weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erfüllte biblische Prophezeiungen

3.074 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel, Prophezeiungen, Erfüllte Prophezeiungen, Bibelprophezeiungen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

13.02.2016 um 20:18
perttivalkonen schrieb:hatteste es noch nicht für nötig befunden zu dementieren.
Ja, Okay :cool:
Also, wenn ich nicht mehr beurteilen darf, was mE ganz bestimmt nicht das Selbe ist wie verurteilen, dann brauch ich mit dir keinen Meinungsaustausch führen.
Verstehst du das? @perttivalkonen
perttivalkonen schrieb: Du verstehst ja nicht mal das - wie willst Du da biblische Texte verstehen...

Aber mach nur weiter, Du führst Dich prima vor.
:D


In jedem Fall ist der Antichrist etwas, das gegen das Wohl der Christenheit spielt,
ob als Stellvertreter oder einfach nur als offenkundiger Gegner :}


melden
Anzeige

Erfüllte biblische Prophezeiungen

13.02.2016 um 20:33
Hey, du Schlaubi
perttivalkonen schrieb:Schade, daß für Dich auch sämtliche biblische Belege für "Antichrist" uninteressant sind und ohne Belang dafür herauszufinden, wer und was damit gemeint ist.
Erklär doch mal bitte aus biblischen Belegen, wer oder was der/das Antichrist ist @perttivalkonen


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

13.02.2016 um 21:48
Also, wenn ich nicht mehr beurteilen darf, was mE ganz bestimmt nicht das Selbe ist wie verurteilen, dann brauch ich mit dir keinen Meinungsaustausch führen.
Kleiner Tip: Das NT ist auf griechisch. Das dortige Verb katadikazein meint ein "verurteilen" im juristischen, aber auch ethisch-moralischen Sinne. Mit anderen Worten, da Jesus nicht zu Richtern spricht, meint er die zweite Variante (und spielt mit dem Doppelsinn, weil das wiederkehrende Verb im nächsten Teilsatz genau das richterliche Verurteilen meint). Also ein "jemanden verurteilen" im Sinne "jemanden negativ beurteilen". Gemeint ist genau solches Beurteilen, wie es Dir vorschwebt.
Niselprim schrieb:dann brauch ich mit dir keinen Meinungsaustausch führen.
Den, mein Gutster, hast Du bis jetzt doch noch gar nicht angefangen! Du wechselst zwar Worte mit mir, aber doch nur, um mich zu "be"urteilen, meine Erklärungen als uninteressant abzuschmettern und als blanke Behauptungen zu entwerten, Dich in beiden Fällen inhaltlich nicht damit auseinanderzusetzen. Ein offenes Gespräch, ein ernsthaftes Eingehen der inhaltlichen Darlegungen Deines Gegenübers, das findet von Deiner Seite aus noch gar nicht statt. Nicht mal dann, wenn ich Dir nur die Belegstellen für das Vorkommen von "antichristos" im NT zeige, zeigst Du ein Interesse, Deine eigene Auffassung der Bedeutung des Antichristen damit abzugleichen.
Niselprim schrieb:Erklär doch mal bitte aus biblischen Belegen, wer oder was der/das Antichrist ist
Hätt ich gerne. Als ich Dir die Belegstellen präsentiert hab, da wär noch was draus geworden. Aber wozu mir diese Mühe machen, wenn ich nicht erwarten kann, mit einem für Sachargumente aus der Feder eines Pertti Valkonen offenen Gesprächspartner zu kommunizieren? Mich mit
Niselprim schrieb:Hey, du Schlaubi
anzusprechen ist jedenfalls kein gutes Signal der Bereitschaft eines offenen Disputes.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

13.02.2016 um 22:00
Kleiner Tip: Das NT ist auf griechisch. Das dortige Verb katadikazein meint ein "verurteilen" im juristischen, aber auch ethisch-moralischen Sinne. Mit anderen Worten, da Jesus nicht zu Richtern spricht, meint er die zweite Variante (und spielt mit dem Doppelsinn, weil das wiederkehrende Verb im nächsten Teilsatz genau das richterliche Verurteilen meint). Also ein "jemanden verurteilen" im Sinne "jemanden negativ beurteilen". Gemeint ist genau solches Beurteilen, wie es Dir vorschwebt.
Das musst du schon mir überlassen,
wann ich jemanden zu richten meine oder einfach nur beurteile.
perttivalkonen schrieb:Den, mein Gutster, hast Du bis jetzt doch noch gar nicht angefangen! Du wechselst zwar Worte mit mir, aber doch nur, um mich zu "be"urteilen, meine Erklärungen als uninteressant abzuschmettern und als blanke Behauptungen zu entwerten, Dich in beiden Fällen inhaltlich nicht damit auseinanderzusetzen. Ein offenes Gespräch, ein ernsthaftes Eingehen der inhaltlichen Darlegungen Deines Gegenübers, das findet von Deiner Seite aus noch gar nicht statt. Nicht mal dann, wenn ich Dir nur die Belegstellen für das Vorkommen von "antichristos" im NT zeige, zeigst Du ein Interesse, Deine eigene Auffassung der Bedeutung des Antichristen damit abzugleichen.
Bis jetzt ist hier noch nichts Richtiges gekommen, seit heute um 12:55
Beitrag von perttivalkonen, Seite 113
perttivalkonen schrieb:Hätt ich gerne. Als ich Dir die Belegstellen präsentiert hab, da wär noch was draus geworden. Aber wozu mir diese Mühe machen, wenn ich nicht erwarten kann, mit einem für Sachargumente aus der Feder eines Pertti Valkonen offenen Gesprächspartner zu kommunizieren? Mich mit
Leg doch einfach mal los mit wahren Aussagen @perttivalkonen


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

13.02.2016 um 22:02
Niselprim schrieb:Das musst du schon mir überlassen,
wann ich jemanden zu richten meine oder einfach nur beurteile.
Und ich erklär, daß da "beurteilen" steht, aber versteht der das?


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

13.02.2016 um 22:03
Lutherbibel 1984; 1. Johannesbrief Kap. 2, Verse 18-23

"Kinder, es ist die letzte Stunde! Und wie ihr gehört habt, dass der Antichrist kommt, so sind nun schon
viele Antichristen gekommen
; daran erkennen wir, dass es die letzte Stunde ist.
19 Sie sind von uns ausgegangen, aber sie waren nicht von uns. Denn wenn sie von uns gewesen wären,
so wären sie ja bei uns geblieben; aber es sollte offenbar werden, dass sie nicht alle von uns sind.
20 Doch ihr habt die Salbung von dem, der heilig ist, und habt alle das Wissen.
21 Ich habe euch nicht geschrieben, als wüsstet ihr die Wahrheit nicht, sondern ihr wisst sie und wisst,
dass keine Lüge aus der Wahrheit kommt.
22 Wer ist ein Lügner, wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist?
Das ist der Antichrist, der den Vater und den Sohn leugnet.
23 Wer den Sohn leugnet, der hat auch den Vater nicht; wer den Sohn bekennt, der hat auch den Vater."

"Der Antichrist" ist eine symbolische, kollektive Person, d. h. eine Personengruppe, die die Aussagen der
Apostel in den Evangelien über die wahre Natur Jesu und seines Vaters leugnen und Verwirrung stifteten.

Diese abtrünnigen Christen predigten nicht den Menschen Jesus Christus, der für unsere Sünden starb,
sondern einen mystischen "Gottmenschen", so wie die griechischen Halbgötter, eine Gestalt, die sich schliesslich
in der Dreieinigkeitslehre manifestierte als Gottsohn o. ä. ...

Dadurch wurde die reine Lehre von der Sündenvergebung durch den Tod eines sündenlosen Menschen,
dessen Leben den gelichen Wert wie das des ersten Menschen Adam hatte, verleugnet und zunichte gemacht!!

DER ANTICHRIST ist also keine Einzelperson, sondern eine Bewegung von Pseudo-Christen,
die die biblische Lehre vom Sohn Gottes und dem Vater im Himmel, die zwei getrennte Personen sind, leugnet und dadurch die Gläubigen in eine falsche Richtung lenkt.


Es gibt noch weitere Missverständnisse über symbolhafte Bezeichnungen in der Bibel,
wie die Zahl 666, das Wilde Tier aus Offenbarung 13 und die Grosse Hure Babylon aus Kapitel 17 etc. ....


HIER einige weiterführende Infos zu diesen wichtigen Themen:

ANTICHRIST:
"https://www.jw.org/de/bibel-und-praxis/fragen/antichrist/#?insight[search_id (=3bb23ca4-1ac9-4df5-acc1-e1e849a46a15&insight[search_result_index]=0"]https://www.jw.org/de/bibel-und-praxis/fragen/antichrist/#?insight[search_id]=3bb23ca4-1ac9-4df5-acc1-e1e849a46a15&insig...)

TRINITÄT:
https://www.jw.org/de/publikationen/zeitschriften/wp20131101/dreieinigkeit-geheimnis/

Die Zahl 666:
https://www.jw.org/de/bibel-und-praxis/fragen/was-bedeutet-666/

Das WILDE TIER:
"https://www.jw.org/de/bibel-und-praxis/fragen/wildes-tier-offenbarung-13/#?insight[search_id (=22490cac-a100-4e86-a52a-904eb1449ac3&insight[search_result_index]=0"]https://www.jw.org/de/bibel-und-praxis/fragen/wildes-tier-offenbarung-13/#?insight[search_id]=22490cac-a100-4e86-a52a-90...)

Die Grosse Hure Babylon:
"https://www.jw.org/de/bibel-und-praxis/fragen/babylon-die-grosse/#?insight[search_id (=0bb8a6cb-14d6-4740-9374-9fb41daf4558&insight[search_result_index]=1"]https://www.jw.org/de/bibel-und-praxis/fragen/babylon-die-grosse/#?insight[search_id]=0bb8a6cb-14d6-4740-9374-9fb41daf45...)


Schönen Abend
wünscht Euch
Rolf


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

13.02.2016 um 22:08
DER ANTICHRIST ist also keine Einzelperson, sondern eine Bewegung von Pseudo-Christen,
die die biblische Lehre vom Sohn Gottes und dem Vater im Himmel, die zwei getrennte Personen sind, leugnet und dadurch die Gläubigen in eine falsche Richtung lenkt.
Also stellvertretend? @truthkeeper


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

13.02.2016 um 22:11
@Niselprim

Wenn Du die obigen Texte liest, ist ersichtlich das "der Antichrist" eine symbolische Person ist,
nämlich eine sog. "kollektive Person", die eine bestimmte Geisteshaltung hat -- w.o. beschrieben!

Oder was meinst Du genau mit "stellvertretend " ?


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

13.02.2016 um 22:11
perttivalkonen schrieb:Und ich erklär, daß da "beurteilen" steht, aber versteht der das?
Deine komische Wortspielerei wird jetzt langsam langweilig @perttivalkonen
Was ist mit Leg doch einfach mal los mit wahren Aussagen


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

13.02.2016 um 22:13
truthkeeper schrieb:Oder was meinst Du genau mit "stellvertretend " ?
In etwa so wie bereits beschrieben:
Niselprim schrieb:In jedem Fall ist der Antichrist etwas, das gegen das Wohl der Christenheit spielt,
ob als Stellvertreter oder einfach nur als offenkundiger Gegner :}


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

13.02.2016 um 22:13
@Niselprim

Lies Dir doch bitte mal meinen obigen Beitrag in Ruhe durch, da wird die Thematik aufgeschlüsselt.

Nicht weil ich gescheiter bin oder sein will, sondern auf der biblischen Basis !!!


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

13.02.2016 um 22:16
Die Gruppierung des "Antichristen", z. B. in Form der GEistlichkeit der katholischen Kirche
und des Papsttums hat ja auch jahrhunderteland das Lesen und Übersetzen der Bibel verboten und
grausam bestraft und verfolgt...

Es lohnt sich also definitiv, die Bibel genau zu untersuchen und zu Wort kommen zu lasssen...

Wenn da nicht so viel Wahrheit drinstünde, hätten sich die Machtstrukturen ja nicht so dagegen aufgebäumt !!!


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

13.02.2016 um 22:28
@truthkeeper
Ich will mal versuchen das zu erklären.

Klar kann der Papst daher kommen und behaupten, da Gott nicht mehr direkt mit den Menschen spricht, übernimmt jetzt er die Vermittlung - was er ja auch zu tun gedenkt.
Kommt in meinen Augen stellvertretend vor, also könnte ein Kandidat sein.
Oder auch die Zeugen Jehovas, weil ja sie die Zeugen sind, wenngleich sie Behauptungen darüber aufstell(t)en, wann nun der angesagte Tag des Herrn sei, obwohl in der Bibel ganz klar geschrieben steht, dass keiner weiß wann. Also auch ein Kandidat.
So, natürlich kann man den Islam als totalen Gegner des Christentums ausmachen.
Auch ein Kandidat.
Was ich meine ist, der Antichrist verdreht als vermeintlicher Stellvertreter oder als offensichtlicher Gegner unseres Herrn Jesus Christus die Wahrheit.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

13.02.2016 um 22:40
@truthkeeper
@Niselprim


Hallo!
1. Johannes 2:19, 22: "Sie sind von uns ausgegangen, aber sie waren nicht von uns. Denn wenn sie von uns gewesen wären,
so wären sie ja bei uns geblieben;

Wer ist ein Lügner, wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist?
Das ist der Antichrist, der den Vater und den Sohn leugnet."
truthkeeper schrieb:Die Gruppierung des "Antichristen", z. B. in Form der GEistlichkeit der katholischen Kirche
und des Papsttums hat ja auch jahrhunderteland das Lesen und Übersetzen der Bibel verboten und
grausam bestraft und verfolgt...
INTERESSANT finde ich vor allem auch, dass der Apostel Johannes unter Inspiration erklärte ( V. 19 ), dass dieser ANTICHRIST ( offensichtlich als kollektive Person ) von der wahren Christenversammlung AUSGING, also zuerst zur wahren Christenversammlung des 1. Jahrhunderts gehörte, dann aber den Weg der Wahrheit verließ und zu LÜGEN begann, z. B. wie in der Bibel gesagt, "den VATER und den SOHN" leugnete!

Diese abtrünnige Haltung manifestierte sich nach dem Tod der Apostel immer mehr und erreichte im 4. Jahrhundert durch den vorausgesagten Abfall vom wahren Christentum einen Höhepunkt! Das --LEUGNEN des VATERS und des SOHNES-- in ihrer in der Bibel geoffenbarten wahren Natur und deren offensichtlichen Verdrehung in der TRINITÄTSLEHRE, die in der KK Einzug fand, sind ein gutes Beispiel dafür!

Selbst HEUTE und in der Zukunft steht daher der ANTICHRIST für Personen, die den christlichen Weg der Wahrheit erkannt haben und sich dann davon abwenden und sogar dagegen arbeiten und falsche Lehren verbreiten!


Gruß, Tommy


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

13.02.2016 um 22:46
Ich will ja jetzt nichts gegen deinen Eifer gegen die Kath. Kirche sagen @Tommy57
ist deine Sache ;)

Aber die Trinität an sich als Lüge darzustellen, halte ich nicht für richtig.
Ich könnte mir natürlich die Mühe machen und dir die Bibelstellen raussuchen,
wo unser Herr Jesus Christus, den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist in einem Atemzug erwähnt - aber ich denke das kann ich mir bei dir sparen :)


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

13.02.2016 um 22:47
@Niselprim

Hallo!
Niselprim schrieb:Oder auch die Zeugen Jehovas, weil ja sie die Zeugen sind, wenngleich sie Behauptungen darüber aufstell(t)en, wann nun der angesagte Tag des Herrn sei, obwohl in der Bibel ganz klar geschrieben steht, dass keiner weiß wann. Also auch ein Kandidat.
Diese Ansicht kann ich nicht teilen, denn ich wüßte keine Quelle aus der offiziellen Literatur der JZ, wo daraus hervorgehen würde, dass die JZ den "TAG DES HERRN", also den Gerichtstag Gottes mit Datum angekündigt hätten!

Gruß, Tommy


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

13.02.2016 um 22:49
Tommy57 schrieb:Diese Ansicht kann ich nicht teilen
Ich hab mich schon ein paar mal mit Zeugen unterhalten @Tommy57 Waren die keine?


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

13.02.2016 um 22:52
@Niselprim

Hallo!
Niselprim schrieb:Ich könnte mir natürlich die Mühe machen und dir die Bibelstellen raussuchen,
wo unser Herr Jesus Christus, den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist in einem Atemzug erwähnt - aber ich denke das kann ich mir bei dir sparen :)
Ich kenne diese Schriftstelle auch, wo Jesus den Vater und den Sohn und den heiligen Geist erwähnt! Daran ist ja auch nichts verkehrtes! Doch das ist doch noch lange kein Beweis oder ein berechtigter Grund, daraus eine Dreieinigkeit zu konstruieren, oder?

Wenn ich hier z. B. drei Namen ( Niselprim, perttivalkonen, truthkeeper ) aufzähle, ist das doch auch keine Dreieinigkeit!

Gruß, Tommy


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

13.02.2016 um 22:54
Tommy57 schrieb:Ich kenne diese Schriftstelle auch, wo Jesus den Vater und den Sohn und den heiligen Geist erwähnt! Daran ist ja auch nichts verkehrtes! Doch das ist doch noch lange kein Beweis oder ein berechtigter Grund, daraus eine Dreieinigkeit zu konstruieren, oder?
Aber sicherlich doch :)
Tommy57 schrieb:Wenn ich hier z. B. drei Namen ( Niselprim, perttivalkonen, truthkeeper ) aufzähle, ist das doch auch keine Dreieinigkeit!
Ganz bestimmt nicht :D @Tommy57


melden
Anzeige

Erfüllte biblische Prophezeiungen

13.02.2016 um 22:58
@Niselprim


Hallo!
Niselprim schrieb:Ich hab mich schon ein paar mal mit Zeugen unterhalten @Tommy57 Waren die keine?
Ich weiß leider nicht mit wem du gesprochen hast.....doch ich weiß, dass die JZ in ihrer offiziellen Literatur, welche die offizielle Lehrmeinung der JZ repräsentiert, noch NIE das DATUM des göttlichen Gerichtstages genannt haben!

Und zwar offensichtlich deshalb:

Matthäus 24:36 ( Elberfelder )

"Von jenem Tag aber und jener Stunde weiß niemand, auch nicht die Engel in den Himmeln, auch nicht der Sohn, sondern der Vater allein."



Gruß, Tommy


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden