Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 21:04
Wieso ist Wissenschaft der Feind der Religion oder anders rum? Die Naturwissenschaften versuchen die Welt zu erklären, nicht das warum. Wer verzweifelt nach einem warum sucht, kann sich ja eine Religion aussuchen, gibt es ja viele Angebote.

Wenn ich jemals vor dem großen Etwas stehen sollte, ist auch ok. Ich habe nie nach einem Gott gesucht wie ein Hund nach einem Herrchen.


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 21:06
@Piorama
Piorama schrieb:und merkte das ich zu keinem schönen ergebnis kam
Es war nicht schön?
Na dann kann es ja nur falsch sein!
Piorama schrieb:folge ich nur noch dem ersten Impuls und siehe da...Es Funktioniert!
Das hat jetzt soviel Aussagekraft wie ein Stück Weisbrot.
Nenn mal ein Beispiel.

@Kayla
Kayla schrieb:Dafür das der moderne Mensch nur seit so kurzer Zeit existiert hat er es aber gut hingekriegt den Planeten zu ruineren. Nur mal so am Rande, Überfischung der Ozeane, Ölpest, Müll im Meer in den Wäldern usw., Fukushima, Tschernobyl, Abholzung der Regenwälder usw. tolle Leistung.
Alles Probleme die sich lösen lassen.
Aber nur dann wenn man auch wirklich etwas tut und nicht den Kopf in den Sand steckt und auf einen imaginären Gott vertraut.
Kayla schrieb:Auch gut, aber von Philosophie hast Du auch noch nie gehört?
Klar, das ist hier im Forum der Renner.
Jeder Schwachsinn wird hier als Philosophie deklariert.
Kayla schrieb:Die meisten Religionen entstehen aus ihr.
Sehr gewaagte These xD Kannst du so eine Behauptung auch irgendwie belegen?
Kayla schrieb:Das zeigt mal wieder deutlich, dass Du von menschlichen Grundbedürfnissen keinerlei Ahnung hast und nur Deinem antrainierten und angeblichen wissenschaftlichen Standpunkt folgst.
Oh ja, die armen Psychologen wären alle arbeitlos wenn in der ganzen Welt nur selbstbestimmte, aufgeklärte, selbstbewusste Leute herumliefen und keine Gottesfürchtigen die lieber an einen imaginären Freund glauben als sich selbst.
Kayla schrieb:Was führende Naturwissenschaftler über Gott und Religion dachten:
Oh, jetzt geht das Cherrypicking wieder los...
Die erdrückende Mehrheit aller Naturwissenschaftler sind nicht gläubig.
Einige bezeichnen noch eine Art Urprinzip(soetwas wie ein Übergeordnetes Naturgesetz z.b) als Gott, das hat aber nix mit der Art von Gott zu tun die wir hier diskutieren.
Nur die extreme Minderheit(2-7% je nach Land) glauben an einen persönlichen Gott.
Was willst du deinen Zitaten da bezwecken?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 21:07
@askembla
askembla schrieb:Wenn ich jemals vor dem großen Etwas stehen sollte, ist auch ok. Ich habe nie nach einem Gott gesucht wie ein Hund nach einem Herrchen.
Vielleicht sucht ja das Herrschen nach seinem Hund ? :)


melden
pr3dator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 21:08
@Kayla
eine Evolution kann nur voranschreiten, wenn ein paar gravierende Fehler eingebaut wurden, sonst wär die Welt schlagartig vollkommen.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 21:08
@pr3dator
Die Erde ist vollkommen verseucht, es gibt kein Punkt der Erde wo nicht giftige chemische Rückkstände gefunden werden, Allein die Verbrenung der Kohle und die Abgase der Maschinen,erzeugte seit Jahrhunderten ein giftiges Gebräu, verteilt auf der ganzen Erde

Jedes Lebewesen ist von Anfang an optima an seine Stammumgebung angepasst


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 21:11
@pr3dator
Ist das bei dir zwanghaft oder kannst du belegen das irgendein Fehler eingebaut wurde?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 21:12
@shauwang

Du sitzt an einem Computer. Schon mal drüber nachgedacht, wie der hergestellt wird? Und was dabei an Energie oder Abfall verbraucht/erzeugt wird?

Die Umweltzerstörung ist menschengemacht. Und das hat nix mit irgendeinem Gott zu tun.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 21:13
@Gwyddion
meine ich ja ,Menschengemacht,ebenso die geistige Verschmutzung


melden
pr3dator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 21:15
@shauwang
vielleicht wàre die bessere Variante, zu betonen, dass Wir in einer Welt der Vergänglichkeit leben.

Warum wurden Wir nicht aus einer Art flüssigen Gold zb erschaffen¿ ich könnte wetten, damit hat irgendein Gott auch schon herumexperementiert. :} VERGEBENS


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 21:15
@shauwang
shauwang schrieb:ebenso die geistige Verschmutzung
Au Backe. Das ist fast schon ein Ausspruch aus einer Zeit vor über 70 Jahren.

Kannst Du das näher erläutern was Du damit meinst?


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 21:16
@shauwang
shauwang schrieb:die geistige Verschmutzung
Verdammt, BP hätte doch nicht im Kopf bohren sollen...


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 21:16
@1.21Gigawatt
1.21Gigawatt schrieb:Alles Probleme die sich lösen lassen.
Aber nur dann wenn man auch wirklich etwas tut und nicht den Kopf in den Sand steckt und auf einen imaginären Gott vertraut.
Du verstehst nichts oder ? Gläubige handeln und vertrauen dabei auf Gott und warten nicht das er was macht. Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel.
1.21Gigawatt schrieb:Klar, das ist hier im Forum der Renner.
Jeder Schwachsinn wird hier als Philosophie deklariert.
Ja und jeder atheistische Müll wird als Wissenschaft hingestellt.
1.21Gigawatt schrieb:Sehr gewaagte These xD Kannst du so eine Behauptung auch irgendwie belegen?
Einige Religionen beruhen auf philosophischen Systemen im weitesten Sinne oder haben solche rezipiert. Einige sind stärker politisch, teils sogar theokratisch orientiert. Einige legen starken Wert auf spirituelle Aspekte, andere weniger. Überschneidungen finden sich in nahezu allen Religionen und insbesondere bei deren Rezeption und Ausübung durch den einzelnen Menschen.

Wikipedia: Religion
1.21Gigawatt schrieb:Oh ja, die armen Psychologen wären alle arbeitlos wenn in der ganzen Welt nur selbstbestimmte, aufgeklärte, selbstbewusste Leute herumliefen und keine Gottesfürchtigen die lieber an einen imaginären Freund glauben als sich selbst.
Gelabere, weiter nichts. Selbstbestimmtheit geht nicht immer, aber davon hast du wohl keinen blassen Schimmer was ?
1.21Gigawatt schrieb:Oh, jetzt geht das Cherrypicking wieder los...
Die erdrückende Mehrheit aller Naturwissenschaftler sind nicht gläubig.
Einige bezeichnen noch eine Art Urprinzip(soetwas wie ein Übergeordnetes Naturgesetz z.b) als Gott, das hat aber nix mit der Art von Gott zu tun die wir hier diskutieren.
Nur die extreme Minderheit(2-7% je nach Land) glauben an einen persönlichen Gott.
Was willst du deinen Zitaten da bezwecken?
War mir schon klar, das Du aus lauter Selbstüberschätzung mal eben kurz ein paar Tatsachen leugnen würdest.


melden
pr3dator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 21:19
@emanon
oh diese Fehler im System hab ich schon an diversen bzw vielen Stellen beobachten können. Nehmen Wir doch ein einfaches Beispiel wie einen [computer] Virus, der wiederum technischen od. medizinischen Fortschritt bringt.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 21:21
@pr3dator
Über die Evolutionstheorie gibts schon einen Thread.
Mir ging es darum ob ein Fehler eingebaut wurde oder einfach entstand.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 21:23
@pr3dator
pr3dator schrieb:eine Evolution kann nur voranschreiten, wenn ein paar gravierende Fehler eingebaut wurden, sonst wär die Welt schlagartig vollkommen.
Sagt Wer ? Der Papst, Gott oder Fritzchen von Nebenan ?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 21:28
@Kayla
Kayla schrieb:Gläubige handeln und vertrauen dabei auf Gott und warten nicht das er was macht.
Und Ungläubige handeln, vertrauen dabei auf sich selbst und ihre Fähigkeiten und erwarten von keinem Gott irgendetwas.(weil sie nicht an irgendwelche Götter glauben^^)

Ich finde dieser Version viel besser.
Kayla schrieb:Ja und jeder atheistische Müll wird als Wissenschaft hingestellt.
Hö?
Ihr redet doch immerzu von Wissenschaft, wir nicht.
Werft uns hier immer so eine Art Wissenschaftshörigkeit vor obwohl die meisten atheistischen Argumentationen hier überhaupt nichts mit Wissenschaft zu tun haben.

Wenn ein Thema aber doch mal in einen Wissenschaftlichen Bereich fällt, dann verlasse ich mich natürlich auf den aktuellen Stand der Forschung. Was spricht auch dagegen?
Kayla schrieb:Einige Religionen beruhen auf philosophischen Systemen im weitesten Sinne oder haben solche rezipiert. Einige sind stärker politisch, teils sogar theokratisch orientiert. Einige legen starken Wert auf spirituelle Aspekte, andere weniger. Überschneidungen finden sich in nahezu allen Religionen und insbesondere bei deren Rezeption und Ausübung durch den einzelnen Menschen.
Toll sowas aus deinem Mund zu hören^^
Ich dachte immer du denkst, dass Religionen (bzw. die richtige Religion) von Gott kommt.
Kayla schrieb:Gelabere, weiter nichts. Selbstbestimmtheit geht nicht immer, aber davon hast du wohl keinen blassen Schimmer was ?
Hä? Was hat das jetzt meinem Text zu tun?
Der menschen braucht keinen Gott! Er kommt sehr gut alleine zurecht.
Kayla schrieb:War mir schon klar, das Du aus lauter Selbstüberschätzung mal eben kurz ein paar Tatsachen leugnen würdest.
Welche Tatsachen hab ich denn geleugnet?


melden
pr3dator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 21:31
@emanon
höchstwarscheinlich wurden absichtlich Fehler eingebaut, damit Wir aus dem Traum erwachen, und somit selber zu Götter werden...wobei ich hab keine Ahnung ... :D


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 21:33
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Kannst Du das näher erläutern was Du damit meinst?
das ist die Luziferisierung der Menschheit mit geistigen Unwahrheiten.

das fing im Paradies an


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 21:35
@1.21Gigawatt
1.21Gigawatt schrieb:Und Ungläubige handeln, vertrauen dabei auf sich selbst und ihre Fähigkeiten und erwarten von keinem Gott irgendetwas.(weil sie nicht an irgendwelche Götter glauben^^)

Ich finde dieser Version viel besser.
Nur leider interessiert es die Welt nicht, wie Du irgendwas findest.
Tobwohl die meisten atheistischen Argumentationen hier überhaupt nichts mit Wissenschaft zu tun haben.
Nee ? Jetzt schießt Du dir aber ein Eigentor, wie anders will denn sonst ein Atheist seine Weltsicht begründen ?
1.21Gigawatt schrieb:Toll sowas aus deinem Mund zu hören^^
Ich dachte immer du denkst, dass Religionen (bzw. die richtige Religion) von Gott kommt.
Da kann man mal wieder sehen wie schnell Atheisten doch falsch liegen können.
1.21Gigawatt schrieb:Hä? Was hat das jetzt meinem Text zu tun?
Der menschen braucht keinen Gott! Er kommt sehr gut alleine zurecht.
Kannst Du noch lesen ? Ich schrieb, der Mensch braucht einen Sinn oder sucht einen, das er generell einen Gott braucht habe ich nicht geschrieben.
1.21Gigawatt schrieb:Welche Tatsachen hab ich denn geleugnet?
Das offenbar nicht alle Wissenschaftler Atheisten waren oder sind.


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 21:35
@shauwang

Heidenei... also ehrlich.
shauwang schrieb:das ist die Luziferisierung der Menschheit mit geistigen Unwahrheiten.
Kann es nicht auch sein... das "Luzifer" die Religionen erfunden hat um uns in die Irre zu führen? Bei der Unzahl an Religionen... welche soll da die wahre sein? Vielleicht sind die Aussagen gerade der Religionen die eigentliche .. hmja.. Verschmutzung.


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Kriya Yoga39 Beiträge
Anzeigen ausblenden