Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.917 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 23:49
@Isya

Jep, so wie immer. Alles klar. Du scheinst ein helles Köpfchen zu sein. Dann lies mal zwischen deinen Zeilen...
Isya schrieb:Warum die Polizisten nicht eingreifen. Weil sie nen Schuss weg haben? ;)
Normal ist das zumindest nicht.
Du kannst da keine Verbindung zum Islam feststellen? Stellung Mann - Frau? Interessant.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 23:50
@Isya
Isya schrieb:Gott gewollte Gewalt... wenn ich das schon lese!!!!

Normalerweise muss ein muslimischer Mann eine Frau gut behandeln.
Es heißt doch sogar das man einer Frau noch nicht einmal die Haut verletzen darf. Das heißt noch nicht mal einen Kratzer. Alles was eine Frau verletzt, ist quasi eine Sünde,sogar die seelische Verletzung und deswegen finde ich diesen Link von dir einfach nur bescheuert,weil da ganz einfach Sachen drin stehen, die mit dem Islam nichts zu tun haben, aber naja, jeder wie er es sehen will.

Weißt du... Es gibt nur 2 Arten von Menschen. Das sind einmal die guten und einmal die schlechten.
Dazwischen gibt es nichts. So sehe ich das.
Der Titel ist reisserisch, aber wichtig ist der Inhalt, und da kämpfen Frauen gegen männliche Übergriffe,
diese sind eine Realität.

Dein Normalerweise bleibt dann halt auf Strecke und indem man Dinge verschweigt, werden sie auch nicht besser.
Vielleicht solltest du den Artikel mal lesen.

"Ägypten Gottgewollte Gewalt
Seite 3/3:
"Wir müssen einen Mainstream bekämpfen."

ZEIT: Viele der Kairoer Demonstrantinnen sind selbst muslimisch...

Ateş: ...aber nicht in den Augen der Vergewaltiger! Da sind sie unislamisch, abtrünnig, kriminell.
Anzeige

ZEIT: Warum hängen auch Frauen dem Islam an, wenn er doch so frauenfeindlich ist, wie Sie sagen?

Ateş: Sie meinen, warum ich selber Muslima bin?

ZEIT: Ja.

Ateş: Weil das Problem nicht der Islam ist, sondern die Unfähigkeit vieler muslimischer Männer, einen zeitgemäßen Glauben zu leben. .."


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 23:51
@lilit

Der Titel ist in der Tat sehr unpassend!


melden
Isya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 23:52
@whatsgoinon

Ganz genau. Für mich gibt es da keine Verbindung zum Islam.
Sowas gibt mir eher eine Auskunft zum Charakter dieser Menschen, die sinnlos da rum stehen und nicht eingreifen! Wieso sollte ich das mit dem Islam auch nur ansatzweise verbinden?


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 23:55
@Isya

Passt, danke! In etwa so habe ich deine Antwort erwartet.

Ist schon spät und Zeit für mich. Gute Nacht!


melden
Isya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 23:55
@whatsgoinon

Na dann ist ja jeder zufrieden jetzt ;)

Gute Nacht!


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

18.02.2013 um 00:05
@Isya
Isya schrieb:Wieso sollte ich das mit dem Islam auch nur ansatzweise verbinden?
Weil sehr viele deiner Glaubensgenossen genau das tun, mit Versen aus Schrift rechtfertigen, dass mal eben über Frau hinweg bestimmen,

auch Glaubensfreiheit und freies Leben im Sinn von selbst bestimmen für Frauen ist erschwert. Du kannst nicht einfach Wohnung nehmen und allein wohnen.

Dies ist eine Realität in islamischen Länder und Iran , resp. Teheran ist Musterbeispiel wie gesellschaftliches Leben einfach im Versteck abgehalten wird.

Zuviel Islam ist einfach nur ungesund. Und erzeugt Gegenmassnahmen wie absolute Religionsabstinenz.

Habe ich auch bei von christlichen Ultras Erzogenen beobachtet, regelrechte Religionsphobie!


melden
Isya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

18.02.2013 um 00:15
@lilit
lilit schrieb:mit Versen aus Schrift rechtfertigen, dass mal eben über Frau hinweg bestimmen,
Ich hab vorhin schon mal erklärt, dass jeder Mensch die Verse anders interpretiert und für mich zeigt das ganz einfach nur den Charakter eines Menschen, wenn er die Verse auf schlechte Weise interpretiert und somit Menschen schadet, denn Gott würde bestimmt nicht wollen das man einem Menschen in irgendeiner Weise schadet. Ich sehe bei solchen Taten nicht die Religion eines Menschen, sondern den Menschen selbst bzw. seinen Charakter. Wenn ich Christen sehen würde die so etwas begehen und sich dabei auf gewisse Bibelverse stützen würden, dann würde ich genau so wenig denken.. ohh das böse Christentum. Es ist der Mensch von dem schlechtes kommt und nicht der Glaube, da kann man noch so viel mit irgendwelchen Versen angeblich recht fertigen, aber letztendlich hat dieser Mensch sich doch dazu entschieden die Frau bspw. schlecht zu behandeln!
lilit schrieb:auch Glaubensfreiheit und freies Leben im Sinn von selbst bestimmen für Frauen ist erschwert. Du kannst nicht einfach Wohnung nehmen und allein wohnen.
Das weiß ich selbst das in einigen Ländern leider alles so abläuft, aber trotzdem sehe ich da keinen Zusammenhang mit dem Islam,weil der Islam ganz einfach gegen so ein Verhalten ist.
lilit schrieb:Zuviel Islam ist einfach nur ungesund
Warum denn? Also ich kann dir nur sagen das ich durch den Islam erst richtig "gesund" geworden bin.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

18.02.2013 um 00:28
@Isya
Isya schrieb:Warum denn? Also ich kann dir nur sagen das ich durch den Islam erst richtig "gesund" geworden bin.
Glaub ich dir und ist schön.

Leider pflegen nicht alle einen Wunschislam wie du ihn ausleben darfst und
gibt leider viel verzerrte Visionen und ungesunde Auswüchse, die auch im Namen gleicher Religion geschehen.
Denke es ist besser sich als Muslima deutlich zu distanzieren von solchen Missständen,
anstatt sie einfach abzustreiten.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

18.02.2013 um 11:09
Der Herr Lehmann spricht mal aus was viele denken. Wenn da mal nich die Nazikeule kommt !?

http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Kardinal-Lehmann-kritisiert-Intoleranz-in-muslimischen-Staaten-id24098146.ht...


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

18.02.2013 um 11:58
Wie Frauen in grossen Teilen der islamischen Welt behandelt werden bzw. welche Werschätzung sie in der Regel erfahren kann man sehr gut im Global Gender Gap Report ablesen.

http://www3.weforum.org/docs/WEF_GenderGap_Report_2012.pdf

Aber das sind gewiss nur Zufälle, regionale Besonderheiten oder dreiste Lügen.
Die Türkei steht übrigens auf Platz 124 von 135 Staaten, bevor es wieder auf die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen geschoben wird.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

18.02.2013 um 14:08
@Zyklotrop

Wir stellen fest, dass man nicht nur im Ufologiethread Dinge schönschwurbeln kann. :)


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

18.02.2013 um 15:12
@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:Aber das sind gewiss nur Zufälle, regionale Besonderheiten oder dreiste Lügen.
Welcher Mensch hat das behauptet? Sag schon, wer hier hat das gesagt! Den werde ich fertig machen! :D


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

18.02.2013 um 15:17
@lilit
Wieso sollte ich das mit dem Islam auch nur ansatzweise verbinden?


Weil sehr viele deiner Glaubensgenossen genau das tun, mit Versen aus Schrift rechtfertigen, dass mal eben über Frau hinweg bestimmen
Ein Kinderschänder fühlt sich von jungen hübschen Mädchen angezogen, er fühlt sich von den Kindern motiviert seine Schandtaten zu tun. - Jetzt sag mir nicht, das das Kind schuld hat das der Kinderficker das kleine Mädchen vergewaltigt hat.

Ich hoffe du verstehst diesen krassen vergleich. Wenn ja, wirst du auch verstehen warum es nicht gut ist, einfach den Islam die Schuld für die taten der Muslime, in diesem Fall diese Männer die die Frauen vergewaltigten, zu geben.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

18.02.2013 um 15:21
@Repulsor
Warum hat Allah der Allwissende nicht in weiser Voraussicht den Geschlechtern gleiche Rechte zugestanden?


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

18.02.2013 um 15:28
@lilit
Ich erkläre es mal. Wenn wir wirklich soetwas verhindern wollen, das muslimische Männner (muslimische) Frauen einfach Vergewaltigen während die Polizei tatenlos zusieht, weil sich diese Männer auf Verse aus dem Koran beziehen (ich weiß gar nicht auf welche Verse sich diese Männer überhaupt beziehen, welche rechtefertigen würde das sie eine Frau vergewaltigen dürften), dann wird man nicht weit kommen, in dem man eine änderung des Koran oder den Verbot des Islam fordert. Damit würde man eher nur Unruhen stiften und man weiß ja wie viele Muslime in "islamischen" Ländern reagieren. ;)

Und deshalb ist es besser, wenn du den Menschen so siehst wie du ihn gerade mit deinen Augen siehst und mit deinen Ohren hörst.
Ich weiß nicht ob ein deutsches Gericht in so einem Fall ihr Urteil abhängig von der Religionszugehörigkeit des Schuldigen fällen würde. Wo wäre da die Gerechtigkeit?
Denn wenn, dann würde man die Religion genauso Verurtielen wie diesen Vergewaltiger, womit man auch alle Anhänger verurteilen würde. Ob alle Anhänger vergewaltiger sind? Echt?

@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:Warum hat Allah der Allwissende nicht in weiser Voraussicht den Geschlechtern gleiche Rechte zugestanden?
Definiere mal Gerechtigkeit.

Auf deine Frage habe ich leider nur eine Antwort: Woher soll ich das den wissen? Ich bin weder die rechte Hand von Gott noch habe ich einen heißen draht zu Gott.^^


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

18.02.2013 um 16:04
pajerro schrieb:Der Herr Lehmann spricht mal aus was viele denken
auch ein verblödetes kinderschänderschützendes huhn findet mal ein korn...
dumm nur das der gute herr lehmann neben seinem unrühmlichen verhalten bei der aufklärung des kindesmißbrauchs auch noch mitglied des höchsten gremiums der inquisition war, was wahrlich kein hort der toleranz ist. wer im glashaus sitzt...


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

18.02.2013 um 17:26
@Isya
Isya schrieb:Ich hab vorhin schon mal erklärt, dass jeder Mensch die Verse anders interpretiert und für mich zeigt das ganz einfach nur den Charakter eines Menschen, wenn er die Verse auf schlechte Weise interpretiert und somit Menschen schadet, denn Gott würde bestimmt nicht wollen das man einem Menschen in irgendeiner Weise schadet
Ist das ok wenn man Gottes Buch so interpretieren kann wie man will?
Sollte eigentlich ein Buch Gottes nicht so klar und verständlich sein ,das man es nicht anders interpretieren kann?
Oder hat Gott/Allah das so gewollt??


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

18.02.2013 um 17:33
@azthek
azthek schrieb: Sollte eigentlich ein Buch Gottes nicht so klar und verständlich sein ,das man es nicht anders interpretieren kann?
Nach, dann würde der Mensch nicht mehr Mensch sein.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

18.02.2013 um 17:51
azthek schrieb:Ist das ok wenn man Gottes Buch so interpretieren kann wie man will?
Also ich kann mich nicht daran erinnern, dass Gott uns dieses Buch/diese Bücher gegeben hat.


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt