weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.712 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam

Islam - Eine friedliche Religion?

13.03.2013 um 17:11
@JPhys2

ich tippe auf "im allgemeinen".
aber das kann er nur selbst erklären.


melden
Anzeige

Islam - Eine friedliche Religion?

13.03.2013 um 17:15
@Nerok
Dann lassen uns auf seine Klahrstellung warten bevor wir darüber herziehen wie intollerant er ist und uns am ende lächerlich machen.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

13.03.2013 um 17:39
Hätte Allah doch einige einer Schäfchen mit mehr Hirn und mehr Toleranz bedacht...
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2013-03/terrorplaene-salafisten-pro-nrw


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

13.03.2013 um 21:17
@JPhys2
@Nerok
JPhys2 schrieb:Dann lassen uns auf seine Klahrstellung warten bevor wir darüber herziehen wie intollerant er ist und uns am ende lächerlich machen.
Eigentlich muss ich da gar nichts klarstellen, weil ich nicht von mir selbst spreche. Warum man auch alles gleich auf mich beziehen muss nur weil ich über etwas allgemeines spreche. Einfach nur Peinlich.

Also was verstehst du nicht jphys?
JPhys2 schrieb:Anders hätte es ausgesehen wenn ich "können" und nicht "müssen" gesagt hätte.
Aber da ich so was dummes nicht gesagt habe.
Jeder Staat wird alles nötig tun um seine eigene Sicherheit garantieren zu können. Wenn die eigenen Interessen in Gefahr sind MUSS gehandelt werden ehe es zu spät ist. Von können ist hier gar nicht die rede, auch wenn du nicht von müssen sprichst.
JPhys2 schrieb:Was denn nun? Muss das jeder selbst für sich entscheiden.
Oder entscheiden dass andere für die Homosexuellen?

Es hat ja niemand gesagt dass du homosexuell werden sollst.
Du sollst nur die die es sind nicht deshalb verfolgen.
Im Koran steht über Homosexualität nichts, mir ist dazu nichts bekannt. Aber nicht jeder "verwestlichte" Muslim folgt nur den Koran sondern auch Gelehrtenmeinungen und Hadithen, wo es eben unterschiedliche Meinungen dazu gibt. Daher muss oder soll sich jeder (Muslim) selbst dazu entscheiden, wie er mit dem Thema umgehen will.
Und ich weise nochmal darauf hin, das ich nicht von MIR spreche. Für mich ist das gar kein Thema, mir ist sowas egal, sollen die doch machen was die wollen. Ich wollte nur darauf hinweisen. Für mich hat's sich hier.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

13.03.2013 um 21:31
@Repulsor
Finde nur:

Sure 26, Verse 165-166
„Wollt ihr euch denn mit Menschen männlichen Geschlechts abgeben und (darüber) vernachlässigen, was euer Herr euch in euren Gattinnen (als Ehepartner) geschaffen hat? Nein, ihr seid verbrecherische Leute.“

und

7. Sure, Verse 80-81
„Und (wir [Gott] haben) den Lot (als unseren Boten gesandt). (Damals) als er zu seinen Leuten sagte: ‚Wollt ihr denn etwas Abscheuliches begehen, wie es noch keiner von den Menschen in aller Welt vor euch begangen hat? Ihr gebt euch in (eurer) Sinnenlust wahrhaftig mit Männern ab, statt mit Frauen. Nein, ihr seid ein Volk, das nicht maßhält.“

Wa Salam :D


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

13.03.2013 um 21:55
@interrobang
Es wird aber nicht explizit verboten. Es wird nur verurteilt bzw. verabscheut.

@Nerok
@JPhys2

Es nervt das man gleich angegriffen wird nur weil man als abgestempelter Muslime hier über Themen spricht. Ich weiß auch warum viele User vor mir schon längst Allmystery verlassen haben. Man wird hier einfach nur angegriffen und kleingemacht, keine Sachliche Diskussion kommt zustande und nur wenige wollen hier wirklich diskutieren. Da muss man sich nicht wundern wenn die muslimischen User hier nichts mehr schreiben. Vielleicht denkt ihr jetzt "War ja klar, wenn man nichts zu schreiben hat ...", nein da liegt ihr falsch. Ich, und ich nehme an auch einige andere hier, würden sehr gerne hier diskutieren, aber dazu muss auch die entsprechende Atmosphäre geschaffen werden.
Das hier soll kein Vorwurft nur an euch beide sein. Ich hab keine Lust mehr über den Islam zu diskutieren wenn von der Gegenseite nur scheiße kommt, egal ob ihr recht habt oder nicht, man muss nicht alles auf mit versteckter beleidigung formulieren.
Es ist nicht so das ich nicht auch mal nerven kann, aber das mache ich auch nur bei bestimmten Usern die einfach nicht fähig sind gescheites zu schreiben. Aber egal, wünsche euch viel Spaß beim diskutieren. Für mich hat es sich mit diesen ganzen Religions-Threads, ich hab keine Lust mehr was zu schreiben. Wenn jemand trotzdem gewillt ist ernsthaft zu schreiben, dann bitte per PN. Tschüss.
Allmy hätte ich schon längst verlassen, bin eh nur noch wegen paar User hier. Ich will mich hier auch nicht wichtig nehmen, nur darauf hinweisen, warum so manch ein muslimischer User sein Acc löscht.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

13.03.2013 um 22:10
@Repulsor
Schade, dass du so vergnatzt bist. Du warst einer der wenigen die hier ab und Lesenswertes geschrieben haben und du warst auch kein Reflexbeisser wie einige deiner Glaubensbrüder und - schwestern.
Hier löschen jeden Tag Muslime und auch Christen und Atheisten ihre Accounts und neue schlagen auf.
Das ist in jedem Forum so, sozusagen business as usual.
Ich wurde hier schon so oft angegriffen und angemacht aus den unterschiedlichsten Gründen, auch Atheismus war darunter. Gehört eigentlich ganz selbstverständlich mit dazu, Pack schlägt sich Pack verträgt sich.
Du hast deine Entscheidung getroffen, die gilt es zu akzeptieren.
Vielleicht ärgert man sich ja mal in anderen Threads. ;)
Machs gut.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

13.03.2013 um 22:11
@Repulsor
Es nervt das man gleich angegriffen wird nur weil man als abgestempelter Muslime hier über Themen spricht. Ich weiß auch warum viele User vor mir schon längst Allmystery verlassen haben. Man wird hier einfach nur angegriffen und kleingemacht, keine Sachliche Diskussion kommt zustande und nur wenige wollen hier wirklich diskutieren. Da muss man sich nicht wundern wenn du muslimischen User hier nichts mehr schreiben. Vielleicht denkt ihr jetzt "War ja klar, wenn man nichts zu schreiben hat ...", nein da liegt ihr falsch. Ich, und ich nehme an auch einige andere hier würde sehr gerne hier diskutieren, aber dazu muss auch die entsprechende Atmosphäre geschaffen werden.
Das hier soll kein Vorwurft nur an euch beide sein. Ich hab keine Lust mehr über den Islam zu diskutieren wenn von der Gegenseite nur scheiße kommt, egal ob ihr recht habt oder nicht, man muss nicht alles auf mit versteckter beleidigung formulieren.
Es ist nicht so das ich nicht auch mal nerven kann, aber das mache ich auch nur bei bestimmten Usern die einfach nicht fähig sind gescheites zu schreiben. Aber egal, wünsche euch viel Spaß beim diskutieren. Für mich hat es sich mit diesen ganzen Religions-Threads, ich hab keine Lust mehr was zu schreiben. Wenn jemand trotzdem gewillt ist ernsthaft zu schreiben, dann bitte per PN. Tschüss.
Du hast es auf den Punkt gebracht, So wie sich manche hier verhalten und argumentieren oder Dinge von sich loslassen wären schon bei anderen Themen wegen Trollerei und ähnlich geahndet worden. Ich könnte noch vieles sagen was hier schief läuft in diesem Thread, du hast es aber schon gut angeschnitten und da ich das Gefühl habe sowieso gegen Windmühlen zu reden die oft nur aus einer bestimmten Richtung/Absicht pusten, sehe ich auch keine Grund großartig hier noch Kritik zu äußern und auf den Missstand hier einzugehen. Für mich steht schon länger fest, dass hier oft keine anständige/Sachliche Dikussion möglich ist, zumal manche ja auch nicht diese Absicht haben. Ich habe für mich festgesellt dass es a nichts nutzt, und b nur Zeitverschwwendung ist, umsonst rausgeworfene Zeit. Wie hier pauschalisiert wird, und von einzeln taten und personen auf die religion selber und die Muslime geschlossen wird und all dass..hier geht es of nur noch um Propaganda. Sachliche, erhliche Dikussion ist her quasie ausgesttorben. Dann auch teilweise diese verachtende Tonart usw.. shitt ich wollte schon aufhören merke ich grad und beeden andieser Stelle.

so bin wieder wahrscheinlich wieder für lange Zeit weg aus diesem Thread.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

13.03.2013 um 22:33
@nurunalanur
ich habe mal eine Frage wenn ich ein türkisches Ehepaar, schon etwas älter,Frau mit Kopftuch,zusammen auf der Strasse sehe geht die Frau immer ein Schritt hinter dem Mann.
Ähnliches beobachte ich beim Gebet zu Hause da kniet die Frau immer ein Schritt hinter dem Mann auf einem eigenen Gebetteppich.

Was bedeutet das im Islam


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

13.03.2013 um 22:38
@so-ist-es

Das die Frau unter dem Mann steht natürlich.

Der Islam an sich ist auch in seinem Sinne friedlich. Er duldet nur keine anderen Religionen.
Wenn es nur den Islam geben würde, gäbe es auch keine Kriege, aber auch keinen Fortschritt


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

13.03.2013 um 22:45
@kuki134
echt und das mit den Schiiten und Sunniten ist nur anti-islamische Propaganda die legen sich nicht um sondern haben sich nur lieb .....


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

13.03.2013 um 22:48
@querdenkerSZ

Ich wusste das jemand darauf ansprechen wird ;) Ja die beiden Gruppen sind aber nicht in der Religion festgeschrieben, genauso wie die Evangelische Kirche die erst nach 1500 Jahren dazukam.

Ich persönlich halte wenig von der Religion die heutzutage praktiziert wird und der Islam wird meistens falsch praktiziert, weil er teilweise widersprüchlich ist


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

13.03.2013 um 22:55
@kuki134
vor 400 Jahren haben die Protestanten und Katholiken das ja auch gemacht ...................in Irland amchen sie es manchmal noch heute ..........


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

13.03.2013 um 22:56
@querdenkerSZ

Ja das habe ich auch nicht verneint


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

13.03.2013 um 23:02
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Ähnliches beobachte ich beim Gebet zu Hause da kniet die Frau immer ein Schritt hinter dem Mann auf einem eigenen Gebetteppich.
Die Frauen beten hinter den Männern damit die männer nicht von den Hintern der frauen abgelenkt werden.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

13.03.2013 um 23:46
@Repulsor
Repulsor schrieb:Warum man auch alles gleich auf mich beziehen muss nur weil ich über etwas allgemeines spreche.
Hättest du jetzt gesagt ich soll nicht vom Einzelfall auf die Allgemeinheit schliessen dann könnte ich deine Verärgerung verstehen.

Aber vom allgemeinen auf den Einzelfall zu schliessen ist ganz normale Standart logik
Repulsor schrieb:Aber Zinsen werden Muslime nicht akzeptieren können oder Homo-Ehen und Homosexualität nur mal als Beispiel, das muss aber jeder für sich entscheiden.
Nicht manche nicht viele nicht die einige nicht die meisten
Sondern Muslime als wäre es eine characteristsiche Eigenschaft eines Muslims

Ich hatte den Eindruck dass du dich selbst zu den Muslimen zählst.

wenn du mir sagst a) Du bist ein Muslim b) Muslime sagen das und das.
Wie kannst du dann beleidigt sein wenn ich das für deinen Meinung halte?
Repulsor schrieb:Jeder Staat wird alles nötig tun um seine eigene Sicherheit garantieren zu können. Wenn die eigenen Interessen in Gefahr sind MUSS gehandelt werden ehe es zu spät ist.
Bei den meisten Staaten ist eine Schädigung der eigenen Interessen noch kein zwingender Grund andere Staaten zu zerstören...
Repulsor schrieb:Aber nicht jeder "verwestlichte" Muslim folgt nur den Koran sondern auch Gelehrtenmeinungen und Hadithen, wo es eben unterschiedliche Meinungen dazu gibt.
Und schon sind wir von "die Muslime werden etwas nicht akzeptieren" zu es gibt Muslime die etwas nicht akzeptieren werden gesprungen.

Aber wenn es das ist was du sagen wolltest soll es mir recht sein.


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

13.03.2013 um 23:58
@Repulsor
Also ich find sehr schade daß du tschüss sagst, vor allem daß man dir von Mensch zu Mensch
reden kann.
Ich denke daß es falsch wäre einfach tschüss zu sagen nur weil die anderen das irgenwie erzwingen wolllen.
Aber sieh doch von der anderen seite, den Scheiss, den gibts überall da wird sich nichts ändern
was aber was sich nicht ändern darf bist du und vor allem nicht dann wenn die anderen das wollen.

Danke und gruss Threadkiller


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

14.03.2013 um 03:04
@Repulsor
@nurunalanur

Kann ich gut nachvollziehen was ihr schreibt. Ich denke manchmal kann das etwas frustrierend sein, vor allem wenn man in der Minderheit ist und es so viele gibt die anderer Meinung sind.

Der böse @emanon wird bald wieder Nachrichten posten um den Islam schlecht zu machen, obwohl er selbst sicher weiß das nicht alle Muslime so ticken :D und andere auch, es wird weiterhin sarkastische Bemerkungen und beleidigende Untertöne geben, egal wie oft man versucht etwas richtig zu stellen und zu differenzieren.

Das verhält sich bei anderen Themen eigentlich auch oft so. Man kann nicht die ganze Welt von heute auf morgen umstimmen, mit manchen Leuten muss man es einfach aushalten. Und ja manchmal sind einige Diskussionspartner auch Zeitverschwendung, dann wendet man sich eben ab und redet mit anderen.
Aber ich finde auch hier gibt es immer wieder User die sachlich schreiben, man ist ja nicht verpflichtet jedem zu antworten.

Auch sollte man bedenken das jedes gelesene Wort in den Menschen wirkt, auch wenn dann erstmal kein "oh du hast ja Recht" kommt sondern ein Gegenargument, so trägt es doch später seine Früchte finde ich, jeder beschäftigt sich irgendwo dann mal darüber.
Das ist besser als wenn man den anderen gar nicht kennt und niemand gebildete Meinungen in Frage stellt.

Einfach etwas gechillter angehen, ich schreibe in den Islam Threads auch nur sporadisch weil ich einfach keine Lust habe und die meisten Themen schon zig mal durchgekaut sind. Ab und zu hat man dann doch Lust und schleift die Argumente :D

Hey, außerdem seit froh, Mohammad wollte man töten wegen seinen Äußerungen gegen die Mehrheit, er hat dann ja auch nicht gesagt ich gibs auf, er ist einfach ausgewichen und hat weiter gemacht ^^
Ja er hatte Gott hinter sich, aber es wurden schon Propheten getötet und das wusste Mohammad auch, er dachte sicher nicht egal was passiert Gott beschützt mich schon garantiert, ne er musste sich entscheiden ob er kneift oder vertraut und weiter macht.
Mit dem Resultat das heute im Jahr 2013 ein Repulsor und nurunalur sich zum Islam bekennen, mitten in Europa ;D


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

14.03.2013 um 06:09
@querdenkerSZ
@kuki134
@so-ist-es

boah ohnespaß, es is ja nich selten, dass Leute sich Überlegenheitsgefühle verschaffen indem sie andere ideologien schlecht machen und sich dabei die rosinen herauspicken, aber das das meist leute wie ihr seid, die keine ahnung aber eine umso größere Klappe haben ist auffällig.

Hauptsache auf unterster Schublade populismus die welt hinausschreien und ich dabei schlau fühlen.

Wärt ihr in einer islamischen gesellschaft aufgewachsen wärt ihr vermutlich genau die Leute, die sich allzu leicht gegen irgendwen aufhetzen ließen vom nächstbesten sektenführer.
das tun die meisten Muslime glücklicherweise nicht, so oft ihr das auch unterstellen wollt


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

14.03.2013 um 06:24
Shionoro schrieb:dass Leute sich Überlegenheitsgefühle verschaffen indem sie andere ideologien schlecht machen und sich dabei die rosinen herauspicken
ich verstehe das auch nicht, als atheist bin ich dem moslem(genauso wie dem christen) doch ehh potenziell moralisch überlegen.
wenn beide das gleiche tun ist der atheist immer der überlegende, da er aus freien stücken und eigener überzeugung handelt und nicht auf befehl eines fiktiven wesen, wieso muss man dann auf solchen kleinigkeiten rumreiten, die vorallem nicht islam spezfisch sind.


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden