weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.916 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

14.01.2013 um 18:24
@nurunalanur


das was du da über sklaven , bzw. sklavenbefreiung schreibst ist ein knieschuss par exzellence : es kann ja nur jemand sklaven freilassen der auch welche hat. oder wie willst sklaven von jemand anderes befreien?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

14.01.2013 um 18:24
@libertarian
Nicht zu vergessen das der Koran den status der Konkubine (nett ausgedrückt) einführt. Man darf also auch auserehelichen Sex haben...


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

14.01.2013 um 18:27
pere_ubu schrieb:das was du da über sklaven , bzw. sklavenbefreiung schreibst ist ein knieschuss par exzellence : es kann ja nur jemand sklaven freilassen der auch welche hat. oder wie willst sklaven von jemand anderes befreien?
Wenn Person A einen Sklaven hat und Person B(Muslim) zu Person A geht und den Sklaven (auf Anordung und Befehel Allah's/Quran's) freikauft, nennt man das Sklavenbefreiung.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

14.01.2013 um 18:28
@interrobang
Sogenannte Lust-Sklavinnen, von denen auch Mohammed einige hatte, etwa Rihana, von deren Stamm er alle Männer hat Köpfen lassen, ja. Allerdings wird dies nicht als außerehelicher Sex gewertet, da sich die Sklavinnen im Besitz von jemanden befinden müssen. Prostitution wird jedenfalls nach koranischen Versen bestraft. Aber wenn man sich die Sklavinnen gegenseitig verkauft oder verschenkt, sodass sie sich in Besitz befinden, so ist dies erlaubt.


melden
Selaaam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

14.01.2013 um 18:29
@c.t.p.
Koranverse zu posten bringt nicht wirklich was. Weil jeder sie anders interpretiert. ;)
Deswegen brauche ich darauf auch gar nicht einzugehen, weil ihr ja offensichtlich sowieso die Verse anders versteht als ich. Selbst wenn ich euch erklären würde, wie es richtig bedeuten könnte, würdet ihr es nicht annehmen, weil es es einfach nicht annehmen wollt. So ist das halt wenn das Gehirn schon zu sehr von den Medien manipuliert ist. Da quatscht man denen zum größten Teil alles nach.

Ihr solltet hier wirklich alle Nachrichtensprecher werden. ;)
c.t.p. schrieb:Da hast Du recht. Weil Menschen wie Du alles so hin drehen das es wieder passt. Leute wie Du lesen und handeln nach ihren Suren, streiten aber im gleichen Atemzug ab daß sie in dieser Form existieren. Aber ein "Kafir" wie ich versteht ja die über alles erhabene arabische Sprache immer nur falsch. Wobei ich wohl eher und die meisten anderen auch, eher Ḥarbīs sind... nicht wahr?
Ich drehe nichts so rum wie es passt. Das übernehmen schon andere hier. Hier werden zum Teil Übersetzungen gepostet, die mehr als falsch sind. Hier wird doch der gleiche Mist wieder gegeben wie in den Medien. Seid ihr die Medien Papageien die alles nachquatschen,oder was? :)

Du bezeichnest dich selbst als Kafir? hmm... Ich hätte dieses Wort nicht 1 mal in den Mund genommen um dich so zu benennen, aber ok, wenn du dich wohl fühlst mit dieser Bezeichnung.
c.t.p. schrieb:Aufgrund der menschenverachtenden und hasserfüllten Organisationsstrukturen bin ich dafür den Islam in Europa zu verbieten. Mit Religion und Frieden hat dieser nicht im geringsten etwas zu tun.
Uiiiii na zum Glück hast du das nicht zu bestimmen, ob der Islam verboten werden sollte oder nicht. :D

@emanon
Die Wunder im Koran/Islam sind halt Wunder, etwas unbeschreibliches was von Gott kommt. Ganz einfach. ;)

@interrobang

Die Ahmadiyya Übersetzungen musst du mal schön weiter lesen. :D Der Gründer der Ahmadiyya Sekte war ein Atheist und meinte er wäre ein Prophet... Nachher dachte er dann er wäre der Messias höchstpersönlich und von solchen Leuten die Übersetzungen haust du hier rein? :D
Kein Wunder das ihr alle den Koran falsch versteht bei solchen Übersetzungen.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

14.01.2013 um 18:29
@interrobang
interrobang schrieb:Nicht zu vergessen das der Koran den status der Konkubine (nett ausgedrückt) einführt. Man darf also auch auserehelichen Sex haben...
dazu noch die mehrehe....dann die 72 jungfrauen im paradies.

irgend zielt dieses paschatum auf niedere regionen des körpers ab . speziell auf die männliche :D


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

14.01.2013 um 18:31
@nurunalanur
nurunalanur schrieb:Wenn Person A einen Sklaven hat und Person B(Muslim) zu Person A geht und den Sklaven (auf Anordung und Befehel Allah's/Quran's) freikauft, nennt man das Sklavenbefreiung.
wow.
jetzt gestehst sogar noch sklavenhandel. wird immer skuriller.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

14.01.2013 um 18:32
nurunalanur schrieb:Wenn Person A einen Sklaven hat und Person B(Muslim) zu Person A geht und den Sklaven (auf Anordung und Befehel Allah's/Quran's) freikauft, nennt man das Sklavenbefreiung.
Nächster Knieschuß....


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

14.01.2013 um 18:33
@pere_ubu
@c.t.p.

Also ihr findet es scheisse wenn jemand sich dafür einsetzt und Geld aus gibt um Sklaven frei zu kaufen damit sie anschließend in Freiheit leben können ? Würdet ihr also lieber zusehen wie ein Sklave weiterhin Sklave bleibt, statt euch dafür einzusetzen, aus eine Sklaven keine Sklaven mehr zu machen ?

O.o


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

14.01.2013 um 18:33
@libertarian
Prostitution ist es nicht d der Besitzer der Sklavin nichts dfür bezahlt.

@Selaaam
Selaaam schrieb:Ich drehe nichts so rum wie es passt. Das übernehmen schon andere hier. Hier werden zum Teil Übersetzungen gepostet, die mehr als falsch sind. Hier wird doch der gleiche Mist wieder gegeben wie in den Medien. Seid ihr die Medien Papageien die alles nachquatschen,oder was?
Glaubst du das die Paret übersetzung falsch ist?
und von solchen Leuten die Übersetzungen haust du hier rein?
Kein Wunder das ihr alle den Koran falsch versteht bei solchen Übersetzungen.
Ich habe 4 übersetzungen reingeworfen darunter die der al-Azhar Universität. Ist die auch falsch?

Was ist deine meinung zu den Lustsklavinnen im Koran? Fehlinterpretiert?


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

14.01.2013 um 18:35
Selaaam schrieb:Die Ahmadiyya Übersetzungen musst du mal schön weiter lesen. :D Der Gründer der Ahmadiyya Sekte war ein Atheist und meinte er wäre ein Prophet... Nachher dachte er dann er wäre der Messias höchstpersönlich und von solchen Leuten die Übersetzungen haust du hier rein? :D
Nun, es ist gerade die Ahmadiyya, die den Koran humaner übersetzt und gerade diese, von dir sogenannte Sekte, die den Dschihad innerlich auslegt und wenn, höchstens, dann nur sich verteidigt. Es ist gerade diese sogenannte Sekte, die also tatsächlich es ist, die den Islam in einem netteren Licht dastehen lässt. Sie ist es auch, die die Evolutionstheorie anerkennt, die mit dem Westen Frieden schließen will und sich für humane Projekte und gegen Hetze gegen Ungläubige einsetzt. Zumindest im Großen und Ganzen. Sie ist es, die einen offenen und weltzugewandten Weg einschlägt, den des Dialogs und der Demokratie.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

14.01.2013 um 18:35
@nurunalanur


du merkst doch schon gar nicht mehr was für dich anscheinend selbstverständlich ist .
nämlich sklaventum ,du merkst gar nicht ,wie du und der koran dieses nämlich mit all deinen zitierten suren rechtfertigt.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

14.01.2013 um 18:36
@Selaaam

Du bist das absolute Paradebeispiel dessen was ich als Scheinheilig in meinen Postings vorher indirekt bezeichnet habe. Jetzt kommt man mir wieder mit Eurer beliebten "Auslegungssache". Schon wieder würgte es mich.....
Selaaam schrieb:Uiiiii na zum Glück hast du das nicht zu bestimmen, ob der Islam verboten werden sollte oder nicht.
Pech für Euch, daß die ganze Welt langsam aber sicher aufhorcht wegen dem was ein großer Teil Deiner Glaubensbrüder tut und ihr sicher nicht mehr all zu lange die Möglichkeit habt uns zu bevormunden. Was heute nicht ist kann morgen so sein ;)


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

14.01.2013 um 18:39
@Selaaam

Wo sind die Rechte der Frauen auf Selbstverwirklichung, eigene Meinung und Freiheit? Fehlinterpretiert?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

14.01.2013 um 18:41
das mit der gewalt im islam scheint grundlegend zu sein.
die offenbarung war ja schon gewaltsam, würgte da nicht ein engel den mohammed?

dieser dämon , engel habens nicht nötig jemanden zu würgen ,lol, hat da wohl ein tiefes trauma hinterlassen und reizt wohl zur nachahmung.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

14.01.2013 um 18:42
nurunalanur schrieb:Also ihr findet es scheisse wenn jemand sich dafür einsetzt und Geld aus gibt um Sklaven frei zu kaufen damit sie anschließend in Freiheit leben können ? Würdet ihr also lieber zusehen wie ein Sklave weiterhin Sklave bleibt, statt euch dafür einzusetzen, aus eine Sklaven keine Sklaven mehr zu machen ?
Was müssten wir denn Freikaufen, wenn es den Sklavenhandel gar nicht erst gäbe?


melden
Selaaam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

14.01.2013 um 18:42
@libertarian
Nun, es ist gerade die Ahmadiyya, die den Koran humaner übersetzt und gerade diese, von dir sogenannte Sekte, die den Dschihad innerlich auslegt und wenn, höchstens, dann nur sich verteidigt. Es ist gerade diese sogenannte Sekte, die also tatsächlich es ist, die den Islam in einem netteren Licht dastehen lassen.
Jetzt merkt man mal wie wenig Ahnung ihr hier wirklich habt.

Djihad ist eine INNERLICHE SACHE. In erster Linie ist Djihad gegen seine schlechten Angewohnheiten und Begierden anzukämpfen. Das ist Djihad und nicht die Waffen schnappen und blind Menschen umbringen.
Ahmadiyya Übersetzungen sind übrigens auch bei Pierre Vogel vorhanden. Willst du mir jetzt erzählen das diese Vögel den Islam besser auslegen als anderen Muslime?

@interrobang

Die ganzen Übersetzungen von dir werden von Wahabiten wie z.B Pierre Vogel sehr oft missbraucht und noch mal anders übersetzt. So wie z.B die Übersetzungen von diesem A.Bubenheim. Normalerweise ist das eine sehr gut Übersetzung, aber die Vogelkinder haben da noch mal einiges abgeändert. Man muss aufpassen bei Koranübersetzungen. VOR ALLEM IM INTERNET. ;)

@c.t.p.

Ich sag dir was. Allah wird sein Licht vollenden. Egal wie sehr es die Menschen nicht wollen. ;)
Darauf vertraue ich und das reicht mir.


Also ich fühle mich als Frau total frei und ich weiß auch was ich für Rechte habe. Komisch komisch.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

14.01.2013 um 18:45
@Selaaam
Das merkte man bei der Übersetzung die Nurunalanur gepostet hat.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

14.01.2013 um 18:46
pere_ubu schrieb:nämlich sklaventum ,du merkst gar nicht ,wie du und der koran dieses nämlich mit all deinen zitierten suren rechtfertigt.
Wenn der Quan dazu aufruft Sklaven frei zu kaufen um ihnen die Freiheit zu schenken, dann ist das doch kein Aufruf zu Sklaventum sondern ein Aufruf, Sklaventum zu bekämpfen und abzuschaffen und zu beseitigen.! denn der Quran ruft eindeutig wie ich gezeigt habe, dazu auf Sklaven frei zu kaufen, es ist ein Gebot Gottes.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

14.01.2013 um 18:48
@nurunalanur
nurunalanur schrieb:Wenn der Quan dazu aufruft Sklaven frei zu kaufen um ihnen die Freiheit zu schenken
Das macht er nicht. Es ist nur möglich.


melden
172 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt