weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Friederich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.09.2012 um 15:50
@etta
etta schrieb:Vor der Bibel gab es die Tora,davor die Propheten,davor sprach Gott selber zu den Menschen,wie bei Noah,Kain,Adam und Eva,und davor erschuf Gott Himmel und Erde.
Wie Du siehst es war immer schon ein Glaube und auch Wissen an Gott vorhanden.
und das glaubst du?

Seit jeher versuchen die Menschen den Sinn unseres Seins zu ergründen.
Deswegen glaubten die Menschen von damals auch nur, was man ihnen vorschrieb, dass sie zu glauben hatten.
Menschen haben zudem in diesem Glauben sehr oft schwerwiegenden Grausamkeiten und Verbrechen begangen.
Im Nachhinein hat sich dann herausgestellt, dass vieles von dem was man damals glaubte und worauf man dann diese Grausamkeiten und Verbrechen rechtfertigte, einfach nur kranker Unsinn war.

Ich könnte schon deswegen niemals an diesen Gott der Bibel glauben. Weil dann müsste ich es auch als rechtmäßig erachten, was Kreutzritter, Inquisitoren, Konquistadoren und sogar fanatische Familienangehörige ihren Nächsten schlimmes angetan haben, nur weil die es gewagt haben am Gott der Bibel zu zweifeln.


melden
Anzeige
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.09.2012 um 15:52
@etta
etta schrieb:... ,aber auch Religion und die ist für mich logischer.
Es ist für Dich logischer aus Erde zu bestehen,
weil es in einem Buch steht, Du aber an Dir sel-
ber feststellen kannst, das das nicht stimmt, son-
dern aus Fleisch, Blut, Knochen, etc.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.09.2012 um 15:53
@Nerok
Ich glaube einfach und das ist auch gut so.
Fundamentlisten,da musste ich herzhaft lachen.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.09.2012 um 15:59
Tund das glaubst du?



ext
ja


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.09.2012 um 16:03
Hallo @etta

Mir ist aufgefallen das du das mit dem *zitieren* nicht so ganz hinbekommst :) ...
Snowman_one schrieb: Text
<---- da wo Text steht ( zwischen den Klammern die werden leider so nicht angezeigt) ^^ das löschst du und den Text den du kopiert hast ,fügste einfach ein .

:)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.09.2012 um 16:05
@Friederich


Seit jeher versuchen die Menschen den Sinn unseres Seins zu ergründen.
Deswegen glaubten die Menschen von damals auch nur, was man ihnen vorschrieb, dass sie zu glauben hatten.
Menschen haben zudem in diesem Glauben sehr oft schwerwiegenden Grausamkeiten und Verbrechen begangen.
Im Nachhinein hat sich dann herausgestellt, dass vieles von dem was man damals glaubte und worauf man dann diese Grausamkeiten und Verbrechen rechtfertigte, einfach nur kranker Unsinn war.

Ich könnte schon deswegen niemals an diesen Gott der Bibel glauben. Weil dann müsste ich es auch als rechtmäßig erachten, was Kreutzritter, Inquisitoren, Konquistadoren und sogar fanatische Familienangehörige ihren Nächsten schlimmes angetan haben, nur weil die es gewagt haben am Gott der Bibel zu zweifeln.

xt
Was ich nicht verstehe,wieso gibt man Gott immer die Schuld was der Mensch macht?Haben die Menschen noch nie etwas von Gottes Wiedersacher dem Satan gehört?Was meint ihr wohl was der für eine Macht hat.Aber die Menschen lästern nur Gott ud Gott ist Liebe und hat sehr viel Geduld mit seinen Geschöpfen.
Habt ihr euch eigentlich schon mal Gedanken gemacht um den Weltfrieden?Ein paar Atombomben und das wars.Schaut doch was in den arabischen Länder los ist.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.09.2012 um 16:08
@Nesca
Bin noch am üben,hoffe aber das ich besser geworden bin.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.09.2012 um 16:08
@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:Es ist für Dich logischer aus Erde zu bestehen,
weil es in einem Buch steht, Du aber an Dir sel-
ber feststellen kannst, das das nicht stimmt, son-
dern aus Fleisch, Blut, Knochen, etc.
Wir bestehen nicht aus Erde^^ ... und ich denke das Gott unseren Körper aus Lehm formte und dann verwandelte er ihn in Fleisch und Blut ect ^^ .....


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.09.2012 um 16:10
@der-Ferengi
genau,das ist logischer für mich.Also nicht vom Affen sondern Adam und Eva.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.09.2012 um 16:13
@Snowman_one
Ich bin hartnäckig.
Du willst einen Beweis von Gott wie von einer tastbaren Tastatur oder einem Schmetterling.
Gott ist aber kein Stückchen Papier.
Du kannst nur etwas sehen, das kleiner ist als du.
Gott ist aber das System. Du steckst selbst drin.
Er sieht dich. Du ihn aber nicht.

' Stille Post': Das gibt es.
Aber es gibt auch das Gegenteil: Lebendige Traditionen. Überlieferungen, z. B. über Ackerbau, die sich über Jahrhunderte halten. Die Tipps, die die Frauen einander zur Geburt geben und die von Mutter zu Tochter weitergereicht werden.

Wenn du Kindern Märchen erzählst, wollen sie immer genau dieselbe Version hören. sie verbessern dich, wenn du in einem Wort abweichst.
So haben gewiss die Generationen die Worte und Taten Christi weitererzählt. Die katholische Kirche hält sogar die mündliche Überlieferung (Tradition) höher als das schriftliche biblische
Zeugnis.
In dessen alten Abschriften wertet die Literaturwissenschaft die gelegentlich auftretenden unverständlichen Buchstabenfolgen als die korrektere Abschrift ('lectio difficilior'), da die Schreiber sich nicht trauten, etwas am Text nach ihrer eigenen Deutung zu verändern, sondern dann Unverstandenes lieber buchstäblich kopierten.
Demnach trat genau das Gegenteil deiner These von der Verfälschung ein.

Weiter: Ich war vor meiner Geburt bestimmt nicht atheistisch. Kinder sind womöglich viel religiöser, als wir denken.
Dass die Wissenschaft immer mehr Fortschritte macht - diese Erwartung hat ja schon Goethe im Faust verspottet!...

Und dann soll sie gar die Religion überwinden? Na, träum' weiter!

(Nichts für ungut!)


melden
Friederich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.09.2012 um 16:15
@etta
etta schrieb:Was ich nicht verstehe,wieso gibt man Gott immer die Schuld was der Mensch macht?
das ist wirklich nicht schwer zu verstehen.
Gott gibt es nur im Glauben der Menschen. Dass es Gott darüber hinaus auch sonst noch gibt, dazu hat bis heute noch nie jemand den Beweis erbracht!

Sonst müsste oder sollte man doch nicht an ihn glauben. "Stirnrunzel"

Also ist dieser Gott zwangsläufig an aller Bosheit der Menschen schuld. Weil es ihn nicht wirklich gibt, sondern nur im Glauben der Menschen.
Der böse Mensch kann sich damit, ohne die wirkliche wahrheitsgemäßen Voraussetzungen, als allwissende Krone der Schöpfung aufspielen. Das kann aber letztendlich nur sehr böse in die Hose gehen.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.09.2012 um 16:17
@der-Ferengi
@Snowman_one
Ich nehme an das ist was für euch ;) :D ^^





melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.09.2012 um 16:20
@etta
etta schrieb:... Also nicht vom Affen sondern Adam und Eva
Dann schreibe bitte an den Kultusminister, das alle
Biologiebücher dahingehen berichtigt werden.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.09.2012 um 16:20
@Nerok
'herrgottnochmal' hast du gesagt. Das kannst du.
Als Christ darf man den Namen Gottes nicht 'gedankenlos gebrauchen'.
(Er gebraucht unsere Namen nämlich auch nicht gedankenlos. Wenn er das nur eine Sekunde
täte, wären wir sofort tot. -
Ist nur so eine Vorstellung von mir. Wollte dich nicht belabern.)


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.09.2012 um 16:24
@Nesca
Danke, ich kann mir den Sketch zwar nicht ansehen,
aber ich kenne ihn. Und Dieter ist Nuhr gut.


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.09.2012 um 16:31
natü schrieb:Wenn du Kindern Märchen erzählst, wollen sie immer genau dieselbe Version hören. sie verbessern dich, wenn du in einem Wort abweichst.
So haben gewiss die Generationen die Worte und Taten Christi weitererzählt. Die katholische Kirche hält sogar die mündliche Überlieferung (Tradition) höher als das schriftliche biblische
Zeugnis.
Ein Feldversuch:
Versuche einmal die Geschichte von Hänsel und Gretel aus dem Gedächtnis heraus so detailgetreu wie möglich aufzuschreiben und vergleiche im Anschluss deine Version mit der Version der Grimms.

Es gibt etwas, was wir heute als Vergessenskurve bezeichnen und sofern die Menschen vor ~2000 Jahren auch schon Gehirne hatten, so gab es diese Kurve auch damals schon.
Sobald in dieser Traditionskette auch nur eine Lücke entsteht und das Vergessen wirken kann, so wird das Endprodukt mit jeder Lücke immer unvorhersagbarer.
Dass Hänsel und Gretel sich bei unseren Enkeln noch auf genau die selbe Weise verlaufen werden wie sie es schon zu Großvaters Zeiten getan haben, ist eben nur dadurch gesichert, dass die Geschichte niedergeschrieben wurde und danach nicht mehr großflächig verändert wurde.
Zudem, wer weis was aus den beiden Kurzen werden würde, wenn wir jetzt anfingen, die Geschichte kreuz und quer durch alle Sprachen der Welt und irgendwann wieder zurück ins Deutsche übersetzen zu lassen.

Gerade in der heutigen Zeit gibt es so einige Phänomene beim Gedächtnis, die ungeschönt zeigen, wie schlampig unser Gehirn ist, wenn es daran geht Erinnerungen abzurufen. (Beispielsweise bei Täterbeschreibungen von Augenzeugen)


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.09.2012 um 16:31
@natü
natü schrieb:... Er gebraucht unsere Namen nämlich auch nicht gedankenlos ...
Und das steht in der Bibel und hast Du
Dir nicht gerade eben ausgedacht???

Kennst Du die Seite bibelserver.com?
Da kann ich ganz schnell in x-verschiedenen
Bibeln gleichzeitig nachschlagen, ob das tat-
sächlich in der Bibel steht. Wenn das nämlich
nicht darinsteht, dann lügst Du uns die ganze
Zeit hier nur an.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.09.2012 um 16:32
@natü
natü schrieb:Du kannst nur etwas sehen, das kleiner ist als du.
Das Gebäude in dem ich gerade Sitze ist grösser als ich. Ich würde es durchaus als Sichtbar beschreiben. Hier kann ich aber kleine Stücke anschauen und daraus schliessen dass es das grössere auch gibt.

Wieso kannst du Gott, der ja so gross ist eigentlich erkennen?

Siehst du dir auch kleine ‚Stücke‘ an und schliesst dann daraus auf Gott?

Anders wäre es ja auch gar nicht möglich, nach deiner eigenen Aussage.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.09.2012 um 16:36
@natü

ich bin agnostischer atheist.
deswegen darf ich auch wenn ich mir den zeh stoße "gottverdammte scheisse" sagen/fluchen wie soviele andere auch.
bis jetzt hat mich noch kein allmächtiger blitz getroffen.


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.09.2012 um 16:38
@Nerok
Der kommt schon noch,und davor kannst Du Dich nicht verstecken.


melden
181 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden