weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.628 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.01.2015 um 02:36
@BibleIsTruth
@Optimist
Ich habe mal die angeblichen Zitate der Kirchenväter welche unser Bruder @Tommy57 hier Diskussion: Trinität - Die größte Lüge im Christentum? (Beitrag von Tommy57) reinschrieb recherchiert und folgendes dank Google herausgefunden:

Sie stammen aus einer Broschüre der Zeugen Jehovas mit dem Titel "Soll man an die Dreieinigkeit glauben?" und wurde von dieser Gemeinde leider oft nicht seriös zitiert und bewertet.
Hallo ihr Lieben!

1. ) Es sind keine "angeblichen" Zitate der Kirchenväter

2. ) Es ist kein Geheimnis, dass diese Kirchenväter auch in einer Broschüre der JZ zur Dreieinigkeitslehre zitiert wurden. Das dem so ist macht ihre Aussagen deswegen nicht unglaubwürdiger.

3. ) Ob die Zitate und Zusammenfassungen der Gedanken der Kirchenväter seriös zitiert und bewertet wurden oder nicht muss erst noch festgestellt werden.
Ich erwartete von einem Befürworter der Trinitätslehre aber auch keine andere Stellungsnahme!

Deshalb einmal die FRAGE: Wurden die Aussagen der Kirchenväter unseriös zitiert oder beschrieben?

BibleIsTruth hat zum Beispiel folgendes zitiert:
Zitat und Zusammenfassung aus der JZ- Broschüre zu Justin der Märtyrer:

Justin der Märtyrer, der um 165 u. Z. starb, nannte den vormenschlichen Jesus einen erschaffenen ENGEL und sagte, er sei „ein anderer Gott . . . als der Gott, welcher die Welt erschaffen“ habe. Ferner erklärte er, Jesus stehe unter dem Weltschöpfer und er habe „nie etwas getan oder geredet, als was von ihm der Weltschöpfer . . . gewollt hat“.


Eingestelltes Zitat von BibleIsTruth:
Justin der Märtyrer:

"Aber wie Er [der Vater], so wird auch der von Ihm ausgegangene Sohn ... gleichfalls mit dem prophetischen Geist von uns verehrt und angebetet, indem wir Ihnen Ehre in Wort und Wahrheit zukommen lassen, und dies jedem, der es wünscht, unverhohlen und so, wie wir selbst gelehrt wurden, weitergeben." Quelle: Erste Apologie, 6

"Oben wurde von mir im Detail gezeigt, daß Christus, Welcher Herr und Seinem Wesen nach Gott ist, der Sohn Gottes, der durch Seine Macht zuvor als Mensch und Engel erschien, ja sogar in Gestalt von Feuer, wie das am Dornbusch war, so auch zum Gericht über Sodom erschien." Quelle: Disput mit dem Juden Triphon, 128

"Jener brachte die Sonne zum Stehen, erst nachdem er den Namen Jesus erhalten und von dem Geiste Jesu mit Kraft ausgestattet worden war. Daß Jesus es war, Welcher dem Moses, dem Abraham und den Patriarchen überhaupt erschienen ist und zu ihnen im Auftrage des Vaters gesprochen hat, habe ich bewiesen." Quelle: Dialog mit dem Juden Trypho, cap. 113
1. )Es ist mit diesem obigen Zitat von Justin, dem Märtyrer noch nicht geklärt, ob sich obiges Zitat aus der JZ - Broschüre, gerade auf diese Aussage von Justin dem Märtyrer bezieht.

2.) Aus obigem Zitat kommt aber dennoch deutlich zum Ausdruck, dass Justin der Märtyrer glaubte, dass Jesus Christus als vormenschlicher Sohn Gottes als MENSCH und als ENGEL erschienen ist. Er glaubte auch, dass er zum Gericht über Sodom erschien, wo ja im Bibelbericht auch ENGEL erwähnt werden, die mit Abraham gesprochen und gegessen haben.

Justin der M. sagte, dass Jesus dem Wesen nach Gott ist, jedoch der Sohn Gottes.

( Das geht ja auch aus der Bibel hervor, dass der vormenschliche Jesus und der auferstandene Jesus göttlicher Natur ist oder "ein Gott" im Sinne von ein Mächtiger!

-------------------------------------------

Also ich sehe selbst am obigen Beispiel KEINE unseriöse Bewertung der Aussage von Justin d. M., denn er sagte hier z. B. deutlich, dass der vormenschliche Jesus auch als Engel erschien.

Er sagte zwar hier, dass Jesus "dem Wesen nach Gott ist", er sagte jedoch nicht, der Allmächtige Gott oder Teil Gottes sondern "Gottes Sohn".
BibeleIsTruth:Sie stammen aus einer Broschüre der Zeugen Jehovas mit dem Titel "Soll man an die Dreieinigkeit glauben?" und wurde von dieser Gemeinde leider oft nicht seriös zitiert und bewertet. ...

Optimist:Interessante Info. Das gibt mir sehr zu denken.
Ein "leider oft nicht seriöses zitieren" müßte erst noch bewiesen werden.

Außerdem frage ich mich: Warum es "sehr zum Denken" Anlaß gibt, wenn in einer Broschüre der JZ zum Thema "Dreinigkeit" untersucht wird, wie frühe Kirchenväter über GOTT und JESUS dachten.

Übrigens: Würde man unseriös zitieren, würde man sich nur ins eigene Fleisch schneiden!
Das wäre Dummheit!

Gruß, Tommy


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.01.2015 um 02:45
@Optimist
Optimist schrieb:Du sagst nun: Jesus=Gott (oder zumindest sagt das Leserin)
Aber ich sage: meine Hand (alias Jesus) kann nicht ICH selbst sein.
Und so kann eben auch Jesus nicht Gott oder der Vater selbst sein. Und dies auch schon alleine deshalb nicht, weil Jesus alle Macht BEKOMMEN hatte (worin Du zugestimmt hattest).
aber was du außer augen lässt:
so wie du, der einen Hand die macht gibst, ein glas wasser zu nehmen,
kannst du das auch bei der anderen...

es ist immer dein wille, der die Hand das machen lässt...
nicht der wille deiner Hand:)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.01.2015 um 02:48
@Tommy57
Optimist:Interessante Info. Das gibt mir sehr zu denken.

--->
Außerdem frage ich mich: Warum es "sehr zum Denken" Anlaß gibt, wenn in einer Broschüre der JZ zum Thema "Dreinigkeit" untersucht wird, wie frühe Kirchenväter über GOTT und JESUS dachten.
DAS gab mir nicht zu denken, sondern dass die Zitate von @BibleIsTruth inhaltlich ziemlich anders klangen.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.01.2015 um 02:50
Bitte @Tommy57, stell mal eigene Recherchen an, mal unabhängig von Quellen welche irgendwie mit den ZJ in Verbindung stehen oder von diesen bevorzugt werden. Habe hinter jedem Zitat die Quelle hingeschrieben, in welcher Schrift der Kirchenväter ihre Aussagen zu finden sind.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.01.2015 um 02:50
@Koman
Du sagst nun: Jesus=Gott (oder zumindest sagt das Leserin)
Aber ich sage: meine Hand (alias Jesus) kann nicht ICH selbst sein.
Und so kann eben auch Jesus nicht Gott oder der Vater selbst sein. Und dies auch schon alleine deshalb nicht, weil Jesus alle Macht BEKOMMEN hatte (worin Du zugestimmt hattest).

-->
aber was du außer augen lässt:
so wie du, der einen Hand die macht gibst, ein glas wasser zu nehmen,
kannst du das auch bei der anderen...
Egal wem oder was ich die Macht gebe: DAS was von mir die Macht BEKOMMT, ist NICHT ich SELBST. Denn ohne mich (wenn es z.B. durch Unfall ab ist) kann es nichts tun. :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.01.2015 um 02:52
@Optimist
Egal wem oder was ich die Macht gebe: Das was von mir die Macht BEKOMMT, ist NICHT ich SELBST. Denn ohne mich (wenn es also durch Unfall ab ist) kann es nichts tun.
aber so lange es dran ist, kannst du es:)
würde ich deine Hand fragen, warum sie schreibt, was sie schreibt...
was würde sie wohl antworten?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.01.2015 um 02:54
BibleIsTruth schrieb:. Habe die Infos hauptsächlich von der Website www.Kreuzgang.org
wo ist denn da nachgewiesen ,dass die ZJs dort falsch zitieren.
find sich das da in "sakramentskapeele" oder eher im "orgelemporen-thread" ?

dass eine katholische seite nun den zeugen jehovas keinen beifall spendet liegt auf der hand.
aber ein angebliches falschzitieren , was ja ein ganz schöner vorwurf ist , wird da dann ja sicherlich belegt .
vielleicht verlinkst das "kritikerzitat" ja erstmal und dann schaun wir mal ob die und du das wirklich aufrechterhalten können.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.01.2015 um 02:54
@Koman
Egal wem oder was ich die Macht gebe: Das was von mir die Macht BEKOMMT, ist NICHT ich SELBST. Denn ohne mich (wenn es also durch Unfall ab ist) kann es nichts tun.

-->
aber so lange es dran ist, kannst du es:)
würde ich deine Hand fragen, warum sie schreibt, was sie schreibt...
was würde sie wohl antworten?
Sie würde sagen: der Mensch wo ich dran hänge ist größer als ich. ER gab mir alle Macht, aber ich tu NUR SEINEN Willen. ;)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.01.2015 um 02:55
@Optimist
Optimist schrieb:Sie würde sagen: der Mensch wo ich dran hänge ist größer als ich. ER gab mir alle Macht, aber ich tu NUR SEINEN Willen. ;)
und sagte Jesus nicht auch, das er den willen seines vater tut?

also gehört er jetzt dazu oder nicht?:)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.01.2015 um 02:58
@Koman
Sie würde sagen: der Mensch wo ich dran hänge ist größer als ich. ER gab mir alle Macht, aber ich tu NUR SEINEN Willen. ;)

--->
und sagte Jesus nicht auch, das er den willen seines vater tut?

also gehört er jetzt dazu oder nicht?:)
Ja natürlich.
Er gehört dazu, ist jedoch gleichzeitig auch ein Teil des Ganzen. Und bei meiner Hand sehe ich es genauso. Meine Hand ist NICHT ich SELBST, weil sie nicht von sich aus agieren könnte, sondern immer nur meinen Willen tun kann.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.01.2015 um 02:59
Mindestens von 2 Kirchenvätern die wir hier nannten kann man deren Werke hier abrufen: http://www.unifr.ch/bkv/ @pere_ubu und @Tommy57


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.01.2015 um 03:02
@BibleIsTruth


das ist längst kein beleg für ein angebliches falschzitieren.

da möchte ich dich doch dann mal auffordern das nachzuweisen.
@BibleIsTruth

nicht ich such das jetzt ,sondern du !
denn du hast das so in den raum gestellt.

also: entweder nachweisen ,dass da falsch zitiert wurde -- oder aber zurückrudern.
such dir aus.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.01.2015 um 03:03
@Optimist
Ja natürlich.
Er gehört dazu, ist jedoch gleichzeitig auch ein Teil des gangen. Und bei meiner Hand sehe ich es genauso. Meine Hand ist NICHT ich SELBST, weil sie nicht von sich aus agieren könnte, sondern immer nur meinen Willen tun kann.
das ist aber nicht ganz richtig...
den es gibt auch menschen, bei denen macht die Hand anscheinend was sie will...

wer sich seiner "eigenen" Hand nicht bewusst ist, wird wohl nie das machen,
was er wirklich machen möchte...

Jesus war sich dessen bewusst und hat es "freiwillig angenommen"...
er hätte durchaus auch anderes machen können...


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.01.2015 um 03:06
@Koman
Koman schrieb:Jesus war sich dessen bewusst und hat es "freiwillig angenommen"...
er hätte durchaus auch anderes machen können...
Ja klar, Jesus hatte einen freien Willen.
Und vielleicht haben auch die Hände von manchen Menschen ein Eigenleben ;)

Aber dennoch ist es doch ein Fakt, dass weder Hand noch Jesus etwas tun könnten wenn sie von der Urquelle (Mensch oder Gott) nicht mehr gespeist würden. Im Falle vom Menschen durch das Blut z.B. und im Falle von Jesus durch den Geist.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.01.2015 um 03:11
Nee nee @pere_ubu, wenn Du nach diesen Regeln spielen willst die Du gerade aufgestellt hast, dann liegt es erstmal an euch zu zeigen wo diese Aussagen der Kirchenväter stehen, es fehlt nämlich jegliche Quellenangabe wo diese das angeblich gesagt haben sollen.

Wo haben diese Kirchenväter diese eingestellten Zitate von Tommy getroffen?
pere_ubu schrieb:nicht ich such das jetzt ,sondern du !


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.01.2015 um 03:11
@Optimist
Aber dennoch ist es doch ein Fakt, dass weder Hand noch Jesus etwas tun könnten wenn sie von der Urquelle (Mensch oder Gott) nicht mehr gespeist würden. Im Falle vom Menschen durch das Blut z.B. und im Falle vonn Jesus durch den Geist.
mein lieber, das ist es ja...
genau hier siehst du doch,
was der abfall von Gott bewirkt...

wen wir uns nur mehr als teile sehen, sind wir selbst "nur ein teil"...
und dieser teil entfernt sich doch dadurch...
wo war denn, der teil näher beisammen?
bei dir, wo du sie geteilt hast?
oder bei mir, wo sie zusammen sind?

einer für alle, alle für einen...
"Wer einen Menschen tötet, für den soll es sein, als habe er die ganze Menschheit getötet. Und wer einen Menschen rettet, für den soll es sein, als habe er die ganze Welt gerettet." (Koran 5:32)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.01.2015 um 03:16
@BibleIsTruth


könntest doch abkürzen die "show" ,da du ja zu meinen weisst sie wären gefälscht.
aber offenbar ist das deine beeinflusste meinung ,die du naiverweise von einer katholischen seite zu deiner eigenen machst.
könntest das denn nicht mal verlinken ,WO die gesagt haben es wäre falschzitiert ,denn offenbar haben die dann ,im gegensatz zu dir , vielleicht entsprechende nachweise dazu.

ich kann mir kaum vorstellen ,dass ZJs , offenbar sogar noch bewusst wie du mit anklingen lässt , wenn sie wie niemand anders im "kritikerfokus" stehen , falschzitieren. aber offenbar denkst so naiv.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.01.2015 um 03:17
@Koman
woraus besteht ein (GANZES, GESAMTES) Auto? Es besteht aus seinen Einzelteilen, oder nicht?
Diese Einzelteile wurden zusammengesetzt und nun hat man das Auto.

Nun betrachte mal das Lenkrad (nicht abmachen, also nicht teilen ;) ) - ist dieses das gesamte Auto?


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.01.2015 um 03:18
Und wie so oft ich leider feststellen muß, geht es einem Zeugen Jehovas mehr um die Ehre ihrer Gemeinschaft als um die Ehre Gottes. Ich danke dem Herrn Jesus Christus das Er mir die Freiheit gibt, das ich mir mein Glaubensbild unabhängig irgendwelcher Konfessionen machen kann.


melden
213 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden