weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.652 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 22:47
@trance3008
trance3008 schrieb:Na Gott sei Dank!
Sag das den Taliban, oder Salafisten ... :)
Der Taliban oder Salafist denkt immer noch, er lebe in einem islamischen Rechtsstaat ... und merkt nicht das er weiter vom Islam fern ist als Erde zur Sonne.^^


melden
Anzeige

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 22:47
@Repulsor
Repulsor schrieb:Und das ist nicht nur hierzulande mit Muslimen zu beobachten,
In der Tat ist dies bei allen Religionen zu beobachten. Auch bei Christen.. oder Juden.


melden
Isya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 22:55
@trance3008

Warum hast du dieses Bedürfnis immer wieder Verse zu posten?
Lassen wir den Quatsch doch, da du sowieso etwas anderes verstehst als ich, da bringt dieses ganze Verse raus suchen letztendlich auch nichts. Du hast eben deine Sicht was gewisse Verse betrifft und ich meine. Du denkst der Koran steht der Gewalt positiv gegenüber, aber warum praktiziert die Mehrheit der Muslime den Islam friedlich? Da stimmt doch dann was nicht?!

Die einzige Minderheit, die den Koran nicht friedlich auslegen,sondern nach ihren schlechten Neigungen, sind die Wahabiten/Salafis/Terroristen.

Ich habe bis jetzt nicht einen einzigen Moslem kennen gelernt, der für Gewalt ist und ich kenne sehr viele Muslime.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 22:56
@Repulsor
Gwyddion schrieb:Vlt. ist man also doch nicht so religiös, wie man es nach außen oder auch für sich selbst nach innen, verkaufen möchte.
Genau, die Scheinheiligkeit und Doppelgleisigkeit.
Ein Riesenaufbau von gesellschaftlichen Floskeln, angeblich religionsbedingt.
Viele Regeln und wenige sinnvoll.
Wenn man humanistisch rechtsgültige Menschenrechte für jedes Individuum als Ziel hätte
, gäbe es nicht halb soviel Elend.
Weil leider viele Religionsvertreter in eine Richtung zerren, wörtlich verzerrte Salafistenauslegung,
heisst das noch nicht, das Schrift für sowas gedacht war, als sie geschrieben wurde.
Und von grosser Mehrheit nicht so interpretiert.
Es ist eine Art Auslegung, wenn du Agression suchst, findest du sie wenn du friedvolle Texte suchst, findest du sie.

Leider lässt sich jeder Text verschieden interpretieren , JEDER LIEST WAS ER LESEN WILL!
die kurz prägnanten Texte von TaoTe King versteh ich bisschen besser:
LAOTSE
XXXIII
"Wer andere kennt, ist wissend.
Wer sich selbst kennt, ist weise.
Wer andere besiegt, hat Kraft.
Wer sich selbst besiegt, ist stark.
Wer sein Mass kennt, ist reich.
Wer kräftig voranschreitet, hat Willen.
Wer unbeirrbar seinen Platz behauptet, ist dauerhaft,
Wer stirbt, jedoch nicht vergeht, hat langes leben."


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 23:00
@lilit
Wenn der nächste Adolf in Deutschland an die Macht kommt und der Meinung ist

"Um der Menschenrechte willen müssen wir deutschen herrschen, den nur so lässt sich absolute Gerechtigkeit in dieser Welt durchsetzen"

und daraufhin beginnt Massenweise Menschen abzuschlachten, dann wird doch keiner ernsthaft meinen, die Menschenrechte seien Schuld an dem desaster. :)


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 23:02
@Repulsor
Repulsor schrieb:dann wird doch keiner ernsthaft meinen, die Menschenrechte seien Schuld an dem desaster.
Natürlich nicht. Dafür ist man doch zu sehr aufgeklärt und weiß um die wirklichen Menschenrechte.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 23:03
Mmh - wenn man um die wirklichen Menschenrechte wüsste würde man nicht auf
so eklatante Weise fortwährend darauf herumtrampeln ...


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 23:07
@Nightshadow81

Richtig. Aber das kann man anmahnen wie man will. Das stockt in allen Teilen der Bevölkerung bis hoch zur Politik.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 23:09
@Repulsor
Weiss nicht warum ihr Deutschen immer mit diesem Hitler-Bsp. kommt!
Vergesst es, es ist und bleibt bsp.-s-los.

Kann solche Gleichnisse nur ablehnen,
weil komplett anderer Hintergrund.

bleiben genug Desaster in Religionsgeschichte! die man erwähnen könnte!

Desaster die eigentlich wahrscheinlich nichts mit der ursprünglich beabsichtigten Botschaft der Propheten zu tun gehabt haben. Menschliches Versagen!!


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 23:09
@Gwyddion

Sind das nicht eigentlich " selbstgemachte " Probleme ? Warum haben wir auch tatenlos zugesehen
wie sich die " braune Pest " in diesem Land so weit ausbreiten konnte ?


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 23:09
@Nightshadow81
Nightshadow81 schrieb:wenn man um die wirklichen Menschenrechte wüsste würde man nicht auf
so eklatante Weise fortwährend darauf herumtrampeln
Leider ist es in der Realität eben so, das Menschenrechte mit Füßen getreten werden ...

@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Natürlich nicht. Dafür ist man doch zu sehr aufgeklärt und weiß um die wirklichen Menschenrechte.
Ja solange es um die eigenen Rechte geht ist man sich dessen sehr bewusst. Wie viele von diesen "Aufgeklärten" Menschen sich um die Menschenrechte anderer einsetzen? Ein Witz!

Aber darauf wollte ich nicht hinaus. Ich wollte nur eine Analogie zeigen, wie es momentan mit dem Islam von Muslimen in vielen "islamischen" Ländern gehandt habt wird.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 23:10
@Nightshadow81

Als die braune Pest sich verbreitete, war mein Vater noch ein Kleinkind.


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 23:10
@lilit
lilit schrieb:Bleiben genug Desaster in Religionsgeschichte! die man erwähnen könnte!

Desaster die eigentlich wahrscheinlich nichts mit der ursprünglich beabsichtigten Botschaft der Propheten zu tun gehabt haben. Menschliches Versagen!!
Wenn ich mit solchen Beispielen komme, versteht es die hälfte wieder nicht.^^


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 23:11
@Repulsor
Repulsor schrieb:Ich wollte nur eine Analogie zeigen, wie es momentan mit dem Islam von Muslimen in vielen "islamischen" Ländern gehandt habt wird.
Jepp. Das habe ich auch so verstanden.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 23:29
Das einzige, was mich bei dem gesamten Thema Islam ärgert ist, das hier alle, die dieser
Religion angehören, egal, in welchem Staat sie leben, mit den religiösen Fanatikern in
einen Topf geworfen werden .
Sicher, die Aufrufe des Korans ( Tötet Ungläubige usw ) sind geschrieben und daran lässt sich
wohl auch nichts mehr ändern - was sich aber ändern lässt, ist die grundsätzliche Negativein-
stellung gegenüber den Anhängern !
Nicht jeder Moslem ist, nur weil er Moslem ist und damit zu Allah betet, gleich ein sich durch
die Gegend bombender Terrorist !


melden
Isya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 23:31
@Nightshadow81
Nightshadow81 schrieb:Nicht jeder Moslem ist, nur weil er Moslem ist und damit zu Allah betet, gleich ein sich durch
die Gegend bombender Terrorist !
Dankeschön :) Endlich mal eine normale Meinung hier


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 23:34
@Isya
Isya schrieb:Du hast eben deine Sicht was gewisse Verse betrifft und ich meine. Du denkst der Koran steht der Gewalt positiv gegenüber, aber warum praktiziert die Mehrheit der Muslime den Islam friedlich? Da stimmt doch dann was nicht?!
Isya schrieb:Ich habe bis jetzt nicht einen einzigen Moslem kennen gelernt, der für Gewalt ist und ich kenne sehr viele Muslime.
Da hast du aber Glück, dass du deine gläubigen Brüder in Ägypten nicht kennst. Oder haben die mit dem Rechts-/Unrechtssystem auch nur was falsch verstanden?

Bin ja auf deine Erklärung hierzu gespannt (ja, scheint doch tatsächlich kein einzelnes Phänomen zu sein):

http://www.zeit.de/2013/07/Islam-Frauen


melden
Isya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 23:39
@whatsgoinon

Gott gewollte Gewalt... wenn ich das schon lese!!!!

Normalerweise muss ein muslimischer Mann eine Frau gut behandeln.
Es heißt doch sogar das man einer Frau noch nicht einmal die Haut verletzen darf. Das heißt noch nicht mal einen Kratzer. Alles was eine Frau verletzt, ist quasi eine Sünde,sogar die seelische Verletzung und deswegen finde ich diesen Link von dir einfach nur bescheuert,weil da ganz einfach Sachen drin stehen, die mit dem Islam nichts zu tun haben, aber naja, jeder wie er es sehen will.

Weißt du... Es gibt nur 2 Arten von Menschen. Das sind einmal die guten und einmal die schlechten. ;)
Dazwischen gibt es nichts. So sehe ich das.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 23:44
@Isya

Du kannst mir bestimmt erklären, warum systemverwurzelt die rumstehenden Polizisten nicht eingreifen. Und übrigens: kein Grund, persönlich zu werden.


melden
Anzeige
Isya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 23:46
@whatsgoinon

Wo bin ich denn persönlich geworden? Ich habe dich weder beleidigt, noch angegriffen.
Ich glaube du scheinst irgendetwas falsch verstanden zu haben. :)
Tut mir leid wenn mein Beitrag irgendwie so rüber gekommen ist.

Warum die Polizisten nicht eingreifen. Weil sie nen Schuss weg haben? ;)
Normal ist das zumindest nicht.


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden