weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.692 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam

Islam - Eine friedliche Religion?

20.07.2013 um 05:45
Jesu Stellung zum Gesetz war folgende (Mt 5,17-18) :

"Ihr sollt nicht meinen, daß ich gekommen bin, das Gesetz oder die Propheten aufzulösen; ich bin nicht gekommen aufzulösen, sondern zu erfüllen." [a ]a) Kap 3,15; Röm 3,31; 10,4; 1. Joh 2,7

"Denn wahrlich, ich sage euch: Bis Himmel und Erde vergehen, wird nicht vergehen der kleinste Buchstabe noch ein [a ]Tüpfelchen vom Gesetz, bis es alles geschieht." a) Lk 16,17


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

20.07.2013 um 05:48
@Shionoro


aber der hebräertext sagt es völlig klar. im matthäustext zeigt jesus nur das wesentliche aus dem "gesetz" auf ,und bestätigt das nochmal.

ja aber erfüllt hat er es und auch das "neue" priestertum übernommen. damit widerspricht er ja nirgends dem gesetz oder den propheten ,sondern erfüllt sie.

waren mit ihm ja auch keine opfer mehr nötig ,da er selbst gottes grösstes opfer wurde. uns ein lamm. uns das passahlamm.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

20.07.2013 um 05:51
@pere_ubu

Wo ist das denn klar?

Warum soll Gott also vorher Gesetze erschaffen haben, die dann allesamt obselet sind?

Warum hat Gott nach den zehn geboten gesagt, eine Frau soll umgebracht werden wenn sie vergewlatigt wird und nicht alut genug nach hilfe schreit?

Warum sol ldas, wenn das vorher eine gute Regel war, nun plötzlich anders sein?

und selbst wenn, warum sollte man einem Gott glauben, der von allbarmherzigkeit redet aber wenigstens Episodenhaft solche Gesetze forumliert?


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

20.07.2013 um 05:53
@pere_ubu

und warum sollte sich mit dem neuen bund etwas an den gesetzen ändern, die Gott so zum Thema Sklaverei aufgestellt hat?

Aus dem was du verlinkt hast geht das was du aussagen willst einfach nicht hervor.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

20.07.2013 um 05:54
@Shionoro


lesen und studieren , deine vielen fragen sind nicht so kurz zu beantworten ,wie du sie gestellt hast und sind hier off-topic .
aber wie sonst verstehst dann das neue priestertum aus dem hebräertext?


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

20.07.2013 um 05:58
@pere_ubu

Weil Jesus einige GEsetze geändert hat.

http://bibel-wissen.de/pn62/modules.php?name=News&file=article&sid=22

Eher unwichtige Gesetze.

So wie ich das lese hat sich Jesus aber zu jedem Zeitpunkt als jemand verstanden, der Gesetze aus dem AT richtigstellen wollte.

Das Feindesliebe gebot findet man schon im AT.
Der Zusatz 'du sollst deine Feinde hassen' wurde erst später hinzugefügt, und Jesus kam, um ihn zu entfernen, also das gebot wieder richtig zu stellen, so wie er es auch mit einigen anderen geboten tat.

Das ändert nichts daran, dass Jesus die grundsetzlichen Gesetze des AT nicht absolut für richtig befunden hätte und sie für Gottes gebote hielt, die dann auch heute noch gültig wären.

Er hat lediglich gemeint, sie würden falsch verstanden werden.


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

21.07.2013 um 09:41
Gesetze im AT und NT und die Verkündung durch Jesu ist hier ganz gut erklärt:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/imperia/md/content/nt/nt/aktuellevorlesungen/vorlesungsskriptedownload/das_gesetz_im_alten...


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

22.07.2013 um 22:16
@azthek
Sure 2, Vers 191: ´Und erschlagt sie (die Ungläubigen), wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wannen sie euch vertrieben; denn Verführung [zum Unglauben] ist schlimmer als Totschlag. ..."
Diese Sure wird anscheinend immer und sehr gerne einfach so aus dem Kontext gerissen. Hierbei ist von einer Situation während des Krieges die Rede.

Ich empfehle dazu auch:
http://www.ya-lubnan.com/forum/viewtopic.php?f=11&t=572

Empfehlenswert ist in diesem Zusammenhang auch, Sure 2, Vers 190 zu lesen:
Und kämpft auf dem Weg Allahs gegen diejenigen, die gegen euch kämpfen, doch übertretet nicht! Allah liebt nicht die Übertreter.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

22.07.2013 um 22:18
@somnipathy
Gefangene sind nicht in Allahs Sinne?


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

22.07.2013 um 22:19
@emanon
?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

22.07.2013 um 22:25
@somnipathy
Und erschlagt sie wo immer ihr auf sie stosst...
Da scheint für Gefangene oder gar diplomatische Lösungen in Allahs Rechtleitung gar kein Platz gewesen zu sein.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

22.07.2013 um 22:29
@emanon
emanon schrieb:Da scheint für Gefangene oder gar diplomatische Lösungen in Allahs Rechtleitung gar kein Platz gewesen zu sein.
Ich zitiere nochmals Sure 2, Vers 190:
somnipathy schrieb:Und kämpft auf dem Weg Allahs gegen diejenigen, die gegen euch kämpfen, doch übertretet nicht! Allah liebt nicht die Übertreter.
Ähnliches findet sich sogar in unserem Rechtssystem: §§ 32, 33 StGB.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

22.07.2013 um 22:43
@somnipathy
@emanon
Wie war das mit der Oase und der ausrottung des Jüdischen stammes der sich ergeben hatte? :D


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

22.07.2013 um 22:48
@interrobang
Du meinst die Banu Quraiza.
Jetzt wirst du aber kleinlich. ;)


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

25.07.2013 um 21:00
Irgendwie wird ja immer der Vergleich zur Gewalt im Christentum gezogen. Dazu fällt mir ein:
Über die Gewalt im Christentum lese ich überwiegend im Geschichtsbuch - Über die Gewalt im Islam lese ich überwiegend in den Tageszeitungen


melden
Branx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

27.07.2013 um 23:34
@victor
Wer ist "sie"?

Was steht auf der sure vorher? Hast du dir das angeguckt. Sonst wärs aus dem Zusammenhang gerissen.


melden
Reznov
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.07.2013 um 07:48
Islam-eine friedliche Religion?

NEIN

Begründung:

9-11


melden
Iliria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.07.2013 um 11:21
@interrobang

Woher hast du deine Geschichten eigentlich her, kennst die Geschichte mit diesem jüdischen Stamm, mein Glaubensbruder?

@Reznov

Man sieht, dass du keine Ahnung hast.


melden
Reznov
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.07.2013 um 11:28
@Iliria


Dann kläre uns doch bitte auf, es liegt mir fern den Islam zu beleidigen aber ich kann nur von persöhnlichen erfahrungen sprechen, und die wilst du nicht hören glaube mir

oder du kommst mit der ausrede ja aber das sind keine richtigen Muslime, hab zumindest soviel anstand zuzugeben das der Islam das Intoleranteste machwerk der menschen ist seit 1938


melden
Anzeige
Iliria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.07.2013 um 11:36
@Reznov

Der Islam predigt Toleranz gegenüber Andersgläubigen oder Atheisten. Wenn du schlechte Erfahrungen gemacht hast dann waren das die falschen Leute die du getroffen hast. Es gibt heutzutage Muslime, die sich Muslime nennen aber trotzdem Alk trinken, Drogen nehmen, sich mit anderen prügeln und sowas Muslim zu nennen ist eigentlich eine Schande.


melden
359 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
27 die heilige Zahl436 Beiträge
Anzeigen ausblenden