Geist aus Gott, daß wir wissen können, was uns von Gott gegeben ist; 13welches wir auch reden, nicht mit Worten, welche menschliche Weisheit lehren kann, sondern mit Worten, die der heilige Geist lehrt, und richten geistliche Sachen geistlich.

14Der natürliche Mensch aber vernimmt nichts vom Geist Gottes; es ist ihm eine Torheit, und er kann es nicht erkennen; denn es muß geistlich gerichtet sein. 15Der geistliche aber richtet alles, und wird von niemand gerichtet. 16Denn "wer hat des HERRN Sinn erkannt, oder wer will ihn unterweisen?" Wir aber haben Christi Sinn.

Es gibt wohl gewisse Kriterien, die man erfüllen "MUSS" um durch Wasser und Geist "neu" geboren zu werden.

Später noch mehr dazu, bekomme gerade Besuch:)


melden

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2019 um 20:40
@Amanon
Es sei denn daß jemand geboren werde aus Wasser und Geist,

Das bedeutet, dass jemand von dem selben Wasser kommen muss, das schon in Genesis beschrieben wurde, wo der Geist Gottes über diesen Wassern schwebte.. Dieses Wasser ist die Ursubstanz, chaotisch, alles je geschaffene kam aus ihr und wird noch aus ihr kommen werden.
Alle Wesen die davon kommen, von diesem Wasser und vom Geist, können in den Himmel einngehen..
Welche Wesen wurden nicht von dieser Substanz und diesem Geist geschaffen, wenn es nichts anderes als Finsternis (nichts materialisiertes, keine Archetypen, keine Spiegelbilder) ausser Gott gab?
Schauen wir einfach einmal nach, was die Schrift selbst dazu sagt, wofür Wasser steht/stehen könnte:
Lutherbibel 1912
Und er sprach zu mir: Die Wasser, die du gesehen hast, da die Hure sitzt, sind Völker und Scharen und Heiden und Sprachen.

Hier steht "Wasser" für Völker und Scharen und Heiden und Sprachen.
Gibt der Sintflut eine ganz neue Perspektive:)

und hier wird auf die Qualität und den Unterschied von Wasser eingegangen:
12Bist du mehr denn unser Vater Jakob, der uns diesen Brunnen gegeben hat? Und er hat daraus getrunken und seine Kinder und sein Vieh. 13Jesus antwortete und sprach zu ihr: Wer von diesem Wasser trinkt, den wir wieder dürsten; 14wer aber von dem Wasser trinken wird, das ich ihm gebe, den wird ewiglich nicht dürsten; sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, das wird in ihm ein Brunnen des Wassers werden, das in das ewige Leben quillt.

15Spricht das Weib zu ihm: HERR, gib mir dieses Wasser, auf daß mich nicht dürste und ich nicht herkommen müsse, zu schöpfen! 16Jesus spricht zu ihr: Gehe hin, rufe deinen Mann und komm her! 17Das Weib antwortete und sprach zu ihm: Ich habe keinen Mann. Jesus spricht zu ihr: Du hast recht gesagt: Ich habe keinen Mann. 18Fünf Männer hast du gehabt, und den du nun hast, der ist nicht dein Mann; da hast du recht gesagt. 19Das Weib spricht zu ihm: HERR, ich sehe, daß du ein Prophet bist. 20Unsere Väter haben auf diesem Berge angebetet, und ihr sagt, zu Jerusalem sei die Stätte, da man anbeten solle. 21Jesus spricht zu ihr: Weib, glaube mir, es kommt die Zeit, daß ihr weder auf diesem Berge noch zu Jerusalem werdet den Vater anbeten. 22Ihr wisset nicht, was ihr anbetet; wir wissen aber, was wir anbeten, denn das Heil kommt von den Juden. 23Aber es kommt die Zeit und ist schon jetzt, daß die wahrhaftigen Anbeter werden den Vater anbeten im Geist und in der Wahrheit; denn der Vater will haben, die ihn also anbeten. 24Gott ist Geist, und die ihn anbeten, die müssen ihn im Geist und in der Wahrheit anbeten.


Was benötigt jener, der überwindet/überwinden will?
1.Johannes 5
…5Wer ist aber, der die Welt überwindet, wenn nicht, der da glaubt, daß Jesus Gottes Sohn ist? 6Dieser ist's, der da kommt mit Wasser und Blut, Jesus Christus; nicht mit Wasser allein, sondern mit Wasser und Blut. Und der Geist ist's, der da zeugt; denn der Geist ist die Wahrheit. 7Denn drei sind, die da zeugen: der Geist und das Wasser und das Blut; …


Wir sehen, wie wichtig Wasser und ihre Symbolik in den Schriften ist.
Ich muss mal betonen, dass ich eben versuche eine sachliche Diskussion einzugehen, das aber nicht immer klappt, auch da kannn man reflektieren.. Dort wo man kkein ARgument findet, dort wo man persöhnlich wird, ist noch große Unkenntnis...
@Koman mit dir werden die Diskussionen immer sachlich, das mag ich sehr, zeugt von Weisheit!
Mir liegt nichts daran, mich über das Wissen anderer lustig zu machen.
Ich bevorzuge es, ein geiles Gespräch zu führen, wo man, wenn möglich, mit neuen Erkenntnissen wieder hervorgeht.
So kann ein Geist wachsen, eine Seele gestärkt werden, ein Körper behütet werden.


1x zitiertmelden

Guter Gott - Böser Gott

23.04.2019 um 18:46
Niselprim schrieb am 16.04.2019:
Und - wenn wir eigentlich Stiefkinder sind?
Wenn wir also nur Stiefkinder Gottes sind - sozusagen von Gott aufgenommen,
weil unser "leiblicher" Vater ein Stümper ist und uns nur Böses antut
- würde es dir dann einleuchten, dass wir nicht automatisch alle eins sind mit Gott?
Zitat von AmanonAmanon schrieb:Ich hoffe nicht dass das dahin führt wo ich denke dass es hinführt, aber bitte erkläre das doch genauer:
1. Wer hat uns geschaffen wenn nicht der "gute Gott" gibt es einen anderen der gleichwertig oder höher ist?
2. Diese Auslegung ist gegen jede von der Bibel gesagten, und von die häufig zitierten Lehren (wenns denn welche sind, wie schon angezweifelt)
3.Wer ist dieser stümperhafte Vater, der "leibliche" (Bezieht sich Lleiblich auf die Materie, somit auf Baphomet, die Archonten, Satan, Shaitan, auf wen denn?^^)
Welche Hoffnungen du hast @Amanon das ist mir eigentlich ziemlich egal.

Und, nein, es gibt keinen anderen Gott, der gleichwertig oder höher ist
- es gibt nur (Den) einen Gott.
Dass du allerdings die Zusammenhänge nicht wirklich verstehst, das verwundert mich nicht,
denn das ist leicht erkennbar daran, dass du auf Fragen mit Gegenfragen reagierst.

Versuch halt einfach meine Fragen zu beantworten. Also, aufgefasst wurde:
Zitat von AmanonAmanon schrieb am 16.04.2019:Alles was von Gott geschaffen wurde kann eins mit Gott werden...... sonst gäbe es ja nur lauter Stiefkinder^^
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb am 16.04.2019:Und - wenn wir eigentlich Stiefkinder sind?
Wenn wir also nur Stiefkinder Gottes sind - sozusagen von Gott aufgenommen,
weil unser "leiblicher" Vater ein Stümper ist und uns nur Böses antut
- würde es dir dann einleuchten, dass wir nicht automatisch alle eins sind mit Gott?

Zitat von AmanonAmanon schrieb:Wie erklärst du dir dass der Drache mit den Schäfchen des guten Hirten so verfährt? Das Buch mit den sieben Siegeln, das geöffnet werden kann von dem geschlachteten Lamm mit sieben Augen, und sieben Hörnern, kam vom Herrn der es "herausgegeben" hat, wenn du nachließt.. Warum lässt ein Buch von Gott einen Drachen auf seine treuen Anhänger los? ^^ :ask: Logik? :ask:
Siehste wieder @Amanon Solch Geschreibsel von dir halte ich für ziemlich wirriwarri,
weil da außer schlechten Darstellungen, Behauptungen und sinnfreien Fragen nichts drin ist.
Auf diesen Blödsinn werde ich keine Antwort aber stattdessen eine Gegenfrage geben ;)
Seit wann hat ein Lamm sieben Hörner?



Zitat von KomanKoman schrieb:Mir liegt nichts daran, mich über das Wissen anderer lustig zu machen.
Ich bevorzuge es, ein geiles Gespräch zu führen, wo man, wenn möglich, mit neuen Erkenntnissen wieder hervorgeht.
So kann ein Geist wachsen, eine Seele gestärkt werden, ein Körper behütet werden.
Und wie ist das mit meiner Frage an dich @Koman :)


1x zitiertmelden

Guter Gott - Böser Gott

23.04.2019 um 19:20
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Seit wann hat ein Lamm sieben Hörner
Ofenbar hältst du meine logische Argumentation für wirriwarri, weil du dich selbst nicht mehr ganz auskennst, schau mal in Offb 5, 6
Und ich sah: [.........] stand ein Lamm; es sah aus wie geschlachtet und hatte sieben hörner und sieben Augen; die Augen sind die sieben Geister Gottes , die über die ganze Erde ausgesandt sind.

Also mir inkomperentes "wirriwari" zu unterstellen, wobei man selbst der offenbaren Unkenntnis über diese Schrift verfallen ist, ist schon etwas anmaßend.

Das Buch kam von Gott, es kann vom Lamm geöffnet werden, steht alles drinnen, wenn man das Kapitel 5ff liest..

Wie gesagt, mir wird das Konstrukt das hier bzw machen versucht wird immer klarer..

Die Frage ist jetzt, wie es dann sein kann, dass Gott diesen Drachen auf die Menschen loslässt, indirekt indem er dem Lamm sein Buch gibt, und der Drache aus dem herauskommt :ask:
Du zitierst zuerst den Drachen aus der Offb, aber kennst anscheinend das Buch nicht wirklich..
Wenn ich falsch liege bitte einwenden.


1x zitiertmelden

Guter Gott - Böser Gott

23.04.2019 um 19:25
Zitat von AmanonAmanon schrieb:Ofenbar hältst du meine logische Argumentation für wirriwarri, weil du dich selbst nicht mehr ganz auskennst, schau mal in Offb 5, 6
Und ich sah: [.........] stand ein Lamm; es sah aus wie geschlachtet und hatte sieben hörner und sieben Augen; die Augen sind die sieben Geister Gottes , die über die ganze Erde ausgesandt sind.
Warum sind deiner Auffassung nach nur die Augen die Geister? @Amanon
Zitat von AmanonAmanon schrieb:Die Frage ist jetzt, wie es dann sein kann, dass Gott diesen Drachen auf die Menschen loslässt, indirekt indem er dem Lamm sein Buch gibt, und der Drache aus dem herauskommt :ask:
Du zitierst zuerst den Drachen aus der Offb, aber kennst anscheinend das Buch nicht wirklich..
Wenn ich falsch liege bitte einwenden.
Du liegst ziemlich falsch, ja @Amanon

Wo steht denn in der Offbg d Joh geschrieben, dass Er den Drache auf die Christen loslässt?


2x zitiertmelden

Guter Gott - Böser Gott

23.04.2019 um 19:33
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Warum sind deiner Auffassung nach nur die Augen die Geister
Ist keine Auffassung, steht so drinnen ^^
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Wo steht denn in der Offbg d Joh geschrieben, dass Er den Drache auf die Christen loslässt?
Der Drache wird durch das Lamm befreit, das das Buch öffnet.. Das Buch ist vom Herrn. Folgerung --->


3x zitiertmelden

Guter Gott - Böser Gott

23.04.2019 um 19:39
Zitat von AmanonAmanon schrieb:Ist keine Auffassung, steht so drinnen ^^
Ja @Amanon dann gibt es dem Anschein nach unterschiedliche Darstellungen.
Da also du dich für diese Variante entschieden hast, dass nur die Augen die Geister sein sollten,
wirst du wohl wissen, warum das deiner Auffassung nach so ist.
Elberfelderübersetzung:
5,6 Und ich sah inmitten des Thrones und der vier lebendigen Wesen und inmitten der Ältesten ein Lamm stehen wie geschlachtet, das sieben Hörner und sieben Augen hatte; die sind die sieben Geister Gottes, ausgesandt über die ganze Erde. ...



Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Wo steht denn in der Offbg d Joh geschrieben, dass Er den Drache auf die Christen loslässt?
Zitat von AmanonAmanon schrieb:Der Drache wird durch das Lamm befreit, das das Buch öffnet.. Das Buch ist vom Herrn. Folgerung --->
Hähh :ask: - Wo steht das geschrieben? @Amanon


2x zitiertmelden

Guter Gott - Böser Gott

23.04.2019 um 19:57
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:dass nur die Augen
Okay das ist was anderwa jetzt weiss ich was du meinst.. Hrrm in meiner Übersetzung steht es so drinnen.. in der Elberfelder wiebich gerade sehe stebt nur "diese".. das kann bedeuten: oder die hörner, oder die Augen oder beide zusammen sind diese sieben Geister..
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Hähh :ask: - Wo steht das geschrieben?
Offb 5, 6 ff


1x zitiertmelden