weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

18.10.2012 um 13:14
der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:Weil Deine Bildung dem entspricht, als die Bibel geschrie-
ben wurde.
Echt?Das ist toll.Die Bibel berichtet zb.von den Pharaonen. Weiß du eigentlich das man bis heute noch immer nicht 100% weiß wie die Pyramiden gebaut worden sind???? Die Menschen waren sehr klug. Danke das du mich für genauso klug einschätzt.


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

18.10.2012 um 13:20
@Kayla
Kayla schrieb:
Eure biblischen Interpretationen von Gott sind menschlicher Natur, das müsst ihr erkennen. Was auf der Erde geschieht ist physikalischen und psychologischen Ursprungs, ein Gott hat hiermit überhaupt nichts zu tun.

Was ihr macht ist, eure Angst, eure Machtlosigkeit, eure dadurch entstehende Ohnmacht, euren Hass und euren mangelnden Selbstwert auf einen imaginären Gott zu projezieren, welcher dann stellvertretend für euch durch Naturkatastrophen handeln soll. Und wenn dann eine solche Katastrophe eintritt, fühlt ihr euch bestätigt und wohler, weil ihr euch dadurch auch noch über den Rest der Welt erhaben und erhöht fühlt.
Du redest Unsinn. Könnt ihr euch nicht anders wehren als mit Beleidigungen?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

18.10.2012 um 13:24
@Etta
Etta schrieb:Du redest Unsinn. Könnt ihr euch nicht anders wehren als mit Beleidigungen?
Wer hier Unsinn redet, ist eigentlich schon seit mehr als 80 Seiten klar. Und was du Unsinn nennst, ist längst bewiesen. Fanatischer Gotteswahn ist ein Konstrukt im Gehirn der Gläubigen, weil sie sich dadurch über den Rest der Welt erhaben fühlen können, aus Mangel an eigenem Selbstwert.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

18.10.2012 um 13:30
@Etta
Etta schrieb:... Weiß du eigentlich das man bis heute noch immer nicht 100% weiß wie die Pyramiden gebaut worden sind???? ...
DU weiß es vielleicht nicht, Archäologen schon.
Habe ich heute morgen gerade (schon wieder) in
einem anderen Thread (offtopic) geschrieben:
Diskussion: "Kornkreise" (Beitrag von der-Ferengi)


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

18.10.2012 um 13:51
Etta schrieb:Du redest Unsinn. Könnt ihr euch nicht anders wehren als mit Beleidigungen?
:D Wie witzig :D
Du redest ja so gar kein Unsinn und schickst andere Menschen die nicht deinen Glauben teilen
in die Hölle , nicht wahr ? ;)


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

18.10.2012 um 13:52
Kayla schrieb: Eine dümmere und lebensverachtendere Interpretation habe ich auch noch nicht gehört. Wir sind also ahnungslose Schachfiguren in einem perfiden Spiel deines Gottes ?
Ist doch nix Neues. Denk nur mal an die Wette um Hiob. Sowas fällt normalerweise nur schlecht erzogenen Kindern ein.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

18.10.2012 um 13:56
@WüC
habe-fertig schrieb:Sowas fällt normalerweise nur schlecht erzogenen Kindern ein.
Stimmt, aber allmählich wird es für diese schlechterzogenen Kinder Zeit, erwachsen zu werden und für ihre egoistische und lebensverachtende, mythologisch verpackte Machtbessenheit die Verantwortung zu übernehmen.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

18.10.2012 um 18:33
Exorzismus im Namen des Christentums

Witch Child Documentary (Doku, engl. 0:59min)

Weiterführende Informationen bei Richard Hoskins
http://richardhoskins.co.uk/times_02.php

Return to Africa's Witch Children (Doku, engl)
In 2008 a Bafta and Emmy Award-winning Dispatches told the story of how children in Africa's Niger Delta were being denounced by Christian pastors as witches and wizards and then killed, tortured or abandoned by their own families.



Der Strassenkinderreport schreibt
„Kinderkadaver treiben in den Strömen des Nigerdeltas oder verrotten im Busch. Es gibt Stellen in den Wäldern, da trifft man auf regelrechte Schädelstätten. ‚Hütet euch vor den Hexenkindern!‘ predigen evangelische Pastoren." Wolfgang Bauer (Verhextes Land. Abergläubische Eltern töten in Nigeria ihre Söhne und Töchter,- in: Nido, 3 – 2011, S. 18ff.) erzählt von Uwe, dem sechsjährigen Sohn des Nigerianers Okwong, den die Dorfbewohner für verhext und verantwortlich für das Elend seiner Familie halten. Innerhalb weniger Monate hat sein Vater Frau, Job und ein Kind verloren. Okwong hält den Sohn, der ihm geblieben ist, für besessen. Ob er will oder nicht, er muss seinen Erstgeborenen töten[...]
und weiter
Die Pastoren und Pastorinnen der zahllosen evangelikalen Kirchen, die in Dörfern und Städten wie Pilze aus dem Boden sprießen, schüren die Panik vor Hexen und Dämonen und bieten sich gleichzeitig als Hilfe zur Bewältigung des Elends an, das sie selbst verursacht haben[...]
http://www.strassenkinderreport.de/index.php?goto=381

Weitere Infos
http://www.aktiv-gegen-kinderarbeit.de/2012/03/hexenkinder-ohne-zauberkraefte-das-stigma-der-strassenkinder-kinshasas/


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

18.10.2012 um 18:48
@WüC

Diese blind gläubigen Idioten sind schon tragisch. Ich meine, wie dumm und verantwortungslos kann man sein? Das Elend in Kauf nehmen und daraus Profit schlagen. Und dann kommt irgendeine unlogische und fadenscheinige Begründung à la Gott hat das so gewollt. Die Verblendung und einherschreitende Verblödung gepaart mit Abtreten der Verantwortung an eine höhere Macht macht mich sprachlos. Ebenfalls scheinen diese intellektuell Minderbemittelten für alles eine passende Verformung und Auslegung des WegesTM zu haben. Armselig, wer nicht dazu in der Lage ist, sich mit den offensichtlichen Widersprüchen auseinanderzusetzen. Vom Märchenbuch will ich ja gar nicht reden. Wer dort die Widersprüche nicht erkennt und sich nie mit der Entstehungsgeschichte befasst hat, soll zurück in die Baumschule und seine Klötzchen stapeln.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

18.10.2012 um 18:55
@whatsgoinon
Stimmt, das ist nur noch armselig und verabscheuungswürdig.
Wollte es erst gar nicht posten, weil es einfach so widerwärtig ist, aber ich hör mir hier garantiert keine Vorwürfe an, dass ich meine Behauptungen nicht verifizieren würde.
Den brutalsten Film (BBC) hab ich auf die Schnelle gar nicht gefunden (ist auch besser so)- der scheint von der yt Akademie verbannt worden zu sein(hoffentlich)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

18.10.2012 um 19:42
@Etta
Das ist heute ganz normal geworden das Menschen eben nur noch blindenführern folgen die lehren das alles aus Zufall entstand und so plötzlich da ist...^^

Der Bibel glaubt man nicht und dem Sohn Gottes schon gar nicht aber irgendwelchen völligen Dummytheorien von wegen Sumer usw...^^

Atheist sein ist sehr angenehm, man kann tun was man will, auf was man lust hat, jegliche Sünde kann legitimiert werden indem man einfach sagt das es keinen Gesetzgeber gibt und man nicht auf ihn hören sollte.

Zugegeben, der Teufel ist sehr schlau was das Verführen von Menschen angeht.

Mit Kayla hab ich auch schon ne Diskussion gehabt, sie denkt sie sei der Zipfel der Welt, lass es lieber, sie ist unbelehrbar.

2. Petrus 2,22 Doch es ist ihnen ergangen nach dem wahren Sprichwort: »Der Hund kehrt wieder um zu dem, was er erbrochen hat, und die gewaschene Sau zum Wälzen im Schlamm.«


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

18.10.2012 um 19:48
@Etta
Gott lies in seinem Wort einiges verkünden, ist aber was ungläubige angeht stellt man fest, verliert der Herr wenig worte!
Alleine schon die Tatsache das die Welt und alles drumherum wirklich perfekt ist, ist die Leugnung Gottes eigentlich nicht nur Blasphemie sondern auch eine herabwürdigung der eigenen Gedanken und eine Entehrung der eigenen Ratio.

Sprüche 26,11 Wie ein Hund, der zu seinem Gespei zurückkehrt, so ist ein Narr, der seine Dummheit wiederholt.

Richard Dawkins, bekannter "Evolutionist" wurde in einer Debatte mit einem Bruder so geschlagen das ihn das Publikum auslachte!
Er lief rot an, schüttelte den kopf und war still. Was macht er? Er wiederholt seine Theorien ständig wieder und verführt andere.

Ich find Sprüche 26,11 passend.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

18.10.2012 um 20:01
lightshot schrieb: .
Richard Dawkins, bekannter "Evolutionist" wurde in einer Debatte mit einem Bruder so geschlagen das ihn das Publikum auslachte!
Dieser Bruder war der australische Kardinal Pell?
Na bravo sag ich da nur.
Lügen vor Millionenpublikum um seinen Standpunkt zu vertreten und den Gegenüber den Wind aus den Segeln zu nehmen. So schauen sie aus eure Argumente.
Sowas feiert ihr als "Sieg". das sagt eigentlich alles über eure Aufrichtigkeit.
Bravo Bravo Bravo


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

18.10.2012 um 20:05
lightshot schrieb:Das ist heute ganz normal geworden das Menschen eben nur noch blindenführern folgen die lehren das alles aus Zufall entstand und so plötzlich da ist...^^
Aber ein Gott der einfach da ist, ist logischer? ^^
lightshot schrieb:Der Bibel glaubt man nicht und dem Sohn Gottes schon gar nicht aber irgendwelchen völligen Dummytheorien von wegen Sumer usw...^^
Hey, warum sollte man diese Geschichten glauben? Nur weil sie alt sind? Meine fresse. ^^
lightshot schrieb:Atheist sein ist sehr angenehm, man kann tun was man will, auf was man lust hat, jegliche Sünde kann legitimiert werden indem man einfach sagt das es keinen Gesetzgeber gibt und man nicht auf ihn hören sollte.
Klar, ein Atheist lässt die Sau raus, da er ja nicht an Gott glaubt. ^^ Das er auch ohne diesen Glauben ein guter Mensch sein kann, ist natürlich nicht drin. ^^
lightshot schrieb:Zugegeben, der Teufel ist sehr schlau was das Verführen von Menschen angeht.
Wie du da recht hast...
lightshot schrieb:Richard Dawkins, bekannter "Evolutionist" wurde in einer Debatte mit einem Bruder so geschlagen das ihn das Publikum auslachte!
Er lief rot an, schüttelte den kopf und war still. Was macht er? Er wiederholt seine Theorien ständig wieder und verführt andere.
Und wieder Märchenstunde, wunderbar. ^^
lightshot schrieb:Alleine schon die Tatsache das die Welt und alles drumherum wirklich perfekt ist, ist die Leugnung Gottes eigentlich nicht nur Blasphemie sondern auch eine herabwürdigung der eigenen Gedanken und eine Entehrung der eigenen Ratio.
Oh man, oh man....Herr, lass Hirn regnen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

18.10.2012 um 20:05
lightshot schrieb:Atheist sein ist sehr angenehm, man kann tun was man will, auf was man lust hat, jegliche Sünde kann legitimiert werden indem man einfach sagt das es keinen Gesetzgeber gibt und man nicht auf ihn hören sollte.
Und so absurd kann auch nur ein Gläubige denken der etwas verärgert ist und sich mit solchen unhaltbaren Dingen sein Unmut zum Ausdruck bringen versucht :}

Atheisten sind selbst denkende und handelnde Menschen die sich nicht alten menschen verachtenden Gedankengut anfreunden können weil diese zu viele Widersprüche beinhalten!

Aber wenn jemand sich selbst nicht kontrollieren kann der hat so ein Wesen der für ihn denkt und bestimmt was gut oder böse sein soll vorschreibt :}


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

18.10.2012 um 20:08
@Reigam
Hallo :)

Gläubige denken wohl Dawkins wäre unser Jesus. Wenn man Dawkins auslacht ist auch die Evolutionstheorie für die Katz.
Das ist wohl der Gedankengang. Das Die Evolution nicht von einer Person abhängt, ist wohl noch nicht allen klar.

Auch der Begriff Evolutionist gefällt mir. :D


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

18.10.2012 um 20:11
@Snowman_one
Hallo ^^

Die Gläubigen (manche) scheinen wirklich nicht zu verstehen, dass die Wissenschaft keine Religion ist. :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

18.10.2012 um 20:16
@WüC
Danke für die Links. Werde mir das sicher noch ansehen.

@Reigam
Seltsam oder?
Dabei spielt doch Gott im Alltag kaum eine Rolle.
Ich meine jetzt z.B. beim Müslikauf im Aldi.

Die Wissenschaft ist dann aber wieder eine Religion.
Ich verstehe es auch nicht.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

18.10.2012 um 20:17
lightshot schrieb:Der Bibel glaubt man nicht und dem Sohn Gottes schon gar nicht aber irgendwelchen völligen Dummytheorien von wegen Sumer usw...^^
Sag mal bist du nicht derjenige der behauptet Jesus ist = Gott ö.Ö ?
Kannste auch direkt Gott schreiben anstatt Sohn Gottes :D .


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

18.10.2012 um 20:18
@WüC
habe-fertig schrieb:Dieser Bruder war der australische Kardinal Pell?
Na bravo sag ich da nur.
Lügen vor Millionenpublikum um seinen Standpunkt zu vertreten und den Gegenüber den Wind aus den Segeln zu nehmen. So schauen sie aus eure Argumente.
Sowas feiert ihr als "Sieg". das sagt eigentlich alles über eure Aufrichtigkeit.
Bravo Bravo Bravo
Nein das war nicht "Kardinal Pell".

Bitte nicht spekulieren und immer mit Respekt.


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden