weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.651 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam
Ela-gözlü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

23.01.2014 um 13:45
@Schleierbauer
.Ascension- schrieb:
Nicht der Islam ist das Problem, sondern die Hardliner, welche sich auf den Islam berufen. In jeder Ecke des Globus..
Ach echt? Wieso denn nicht gleich so?
Das hab ich mich gerad auch gefragt. So hört sich das schon gaaaanz anders an :D


melden
Anzeige
.Ascension-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

23.01.2014 um 13:46
.Ascension- schrieb:Nordamerika, Europa, Russland, Indien und auch China, haben diverse Probleme mit Menschen (Gruppierungen) die sich auf den Islam beziehen.
Das ist ein FAKT. Was daran ist populistisch?


melden
.Ascension-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

23.01.2014 um 13:47
@Ela-gözlü

siehe oben.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

23.01.2014 um 13:51
.Ascension- schrieb:Das ist ein FAKT. Was daran ist populistisch?
Die Art des Faktes.


melden
Ela-gözlü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

23.01.2014 um 13:51
@.Ascension-

Es wurde doch schon alles dazu gesagt. Jeder hat mit jedem ein Problem und das auf der ganzen Welt, nur wird der Islam dabei leider am meisten in den Dreck gezogen, obwohl vieles gar nichts mit der Religion zu tun hat sondern nur mit dem Menschen.


melden
.Ascension-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

23.01.2014 um 13:54
@Schleierbauer

Aha. Du hast also nichts zu sagen..

@Ela-gözlü
Ela-gözlü schrieb: nur wird der Islam dabei leider am meisten in den Dreck gezogen, obwohl vieles gar nichts mit der Religion zu tun hat sondern nur mit dem Menschen.
Moslems ziehen den Islam in den Dreck.. Immer und immer wieder.
Gehe gegen diese Menschen vor und nicht gegen Menschen, die gewisse Dinge auf den Punkt bringen.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

23.01.2014 um 13:55
.Ascension- schrieb:Aha. Du hast also nichts zu sagen..
Ich habe nur wenig Lust auf diese Art von Diskussion. Wenn du mit Argumenten kommt, bin ich gerne dabei, aber mit Populisten kann man in der Regel nicht diskutieren.


melden
.Ascension-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

23.01.2014 um 13:58
@Schleierbauer

Der geneigte Leser bemerkt, dass du überhaupt nicht diskutieren möchtest.
Du versuchst lediglich deine Meinung zu rechtfertigen. Menschen die etwas sagen, was nicht deiner Ansicht entspricht, versuchst du lächerlich zu machen. Allerding nicht sachlich-argumentativ, sondern eher auf der emotionalen Ebene.

Glückwunsch.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

23.01.2014 um 14:00
.Ascension- schrieb:Der geneigte Leser bemerkt, dass du überhaupt nicht diskutieren möchtest.
Der geneigte Leser wird festgestellt haben, dass ich bereits Argumente brachte, auf die du mit dem Populismusvorwurf reagiert hast. Nicht gerade ein guter Diskussionsstil.


melden
.Ascension-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

23.01.2014 um 14:06
@Schleierbauer

Was willst du überhaupt diskutieren?

Du hast ein Problem mit folgender Aussage meinerseits..
.Ascension- schrieb:Nordamerika, Europa, Russland, Indien und auch China, haben diverse Probleme mit Menschen (Gruppierungen) die sich auf den Islam beziehen.
Das mag dir nicht gefallen, aber es ist ein realpolitischer Fakt.

Du magst das als ungerechtfertigt empfinden, aber das ändert nichts an der Tatsache. Around the Globe und Kultur-Übergreifend haben Staaten und deren Bevölkerungen, Probleme mit dem Islam bzw seiner Hardliner.

Und um auf das Topic zurückzukommen..
Der Islam darf sich gerne gegen gewaltätige Idioten in eigenen Reihen erwehren.
Leider tun sie, es nicht wirklich.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

23.01.2014 um 14:07
Das mag dir nicht gefallen, aber es ist ein realpoltischer Fakt.
Ich habe ihn in meinem ersten Posting zu dir entkräftet.


melden
.Ascension-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

23.01.2014 um 14:10
Schleierbauer schrieb:In Russland hat man Probleme mit Schwulen und Demokraten.
In China hat man Probleme mit Christen, Juden, Demokraten usw. usf.
Nicht wirklich gute Beispiele^^.

Und es gibt in vielen Ländern auch Probleme mit christlichen Gruppierungen, mit linkextremen Gruppierungen.
Wenn einmal eine Mehrheitsgesellschaft mit einem bestimmten Weltbild geschaffen ist, fallen alle raus, die dem nicht entspricht, gibt es Probleme. Und die Mehrheitsgesellschaft in NA und Europa ist christlich, die in Russland auch. In China herrscht der chinesische Kommunismus vor und in Indien der Hinduismus.
Klar dass dort überall der Islam rausfällt.
Was hast du damit entkräftet?
Alter Schwede..


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

23.01.2014 um 14:11
Ich geb's auf. Habe besseres zu tun als den Troll zu füttern. Mach's gut.


melden
.Ascension-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

23.01.2014 um 14:18
Schleierbauer schrieb:Und es gibt in vielen Ländern auch Probleme mit christlichen Gruppierungen, mit linkextremen Gruppierungen.
Du versuchst Verbindungen herzustellen, die nicht existieren.

Aber du hast schon recht. Don´t feed the Troll.
Verbiete dir selber den Mund.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

23.01.2014 um 16:20
Ela-gözlü schrieb:Eine Religion erkennt man nicht an den Anhängern und deren Benehmen ;)
Ach was? Na woran erkennt man sie denn noch? Was bleibt da noch übrig?
Und welchen Wert hat eine selbst noch so gute Religion, wenn ihre Werte nur noch in der Theorie Bestand haben? Und dann soll ausgerechnet der Islam "die einzig wahre Religion" sein?! Das ist doch purer Zynismus.

Diese Religion ist offenbar nicht mal das Papier wert, auf dem sie verewigt wurde. Der allseits propagierte islamische "Frieden" und seine "Toleranz" ist nur ein Mythos, da diese Religion zeit ihrer Existenz immer nur das Gegenteil hervorgebracht hat. Und kaum einer, der ein wenig Grips besitzt, wird sich mit dem lahmen, populistischen "Das sind nur ein paar schwarze Schafe"- und dem "Das hat nichts mit Islam zu tun"-Totschlagargument abspeisen lassen. Wären die Absichten und die Botschaft des Islam tatsächlich so tugendhaft und moralisch wertvoll, wie man es von den Gläubigen andauernd zu hören bekommt, dann hätte sie niemals derart krass ins Gegenteil verkehrt werden können.

Niemand konnte bisher Ghandis Botschaft verfälschen, oder die Botschaft von Martin Luther King, oder die Botschaft von Konfuzius, ja nicht mal die von Jesus. All diese Namen werden mit Frieden assoziiert, aber ganz bestimmt nicht der Name Mohammed, und schon gar nicht der Name seiner Ideologie. Was immer man also an Negativem bzw. Verbrecherischem über den Islam zu sehen, zu hören oder zu lesen bekommt, so sind das ganz klar die Früchte dieser verdorbenen Religion.
Also, liebe Muslime, erzählt mal eure Märchen woanders, wo man sie noch nicht gehört hat. D.h. den grünen Marsmännchen oder so...


melden
ErhardVobel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

26.01.2014 um 21:55
Mein Tipp:

Koran in deutscher Sprache lesen und informieren:
Erst mal trennen:
Im Koran die Scharia und was Mohamed einst niederschieb. Historische Quellenbezüge und Umstände beachten.
Zu viel deckt sich hier viel mit der uns vertrauten Bibel oder der Thora.


Weiter trennen;
Was ist Landestradition der Einwanderer und was ist speziell Religiöse Vorschrift.

Hier geht es meist um Politik und Macht. Das hat mit der eigentlichen Religion nichts zu tun.

Ich kenne einige Moslems die nicht gleich explodieren oder einen verprügeln.

Aber es gibt auch die Anderen…

…schade eigentlich!


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

26.01.2014 um 22:09
@ErhardVobel schrieb:
Zu viel deckt sich hier viel mit der uns vertrauten Bibel oder der Thora.
Tja, nennt sich Abschreiben...


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.01.2014 um 13:56
@ErhardVobel
Lass es! Trance hat n Stöpsel druff. Der versteht nur den Schrott den er selbst schreibt. Das was Du zuletzt schiebst habe ich auch versucht Ihm deutlich zu machen aber seine letzten Antworten beweisen eindeutig dass er nicht kapieren will!!!!
@Lepus
Ja genau...Lepus war in dieser Zeit und hat mit eigenen Augen gesehen, wie little Mo abgeschrieben hat. Du scheinst ja ne Zeitmaschine zu besitzen. Gehe doch mal zurück in der Zeit und erforsche mal bitte in welchem Buch die Schreiber der Bibel abgeschrieben haben...
Und dann schau doch mal auch gleich wie es bei den Juden war.
Bitte Bitte. Kannst ja auch mal herausfinden welcher Ghostwriter sich die 10 Gebote aus dem Arsch gezogen hat!!!

@Lepus
Genau genommen sollte es mit dem Islam ja weiter gehen. Daher kann von abschreiben nicht die Rede sein. Wer das Grundkonzept der Sache nicht kapiert hat, ist hier wirklich falsch.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.01.2014 um 13:59
kwondo schrieb:Lepus war in dieser Zeit und hat mit eigenen Augen gesehen, wie little Mo abgeschrieben hat. Du scheinst ja ne Zeitmaschine zu besitzen. Gehe doch mal zurück in der Zeit und erforsche mal bitte in welchem Buch die Schreiber der Bibel abgeschrieben haben...
Was ist das denn für ein Argument? Nur weil die einen abgeschrieben haben, haben die anderen nicht abgeschrieben? Seltsame Logik.
Fakt ist doch, dass Mohammed die Bibel als Vorlage hatte und diese wissentlich verändert hatte (immer vorausgesetzt er hat den Koran wirklich geschrieben^^).


melden
Anzeige

Islam - Eine friedliche Religion?

28.01.2014 um 14:04
@Schleierbauer
Im diesem Kontext hörte sich die Antwort von Lepus abwertend an.
Ist wissentlich verändert nun negativ oder positiv von Dir gemeint?


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden