weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erfüllte biblische Prophezeiungen

3.074 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel, Prophezeiungen, Erfüllte Prophezeiungen, Bibelprophezeiungen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

25.01.2013 um 13:45
Ja, seh ich so - das nach aussen projizierte menschliche "Ich" (Ich bin der ich bin).
@Kayla


melden
Anzeige
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

25.01.2013 um 13:46
@snafu
snafu schrieb: haar genauso? Darf ich dich um die links bitten, würde mich interessieren, wer noch haargenauso denkt wie ich.
Niemand, der auf Allmy schreibt. Sondern in anderen Foren.
Optimist schrieb: ...hättest Du mal lieber @GöttinLilif oder mir stellen sollen ;) , wobei die Göttin da eine kompetentere Ansprechpartnerin wäre.
;) Danke für das Kompliment ;)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

25.01.2013 um 13:49
@snafu
snafu schrieb:das nach aussen projizierte menschliche "Ich" (Ich bin der ich bin).
Vater/Übervater/ und Kind - Thematik halt. Die Menschheit sollte endlich mal erwachsen werden, denn das würde nicht nur ihr, sondern auch Erde/Natur/Mitlebewesen zugute kommen. :)


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

25.01.2013 um 13:49
Ichbinderichbin hat uns die "10 Gebote" (10 Zahlen, 10 Finger) bewusst gemacht, die dem Werkzeug der Tat, unseren Händen entsprechen. An zwei "Säulen" , der linken und der rechten Hand.
Die mittlere Säule ist der Weg vom irdischen Bewusstsein zum Göttlichen.
Die mittlere Säule besteht aus 1,6,9,10 = 26 Zahlwert YHVH


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

25.01.2013 um 13:51
@snafu
snafu schrieb:Ichbinderichbin hat uns die "10 Gebote" (10 Zahlen, 10 Finger) bewusst gemacht, die dem Werkzeug der Tat, unseren Händen entsprechen. An zwei "Säulen" , der linken und der rechten Hand.
Die mittlere Säule ist der Weg vom irdischen Bewusstsein zum Göttlichen.
Die mittlere Säule besteht aus 1,6,9,10 = 26 Zahlwert YHVH
Wissen wir doch mittlerweile Alle.:) Ich sehe trotzdem etwas Vielfältiger und Differenzierter.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

25.01.2013 um 14:00
@Kayla
Kayla schrieb:Vater und Kind - Thematik halt. Die Menschheit sollte endlich mal erwachsen werden, denn das würde nicht nur ihr, sondern auch Erde/Natur/Mitlebewesen zugute kommen. :)
Ich denke, wenn das bewusst ist, was es bedeutet, wo ist dann das Problem?
Die Menschheit hat jede Menge Zeit, um es zu erkennen oder es nicht zu erkennen.
Jeder Mensch muss sich selbst "erlösen. niemand stirbt für einen anderen.... ;)
Die Erde, ist nach meiner Sichtweise eine Vorstellung des Ego's. Und löst sich auf bei dem Tod des Ego's.

@GöttinLilif
GöttinLilif schrieb:Niemand, der auf Allmy schreibt. Sondern in anderen Foren.
Wäre dennoch nett von dir, mir einen Weg dahin zu ebnen, und mir die Links dieser anderen Foren zu übermitteln. ;)


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

25.01.2013 um 14:08
@snafu

Dafür müsstest du dich z.B. bei anderen Foren, die eher etwas persönlicher sind anmelden.
Dann ist es noch fraglich, ob du in entsprechende Gruppen aufgenommen würdest.
Wenn es meine Zeit erlaubt, dann kann ich mal schauen, ob ich dir von ein paar Gruppen
etwas PN heraus kopiere. Aber wie gesagt, dafür muss ich erst suchen, weil vieles in die unterschiedlichsten Themen aufgegliedert wurde. Ich habe halt eine ganze Zeit lang immer wieder
dort mitgelesen.
Viele sind inzwischen zu Facebook gegangen, haben dort Gruppen begonnen, in denen ich aber nicht bin. Sprich die alten Gruppen sind nicht mehr aktiv.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

25.01.2013 um 14:08
@Kayla
Kayla schrieb:Es wird das menschliche Ego durch das Ego Jahwes definiert, wenn das der Mensch erkennt, erkennt er auch seine angebliche Schuld und das ist beabsichtigt, auch mit der Kabbalah und nicht nur im A.T.
aus kabbalistischer sicht ist das aber falsch. obwohl man in den texten solche aussagen finden wird, gibt es noch die komplett entgegengesetzte "andere seite der medaille", welche man nicht einfach so unter den teppich kehren kann.

sogar wenn man das mit der von dir angesprochenen "schuld" so dastehen lässt und nicht differenziert, so muss man erst verstehen, was aus kabbalistischer sicht mit "schuld" gemeint ist. es ist offensichtlich, dass du diese "schuld" ganz anders auffasst, als es die kabbalisten gebrauchen.

den die schande/schuld/scham soll zwar im bezug zur "höheren kraft" entstehen bzw. entsteht, weil der mensch die diskrepanz zwischen sich und dem schöpfer (eigenschaft des gebens, welche alles kontrolliert) erkennt und aus scham eine einschränkung durchführt und sich weigert zu empfangen. diese schuld ist jedoch keine schuldzuweisung seitens des höheren, sondern die erkenntnis eines menschen, welcher bis an die knochen, sowohl im gefühl als auch im verstand fühlt und begreift, dass er 100% abhängig ist vom höheren. d.h. er erkennt das alles, sein ich, sein körper, sein verstand, seine gedanken, sein charakter, sprich sein gesammtes leben, die gesammte existenz, alles worüber er sich definierte, all die dinge die ihn glauben liessen er sei getrennt vom rest und somit eigenständig und frei, lügen sind.

dies wird in der kabbala als "auszug aus ägypten" beschrieben oder "überquerung des machsom", der barriere zur spirituellen welt. hier gelangt der mensch zum ersten mal in kontakt zur "höheren kraft" und befindet sich sozusagen auf "stufe 1/125".

es wird als "wunder" beschrieben, da trotz der tatsache, dass der mensch sich in einem zustand befindet, an dem er lieber tot wäre als weiterhin "empfänger" zu sein, hier etwas passiert und er zum ersten mal fähig ist zu empfangen mit der absicht zu geben, ohne jeglichen eigennutzen und sich somit zumindest in der "stufe 1" dem höheren angleicht (kabbalisten nennen es angleichung der form).

und so geht das im prinzip weiter, wobei sich der mensch von stufe zu stufe, sowohl qualitativ als auch quantitativ der höheren kraft angleicht bzw. sie eigentlich absorbiert bis er 100% zum geber wird und "den schöpfer vom thron stösst" (metapher). zitat aus dem Zohar: "und meine söhne haben mich besiegt".

aus kabbalistischer sicht, besitzt die höhere kraft eigentlich 0 emotionen. sie empfindet weder hass, noch macht sie schuldzuweisungen etc. der einzige grund für die erschaffung der schöpfung als ganzes soll jener gewesen sein, um dem geschöpf unendlichen genuss zu bereiten.

hier gibt es zwar noch ettliches hinzuzufügen, was dieser "genuss" den eigentlich ist aber das würde den rahmen sprengen.

im grunde geht es darum, dem menschen die selbstständigkeit zu geben. und auch hier eben der widerspruch, auf welchen die kabbalisten selbst sehr oft hinweisen. wie war es möglich die schöpfung zu kreiren, wenn der höhere alles umschliesst, jenseits von raum und zeit ist, sich nicht bewegt und in absoluter ruhe befindet, bereits perfekt ist und wie die kabbalisten sagen "es niemanden ausser ihm gibt"?

das ganze ist wie gesagt aus kabbalistischer sicht und repräsentiert nicht meinen glauben oder der gleichen.

mich würde noch interessieren, wie intensiv du dich eigentlich mit der kabbala beschäftigt hast und welche schriften du studiert hast.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

25.01.2013 um 14:10
@Optimist
Optimist schrieb:...hättest Du mal lieber @GöttinLilif oder mir stellen sollen ;) , wobei die Göttin da eine kompetentere Ansprechpartnerin wäre.
verstehe nicht?


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

25.01.2013 um 14:12
@titsorgtfo4567

Lies vielleicht mal etwas in meinem Thread "Hinter dem Schleier".


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

25.01.2013 um 14:16
@titsorgtfo4567
titsorgtfo4567 schrieb:sogar wenn man das mit der von dir angesprochenen "schuld" so dastehen lässt und nicht differenziert, so muss man erst verstehen, was aus kabbalistischer sicht mit "schuld" gemeint ist. es ist offensichtlich, dass du diese "schuld" ganz anders auffasst, als es die kabbalisten gebrauchen.
Ich verstehe Schuld in dem Kontext, in welchem sie angebracht ist und nicht nur im kabbalistischen, biblischen oder sonst einem. Die Kabbalah ist was sie ist und wird immer genauso ausgelegt, wie es gebraucht wird und genau das ist es, was ich mit Schuld gleichsetzen würde. Auslegungen von einer oder mehreren Aussagen, um sie entweder sektirerisch oder missionarisch zu verwenden. In beiden Fällen liegt Manipulation vor und das ist nicht wirklich korrekt. Außerdem kannst oder hast du bisher deine Behauptungen zwar missionarisch dargelegt, aber keineswegs allgemein verbindlich belegt.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

25.01.2013 um 14:16
@GöttinLilif

mir ist der thread bekannt^^

es sieht doch folgendermassen aus:

wir sind alles götzendiener, welche jeden tag einen anderen gott anbeten (metapher)

und jetzt geh ich mal essen :D


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

25.01.2013 um 14:18
@titsorgtfo4567
titsorgtfo4567 schrieb:und jetzt geh ich mal essen
Vergiß dabei aber die kabbalistische Schuld der 10 Finger zur Tat nicht, guten Appetit. Amen.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

25.01.2013 um 14:49
@Kayla

es ging doch nie darum irgendetwas allgemeinverbindlich zu belegen, sondern explizit um die kabbalistische sicht mit der du dich offensichtlich nie wirklich beschäftigt hast. auch ging es nicht darum, ob diese kabbalistischen theorien/konzepte wahr oder unwahr sind. ich habe lediglich versucht aufzuzeigen, dass die von dir aufgestellten behauptungen bezüglich der kabbala nicht zutreffend sind.
Kayla schrieb:Vergiß dabei aber die kabbalistische Schuld der 10 Finger zur Tat nicht, guten Appetit. Amen.
hab zwar nicht verstanden wie du das meinst aber deine absicht dahinter ist offensichtlich :D


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

25.01.2013 um 14:58
titsorgtfo4567 schrieb:das ganze ist wie gesagt aus kabbalistischer sicht und repräsentiert nicht meinen glauben oder der gleichen.
Meinen "Glauben" representiert die Kabalah auch nicht, da ich es nicht als Glaubenskonstrukt sehe, sondern eher als ein Denkkonstrukt, ein Plan der menschlichen Funktion in Zusammenhang mit dem Universum. Mikro-Makro-kosmos. Alles' beinhaltend'.


@GöttinLilif
GöttinLilif schrieb:Dafür müsstest du dich z.B. bei anderen Foren, die eher etwas persönlicher sind anmelden.
Dann ist es noch fraglich, ob du in entsprechende Gruppen aufgenommen würdest.
Wenn es meine Zeit erlaubt, dann kann ich mal schauen, ob ich dir von ein paar Gruppen
etwas PN heraus kopiere. Aber wie gesagt, dafür muss ich erst suchen, weil vieles in die unterschiedlichsten Themen aufgegliedert wurde. Ich habe halt eine ganze Zeit lang immer wieder
dort mitgelesen.
Viele sind inzwischen zu Facebook gegangen, haben dort Gruppen begonnen, in denen ich aber nicht bin. Sprich die alten Gruppen sind nicht mehr aktiv.
hmm..... habe ich vermutet. -.-


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

25.01.2013 um 15:08
@snafu

Du könntest dich dort anmelden um dich durch dieser Gruppe zu lesen.
http://www.wer-kennt-wen.de/club/d7jw5a8g
Aktiv ist die wohl nicht mehr, wie ich vorhin sah....
Eine andere des Users wurde wohl inzwischen gelöscht, ich finde sie nicht mehr.
Er selber hat sich auch gelöscht, ist jetzt bei Facebook.
In einer anderen Gruppe, die nach außen hin nicht sichtbar ist,
bin ich nicht mehr. Kann also nicht genau sagen, wo was zu lesen wäre.
Nur sind mir die Ähnlichkeiten bei deinen Texten immer wieder ins Auge gesprungen ;)


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

25.01.2013 um 15:24
@snafu

glaubenskonstrukt, gedankenkonstrukt, überzeugung usw... für mich alles das selbe. solange man nicht auf fundamentaler ebene etwas verifizieren kann, dann ist es nichts anderes als ein glaube. da kann man noch so sehr damit kommen, dass der zahlenwert eines roten gummibärchens, dem zahlenwert von YHWH entspricht oder sonstige von mir aus hochwissenschaftliche "erkentnisse" bringen, das ist alles null und nichtig, solange die werkzeuge diese minderwertigen, eingeschränkten und leicht täuschbaren 5 sinne sind.

wie kann man durch die erlangung von strunzlangweiligem wissen (egal was) in verbindung mit irgendwelchen neigung über welche man keine kontrolle hat und emotionen, die z.b. irgend ein vorübergehendes "gutes gefühl" (a la es fühlt sich richtig an) in einem auslösen von wahrheit sprechen?

und wenn sich diese vermeintliche "wahrheit" scheinbar ständig verändert, angepasst wird, "noch wahrer wird" da neuer input reingekommen ist (lol...) oder ein teil plötzlich nicht mehr wahr ist, weil man "A" erkannt hat usw... dann kann es eben keine wahrheit sein, weil ich persönlich nichts damit anfangen kann und mich weigere zu glauben, dass eine fundamentale wahrheit solchen veränderungen unterworfen ist.

das kann keine wahrheit sein.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

25.01.2013 um 15:35
@titsorgtfo4567

titsorgtfo4567 an Kayla:
titsorgtfo4567 schrieb:btw... glaubst du etwa an dieses YHWH?^^ bei dir klingt das so, als würde diese kraft tatsächlich existieren und du dieser ziemlich negativ eingestellt wärst. so oder so scheint dein glaube an dieses etwas stärker zu sein als derjenigen, welche ihn tagtäglich anbeten
->o:
das hättest Du eher mich oder die @GöttinLilif fragen sollen, ...

->t:
verstehe nicht?
Ich meinte zum ersten, dass Du bei Kayla damit
als würde diese kraft (also YHWH) tatsächlich existieren
evtl. offen Türen einrennst... (aber ganz sicher bin ich mir da jetzt auch nicht, ob sie YHWH als existent sieht, aber zumindest sieht sie diesen Namen an sich und den Glaube daran als negativ an).
Aber dies nur nebenbei.

Was mir wichtiger war:
Zum Anderen wollte ich sagen, dass es auch welche gibt, die mit den kabbalistischen Auffassungen bis zu einem bestimmten Grad mitgehen können (wie ich z.B.), jedoch trotzdem YHWH als eine "Geistperson" sehen.
Und was @GöttinLilif betrifft (weswegen ich sie nannte), sie schrieb in einem anderen Thread, dass sie YHWH (Jahwe) direkt schon "leibhaftig" (als Geistperson) gesehen hat.

Du hattest ja geschrieben, die kabbalistische Sicht ist NICHT unbedingt Deine eigene Sichtweise.
Nun würde mich interessieren, wie siehst DU es - ist YHWH Deiner Meinung nach eine "Geistperson" (also in irgendeiner Weise personifiziert mit Intelligenz usw.) oder nicht?


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

25.01.2013 um 15:48
@titsorgtfo4567
titsorgtfo4567 schrieb:glaubenskonstrukt, gedankenkonstrukt, überzeugung usw... für mich alles das selbe. solange man nicht auf fundamentaler ebene etwas verifizieren kann, dann ist es nichts anderes als ein glaube.
Naja.... das will ich echt nicht so sagen und kann ich auch nicht so betrachten. Für mich ist die Kabalah das Konstrukt, oder "Modell", in welches man alles "einordnen" kann. In Bezug Mensch / Universum. Egal welchen Glauben, welche Funktion, es gibt nichts, was man darin nicht definieren kann. So kann ein Buddhist genauso Kabalist sein, weil er in der Kabalah genauso den Buddhismus findet, wie die Funktion eines Autos, oder die Hierachie einer Firma ....

möglicherweise ist es wenigen Menschen bewusst, dass es "nur" 10 zahlen gibt, und aus diesen alle anderen entstanden sind...
titsorgtfo4567 schrieb:da kann man noch so sehr damit kommen, dass der zahlenwert eines roten gummibärchens, dem zahlenwert von YHWH entspricht
wenn du das unbedingt wissen willst,
aber du weisst ja, du sollst den Herrn nicht versuchen..." :} :ghost:
titsorgtfo4567 schrieb:oder sonstige von mir aus hochwissenschaftliche "erkentnisse" bringen, das ist alles null und nichtig, solange die werkzeuge diese minderwertigen, eingeschränkten und leicht täuschbaren 5 sinne sind.
Die 5 Sinne sind die Informanten von dem Ego. Das Ego urteilt über seine eigene Kreation.
titsorgtfo4567 schrieb:und wenn sich diese vermeintliche "wahrheit" scheinbar ständig verändert, angepasst wird, "noch wahrer wird" da neuer input reingekommen ist (lol...) oder ein teil plötzlich nicht mehr wahr ist, weil man "A" erkannt hat usw... dann kann es eben keine wahrheit sein, weil ich persönlich nichts damit anfangen kann und mich weigere zu glauben, dass eine fundamentale wahrheit solchen veränderungen unterworfen ist.
Ok, du kannst halt persönlich nichts damit anfangen....
ich schrieb nix von Wahrheit. und wenn dann von meiner, die sich auch ständig verändert.

Es ist ein Baum, der ständig im Wachstum ist, natürlich verändert er sich, und es brechen auch manchmal Äste ab.... Und neue Triebe entstehen und bringen neue Blüten..... ;)


melden
Anzeige

Erfüllte biblische Prophezeiungen

25.01.2013 um 15:53
Die einzige Wahrheit, die sich nicht verändert ist der Tod. Daath.


melden
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden